Handelsblatt Premium (Digital) zum Studenten-Vorzugspreis
310°

Handelsblatt Premium (Digital) zum Studenten-Vorzugspreis

17,99€215,88€-92%Handelsblatt Angebote
27
eingestellt am 20. Dez 2019
Es gibt mal wieder den Handelsblatt Studentendeal für 17,99€.
Denkt dran den Vertrag rechtzeitig wieder 3 Monate vor Ende zu kündigen.

Edit:

Nur für Vollzeitstudenten
Ihr werden wegen einer gültigen Immatrikulationsbescheinigung angeschrieben.

Solltet ihr noch ein laufendes Handelsblattabo haben, beginnt das Jahr trotzdem ab dem Zeitpunkt, an dem ihr das neue Abo abschließt.

Unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten

■ auf handelsblatt.com, App und ePaper
■ eine klare, verständliche Einordnung
■ gesamtwirtschaftlicher Zusammenhänge
■ spannende Einblicke in Branchen, Märkte
■ und Unternehmen
■ wertvolle Tipps zu Bewerbung, Arbeit-
■ gebern und Karrierechancen
■ inspirierende Berichte zu den Techno-
■ logien von heute und morgen
Zusätzliche Info
Handelsblatt Angebote

Gruppen

27 Kommentare
Wie muss der Studenten Nachweis erbracht werden?
cyber20.12.2019 21:43

Wie muss der Studenten Nachweis erbracht werden?


Man wird nach einem Jahr angeschrieben. Erstmal reicht eine Uniadreasse. Kann auch eine freie sein. Aber nicht vergessen zu kündigen. Musste im 13 Monat 34,99 zahlen
Mein Handelsblatt Account läuft Ende des Jahres ab. Reicht das, wenn ich einfach eine andere E-Mail Adresse nehme oder machen die wirklich einen genauen Abgleich?
"Das Angebot gilt nach Vorlage deiner gültigen Immatrikulationsbescheinigung."

E-mai reicht nicht. Nach einem Monat wird man wegen der Immatrikulationsbescheinigung kontaktiert. Ich habe dann das Geld anteilig erstattet bekommen
Den Hinweis „nur für Vollzeitstudenten“ sollte man noch hinzufügen.
Innerhalb von 2 Wochen muss die Imma vorgezeigt werden.(Email, Fax oder Post)
Ich habe das Abo , Ende Oktober abgeschlossen. Jetzt habe ich 2 E-Mails vom Handelsblatt wegen der Immatrikulationsbescheinigung bekommen. Wenn ich die nicht liefere , wollen sie das Abo auf den vollen Preis umstellen. Jetzt habe ich mit sofortiger Wirkung gekündigt. Die Bestätigung kam zum 26.10.2020.

Nicht, das die jetzt von mir jeden Monat 40 Euro haben wollen?
Bearbeitet von: "peter.huebner" 23. Dez 2019
E-Zeitung und nicht print?
Dann schreib das noch bitte in den Deal rein.
Habe nachgefragt. Gilt auch für Auszubildende.
Hab bisher 3 Ankündigungen zu baldiger Umstellung auf Vollpreis erhalten, wenn ich nicht meine Imma einsende. Bisher ist aber nichts weiter passiert...
warum schließt ihr den bums denn dann ab?!
Wenn ich sowas mache gehe ich von dem worst case aus
und der ist eben Filmpreis zahlen zu müssen ...

könnt ihr nicht Einfach sagen dass ihr mit dem Namen gelogen habt und von wem anders die immatrikulationsbescheinigung schicken
Bearbeitet von: "Fragenheini" 15. Jan
Gab hier halt diverse Berichte, dass es auch ohne Immatrikulationsbescheinigung geht. Inzwischen scheinen sie zumindest schon mal nachzufragen, wenn man sie nicht einsendet. Ob sie dann wirklich irgendwann den Vollpreis berechnen, schaun wir mal.

Handelsblatt lese ich gerne, aber ich komme nur am Wochenende mal dazu oder wenn mir unter der Woche jemand einen Link auf einen bestimmten Artikel schickt. Dafür sind mir 30 € im Standardabo einfach zu viel.
Bearbeitet von: "joheines" 16. Jan
Die Irren haben mir neulich 430 EUR per Paypal abgebucht, da mein Studenten-Testabo abgelaufen wäre (12€ für ein Jahr). Zumal es danach 17,99€ pro Monat kosten sollte und keine jährliche Abbuchung, da man ja auch monatlich kündigen kann.
SeriousBusiness22.01.2020 21:01

Die Irren haben mir neulich 430 EUR per Paypal abgebucht, da mein …Die Irren haben mir neulich 430 EUR per Paypal abgebucht, da mein Studenten-Testabo abgelaufen wäre (12€ für ein Jahr). Zumal es danach 17,99€ pro Monat kosten sollte und keine jährliche Abbuchung, da man ja auch monatlich kündigen kann.


was hast du dann gemacht?
SeriousBusiness22.01.2020 21:01

Die Irren haben mir neulich 430 EUR per Paypal abgebucht, da mein …Die Irren haben mir neulich 430 EUR per Paypal abgebucht, da mein Studenten-Testabo abgelaufen wäre (12€ für ein Jahr). Zumal es danach 17,99€ pro Monat kosten sollte und keine jährliche Abbuchung, da man ja auch monatlich kündigen kann.



Danke ich habe jetzt lieber vorsichtshalber mal gekündigt
Die Kündigungsfrist beträgt 10 Tage vor Ablauf des Vertrags
Fragenheini22.01.2020 21:31

was hast du dann gemacht?


Angerufen und das geklärt. Das ist einfach ein Unding. Die stellen automatisch eine jährliche Abbuchung ein, obwohl man monatlich kündigen kann. Man bekommt das Geld zwar anteilig zurück, aber diese Geschäftsgebaren sind asozial - mehr nicht.
Mir haben die auch einfach ohne Vorwarnung 419,88€ abgebucht.
Selbst im Kleingedruckten nur schwamminge uneindeutige Formulierungen und absolut keine E-Mails als Vorwarnung etc.
Dieses Vorgehen, vor allem mit der "versehentlichen" (wie die Dame am Telefon wenig überrascht sagte) Umstellung auf ein Jahresabo ist das relativ eindeutiger Betrug.
Auf E-Mails haben die erst garnicht geantwortet...
Bearbeitet von: "ThePusher" 28. Jan
Wurschtkarl20.12.2019 22:27

Man wird nach einem Jahr angeschrieben. Erstmal reicht eine Uniadreasse. …Man wird nach einem Jahr angeschrieben. Erstmal reicht eine Uniadreasse. Kann auch eine freie sein. Aber nicht vergessen zu kündigen. Musste im 13 Monat 34,99 zahlen


Mir hat das Handelsblatt gerade 419,00€ von meinem Konto abgezogen. Nichts mit erst mal nur einen Monatsbeitrag abziehen, die haben sofort den Jahresbeitrag genommen. Ich habe bereits ein E-Mail geschrieben, dass sie das bitte rückgängig machen und wenn das nicht fruchtet werde ich weiterkämpfen. Eine absolute Frechheit. Beim Monatsbeitrag hätte ich ja nichts gesagt ...
Also vorsicht an alle bei diesem Angebot: Handelsblatt verhält sich unredlich und spielt hier den Rattenfänger, der nach einem Jahr fast 50% von 1000€ aus eurer Kasse nimmt.
Bearbeitet von: "good_guy" 29. Jan
ThePusher28.01.2020 17:42

Mir haben die auch einfach ohne Vorwarnung 419,88€ abgebucht. Selbst im K …Mir haben die auch einfach ohne Vorwarnung 419,88€ abgebucht. Selbst im Kleingedruckten nur schwamminge uneindeutige Formulierungen und absolut keine E-Mails als Vorwarnung etc.Dieses Vorgehen, vor allem mit der "versehentlichen" (wie die Dame am Telefon wenig überrascht sagte) Umstellung auf ein Jahresabo ist das relativ eindeutiger Betrug.Auf E-Mails haben die erst garnicht geantwortet...


Ach auf emails haben sie nicht geantwortet? Okay gut, dann greife ich gleich schon mal zum Telefon, ne E-mail habe ich bereits geschrieben, da ich das gleiche Problem habe, aber das scheint ja nichts zu bringen. So wie ich das aus deinem Beitrag rauslese, hattest du Erfolg?
good_guy29.01.2020 15:46

Mir hat das Handelsblatt gerade 419,00€ von meinem Konto abgezogen. Nichts …Mir hat das Handelsblatt gerade 419,00€ von meinem Konto abgezogen. Nichts mit erst mal nur einen Monatsbeitrag abziehen, die haben sofort den Jahresbeitrag genommen. Ich habe bereits ein E-Mail geschrieben, dass sie das bitte rückgängig machen und wenn das nicht fruchtet werde ich weiterkämpfen. Eine absolute Frechheit. Beim Monatsbeitrag hätte ich ja nichts gesagt ...Also vorsicht an alle bei diesem Angebot: Handelsblatt verhält sich unredlich und spielt hier den Rattenfänger, der nach einem Jahr fast 50% von 1000€ aus eurer Kasse nimmt.



Rechtlich durch § 123 BGB ist es anfechtbar wegen Täuschung und daraus resultiert § 142 BGB dass es schon zu Beginn als nichtig anzusehen ist und deswegen § 812 BGB der Herausgabeanspruch der Leistung, da dieser ohne rechtlichen Grund besteht (alternativ § 823)

Das käme mir jetzt in den Sinn wenn es nicht offen sichtbar ist, dass es plötzlich in ein unflexibles Jahresabo umgewandelt wurde ..
Hi zusammen,
habe hier auf Mydealz gelesen, dass man mit dem Handelsblatt Premium Abo auf Anfrage einen Code für die American Express Platinum Kreditkarte bekommt, der nicht personalisiert ist. Mag das mal jemand ausprobieren und ihn mir per PN schicken?
Fliege demnächst nach Costa Rica und da sind alle Mietwagen mit einer unterirdischen Haftpflichtdeckung, weshalb ich da die Reisehaftpflicht-Versicherung von AMEX bräuchte.
Danke euch!
Legiona29.01.2020 16:32

Rechtlich durch § 123 BGB ist es anfechtbar wegen Täuschung und daraus r …Rechtlich durch § 123 BGB ist es anfechtbar wegen Täuschung und daraus resultiert § 142 BGB dass es schon zu Beginn als nichtig anzusehen ist und deswegen § 812 BGB der Herausgabeanspruch der Leistung, da dieser ohne rechtlichen Grund besteht (alternativ § 823)Das käme mir jetzt in den Sinn wenn es nicht offen sichtbar ist, dass es plötzlich in ein unflexibles Jahresabo umgewandelt wurde ..


Danke für's aufführen von Paragraphen, nur damit hat man eine rechtliche Grundlage. Telefonat mit dem Handelsblatt hat allerdings ergeben, dass es sich um einen Fehler handelt, und ich letztlich nur den vergünstigten Studenten Monatsbeitrag von 17,99€ zu entrichten habe. War ein kleiner Schock heute in mein Online-Banking Portal zu blicken.
good_guy29.01.2020 15:48

Ach auf emails haben sie nicht geantwortet? Okay gut, dann greife ich …Ach auf emails haben sie nicht geantwortet? Okay gut, dann greife ich gleich schon mal zum Telefon, ne E-mail habe ich bereits geschrieben, da ich das gleiche Problem habe, aber das scheint ja nichts zu bringen. So wie ich das aus deinem Beitrag rauslese, hattest du Erfolg?


Mittlerweile schon, aber seit dem Telefonat habe ich bisher noch keine schriftliche Bestätigung bekommen, dass wirklich noch etwas passiert...

good_guy29.01.2020 17:24

Danke für's aufführen von Paragraphen, nur damit hat man eine rechtliche G …Danke für's aufführen von Paragraphen, nur damit hat man eine rechtliche Grundlage. Telefonat mit dem Handelsblatt hat allerdings ergeben, dass es sich um einen Fehler handelt, und ich letztlich nur den vergünstigten Studenten Monatsbeitrag von 17,99€ zu entrichten habe. War ein kleiner Schock heute in mein Online-Banking Portal zu blicken.


Das ist kein Fehler. Da es bei allen Kunden passiert und sie mit Sicherheit davon wissen, aber nicht selbst tätig werden und einfach nur abwarten in der Hoffnung, dass einige kunden es nicht merken, ist es für mich klar Betrug.
Mir wurden jetzt nur 10 Cent abgebucht

Mach ich alles richtig oder alles falsch?
Warum nur für Vollzeit Studenten? Berufsbegleitend sollte doch auch gehen?
n8f4LL127.02.2020 09:29

Warum nur für Vollzeit Studenten? Berufsbegleitend sollte doch auch gehen?


Bei mir wurde bislang nichts verlangt.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Legiona. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text