Handevision IBELUX 40mm 1:0,85 mFT für Olympus / Panasonic
274°Abgelaufen

Handevision IBELUX 40mm 1:0,85 mFT für Olympus / Panasonic

496€922€-46%Amazon.it Angebote
27
eingestellt am 7. AprBearbeitet von:"casey11"
Bokehlicious Objektiv für mFT. Mehr lässt sich an Freistellung kaum herausholen. Objektiv jedoch manuell.
Vergleichspreis 922€. Auf Amazon.de aber derzeit auch günstiger (650€).

  • Leichte Landschafts- und Portraitbrennweite, entspricht etwa einem 80mm bei Kleinbild, Objektiv mit extrem hoher Lichtstärke f0,85 für Fotografie mit natürlichem Licht möglich -in der Dämmerung, bei Kerzenlicht
  • Bildwinkel 14 Grad, Naheinstellgrenze 0,75m, 4K Auflösung, 10 Glaslinsen präzise und langlebig in Ganzmetallfassung
  • Verzicht auf Blitzlicht für naturnahe Bilder, z.B. ausdrucksstarke Porträts mit brillanter Zeichnung
  • Präziser, leichtgängiger, Ganzmetall-Schneckengang, Integrierte und ausziehbare Sonnenblende
  • Lieferumfang: 1 Handevision IBELUX 40/0,85 inkl. Objektivdeckel
Zusätzliche Info

Gruppen

27 Kommentare
Klasse Danke.

Der ursprüngliche Preis von 1800 war schon immer lächerlich, für 496 hab ich aber schon aus reiner Neugier mal zugeschlagen.
Abgesehen vom Filmen oder Fotografieren einer Kerze in der Dunkelheit braucht kein Mensch 1:0.85! Dann lieber das 42.5 1.8 oder das 45 1.2
Erwähnenswert: wiegt 1.15kg.
Damit für mich bei Mft völlig raus.
Dazu für Portraits schon oft zu wenig Schärfebreich.
Lieber 50mm 0.95 oder 42.5mm 0.95, die sind noch tragbar und optisch besser.

Preis trotzdem sehr gut!
sven007vor 9 m

Abgesehen vom Filmen oder Fotografieren einer Kerze in der Dunkelheit …Abgesehen vom Filmen oder Fotografieren einer Kerze in der Dunkelheit braucht kein Mensch 1:0.85! Dann lieber das 42.5 1.8 oder das 45 1.2


Bei MFT kaufst du die ja nicht hauptsächlich für das geringe Licht sondern für die geringe Schärfentiefe. ND filter drauf und schon kannst du das super auch am Tag nutzen. Zumal du bei MFT ja auch ungerne in die 4stelligen iso bereiche gehst.
Bearbeitet von: "Kiinasu" 7. Apr
Weg
Schade leider jetzt wieder teurer, für den Preis hätt ich es auch gern mal ausprobiert
Verfasser
Ja, waren nur 6 davon auf Lager. Auch das Objektiv für 650€ bei Amazon.de ist nun weg.


Aber mit großer Wahrscheinlichkeit gibt es meins in einem Monat gebraucht für den Preis im DSLR-Forum
Aber mal gespannt, was die maximale Lichtstärke für mFT so hergibt.

Die 2000€ die sie aber ursprünglich für die Linse haben wollten, ist in der Tat illusorisch. 500€ ist denke ich angemessen
Interessant ist der Kommentar bei amazon.de von Bazi am 29. Oktober 2015
surigerjvor 23 m

Interessant ist der Kommentar bei amazon.de von Bazi am 29. Oktober 2015


Das ist der einzige "uninteressante".

Wenn ich schon "NR. 1 HALL OF FAMETOP 50 REZENSENT" unter seinem Namen lese. Alles verlogenes Zeug bei Amazon.
surigerjvor 34 m

Interessant ist der Kommentar bei amazon.de von Bazi am 29. Oktober 2015



Was ist daran interessant?
Erkennt man doch auf den ersten Blick sofort, dass das Werbung für das Objektiv ist....
sven007vor 1 h, 6 m

Abgesehen vom Filmen oder Fotografieren einer Kerze in der Dunkelheit …Abgesehen vom Filmen oder Fotografieren einer Kerze in der Dunkelheit braucht kein Mensch 1:0.85! Dann lieber das 42.5 1.8 oder das 45 1.2


in 98 % der Fälle reicht das; wer mehr braucht, kann zugreifen
Danke @casey11 für „Olympus / Panasonic“ Titel, sonst hätte mein Alarm nicht angesprochen.
Bei Vollformat würde nen 85mm/1.8 mit unter 500g fürs gleiche Ergebnis reichen. Klar, die Kamera wäre schwerer und größer, aber dieses Objektiv hier führt die einzigen Vorteile kleinerer Sensoren (weniger Gewicht und Größe) ad absurdum.
ja, coole sache für eine mft

aber bei dem kg an glas vorne dran, was man ehh bis mind 1.4 abblenden muss um es sich nachher auf den bildschirm überhaupt ansehen zu können, doch etwas unnötig..
WatchAddictvor 1 h, 47 m

Danke @casey11 für „Olympus / Panasonic“ Titel, sonst hätte mein Alarm nich …Danke @casey11 für „Olympus / Panasonic“ Titel, sonst hätte mein Alarm nicht angesprochen.


Richte dir doch einen MFT Alarm ein.
fluffy-dogevor 2 h, 46 m

ja, coole sache für eine mftaber bei dem kg an glas vorne dran, was man …ja, coole sache für eine mftaber bei dem kg an glas vorne dran, was man ehh bis mind 1.4 abblenden muss um es sich nachher auf den bildschirm überhaupt ansehen zu können, doch etwas unnötig..


Naja... Das Objektiv ist mit einem 80mm 1.9 auf Vollformat von der Bildwirkung her vergleichbar... Ich fotografiere auch mit 1.4 bei 85mm auf Vollformat sehe da kein Problem wenn der Abstand zum Modell stimmt...
Verfasser
Ninjuinvor 27 m

Naja... Das Objektiv ist mit einem 80mm 1.9 auf Vollformat von der …Naja... Das Objektiv ist mit einem 80mm 1.9 auf Vollformat von der Bildwirkung her vergleichbar... Ich fotografiere auch mit 1.4 bei 85mm auf Vollformat sehe da kein Problem wenn der Abstand zum Modell stimmt...




0.85 x2 = 1.7

Mit dem Objektiv hier kann man zumindest sagen, man besitzt das lichtstärkste Objektiv der Welt.
Hilft dann aber trotzdem nur begrenzt, wenn man bei Vollformat auch schnelle Verschlusszeiten erreicht indem man rauschfrei mit der ISO hochgehen kann, und die Freistellung nur einem 80mm 1.7 entspricht.

Aber das Objektiv hier entspricht so ungefähr dem Maximum, was man an Freistellung bei mFT herausholen kann.
Mal abgesehen von ein paar exotischen Canon + mFT-Speedbooster kombinationen.

Also schön um mal in die "Vollformat-Welt" in Sachen Bildwirkung reinzuschnuppern, um dann danach bei seiner üblichen mFT-Ausrüstung zu bleiben ^^

Ansonsten vlt. noch für Panasonic-Filmer interessant, welche dank der hohen Lichstärke auf künstliche Beleuchtung verzichten können
Ninjuinvor 31 m

Naja... Das Objektiv ist mit einem 80mm 1.9 auf Vollformat von der …Naja... Das Objektiv ist mit einem 80mm 1.9 auf Vollformat von der Bildwirkung her vergleichbar... Ich fotografiere auch mit 1.4 bei 85mm auf Vollformat sehe da kein Problem wenn der Abstand zum Modell stimmt...


Es geht um die Bildqualität, die bei einem vollformat 1.4 ganz andere Sphären annimmt, als das Ding hier
Verfasser
fluffy-dogevor 16 m

Es geht um die Bildqualität, die bei einem vollformat 1.4 ganz andere …Es geht um die Bildqualität, die bei einem vollformat 1.4 ganz andere Sphären annimmt, als das Ding hier


Wobei für ein 1.4 Vollformat-Objektiv, welches nicht erst massiv abgeblendet werden muss um auch in Sachen Bildqualität andere Sphären zu erreichen, man dann doch eher bei rund 1500€ und mehr ist
Bearbeitet von: "casey11" 8. Apr
casey11vor 7 h, 54 m

0.85 x2 = 1.7Mit dem Objektiv hier kann man zumindest sagen, man besitzt …0.85 x2 = 1.7Mit dem Objektiv hier kann man zumindest sagen, man besitzt das lichtstärkste Objektiv der Welt. (y)Hilft dann aber trotzdem nur begrenzt, wenn man bei Vollformat auch schnelle Verschlusszeiten erreicht indem man rauschfrei mit der ISO hochgehen kann, und die Freistellung nur einem 80mm 1.7 entspricht. Aber das Objektiv hier entspricht so ungefähr dem Maximum, was man an Freistellung bei mFT herausholen kann. Mal abgesehen von ein paar exotischen Canon + mFT-Speedbooster kombinationen.Also schön um mal in die "Vollformat-Welt" in Sachen Bildwirkung reinzuschnuppern, um dann danach bei seiner üblichen mFT-Ausrüstung zu bleiben ^^Ansonsten vlt. noch für Panasonic-Filmer interessant, welche dank der hohen Lichstärke auf künstliche Beleuchtung verzichten können


Klar das stimmt schon man kann sowas aber immer vereinfachen. Ups habe mich verrechnet
casey11vor 7 h, 55 m

Wobei für ein 1.4 Vollformat-Objektiv, welches nicht erst massiv …Wobei für ein 1.4 Vollformat-Objektiv, welches nicht erst massiv abgeblendet werden muss um auch in Sachen Bildqualität andere Sphären zu erreichen, man dann doch eher bei rund 1500€ und mehr ist



Kann denn das IBELUX 40mm 1:0,85 nicht abgeblendet wirklich mit einem Nikon 85mm 1,8 an FF (auch nicht abgeblendet) Schärfemäßig konkurieren ?
casey11vor 12 h, 56 m

Mit dem Objektiv hier kann man zumindest sagen, man besitzt das …Mit dem Objektiv hier kann man zumindest sagen, man besitzt das lichtstärkste Objektiv der Welt.


17031367-nxcvD.jpg
mark_svor 1 h, 31 m

[Bild]


... das noch produziert wird.
mikeluevor 6 h, 12 m

Kann denn das IBELUX 40mm 1:0,85 nicht abgeblendet wirklich mit einem …Kann denn das IBELUX 40mm 1:0,85 nicht abgeblendet wirklich mit einem Nikon 85mm 1,8 an FF (auch nicht abgeblendet) Schärfemäßig konkurieren ?



Beides nichts was man unbedingt bei Offenblende verwenden sollte. Weshalb mir das 40mm f0.85 für MFT auch als nicht sonderlich sinnvoll erscheint.

Beim Handvision verzichtet man auf einige eigentlich MFT typische Vorteile. Nicht nur Größe, Gewicht und Abbildungsleistung bei Offenblende, sondern auch die relativ lange Naheinstellgrenze ist eher untypisch. Das Voigtländer 42.5mm f0.95 passt da besser ins System.

Zum Angebotspreis von 496€ wäre das Objektiv hier schon okay. Zum Normalpreis von um die 1000 € bekommt man aber anderweitig mehr.
mark_svor 6 h, 57 m

[Bild]


17034149-Lp3i7.jpgZum Angeben ist das besser: Carl Zeiss Super-Q-Gigantar 40mm f/0.33
Kiinasu7. Apr

Bei MFT kaufst du die ja nicht hauptsächlich für das geringe Licht sondern …Bei MFT kaufst du die ja nicht hauptsächlich für das geringe Licht sondern für die geringe Schärfentiefe. ND filter drauf und schon kannst du das super auch am Tag nutzen. Zumal du bei MFT ja auch ungerne in die 4stelligen iso bereiche gehst.


Also meine Pana G70 geht - trotz 25mm 1.8er Glas gerne und viel bis ISO 3200 ohne merkbaren Qualitäts Verlust - ISO 6400 kommt es immer auf die Situation an ob es out of Cam noch reicht oder man(in seltenen Fällen) mit lightroom ran muss - bis is 12.800 hab ich noch alles rauschen aus den Bildern raus bekommen. Die einzige ISO Einstellung wo es dann mies wird ist 25.600 und da wüsste ich nicht wann und wo ich die mal gebraucht hätte. Die Aussage das man bei mft ungern in den 4 stellen Bereich geht halte ich allerdings für völligen Unsinn bzw. Völlig veraltet. Bei den ft cams(e520, e620, e3) mag das noch gestimmt haben aber die e3 war auch ein 2008er Release.. Wir haben jetzt 2018 und weder Olympus noch Panasonic haben mit 4 stelligen ISO Werten Probleme
sven007vor 4 h, 24 m

Also meine Pana G70 geht - trotz 25mm 1.8er Glas gerne und viel bis ISO …Also meine Pana G70 geht - trotz 25mm 1.8er Glas gerne und viel bis ISO 3200 ohne merkbaren Qualitäts Verlust - ISO 6400 kommt es immer auf die Situation an ob es out of Cam noch reicht oder man(in seltenen Fällen) mit lightroom ran muss - bis is 12.800 hab ich noch alles rauschen aus den Bildern raus bekommen. Die einzige ISO Einstellung wo es dann mies wird ist 25.600 und da wüsste ich nicht wann und wo ich die mal gebraucht hätte. Die Aussage das man bei mft ungern in den 4 stellen Bereich geht halte ich allerdings für völligen Unsinn bzw. Völlig veraltet. Bei den ft cams(e520, e620, e3) mag das noch gestimmt haben aber die e3 war auch ein 2008er Release.. Wir haben jetzt 2018 und weder Olympus noch Panasonic haben mit 4 stelligen ISO Werten Probleme



Ja die Ansprüche sind schon verschieden. Wenn man sich die Farbwiedergabe in den Schattenbereichen anschaut, dann finde ich selbst bei einen rauscharmen FF (z.B. D610) ISO12800 zu viel.
Verfasser
Ja, gerade für Postprocessing, das Anheben von Schatten, etc. hat man mit einem Vollformat-Sensor dann doch mehr Kapazitäten. Bei statischen Motiven fotografiere ich deswegen oft vorsorglich als HDR.

Und zugegebenermaßen, ich bin wohl nicht geschickt genug, um ein 12800 ISO Foto zu entrauschen, ohne einen deutlichen Detailverlust zu erleben

Ich kann mit mFT alle meine Motive umsetzen, aber eine Sony A7S ist sie dann doch nicht ^^
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text