222°
ABGELAUFEN
(Handybude) Klarmobil Allnet+500 mb Umts 14 mbit für 7,85€/Monat im Telekom Netz

(Handybude) Klarmobil Allnet+500 mb Umts 14 mbit für 7,85€/Monat im Telekom Netz

Verträge & FinanzenHandybude.de Angebote

(Handybude) Klarmobil Allnet+500 mb Umts 14 mbit für 7,85€/Monat im Telekom Netz

Preis:Preis:Preis:198,35€
Zum DealZum DealZum Deal
Es gibt einen meiner Meinung nach sehr guten Einsteiger Tarif für Leute, die das Telekom Netz brauchen und eine Allnet Flat brauchen. Leider ohne LTE, da es dass nur für Telekom Kunden gibt oder bei Mobilcom Debitel.
Klarmobil reduziert die monatliche Gebühr von 19,85€ auf 7,85€ über die ganze Mindestvertragslaufzeit. Die einmalige Anschlussgebühr beträgt einmalig 9,95€. Sms kosten 9 ct.
Portierung ist möglich und gibt einen Bonus von 25€.

Kündigung nach 24 Monaten ist notwendig, da der Preis sich sonst auf 19,85€ erhöht.

41 Kommentare

Geht das auch, wenn man schon bei klarmobil ist und der Vertrag demnächst ausläuft? Eigentlich ja nicht. Hat da jemand Erfahrungen?

Dann lieber zu winsim /o2 und 9,99 für allnet, all sms 2gb lte zahlen. Ist auch monatlich kündbar. Halt kein Telekom Netz, trotzdem das bessere Angebot.

[quote=felix11k]Dann lieber zu winsim /o2 und 9,99 für allnet, all sms 2gb lte zahlen. Ist auch monatlich kündbar. Halt kein Telekom Netz, trotzdem das bessere Angebot.[/quote
aufgrund der verschiedenen Netze ist das Äpfel mit Birnen vergleichen. Und wenn dann würd ich die 1GB-Variante für 6,99€ als Vergleich erwähnen.

Kommentar

oldmcwinzi

[quote=felix11k]Dann lieber zu winsim /o2 und 9,99 für allnet, all sms 2gb lte zahlen. Ist auch monatlich kündbar. Halt kein Telekom Netz, trotzdem das bessere Angebot.[/quoteaufgrund der verschiedenen Netze ist das Äpfel mit Birnen vergleichen. Und wenn dann würd ich die 1GB-Variante für 6,99€ als Vergleich erwähnen.


ach, heutzutage nähern sich doch alle Netzbetreiber an. Früher war o2 der letzte Dreck bei uns, Mittlerweile sind die auf Augehöhe mit Vf. Vorne weg halt noch die Telekom. Das muss im Endeffekt jeder für sich entscheiden, welche Netz in seinem Gebiet gut ist.

Ich hatte 2 Jahre einen Klarmobil Telekom Vertrag und das hat von der Netzqualität leider nichts mit einem Vertrag direkt bei der Telekom zu tun....

Tenki

Ich hatte 2 Jahre einen Klarmobil Telekom Vertrag und das hat von der Netzqualität leider nichts mit einem Vertrag direkt bei der Telekom zu tun....


Wie soll sowas möglich sein?

Tenki

Ich hatte 2 Jahre einen Klarmobil Telekom Vertrag und das hat von der Netzqualität leider nichts mit einem Vertrag direkt bei der Telekom zu tun....


Wie meinst du das? Ist doch technisch kein Problem bestimmmte SIM-Karten zu priorisieren.

Tenki

Ich hatte 2 Jahre einen Klarmobil Telekom Vertrag und das hat von der Netzqualität leider nichts mit einem Vertrag direkt bei der Telekom zu tun....



Das ist ein Mythos. Du wirst nicht benachteiligt im Telekom Netz, nur weil du eine Klarmobil SIM hast.

felix11k

Dann lieber zu winsim /o2 und 9,99 für allnet, all sms 2gb lte zahlen. Ist auch monatlich kündbar. Halt kein Telekom Netz, trotzdem das bessere Angebot.



Eben nicht das bessere Angebot, weil es nicht vergleichbar ist,, da es unterschiedliche Netze sind.

Wie gut auch immer der Preis sein mag, 24 Monate Laufzeit ohne LTE sollte man sich gut überlegen...

felix11k

Dann lieber zu winsim /o2 und 9,99 für allnet, all sms 2gb lte zahlen. Ist auch monatlich kündbar. Halt kein Telekom Netz, trotzdem das bessere Angebot.



Nein. Die Begründung hast du ja selbst schon in deinem letzten Satz geschrieben.

Man darf es nur als Allnet-Flat sehen. Mag preislich demnach okay sein. Internet mit 500 MB und 24 Monate ist ein Witz.

"Die Sprachqualität im Telekom-Netz ist laut CHIP klar besser als in den Netzen von Vodafone und der Telefónica-Marken E-Plus und O2. Denn nur die Telekom unterstützt auch bei GSM-Verbindungen die HD-Voice-Technik. Die Konkurrenz der Telekom setzt HD-Voice nur ein, wenn beide Gesprächspartner eine UMTS-Verbindung haben. Zudem stellten die Tester bei der Telekom insgesamt die wenigsten Verbindungsfehler und –abbrüche fest."

Geklaut von Zeit.de

djsunrise19

Geht das auch, wenn man schon bei klarmobil ist und der Vertrag demnächst ausläuft? Eigentlich ja nicht. Hat da jemand Erfahrungen?

Klar geht das, nur eben nicht als direkte Verlängerung deines jetzigen Vertrages und auch eine Portierung der Rufnummer dürfte nicht möglich sein.

sda77

Wie gut auch immer der Preis sein mag, 24 Monate Laufzeit ohne LTE sollte man sich gut überlegen...

In der Tat, wie man sich alles überlegen sollte, was man macht. Meiner Erfahrung nach werden sowohl die Vertragslaufzeit als auch LTE in aller Regel überbewertet. Wer sich sicher ist, dass er LTE und die monatliche Kündigungsmöglichkeit braucht und vor allem innerhalb von 24 Monaten auch mal nutzt, sollte sich in der Tat was anderes suchen. Und wer sich nicht sicher ist, macht mit diesem Angebot sicherlich nichts verkehrt.

top angebot vor allen wenn man den tarif für 2€ erhöht und 1gb traffic mit 28bmit bekommt.

Tenki

Ich hatte 2 Jahre einen Klarmobil Telekom Vertrag und das hat von der Netzqualität leider nichts mit einem Vertrag direkt bei der Telekom zu tun....



Habe ich auch immer gedacht. Bis ich dann mit business tarifen die mit abstand höchste prio hatte

Kommentar

Tenki

Ich hatte 2 Jahre einen Klarmobil Telekom Vertrag und das hat von der Netzqualität leider nichts mit einem Vertrag direkt bei der Telekom zu tun....



Dann Probier es aus und berichte mir danach ich hatte vorher einen Vertrag direkt bei der Telekom und bin nicht umgezogen. Mit Klarmobil war der Empfang war deutlich schlechter und auch die Erreichbarkeit. Zurzeit bin ich wieder direkt bei der Telekom und alles wieder top
Google bestätigt das auch......

Klar ist das möglich. Bei 3 in Östereich wird das schon lange so gemacht. Hier bestimmt auch, aber das wird dem Kunden natürlich nicht gesagt.

Bei 3 wird das dann so gemacht...wer mehr bezahlt, wird auch mehr bekommen...

Hier ein kleiner Auszug von deren Website:

Kunden mit Tarifen für den mobilen Betrieb untereinander sowie Kunden mit Tarifen für stationäre Nutzung untereinander werden im Falle einer Auslastung eines Sektors (LTE- oder deren Nachfolgetechnologien) innerhalb dieses Sektors im Verhältnis der zugesagten maximal erreichbaren Bandbreiten behandelt. So erhält z.B. ein Kunde mit einer maximal zugesagten Bandbreite von 150 MBit/s die 5-fache Bandbreite eines Kunden mit maximal 30 MBit/s zugesagter Bandbreite, wenn diese sich im gleichen Netzsektor befinden.

Also ich hab sowohl eine Business Tarif von der Arbeit und einen privaten bei klarmobil und ich habe bisher keinen Unterschied erkannt. Habe das nur schon über 1 Jahr im Einsatz. Vielleicht mal mit gleichen Geräten testen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text