Hannover - Freitags kostenlos ins Museum
798°

Hannover - Freitags kostenlos ins Museum

17
lokaleingestellt am 9. AprBearbeitet von:"LorenaM"
Gratis Eintritt in Hannovers Museen gibt es auch 2018 wieder. Deshalb hier nochmal die Erinnerung.
Freitags: Fußballmuseum Springe, 15-19 Uhr
Freitags: Sprengel Museum
Freitags: Nds. Landesmuseum, 14-17 Uhr, außer Sonderausstellungen
Freitags: Historisches Museum
Freitags: Museum August Kestner
Freitags: Kestner Gesellschaft
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
maurice1989vor 19 m

Gibt's in Hannover Museen? :O


Die gibt's doch in jeder Stadt, wo ist dein Problem mit der Stadt Hannover?
Tonskiiivor 12 h, 7 m

Ganz im Gegenteil. Auf die ein oder andere Weise habe ich mich bisher noch …Ganz im Gegenteil. Auf die ein oder andere Weise habe ich mich bisher noch in jede Stadt verliebt, in der ich gelebt habe (außer vllt Aachen). Aber Hannover kann ich partout nichts abgewinnen. Ist wie gesagt sehr öde.


Kann ich nicht bestätigen. Wohne inzwischen im Ruhrpott/NRW und hier ist öde. Dortmund, Essen, Köln, Düsseldorf, Bochum, .... naja. Mir fehlt das Angebot. In Hannover gibt es alles und das ist idR auch fußläufig zu erreichen ohne 1h zu fahren um von A nach B zu kommen wie bspw. in Hamburg.

Aber ich bin froh, dass Hannover nach außen hin unscheinbar ist und nur von den Leuten geschätzt wird, die dort auch wirklich leben. Das sichert die Qualität und den Wohnraum.
Bearbeitet von: "OliverSmart" 10. Apr
17 Kommentare
SprengelMuseum autohot
Gibt's in Hannover Museen? :O
Das ist aber nicht neu...
@toejam cooles Profilbild! Es erinnert mich an die großen, alten Zeiten - hab's so gerne geguckt...
maurice1989vor 19 m

Gibt's in Hannover Museen? :O


Die gibt's doch in jeder Stadt, wo ist dein Problem mit der Stadt Hannover?
Danke wusste ich gar nicht :-)
TeamLH44vor 49 m

Die gibt's doch in jeder Stadt, wo ist dein Problem mit der Stadt Hannover?


Vermutlich, weil es hier so öde ist.
Tonskiiivor 1 h, 24 m

Vermutlich, weil es hier so öde ist.


Dann wirst du es vermutlich überall öde finden.

Von mir hot und danke!
Tonskiiivor 1 h, 28 m

Vermutlich, weil es hier so öde ist.


Dann zieh um und mach Platz für andere die Hannover zu schätzen wissen.
Stimmt Wohnraum ist ein bißchen knapp.
Elektra80vor 1 h, 41 m

Dann wirst du es vermutlich überall öde finden.Von mir hot und danke!


Ganz im Gegenteil. Auf die ein oder andere Weise habe ich mich bisher noch in jede Stadt verliebt, in der ich gelebt habe (außer vllt Aachen). Aber Hannover kann ich partout nichts abgewinnen. Ist wie gesagt sehr öde.
Tonskiiivor 12 h, 7 m

Ganz im Gegenteil. Auf die ein oder andere Weise habe ich mich bisher noch …Ganz im Gegenteil. Auf die ein oder andere Weise habe ich mich bisher noch in jede Stadt verliebt, in der ich gelebt habe (außer vllt Aachen). Aber Hannover kann ich partout nichts abgewinnen. Ist wie gesagt sehr öde.


Kann ich nicht bestätigen. Wohne inzwischen im Ruhrpott/NRW und hier ist öde. Dortmund, Essen, Köln, Düsseldorf, Bochum, .... naja. Mir fehlt das Angebot. In Hannover gibt es alles und das ist idR auch fußläufig zu erreichen ohne 1h zu fahren um von A nach B zu kommen wie bspw. in Hamburg.

Aber ich bin froh, dass Hannover nach außen hin unscheinbar ist und nur von den Leuten geschätzt wird, die dort auch wirklich leben. Das sichert die Qualität und den Wohnraum.
Bearbeitet von: "OliverSmart" 10. Apr
OliverSmartvor 2 h, 18 m

Kann ich nicht bestätigen. Wohne inzwischen im Ruhrpott/NRW und hier ist …Kann ich nicht bestätigen. Wohne inzwischen im Ruhrpott/NRW und hier ist öde. Dortmund, Essen, Köln, Düsseldorf, Bochum, .... naja. Mir fehlt das Angebot. In Hannover gibt es alles und das ist idR auch fußläufig zu erreichen ohne 1h zu fahren um von A nach B zu kommen wie bspw. in Hamburg.Aber ich bin froh, dass Hannover nach außen hin unscheinbar ist und nur von den Leuten geschätzt wird, die dort auch wirklich leben. Das sichert die Qualität und den Wohnraum.



"...Liebe auf den dritten Blick
Und dafür umso mehr
Stadt mit Herz und mit März
Mit Leibniz und mit Keks..."
Meine Stadt der kurzen Wege
OliverSmartvor 7 h, 32 m

Kann ich nicht bestätigen. Wohne inzwischen im Ruhrpott/NRW und hier ist …Kann ich nicht bestätigen. Wohne inzwischen im Ruhrpott/NRW und hier ist öde. Dortmund, Essen, Köln, Düsseldorf, Bochum, .... naja. Mir fehlt das Angebot. In Hannover gibt es alles und das ist idR auch fußläufig zu erreichen ohne 1h zu fahren um von A nach B zu kommen wie bspw. in Hamburg.Aber ich bin froh, dass Hannover nach außen hin unscheinbar ist und nur von den Leuten geschätzt wird, die dort auch wirklich leben. Das sichert die Qualität und den Wohnraum.


Das kann ich wiederum nicht bestätigen. Hannover mag zwar nach außen hin etwas unscheinbar wirken, aber ich hatte, bevor ich hier hingezogen bin, zumindest ein positiveres Bild von der Stadt. Wie ich die Stadt nun, wo ich sie besser kenne, einschätze, habe ich ja bereits erwähnt. Dass andere sie anders einschätzen, ist aber erwartbar. Gerade bei Menschen, die hier aufgewachsen sind, spielt dabei sicherlich das Heimatgefühl eine große Rolle, oder auch ein fehlender Vergleich, oder sonstwas.
Danke für die Erinnerung!
Tonskiiivor 17 h, 38 m

Das kann ich wiederum nicht bestätigen. Hannover mag zwar nach außen hin e …Das kann ich wiederum nicht bestätigen. Hannover mag zwar nach außen hin etwas unscheinbar wirken, aber ich hatte, bevor ich hier hingezogen bin, zumindest ein positiveres Bild von der Stadt. Wie ich die Stadt nun, wo ich sie besser kenne, einschätze, habe ich ja bereits erwähnt. Dass andere sie anders einschätzen, ist aber erwartbar. Gerade bei Menschen, die hier aufgewachsen sind, spielt dabei sicherlich das Heimatgefühl eine große Rolle, oder auch ein fehlender Vergleich, oder sonstwas.


Ich bin nicht in Hannover aufgewachsen. Ich habe dort lediglich fünf Jahre gelebt und das waren sehr schöne Jahre. Ich vermisse diese Stadt.. Den Maschsee und das Tretbootfahren/Rudern auf diesem. Das Maschseefest. Die vielen Feste auf dem Schützenplatz. Das Jacks beim Kröpcke. Dublin Inn an der Marktkirche. Allgemein die unzähligen authentisch geführten englischen und irischen Pubs (In Düsseldorf, Bochum, Dortmund, .. habe ich nichts vergleichbares gefunden. In Dortmund gibt es nichtmal einen einzigen Pub). Den Weihnachtsmarkt in der Altstadt, der als großer Rundgang in einem deutschen, finnischen und mittelalterlichen aufgeteilt ist mit einem schönen, dichten Weihnachtswald. Das Schöne Aussichten 360Grad. Das Neue Rathaus und die Maschteiche. Die Kiesteiche nahe des Maschsees zum Schwimmen und Liegen. Limmern in Linden. Die Kioskkultur. Die Faust und Glocke zum Feiern. Im Sommer vor dem Wilhelm Busch Museum im Georgengarten grillen oder einfach nur relaxen. Allgemein ist der Georgengarten mit seinen schönen Seen und Grünflächen unschlagbar - welche Stadt hat was vergleichbares? Und einiges mehr. Alle diese Dinge sind fußläufig vom Stadtkern in maximal 30 Minuten erreichbar.

Ich mache oft die Erfahrung, dass gerade Menschen, die in Hannover aufgewachsen sind, die Stadt hassen, langweilig finden und nicht zu schätzen wissen. Ich denke das liegt daran, dass Hannover für diese Leute klein wirkt und es keine umliegenden Großstädte gibt, wie bspw. im Ruhrpott. Wenn man etwas als gegeben hinnimmt und tagein, tagaus mit dem Angebot vor der Tür lebt, sieht man dieses vielleicht nicht mehr und nimmt es auch nicht mehr wahr.

Hannover FTW! Ich liebe dich!
OliverSmartvor 2 h, 37 m

Ich bin nicht in Hannover aufgewachsen. Ich habe dort lediglich fünf Jahre …Ich bin nicht in Hannover aufgewachsen. Ich habe dort lediglich fünf Jahre gelebt und das waren sehr schöne Jahre. Ich vermisse diese Stadt.. Den Maschsee und das Tretbootfahren/Rudern auf diesem. Das Maschseefest. Die vielen Feste auf dem Schützenplatz. Das Jacks beim Kröpcke. Dublin Inn an der Marktkirche. Allgemein die unzähligen authentisch geführten englischen und irischen Pubs (In Düsseldorf, Bochum, Dortmund, .. habe ich nichts vergleichbares gefunden. In Dortmund gibt es nichtmal einen einzigen Pub). Den Weihnachtsmarkt in der Altstadt, der als großer Rundgang in einem deutschen, finnischen und mittelalterlichen aufgeteilt ist mit einem schönen, dichten Weihnachtswald. Das Schöne Aussichten 360Grad. Das Neue Rathaus und die Maschteiche. Die Kiesteiche nahe des Maschsees zum Schwimmen und Liegen. Limmern in Linden. Die Kioskkultur. Die Faust und Glocke zum Feiern. Im Sommer vor dem Wilhelm Busch Museum im Georgengarten grillen oder einfach nur relaxen. Allgemein ist der Georgengarten mit seinen schönen Seen und Grünflächen unschlagbar - welche Stadt hat was vergleichbares? Und einiges mehr. Alle diese Dinge sind fußläufig vom Stadtkern in maximal 30 Minuten erreichbar. Ich mache oft die Erfahrung, dass gerade Menschen, die in Hannover aufgewachsen sind, die Stadt hassen, langweilig finden und nicht zu schätzen wissen. Ich denke das liegt daran, dass Hannover für diese Leute klein wirkt und es keine umliegenden Großstädte gibt, wie bspw. im Ruhrpott. Wenn man etwas als gegeben hinnimmt und tagein, tagaus mit dem Angebot vor der Tür lebt, sieht man dieses vielleicht nicht mehr und nimmt es auch nicht mehr wahr.Hannover FTW! Ich liebe dich!


Oh, lass mich gar nicht erst von Freiburg, Potsdam, London oder Sydney (wobei der Vergleich mit letztgenannten sicherlich etwas unfair ist) anfangen.

Aber da waren ein zwei Tipps bei, die ich mir nun sicherlich noch anschauen werde. Dafür vielen Dank!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text