396°
Hard Disk Sentinel Standard Edition 4.60 Vollversion kostenlos statt 18 €!

Hard Disk Sentinel Standard Edition 4.60 Vollversion kostenlos statt 18 €!

FreebiesBits Du Jour Angebote

Hard Disk Sentinel Standard Edition 4.60 Vollversion kostenlos statt 18 €!

Bei bitsdujour.com bekommt Ihr heute das beliebte Tool Hard Disk Sentinel Standard Edition 4.60 gerade kostenlos! Die Software ist auch komplett in Deutscher Sprache bedienbar!

Update :

Nimmt den Direktlink im 1. Kommtar und installiert es. Es ist automatisch freigeschaltet.

Anzeigen Gesundheit ( tatsächlichen und original) während Platte - > Oberflächentestfunktionen
verbesserte Anzeige der S.M.A.R.T. Attributänderungen : weitere Termine automatisch , welche basierend auf Bildschirmauflösung
Doppelklick auf S.M.A.R.T. Attribut Graphen zu wechseln , die alle Messwerte
klicken Sie rechts auf S.M.A.R.T. Attribut Grafik , um alle angezeigten Werte exportieren
verbesserte Hardware-Selbsttests(Short Selbsttest erweiterte Selbsttest ) auf verschiedene interne und externe Laufwerke ( zuvor berichtet, durch spezielle Power-Management- Implementierungen verursacht " mit Hardware / Software-Reset Interrupted " )
verbessert Bericht der Festplattenzustand und Attribute für SCSI / SAS-Festplatten
verbesserte nachjustieren Automatic Acoustic Management / Advanced Power Management Ebenen beim Start , wenn erforderlich
verbesserte " Senden von Dateien in E-Mail " -Projekt
Windows- 8.1 ( Vorschau) OS-Unterstützung
Log-Daten -Kommunikationsfehler
weitere Sprachen Slowakisch ( dank Lukas Surin für die Übersetzung )

Features der 4.60 Version:

Zeigt aktuelle Treiberversion und das Datum auf Info-Seite für das aktuelle Festplatten-Controller / Motherboard-Chipsatz
Erweiterte Festplattenoberflächentest Fehlererkennung / Berichtsmethode
Verbesserte Festplattenfehlerprotokolle
Verbesserte Echtzeit-Leistungsüberwachung
Verbesserte Kapazitätsprüfung: Berichterstattung, wenn Laufwerke mehr als 2 TB können nicht richtig aufgrund von OS / Controller Einschränkungen genutzt werden

Betriebssystem:
Windows 95, 98, 98SE, ME, NT4, 2000, XP, 2003, 2008, Vista, Windows 7, Windows Home Server, Windows 2012, Windows 8, Windows 8.1, jeweils für 32 Bit u. 64 Bit Versionen!

Beste Kommentare

The application is already unlocked which means you do not need a registration code. You can install/register the software at any time.


Download

35 Kommentare

Direktlink ->‌ Klick
Leistungsumfang:
bersichtw4k2b.jpg

Tolle Übersetzung.
Ist ja fast verständlich.

Wenn ich das richtig sehe, gibt's doch "nur" die Standard-Edition for free..

hmmm mir scheint "lediglich" die Standard Edition kostenlos, Professional kostet weiterhin

Toqual

Wenn ich das richtig sehe, gibt's doch "nur" die Standard-Edition for free..



Stimmt es ist die Standard-Edition! Sorry!! Werde es ändern!

Ist trotzdem gut

The application is already unlocked which means you do not need a registration code. You can install/register the software at any time.


Download

Cold für die beschissene Übersetzung, hot für den Deal

jemand das programm schon mit Win10 getestet. Wird ja offiiziell nicht unterstuetzt

superpit

jemand das programm schon mit Win10 getestet. Wird ja offiiziell nicht unterstuetzt


Eben mal installiert. Läuft unter Win 10 ohne Probleme.

Na klasse, Tool installiert und bei nagelneuer Platte folgende Meldung:

Während des Selbsttests gefundene schlechte Sektoren: 51
Der Zustand der Festplatte reicht noch nicht für einen Garantietausch beim Hersteller aus. Erst bei weiterer Verschlechterung kann eine RMA beantragt werden.
Es wird empfohlen, das Protokoll des Laufwerks regelmäßig zu untersuchen. Alle neu gefundenen Probleme werden darin protokolliert.

Es wird empfohlen, öfter Sicherungen durchzuführen, um Datenverlust zu vermeiden.

Betriebszeit: 1085 Tage
verbleibende Lebensdauer: 177 Tage

Was heißt das nun? Dass mir eine alte defekte Platte angedreht wurde???

MrB12

Was heißt das nun? Dass mir eine alte defekte Platte angedreht wurde???



Deine Festplatte hat defekte Sektoren, das ist in soweit erst einmal nicht schlimm weil jede Platte dafür eine bestimmte Reserve hat um diese Bereiche zu remappen bzw. "auszuklammern" Deswegen auch der Hinweis das noch keine Garantie greift. Erst wenn die Anzahl an defekten Sektoren ansteigt bzw. die Reserve übersteigt kann man tauschen.

Du kannst es aber auch gerne beim Hersteller so probieren. Vielleicht klappt es

Mich irritiert aber dass eine Betriebsdauer von über 1000 Stunden angezeigt wird. Bei der ebenfalls neuen SSD werden nur 50 Stunden angezeigt. Zustand 100% SSD, 49% SATA Festplatte. Ich habe zudem eine 5 Jahre alte Platte verbaut, dort Zustand 88% und weniger als 1000 Betriebsstunden. Ist also eine uralte defekte Platte im neuen Rechner verbaut?

Ich habe die Smart Daten auch mit einem weiteren Freeware-Tool ausgelesen, auch dort wird eine entsprechende Betriebsdauer und ein kritischer Zustand angezeigt. Sind diese Smart Daten verlässlich?

Zudem Temperatur 41 Grad, bei den anderen Platten 36-37 Grad.

Die Betriebszeit bzw. die Anzahl Start/Stopps sollte schon bei einer neuen Festplatte entsprechend klein sein, ansonsten hat man dir in der Tat ein altes Gerät angedreht

Danke für den Direktlink!

dennygruner

Die Betriebszeit bzw. die Anzahl Start/Stopps sollte schon bei einer neuen Festplatte entsprechend klein sein, ansonsten hat man dir in der Tat ein altes Gerät angedreht




Hier mal die Übersicht, sehr irritierend (PC vor wenigen Wochen gekauft):

- neue SSD: 48 Mal eingeschaltet und 46 Betriebsstunden, 29 Grad, nicht korrigierbare Sektoren 0
- alte SATA Platte: 3.960 Mal eingeschaltet und 20.000 Betriebsstunden, 35 Grad, nicht korrigierbare Sektoren 12
- neue SATA Platte: 47 (!!) Mal eingeschaltet und 26.000 (!!!) Betriebsstunden, 39 (!!!) Grad, nicht korrigierbare Sektoren 51

Da passt doch etwas nicht - wieso so wenige Einschaltvorgänge und so viele Betriebsstunden?

nur heute?

MrB12

Da passt doch etwas nicht - wieso so wenige Einschaltvorgänge und so viele Betriebsstunden?



Probier es einfach nochmal mal mit einer anderen Software, z.B. SeaTools von Seagate. SeaTools bei CHIP
Betriebsstunden: Vielleicht ist die Platte ja 3 Jahre im 24/7 Betrieb in einem NAS gelaufen?



dennygruner

Die Betriebszeit bzw. die Anzahl Start/Stopps sollte schon bei einer neuen Festplatte entsprechend klein sein, ansonsten hat man dir in der Tat ein altes Gerät angedreht




Könnte durchaus sein, wie oben schon genannt, das der Händler Platten aus einen NAS Betrieb heraus eingebaut hat.
Du hast ja immerhin drei Jahre Garantie, so gesehen kein Problem nur wenn Daten futsch gehen sollten ist das kagge. Datensicherung sollte Pflicht sein (nicht nur in diesen Fall) und kontaktiere mal den Händler zu dem Thema...besseres Netzteil hast ja auch schon bekommen. X)


Viele Grüße,
stolpi

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text