HARMAN KARDON HKTS 65 BQ Lautsprechersystem, Schwarz glänzend für 399,-€ bzw. 384€ mit Masterpass [Mediamarkt]
2109°Abgelaufen

HARMAN KARDON HKTS 65 BQ Lautsprechersystem, Schwarz glänzend für 399,-€ bzw. 384€ mit Masterpass [Mediamarkt]

399€699€-43%Media Markt Angebote
66
aktualisiert 22. Apr (eingestellt 20. Apr)Bearbeitet von:"The_Old_Dude_aka_Mimic"
Update 1
Geht wieder! Danke @graaler
Update: Bei Saturn ausverkauft aber beim Mediamarkt zum selben Preis noch erhältlich

Einen schönen Samstagabend an alle

Heute erhaltet ihr folgendes Angebot beim Saturn...

►HARMAN KARDON HKTS 65 BQ Laut­spre­cher­sys­tem, Schwarz glänzend für 399,-€ bzw. 384€ mit Masterpass

Preisvergleich: schwierig, da aktuell kaum noch angeboten, lag aber in den letzten 12 Monaten nie unter 699€:

1368501.jpg
    • Produkttyp5.1 Lautsprecher
    • SerieHarman-Kardon HKTS
  • Design
    • Oberflächematt
    • Farbeschwarz
  • Anschlüsse
    • Übertragungsartenkabelgebunden, kabelloser Subwoofer, kabellos
    • Anschluss Frontlautsprecher/Center/Surround anAV-Receiver
  • Ausstattung
    • Anzahl Lautsprecher6
    • Komponenten4 x Satellit, 1 x Center, 1 x Subwoofer, 2 x Surround, 2 x Front
    • EinzelelementeHarman-Kardon CEN-TS60, Harman-Kardon SAT-TS60, Harman-Kardon HKTS 220SUB
    • empfohlene Verstärkerleistung10 - 150
    • Impedanz8
    • LieferumfangWandhalterungen, Triggerkabel Mini-Klinke (16 m), Bedienungsanleitung, Funksender, Netzkabel, Netzteil für Funksender, Subwooferkabel RCA LFE (16 m), Centerlautsprecherkabel (14 m), Satellitenlautsprecherkabel vorne (25 m), Satellitenlautsprecherkabel hinten (210 m), Anschlagbleche für Wandhalterungen
  • Frontlautsprecher
    • Lautsprechertyp FrontlautsprecherSatellitenlautsprecher
    • Bauweise Frontlautsprecher2,5-Wege, magnetisch abgeschirmt, geschlossen, Wandmontage möglich
    • Chassis Frontlautsprecher1 x 25mm Hochtöner, 2 x 75mm Mitteltöner
    • Abmessungen Frontlautsprecher (BxHxT)110 x 299 x 88
    • Gewicht Frontlautsprecher1,55 kg
    • Anschlussfeld FrontlautsprecherSchraubklemmen (vergoldet)
  • Center-Lautsprecher
    • Bauweise Centermagnetisch abgeschirmt, geschlossen, 2,5-Wege, Wandmontage möglich
    • Chassis Center1 x 25mm Hochtöner, 2 x 75mm Mitteltöner
    • Abmessungen Center (BxHxT)272 x 110 x 88
    • Gewicht Center1,5 kg
    • Anschlussfeld CenterSchraubklemmen (vergoldet)
  • Surround-Lautsprecher
    • Bauweise Surroundwie Frontlautsprecher, Wandmontage möglich, magnetisch abgeschirmt, geschlossen, 2,5-Wege
    • Chassis Surround1 x 25mm Hochtöner, 2 x 75mm Mitteltöner
    • Abmessungen Surround (BxHxT)110 x 299 x 88
    • Gewicht Surround1,55 kg
    • Anschlussfeld SurroundSchraubklemmen (vergoldet)
  • Subwoofer
    • Bauweise Subwooferaktiv, Bodenstrahler (Downfire), geschlossen
    • Funktionen Subwooferschaltbare Phase, regelbarer Basspegel, automatisches Ein-/Auschalten, Bass Boost
    • Chassis Subwoofer1 x 200mm Tieftöner
    • Musikbelastbarkeit Subwoofer200 Watt
    • Übertragungsbereich Subwoofer45 - 200
    • Abmessungen Subwoofer (BxHxT)267 x 353 x 267
    • Gewicht Subwoofer9 kg
    • Anschlussfeld SubwooferLFE-Kanal (Cinch), 2 x Line-In (Cinch), Trigger
    • Subwoofer Anschlüsse überAV-Receiver Sub Out (Cinch), AV-Receiver LFE-Kanal, Funksender
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Die Stiftung Warentest hat 2013 die Note "gut" vergeben, allerdings ist das System klanglich sowohl im Surround- als auch Stereobetrieb nur mittelmäßig. Den kompletten Test kann man sich hier kostenlos als PDF herunterladen.
Bearbeitet von: "Clumpsy" 20. Apr
Marco_Jungvor 33 m

Interessent wie du die verschiedenen Anforderungen von 99% der …Interessent wie du die verschiedenen Anforderungen von 99% der Interessenten zu kennen scheinst.


Ganz einfach, wer 400€ für ein 5.1 System ausgeben will, stellt keine Hi End Ansprüche. Zudem bin ich mir sicher, dass es bei 5.1 Systemen bis 1000€ bei gleichen Abmessungen nicht viele Systeme gibt die erheblich besser sind.
EihtSicx781vor 49 m

Ich hatte das System auch mal, es ist den Preis absolut Wert. Denke, dass …Ich hatte das System auch mal, es ist den Preis absolut Wert. Denke, dass es hier 99% aller Interessenten absolut ausreicht


Interessent wie du die verschiedenen Anforderungen von 99% der Interessenten zu kennen scheinst.
Mikevor 20 m

Glückwunsch dass du dann wohl zur 1% Hifi Oberschicht gehörst wenn das S …Glückwunsch dass du dann wohl zur 1% Hifi Oberschicht gehörst wenn das System für dich nicht mehr ausgereicht hat.


Junge hattest du Leseverständnis in der Schule? Er redet von 99% der Leute, die ein HiFi-System in dem hier dargestellten Preisrahmen suchen.
66 Kommentare
Die Stiftung Warentest hat 2013 die Note "gut" vergeben, allerdings ist das System klanglich sowohl im Surround- als auch Stereobetrieb nur mittelmäßig. Den kompletten Test kann man sich hier kostenlos als PDF herunterladen.
Bearbeitet von: "Clumpsy" 20. Apr
Ich hatte das System auch mal, es ist den Preis absolut Wert. Denke, dass es hier 99% aller Interessenten absolut ausreicht
Clumpsyvor 30 m

Die Stiftung Warentest hat 2013 die Note "gut" vergeben, allerdings ist …Die Stiftung Warentest hat 2013 die Note "gut" vergeben, allerdings ist das System klanglich sowohl im Surround- als auch Stereobetrieb nur mittelmäßig. Den kompletten Test kann man sich hier kostenlos als PDF herunterladen.


Sub/Satellitensysteme sind im Stereobetrieb nie wirklich gut. Es sieht aber ganz vernünftig aus, kann laut ohne große Verzerrung und Wandhalter sind dabei. Und der Bass kabellos. Geht klar für den Preis.
EihtSicx781vor 49 m

Ich hatte das System auch mal, es ist den Preis absolut Wert. Denke, dass …Ich hatte das System auch mal, es ist den Preis absolut Wert. Denke, dass es hier 99% aller Interessenten absolut ausreicht


Interessent wie du die verschiedenen Anforderungen von 99% der Interessenten zu kennen scheinst.
Sagt mal, wie versteckt ihr die ganzen kabel? Sieht doch doof aus
Jimbolollovor 25 m

Sub/Satellitensysteme sind im Stereobetrieb nie wirklich gut. Es sieht …Sub/Satellitensysteme sind im Stereobetrieb nie wirklich gut. Es sieht aber ganz vernünftig aus, kann laut ohne große Verzerrung und Wandhalter sind dabei. Und der Bass kabellos. Geht klar für den Preis.


Der Bass ist nicht "kabellos".
Musterimmigrantvor 2 m

Sagt mal, wie versteckt ihr die ganzen kabel? Sieht doch doof aus


Tja, nur wenn du ausreichend Platz in den Randleisten hast.... oder Kabel Unterputz verlegt hast.
jaeger-u-sammlervor 4 m

Der Bass ist nicht "kabellos".


Bis auf das Netzkabel ist er das. Steht auch in der korrekten Beschreibung.
Musterimmigrantvor 7 m

Sagt mal, wie versteckt ihr die ganzen kabel? Sieht doch doof aus


250 Mücken drauflegen und die JBL Bar 5.1 kaufen. Weniger Kabel geht nicht und nicht wesentlich schlechter im Sound.
Marco_Jungvor 33 m

Interessent wie du die verschiedenen Anforderungen von 99% der …Interessent wie du die verschiedenen Anforderungen von 99% der Interessenten zu kennen scheinst.


Ganz einfach, wer 400€ für ein 5.1 System ausgeben will, stellt keine Hi End Ansprüche. Zudem bin ich mir sicher, dass es bei 5.1 Systemen bis 1000€ bei gleichen Abmessungen nicht viele Systeme gibt die erheblich besser sind.
XHardivor 11 h, 11 m

Kommentar gelöscht


Glaub das Canton ist besser
gibt noch 15€ dirketabzug bei kauf per Masterpass
Für den Preis No brainer. Wer mehr will darf min, das doppelte drauf rechnen.

Einen Receiver solltet ihr noch drauf rechnen min 300€

700€ ist für so ein Platzsp6arendes System top.
Bearbeitet von: "malagorago" 21. Apr
Hat das System keinen optischen Eingang für PS4 und Co.???
Ich hab noch'n altes Teufel Concept E Digital, da kann man so gut wie alles anklemmen. Klang ist eigentlich ok, wobei H/K hier sicher besser ist.
EihtSicx781vor 3 h, 15 m

Ich hatte das System auch mal, es ist den Preis absolut Wert. Denke, dass …Ich hatte das System auch mal, es ist den Preis absolut Wert. Denke, dass es hier 99% aller Interessenten absolut ausreicht


Glückwunsch dass du dann wohl zur 1% Hifi Oberschicht gehörst wenn das System für dich nicht mehr ausgereicht hat.
Damit UFO361 hören
Mikevor 20 m

Glückwunsch dass du dann wohl zur 1% Hifi Oberschicht gehörst wenn das S …Glückwunsch dass du dann wohl zur 1% Hifi Oberschicht gehörst wenn das System für dich nicht mehr ausgereicht hat.


Junge hattest du Leseverständnis in der Schule? Er redet von 99% der Leute, die ein HiFi-System in dem hier dargestellten Preisrahmen suchen.
ich bin echt hin und her gerissen.
einerseits hab ich ja lust auf ein neues musiksystem, was ungefähr in den rahmen liegen sollte.

ich „weiß“ das man für den preis nicht viel erwarten sollte, aber die uvp lag wohl mal bei rund 1000€.

viele schreiben in den foren, dass die subs von den systemen oft und auffällig häufig nach 2 jahren kaputt gehen :/ :/
Ich nehme an, dass das kein riesen Update zu meinen Teufel Theater 80 ist, falls da jemand Erfahrungswerte hat.
Zackensackvor 1 h, 6 m

Hat das System keinen optischen Eingang für PS4 und Co.???Ich hab noch'n …Hat das System keinen optischen Eingang für PS4 und Co.???Ich hab noch'n altes Teufel Concept E Digital, da kann man so gut wie alles anklemmen. Klang ist eigentlich ok, wobei H/K hier sicher besser ist.


Das hier sind nur die Lautsprecher, damit du deine Geräte anschließen kannst brauchst du einen AV Receiver.
Musterimmigrantvor 7 h, 42 m

Sagt mal, wie versteckt ihr die ganzen kabel? Sieht doch doof aus


Ich hab’s damals zwischen sockenleiste und wand gehabt. Also oben auf der sockenleiste! Mit heisklebepistole fest gemacht sah man nicht
Mikevor 6 h, 28 m

Glückwunsch dass du dann wohl zur 1% Hifi Oberschicht gehörst wenn das S …Glückwunsch dass du dann wohl zur 1% Hifi Oberschicht gehörst wenn das System für dich nicht mehr ausgereicht hat.


Das System musste aus Platzgründen einer Soundbar weichen
Abgelaufen! Ist nicht mehr verfügbar
jaeger-u-sammlervor 9 h, 10 m

Tja, nur wenn du ausreichend Platz in den Randleisten hast.... oder Kabel …Tja, nur wenn du ausreichend Platz in den Randleisten hast.... oder Kabel Unterputz verlegt hast.


Ich habe bei der letzten Renovierung die Holzsockelleisten gegen Kunststsoffsockelleisten mit Kabelkanal ausgetauscht. Richtig viel Kabel passen da natürlich nicht drunter, aber z.B. 2 x 3 mm² für die Rearspeaker gehen schon.
Gibt es jetzt bei Media Markt zum selben Preis

mediamarkt.de/de/…tml
Jimbolollovor 9 h, 21 m

250 Mücken drauflegen und die JBL Bar 5.1 kaufen. Weniger Kabel geht … 250 Mücken drauflegen und die JBL Bar 5.1 kaufen. Weniger Kabel geht nicht und nicht wesentlich schlechter im Sound.


Ist die so gut? Ich überlege mir die zu holen.
Habe das System eine „Nummer kleiner“ von HK seit über 12 Jahren im Betrieb. Bin nach wie vor sehr zufrieden damit.
Lediglich den Sub habe ich vor einiger Zeit aus Platz und Optik Gründen gegen einen Flachsubwoofer von Teufel getauscht.Dieser liegt nun unter dem Sofa... Mehr Power hat aber der von HK!
Zum Thema Kabel: Ofmals passt sogar unter die Fliesen Sockelleiste ein dünnes Lautsprecherkabel - natürlich muss man dafür dann neu versiegeln - das wäre es mir aber wert. No pain, no gain!
Übrigens für die ganzen WLAN Systeme braucht man zwar kein Lautsprecherkabel - aber überall Stromanschlüsse...
19VeilSide91vor 6 h, 47 m

ich bin echt hin und her gerissen. einerseits hab ich ja lust auf ein …ich bin echt hin und her gerissen. einerseits hab ich ja lust auf ein neues musiksystem, was ungefähr in den rahmen liegen sollte. ich „weiß“ das man für den preis nicht viel erwarten sollte, aber die uvp lag wohl mal bei rund 1000€. viele schreiben in den foren, dass die subs von den systemen oft und auffällig häufig nach 2 jahren kaputt gehen :/ :/


Mein System läuft mit so einem Sub schon seit 2013.
"Subwoofer": Übertragungsbereich 45 200.
Abgelaufen , wer noch so etwas sucht in mir em Deal mal reinschauen
Justsaying1vor 33 m

"Subwoofer": Übertragungsbereich 45 200.


Jaaa, aber es reicht, damit es besser ist, als diese Breitbandquäcker. Und ja, meine beiden Doppelschwingspulenbässe im Auto kosten einzeln soviel, wie hier alles zusammen.

Er ist ok. Der Nachbar wird trotzdem was auf die Ohren kriegen. In meiner Mietwohnung wäre alles was weiter runtergeht (kleiner 40Hz) dann eh zu weit hörbar im Haus, und würde verärgerte Nachbarn auf den Plan rufen.

Nicht jeder kann zuhause seinen Bass zur erfolgreichen Herzmassage nutzen.
Das System ähnerlt dem HKTS 11 von vor über 10 Jahren... das System ist für Filme ok, für Musik eher nicht geeignet, da kaum Volumen aus den kleinen Satelliten kommt... für Filme aber gut geeignet, da aus den Satelliten ja nur Effekte kommen und der Bass ist gut
Habe das System seit paar Jahren. Damals für 999 Euro gekauft. Für einen " normalen" Anspruch sehr zufriedenstellend.Für 400 Euro plus 400 Euro für einen Receiver hast du ein tolles Klangerlebnis gegenüber einer soundbar oder geschweige den Fernsehlautsprecher.
jaeger-u-sammlervor 29 m

Jaaa, aber es reicht, damit es besser ist, als diese Breitbandquäcker. Und …Jaaa, aber es reicht, damit es besser ist, als diese Breitbandquäcker. Und ja, meine beiden Doppelschwingspulenbässe im Auto kosten einzeln soviel, wie hier alles zusammen.Er ist ok. Der Nachbar wird trotzdem was auf die Ohren kriegen. In meiner Mietwohnung wäre alles was weiter runtergeht (kleiner 40Hz) dann eh zu weit hörbar im Haus, und würde verärgerte Nachbarn auf den Plan rufen. Nicht jeder kann zuhause seinen Bass zur erfolgreichen Herzmassage nutzen.


Man muss ja nicht so krass aufdrehen.
Ich fand es nur amüsant, dass ein 20er Bass so hoch abgestimmt wurde. Evtl. um Pegel rauszuholen?

Ich habe nur noch die Verstärker im Auto. So ein Kofferraum, den man nutzen kann, ist irgendwie auch praktisch.
Interessant das sub und center Lautsprecher von 45 bis 200 Hz spielen und der Subwoofer 9 Tonnen wiegt. Kann mich gar nicht mehr erinnern das bei meinem HKTS11 damals der sub so nen Trümmer war. Haha Info aus den technischen details von Saturn
19VeilSide91vor 8 h, 16 m

ich bin echt hin und her gerissen. einerseits hab ich ja lust auf ein …ich bin echt hin und her gerissen. einerseits hab ich ja lust auf ein neues musiksystem, was ungefähr in den rahmen liegen sollte. ich „weiß“ das man für den preis nicht viel erwarten sollte, aber die uvp lag wohl mal bei rund 1000€. viele schreiben in den foren, dass die subs von den systemen oft und auffällig häufig nach 2 jahren kaputt gehen :/ :/


Hab ein Vorgänger Model und das läuft (bis auf den subwoofer) seit 10-12 Jahren. Der sub hat vor nem halben Jahr den Geist aufgegeben. War bis auf die größe des sub totsl zufrieden. Sub ist für ne Stadt Wohnung überdimensioniert. Hatte den immer auf 5-10% und an der Anlage auch eher im unteren Bereich.
CarloF95vor 1 h, 40 m

Habe das System eine „Nummer kleiner“ von HK seit über 12 Jahren im Betr …Habe das System eine „Nummer kleiner“ von HK seit über 12 Jahren im Betrieb. Bin nach wie vor sehr zufrieden damit. Lediglich den Sub habe ich vor einiger Zeit aus Platz und Optik Gründen gegen einen Flachsubwoofer von Teufel getauscht.Dieser liegt nun unter dem Sofa... Mehr Power hat aber der von HK! Zum Thema Kabel: Ofmals passt sogar unter die Fliesen Sockelleiste ein dünnes Lautsprecherkabel - natürlich muss man dafür dann neu versiegeln - das wäre es mir aber wert. No pain, no gain! Übrigens für die ganzen WLAN Systeme braucht man zwar kein Lautsprecherkabel - aber überall Stromanschlüsse...


Welchen sub hast dir geholt?
Kleine satelliten gepart mit großem sub ist nie wirklich gut.

Guter Klang braucht eben Volumen was kleine satelliten einfach nicht haben.

Bin deshalb von Teufel concept r2 auf klipsch r28f gewechselt.

Sieht gang nett aus aber auf Dauer naja. Sobald mal Musik laufen soll ists eh vorbei
Trockenbirnevor 8 h, 51 m

Ich nehme an, dass das kein riesen Update zu meinen Teufel Theater 80 ist, …Ich nehme an, dass das kein riesen Update zu meinen Teufel Theater 80 ist, falls da jemand Erfahrungswerte hat.


Ich bin auch auf teufel umgestiegen, kann aber nichts schlechtes über das h&k sagen. Na ja, bis auf die Tatsache, dass das Netzteil des Basses auch bei mir nach 3 Jahren gestorben war.
BingoBongoBerlinvor 2 h, 34 m

Ist die so gut? Ich überlege mir die zu holen.


Du bekommst viel fürs Geld. Der Bass ist fett, Höhen sind auch gut, allerdings gibt's ne deutliche Lücke bei den Mitten. Die Surrounds funktionieren gut, kannst die sogar mir nem Handyladegerät aufladen. Wenn du die Surrounds an der Soundbar aufladen möchtest, muss die ausgeschaltet sein. Ein paar Leute berichten von einer Selbstabschaltung bei geringen Lautstärken und die Wandhalter sind unterdimensioniert, irgendwann hängt die schief. Aber sonst begeistert die fast alle Leute, eben weil die im Verhältnis so günstig ist. Als Alternative gibt's ein ähnliches System von Polk, guck mal im Netz danach. Die hat dann auch noch Alexa am Start.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text