Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Hart Brothers Blended Malt Whisky - Port oder Sherry Finish · 0,7l · 50%
215° Abgelaufen

Hart Brothers Blended Malt Whisky - Port oder Sherry Finish · 0,7l · 50%

17
eingestellt am 26. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Spirituosen-Superbillig gibt es wieder mal (daher alten Deal kopiert) die beiden Hart Brothers Blended Malts günstiger, diesmal zum Preis von je 47,51€ inkl. Versand. (Versandkosten entfallen ab 100€)
Nächstbester Preis beim Port Finish ist laut Idealo 59,99€
Nächstbester Preis beim Sherry Finish laut whiskybase 54,40€

Link zum Sherry Finish
spirituosen-superbillig.com/Hart-Brothers-17-Jahre-Sherry-Finish-07l-50.html


Weitere Infos:

WB:
Port
whiskybase.com/whiskies/whisky/45731/blended-malt-17-year-old-hb
Sherry
whiskybase.com/whiskies/whisky/45732/blended-malt-17-year-old-hb

Hart Brothers 17 Jahre Port Finish
Alistair Hart, einer der beiden Brüder, die sich als unabhängige Abfüller in der Whiskybranche einen Namen gemacht haben, kreierte diesen Blended Malt Whisky mit Portfass Finish und einem Alter von 17 Jahren. Nach einer Lagerung in ex-bourbon Hogsheads wurde der Whisky für einige weitere Jahre im Portwood-Butts umgefüllt und so ein wunderbares Finish erreicht. Dieser Pure Malt ist non-chill-filtered und es wurden keine Farbstoffe zugesetzt. Für diesen Pure Malt wurden feine Highland Single Malt Whiskys genutzt.

Wie schmeckt der Hart Brother 17 Port Finish?
In der Nase Rumrosinen und dunkle Schokolade mit tiefer Komplexität. Am Gaumen harmonisch und kräftig mit Portnoten. Schwer und doch angenehm im Geschmack. Im Abgang trocken und langanhaltend mit einem feinen Portweinton. Zuerst ist er im Aroma etwas schwach, was sich jedoch beim zweiten Schluck deutlich entwickelt. Gibt man zwei Tropfen Wasser in das Glas, schmeckt man mehr Frucht und Zitrus. Der Whisky sollte nach unserer Meinung nach immer mit ganz wenig Wasser verdünnt werden und ist kein Anfänger Whisky. Hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist für einen Whisky mit Portweinfass-Reifung sehr günstig. Der Whisky hat seine natürliche Farbe und ist non-chill-filtered abgefüllt worden. Und fast Cask Strength. Die 50 % Vol. machen Spaß und man kann den Whisky noch gut verdünnen und hat so mehr Whisky für eine längere Zeit.

Hart Brothers 17 Jahre Sherry Finish
Jahrelange Lagerung in Ex-Bourbon Hogsheads und später eine mehrjährige Umlagerung und Finishing in ehemaligen Sherryfässern sind gute Vorzeichen. Zumal, wenn der Blended Malt Whisky 17 Jahre alt ist und so wenig Geld kostet. Noch dazu ohne künstliche Farbstoffe und non-chill-filtered mit 50 % Vol. abgefüllt wird. Der Whisky ist intensiver als die auch zu kaufende Port-Finish-Abfüllung. Bei dieser Abfüllung kann man keine konkrete Empfehlung geben. Jeder Käufer muss den Geschmack für sich selbst herausfinden. Wer jedoch den Preis, das Alter und die Lagerung im Sherryfass mit einbezieht, wird mit Sicherheit einen guten Whisky erhalten. Denn wo findet man noch einen Whisky aus dem Sherryfass, mit einem Alter von 17 Jahren, zu diesem Preis?

Wie schmeckt der Hart Brothers 17 Sherry?
Im Glas zeigt sich eine kupferne Farbe und es wurden keine Farbstoffe zugesetzt, noch wurde eine Kühlfiltration durchgeführt. Alistair Hart hat die verwendeten Fässer persönlich ausgesucht und zu einem großartigen Malt zusammengestellt. Dieser Blend stammt zu 100 Prozent aus verschiedenen Single Malt Whiskys aus den schottischen Highlands. In der Nase eine schöne Sherrynote mit eingelegten Früchten. Er kommt mit einer großartigen Süße. Am Gaumen eine leicht alkoholische Note mit einer feinen Süße. Man schmeckt Frucht- und Tabaknoten. Der Abgang ist mit einem langen und kräftigen Finish. Typisch für einen Whisky mit Sherryfasslagerung. Dieser Whisky schreit gerade nach einigen Tropfen Wasser im Glas. Dadurch schmeckt und riecht er besser. Durch die lange Lagerung schmeckt man die Eiche sehr intensiv durch. Die Bewertungen von privaten Kunden liegen bei ungefähr 87/100.
(Quelle: Spirituosen-superbillig.com)
Zusätzliche Info
SpirituosenSuperbillig Angebote

Gruppen

17 Kommentare
Der Preis ist Top, der Malt so ja eher mittelmäßig sein
mydealz.de/dea…597

Kommt aber nicht an den Preis ran?
phischan26.06.2020 11:16

https://www.mydealz.de/deals/hart-brothers-17-jahre-port-und-sherry-finish-07l-50-vol-blended-malt-scotch-whiskys-1555597Kommt aber nicht an den Preis ran?


Was bringt einem das jetzt?
eiksen26.06.2020 11:18

Was bringt einem das jetzt?


Zu sehen, dass es kein Wahnsinnspreis ist
phischan26.06.2020 11:20

Zu sehen, dass es kein Wahnsinnspreis ist


Der Dealersteller hat auch nicht anderes behauptet...
eiksen26.06.2020 11:22

Der Dealersteller hat auch nicht anderes behauptet...


Ich auch nicht, ich wollte nur darauf hinweisen, dass es mal günstiger war und der Preis nicht so heiß ist..
Ist doch auch ein wenig der Sinn von mydealz
Preis geht so, der Whisky selbst ist eher mau. Hatte auch mal bei einem Deal zugeschlagen, aber hab es kaum geschafft, die Flaschen zu leeren. Da gibt es günstigere, die wesentlich besser schmecken. Aber ist ja wie alles im Leben Geschmackssache.
Ja ne, das Alter ist eben auch nicht immer alles... ich bin aber sehr Neugierig auf JW Green Label, der soll gut sein (auch wenn er vor dem Rerelease besser gewesen sein soll).
quatsch-mit-soße26.06.2020 11:30

Ja ne, das Alter ist eben auch nicht immer alles... ich bin aber sehr …Ja ne, das Alter ist eben auch nicht immer alles... ich bin aber sehr Neugierig auf JW Green Label, der soll gut sein (auch wenn er vor dem Rerelease besser gewesen sein soll).


habe den Hart Brothers 17 port und den green label schon verköstigt. ja du hast recht, dass alter nicht immer alles ist und das der green label wirklich ein tolles Preis leistungs Verhältnis bietet.

der hart Brothers ist trotz allem ne klasse höher einzustufen, auch wenn sich beide schlecht miteinander vergleichen lassen.

Gemeinsamkeit? beide Whiskys sind Blended MALTS!
eiksen26.06.2020 11:12

Der Preis ist Top, der Malt so ja eher mittelmäßig sein


Ersteres.
Zweiteres. Kp.
Bearbeitet von: "netjunkie2k" 26. Jun
phischan26.06.2020 11:16

https://www.mydealz.de/deals/hart-brothers-17-jahre-port-und-sherry-finish-07l-50-vol-blended-malt-scotch-whiskys-1555597Kommt aber nicht an den Preis ran?


Zu dem Preis gekauft. Der Sherry ist nicht so, der Port ganz ok. Aber für 50€ gibt's da besseres. Wie zB die Glenmorangies (Quinta ruban).
matthiasgde26.06.2020 12:43

Zu dem Preis gekauft. Der Sherry ist nicht so, der Port ganz ok. Aber für …Zu dem Preis gekauft. Der Sherry ist nicht so, der Port ganz ok. Aber für 50€ gibt's da besseres. Wie zB die Glenmorangies (Quinta ruban).


Ich habe damals auch zugeschlagen. Finde beide nicht verkehrt, vor allem den Port Finish. Der Quinta Ruban spielt allerdings in einer anderen Liga, vor allem der 12-jährige. Den finde ich noch um einiges besser als den 14-jährigen. Der JW Green Label ist auch nicht zu verachten, beinhaltet ja u.a. gute Malts, wie Talisker, Cragganmore und Caol Ila.

Achso, Preis ist super, wenn auch kein Bestpreis. Von mir ein Hot für den Deal.
Bearbeitet von: "MrSqueeze" 26. Jun
MrSqueeze26.06.2020 13:05

Ich habe damals auch zugeschlagen. Finde beide nicht verkehrt, vor allem …Ich habe damals auch zugeschlagen. Finde beide nicht verkehrt, vor allem den Port Finish. Der Quinta Ruban spielt allerdings in einer anderen Liga, vor allem der 12-jährige. Den finde ich noch um einiges besser als den 14-jährigen. Der JW Green Label ist auch nicht zu verachten, beinhaltet ja u.a. gute Malts, wie Talisker, Cragganmore und Caol Ila.Achso, Preis ist super, wenn auch kein Bestpreis. Von mir ein Hot für den Deal.


Ich find den 14er auch super, auch wenn man munkelt, der habe schlechtere Fässer. Der Green Label schmeckt mir nicht so. Haben um ihn letztes Jahr Mal ein tasting gemacht und alle Standards der beteiligten Destillen (also die drei genannten plus den 15 Gordon mcphail von Linkwood) getrunken. Waren imho alle einzeln besser.
MrSqueeze26.06.2020 13:05

Ich habe damals auch zugeschlagen. Finde beide nicht verkehrt, vor allem …Ich habe damals auch zugeschlagen. Finde beide nicht verkehrt, vor allem den Port Finish. Der Quinta Ruban spielt allerdings in einer anderen Liga, vor allem der 12-jährige. Den finde ich noch um einiges besser als den 14-jährigen. Der JW Green Label ist auch nicht zu verachten, beinhaltet ja u.a. gute Malts, wie Talisker, Cragganmore und Caol Ila.Achso, Preis ist super, wenn auch kein Bestpreis. Von mir ein Hot für den Deal.



Also, wenn ihr beide den Quinta in eine "andere Liga" sortiert, werde ich mein Geld hier nicht verschwenden. Danke
~45€ ist ok für den Malt, den Vergleichspreis ist er nicht wert.
1yupp26.06.2020 13:49

Also, wenn ihr beide den Quinta in eine "andere Liga" sortiert, werde ich …Also, wenn ihr beide den Quinta in eine "andere Liga" sortiert, werde ich mein Geld hier nicht verschwenden. Danke


Andere Liga naja. Auf jeden Fall find ich den Quinta besser fürs Geld.
1yupp26.06.2020 13:49

Also, wenn ihr beide den Quinta in eine "andere Liga" sortiert, werde ich …Also, wenn ihr beide den Quinta in eine "andere Liga" sortiert, werde ich mein Geld hier nicht verschwenden. Danke


garantiert nicht. die glenmorangies sind zwar, wie üblich, etwas runder und leichter. der hart Brothers ist qualitativ aber über beide quinta rubans anzusiedeln. sie schmecken unterschiedlich, ein Vergleich ist hier etwas seltsam.

auch wenn Geschmäcker verschieden sind, wundert es mich schon sehr, dass das hier 2 Leute komplett andersherum sehen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text