Hartz-IV-Ratgeber : mit Comics illustrierter Ratgeber vom  Jobcenter Pinneberg
-166°Abgelaufen

Hartz-IV-Ratgeber : mit Comics illustrierter Ratgeber vom Jobcenter Pinneberg

48
eingestellt am 18. Jul 2013
Gerade hier, wo jeder sparen will ...

Neuer Hartz-IV-Ratgeber will Empfänger Sparen lehren


„Ratgeber Arbeitslosengeld II leicht verständlich“

Das Jobcenter Kreis Pinneberg veröffentlicht heute seinen Ratgeber „Arbeitslosengeld II“ und geht damit neue Wege. In einer rd. 100 Seiten starken Broschüre wird anhand der fiktiven Geschichte einer vierköpfigen Familie, die Arbeitslosengeld II beantragen muss, das komplette Leistungsspektrum des Jobcenters dargestellt.

„Mit diesem Ratgeber wollen wir die komplizierte Materie „Grundsicherung für Arbeitsuchende“ für unsere Kunden verständlicher machen und Zusammenhänge aufzeigen. Formulare und Paragraphen sind häufig schwierig zu verstehen. Deshalb haben wir uns entschieden, die unterschiedlichen Informationen zu bündeln, in eine einfache Sprache zu übersetzen und in einem Mix mit Comic-ähnlichen Bildern aufzulockern, so Gerold Mellem, Geschäftsführer des Jobcenters Kreis Pinneberg. „Die Schwierigkeit bestand darin, typisches Behörden-Deutsch so umgangssprachlich wie nur möglich umzuformulieren, ohne das es falsch wird.“

Der Ratgeber beginnt mit der Antragstellung. Dabei werden auch die einzelnen Stationen im Jobcenter näher vorgestellt. Der nicht einfach zu verstehende Bewilligungsbescheid wird genauso wie viele Begriffe und Details aus dem Sozialgesetzbuch II (SGB II) ausführlich erklärt. Dazu kommen einzelne Kapitel zu verschiedensten Themen, wie zum Beispiel zu den Kosten der Unterkunft und Heizung, zum Bildungspaket und vieles mehr.

Darüber hinaus wird ausführlich rund um das Thema Bewerbungen mit Beispielen und wertvollen Tipps informiert. Eine Übersicht der Kontaktdaten von Beratungs- und Anlaufstellen im Kreisgebiet bei Problemlagen runden das Angebot ab.

Mit diesem neuen Ratgeber kann sich jeder Kunde umfassend über das Jobcenter und seine Rechte und Pflichten informieren. „Und falls der Kunde doch noch etwas nicht versteht, sollte er uns direkt darauf ansprechen“, so Mellem weiter.

Der Ratgeber ist nicht nur in den Kundenportalen bzw. Eingangszonen des Jobcenters kostenlos erhältlich sondern kann auch hier heruntergeladen werden.

  1. Freebies
Gruppen
  1. Freebies
Beste Kommentare

mit Comics illustrierter Ratgeber



...können so Arschlöcher wie Du nicht einfach mal ihre unqualifizierten Bemerkungen sein lassen?

Das hier unqualifizierte Kommentare kommen war ja klar, die meisten verstehen das hier sowieso nicht. Ich kenne zwei Leute die aus gesundheitlichen gründen H4 bekommen und wenn man sich damit beschäftigt ist das schon große scheiße.

Man muss einfach davon ausgehen das nicht alle die H4 bekommen nicht arbeiten wollen.

Meiner Meinung nach müsste jeder im arbeitsfähigen Alter, der gesund und munter ist, auch eine Gegenleistung in Form von allgemeinnütziger Arbeit verrichten, wenn er Geld vom Staat kassiert.

Focus:

Auf Fleisch verzichten, weniger heizen, Möbel verkaufen: Alles Tipps für Hartz-IV-Empfänger, die das Jobcenter Pinneberg in einer neuen Broschüre vorschlägt. Der Vizechef der Bundesagentur für Arbeit ist voll des Lobes. „Absoluter Unsinn“, urteilt dagegen ein Sozialverband.

48 Kommentare

Da die Seite schon überlastet ist, scheint das ja hier die richtige Zielgruppe zu sein.

Verfasser

ein Beitrag von T-online:

william16 schrieb:am 18.07.2013 um 11:12:59 UhrDerjenige, der für diesen Ratgeber verantwortlich ist,sollte umgehend entlassen und unter Hart IV-Bezug gestellt werden

Optimierer

Da die Seite schon überlastet ist, scheint das ja hier die richtige Zielgruppe zu sein.


Was hat das mit "hier" zu tun?

Verfasser

Optimierer

Da die Seite schon überlastet ist, scheint das ja hier die richtige Zielgruppe zu sein.



Find ich prinzipiell gut, hab aber noch nich reingeschaut - ich find eh wieder wat zu meckern X)

jetzt schnell RTL einschalten

william16 schrieb:am 18.07.2013 um 11:12:59 UhrDerjenige, der für diesen Ratgeber verantwortlich ist,sollte umgehend entlassen und unter Hart IV-Bezug gestellt werden

gemydealzt. Da sieht man endlich, dass 30% der User H4 Empfänger sind...lol

Hammer Beiträge hier. .lach

Bitte mehr ...
Ach.ich bin gerade auf Arbeit. .grins

Focus:

Auf Fleisch verzichten, weniger heizen, Möbel verkaufen: Alles Tipps für Hartz-IV-Empfänger, die das Jobcenter Pinneberg in einer neuen Broschüre vorschlägt. Der Vizechef der Bundesagentur für Arbeit ist voll des Lobes. „Absoluter Unsinn“, urteilt dagegen ein Sozialverband.

Das hier unqualifizierte Kommentare kommen war ja klar, die meisten verstehen das hier sowieso nicht. Ich kenne zwei Leute die aus gesundheitlichen gründen H4 bekommen und wenn man sich damit beschäftigt ist das schon große scheiße.

Man muss einfach davon ausgehen das nicht alle die H4 bekommen nicht arbeiten wollen.

Der Ratgeber war doch auch schon im news feed, Inhalt wird kritisiert.

Weniger Fleisch essen, Möbel verkaufen, weniger heizen etc.

endlich hat MyDealz eine Bibel

mit Comics illustrierter Ratgeber



Können die Hartz4 Empfänger von heute nicht mal mehr richtig lesen?

mit Comics illustrierter Ratgeber



...können so Arschlöcher wie Du nicht einfach mal ihre unqualifizierten Bemerkungen sein lassen?

Verstehst du kein Spaß. ..

So ein Mist. Die Leute sollten sich lieber hier informieren:

tacheles-sozialhilfe.de/

elo-forum.org/

Damit die, die eh schon wenig haben, nicht noch zusätzlich gegängelt werden. Bevor dumme Kommentare kommen: habe die Gängelei bei einer Freundin, die aus gesundheitlichen und Altersgründen ALG2 bekommt, selbst miterlebt, war reine Schikane, was da ablief.

mit Comics illustrierter Ratgeber


Der braucht wohl noch ... "Optimierung". Höhö.

brauch ich garnicht lesen was mir zusteht, ich weiss was wir 3 jeden monat bekommen 1300 euro job center + 184 euro kindergeld + 200-300 euro je wintermonat an holzkosten^^ freundin in elternzeit ich aus krankheit nicht mehr als 3 stunden am tag arfbeitsfähig dazu kommt wir wohnen aufm dorf^^ heute wieder im job center gewesen , wieder nix gemacht worden, seid nun schon 13 jahren^^ aber mir wurscht mir gehts gut^^ ab januar gibt es 225 euro mehr wegen schwangerschaft^^

sogar wenn wir beide jeder 1200 euro verdienen würde, hätten wir trotzdem noch anspruch auf fast 300 euro hartz 4 leistungen^^ wegen den freibetragen pro person fast 300 euro^^ bedarf ist jetzt schon 1800 euro im monat mit einem kind mehr und mit grösseren wohnung dann wieder sind der bedarf dann 2200 euro in etwa^^ würde man von einem netto von jedem von 1200 euro ausgehen - 100 euro freibetrag - 20% vom rest (- 220 Euro) = 880 euro pro person anrechenbar^^ * 2 = 1760 euro anrechenbar + jeweils 154 euro anrechenbar vom kindergeld = 2*154 = 308 euro
1760 + 308 = 2068 euro anrechenbar bei einem bedarf von 2200 euro, dann muss man ja mitm auto jeder in die arbeit , pro tag jeder ca. 30 km hin und wieder zurück^^

60 km * 0,2 euro freibetrag = 12 euro freibetrag pro tag extra pro person^^ * 2 = 24 euro freibetrag pro tag extra * 20 Arbeitstage = 480 euro extra freibetrag^^

2200- 2068 = 132 Euro restzahlung an uns vom job center + km geld im monat von 480 euro also hätten wir im endeffekt 600 euro anspruch bei 2 arbeitern und 2 kindern trotz vollzeitjob^^

eine einfache Rechnung


ebenso wenn ein kind aus dem babybettalter heraus wächst muss das job center auch ein jugendbett bezahlen, da dies nicht im regelsatz enthalten ist da es eine erstanschaffung ist^^

spiegel.de/wir…tml


wer hilfe bei hartz4 braucht ist bei mir an richtiger stelle 90% meiner 50 sozial klagen habe ich gewonnen


nachtrag bei uns im ort genehmigt das job center 370 euro kaltmiete für eine 3 zimmer wohnung^^ aktuelle mietpreise liegen bei 550 euro zur zeit^^ also wenn ich das vor gericht auch noch durch bekomme das wir umziehen dürfen da ja das ganze haus vershcimmelt ist, vermieterin nix herrichtet etc. würden und nochmal 200 euro mehr im monat zugesprochen werden

schnaxilein

brauch ich garnicht lesen was mir zusteht, ich weiss was wir 3 jeden monat bekommen 1300 euro job center + 184 euro kindergeld + 200-300 euro je wintermonat an holzkosten^^ freundin in elternzeit ich aus krankheit nicht mehr als 3 stunden am tag arfbeitsfähig dazu kommt wir wohnen aufm dorf^^ heute wieder im job center gewesen , wieder nix gemacht worden, seid nun schon 13 jahren^^ aber mir wurscht mir gehts gut^^ ab januar gibt es 225 euro mehr wegen schwangerschaft^^sogar wenn wir beide jeder 1200 euro verdienen würde, hätten wir trotzdem noch anspruch auf fast 300 euro hartz 4 leistungen^^ wegen den freibetragen pro person fast 300 euro^^ bedarf ist jetzt schon 1800 euro im monat mit einem kind mehr und mit grösseren wohnung dann wieder sind der bedarf dann 2200 euro in etwa^^ würde man von einem netto von jedem von 1200 euro ausgehen - 100 euro freibetrag - 20% vom rest (- 220 Euro) = 880 euro pro person anrechenbar^^ * 2 = 1760 euro anrechenbar + jeweils 154 euro anrechenbar vom kindergeld = 2*154 = 308 euro1760 + 308 = 2068 euro anrechenbar bei einem bedarf von 2200 euro, dann muss man ja mitm auto jeder in die arbeit , pro tag jeder ca. 30 km hin und wieder zurück^^60 km * 0,2 euro freibetrag = 12 euro freibetrag pro tag extra pro person^^ * 2 = 24 euro freibetrag pro tag extra * 20 Arbeitstage = 480 euro extra freibetrag^^2200- 2068 = 132 Euro restzahlung an uns vom job center + km geld im monat von 480 euro also hätten wir im endeffekt 600 euro anspruch bei 2 arbeitern und 2 kindern trotz vollzeitjob^^eine einfache Rechnungebenso wenn ein kind aus dem babybettalter heraus wächst muss das job center auch ein jugendbett bezahlen, da dies nicht im regelsatz enthalten ist da es eine erstanschaffung ist^^http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/staat-muss-jugendbett-fuer-kinder-aus-hartz-iv-familien-bezahlen-a-901513.htmlwer hilfe bei hartz4 braucht ist bei mir an richtiger stelle 90% meiner 50 sozial klagen habe ich gewonnen^^



Wegen Menschen wie Dir werde ich nie wieder arbeitslos sein...egal wie man es jetzt sehen mag.

Immer wieder schnaxi...

schnaxilein

brauch ich garnicht lesen was mir zusteht, ich weiss was wir 3 jeden monat bekommen 1300 euro job center + 184 euro kindergeld + 200-300 euro je wintermonat an holzkosten^^ freundin in elternzeit ich aus krankheit nicht mehr als 3 stunden am tag arfbeitsfähig dazu kommt wir wohnen aufm dorf^^ heute wieder im job center gewesen , wieder nix gemacht worden, seid nun schon 13 jahren^^ aber mir wurscht mir gehts gut^^ ab januar gibt es 225 euro mehr wegen schwangerschaft^^...



Ist die ganze Story dein Ernst oder ein Witz?

Verfasser

beneschuetz

gemydealzt. Da sieht man endlich, dass 30% der User H4 Empfänger sind...lol



Nur 30% ?

Hier sind doch alle arbeitslos. ;-)

HartzIV und der Tag gehört dir

leute die ihr leben langfristig mit hartz planen,sind nicht nur an geld arm.im prinzip haben die sich schon abgeschrieben, denn ein leben ohne hohe ziele ist sinnlos.
renn du mal schön immer weiter zum amt,deine kinder werden ganz bestimmt zu dir aufschauen.

tja, ich wünsche keinem von euch, einmal HARTZ IV beziehen zu müssen und sich als arbeitsscheues Gesindel beschimpfen zu lassen. Ich habe Glück gehabt und bin Rentner. Aber mich hätte es auch erwischt, denn meine Firma musste Konkurs anmelden.

Domino

tja, ich wünsche keinem von euch, einmal HARTZ IV beziehen zu müssen und sich als arbeitsscheues Gesindel beschimpfen zu lassen.


tja...kommt halt doof, wenn wenige Beiträge zuvor genau so ein "arbeitsscheues Gesindel" einen langen Beitrag verfasst hat...

Optimierer

Da die Seite schon überlastet ist, scheint das ja hier die richtige Zielgruppe zu sein.


eher "Kompetenz in Technik" von Seiten des Amts-Hosters

Tipps zum Benzinsparen hole ich mir ja auch bei Shell - also warum nicht vom Amt erklären lassen, was einem zusteht (und wo man noch zuviel verbraucht).

Da haben dann wohl alles was zu lachen !
Nur peinlich !

Meiner Meinung nach müsste jeder im arbeitsfähigen Alter, der gesund und munter ist, auch eine Gegenleistung in Form von allgemeinnütziger Arbeit verrichten, wenn er Geld vom Staat kassiert.

Domino

tja, ich wünsche keinem von euch, einmal HARTZ IV beziehen zu müssen und sich als arbeitsscheues Gesindel beschimpfen zu lassen.



Die, die ich kenne, die ALG2 bekommen, sind alle entweder zu alt (bis 67 arbeiten, klar) oder können aus gesundheitlichen Gründen im erlernten Beruf nicht mehr arbeiten. Wegen solcher Einzelfälle, die bei weitem nicht die Mehrheit ausmacht, muss man nicht einfach alle über einen Kamm scheren und pauschal zu Zwangsarbeit verdonnern wollen.

Optimierer

Meiner Meinung nach müsste jeder im arbeitsfähigen Alter, der gesund und munter ist, auch eine Gegenleistung in Form von allgemeinnütziger Arbeit verrichten, wenn er Geld vom Staat kassiert.


Zum Glück ist Zwangsarbeit vom Grundgesetz nicht vorgesehen. Und gemeinnützig, na klar, da werden dann durch "gemeinnützige" Arbeit Sozialarbeitern, Gärtnern (wieso Leute für Laub fegen anständig bezahlen, wenn man andere zwangsverpflichten kann), Kindererziehern, Altenpflegern und ähnlichen Berufsgruppen nocht mehr Arbeitsplätze weggenommen. Sonst schreien alle nach Kapitalismus, aber wenn einer Geld für seine Arbeit will und man nicht zahlen will, dann klar, Zwangsarbeit. Echt mal nachdenken bevor sowas geschrieben wird...

Optimierer

Meiner Meinung nach müsste jeder im arbeitsfähigen Alter, der gesund und munter ist, auch eine Gegenleistung in Form von allgemeinnütziger Arbeit verrichten, wenn er Geld vom Staat kassiert.



Wer redet hier von Zwangsarbeit? Wer nicht arbeitet, bekommt kein Geld. So einfach ist das.

Optimierer

Meiner Meinung nach müsste jeder im arbeitsfähigen Alter, der gesund und munter ist, auch eine Gegenleistung in Form von allgemeinnütziger Arbeit verrichten, wenn er Geld vom Staat kassiert.


Und verhungert und wird obdachlos? Das ist faktischer Zwang, der kann nebenbei aus mehr bestehen, als dass man per Waffe gezwungen wird.
Eine Bekannte ist Altenpflegerin, die kotzt ganz schön darüber ab, dass viele Pflegeheime versucht haben, mit 1-€-Jobs die Gehaltsgefüge zu unterlaufen. Toll! Da spielt man die Ärmsten gegen die Armen aus, super System... Sieh's mal so: Wer will, dass einer für ihn arbeitet, soll auch entsprechend zahlen. Wer Gartenarbeit erledigen lassen will, soll den Gärtnertarif bezahlen, wer Kindern vorlesen lassen will, soll Erzieher bezahlen.

Auch wenn man natürlich nicht pauschalisieren sollte, Schnaxilein ist das beste Beispiel für die Sorte Hartz4ler, die einfach alle anderen in Verruf bringt. Und ich glaube da gibt es genug davon!
Mag ja sein dass manche unverschuldet in so eine missliche Lage geraten, aber genau wegen so einem Beitrag wie von Schnaxilein (siehe sein Beitrag auf der ersten Seite) ist die teils weitverbreitete schlechte Meinung über Hartz4 Empfänger unvermeidlich.

Ja, Zwangsarbeit ist verboten. Das Argument ist aber falsch.
Arbeitslosigkeit sollte verboten sein dann wären wir einer Lösung näher.

Leider sind die staatlich festgelegten Nebenkosten so hoch, dass gerade die Menschen, die vielleicht gerne arbeiten, das durch hohe Abgaben und einen zu geringen Abstand zu Hartz IV vermiest bekommen.

Merken Sie auf liebe Leser:

Der Fisch stinkt vom Kopf.
In diesem Fall in Berlin in der Regierung der Republik, die es schon seit Jahren nicht mehr versteht die Menschen der Republik zu motivieren sondern in ihnen nur noch Steuermelkvieh oder asoziale Schmarotzer sieht.

Die gute Mittelschicht derer, die einst "staatstragend" waren und die Unterschiede zwischen sozialer Not, Sozialneid und Asozialität kannten sind mittlerweile ausgestorben.

* Klugschwätz Ende *

und ansonsten, was habt Ihr gegen einen fleisch- und alkfreien Tag in der Woche?
Das schaff sogar ich

karatejuli

Auch wenn man natürlich nicht pauschalisieren sollte, Schnaxilein ist das beste Beispiel für die Sorte Hartz4ler, die einfach alle anderen in Verruf bringt. Und ich glaube da gibt es genug davon!Mag ja sein dass manche unverschuldet in so eine missliche Lage geraten, aber genau wegen so einem Beitrag wie von Schnaxilein (siehe sein Beitrag auf der ersten Seite) ist die teils weitverbreitete schlechte Meinung über Hartz4 Empfänger unvermeidlich.


Wegen Steuerbetrügern stell ich aber nicht das Prinzip Steuernzahlen fürs Gemeinwohl in Frage. Wird in jedem System Leute geben, die es ausnutzen können und werden, aber auf Dauer wird man so denk ich, nicht glücklich. Tauschen will ja auch keiner. Das ist doch nach spätestens ein paar Monaten langweilig ohne Ende, aber gut, spielt Schnaxilein und co. halt den nützlichen Idioten für's Teile und Herrsche-Prinzip...

Mich würde mal interessieren, wo Schnaxi nur immer sein amazon Guthaben her hat? Das ist echt mysteriös....:D

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text