343°
ABGELAUFEN
Haswell Barebone PC - Intel NUC Core i5-4250U für €259,25 (statt: €292,54) (BOXD54250WYKH)
Haswell Barebone PC - Intel NUC Core i5-4250U für €259,25 (statt: €292,54) (BOXD54250WYKH)

Haswell Barebone PC - Intel NUC Core i5-4250U für €259,25 (statt: €292,54) (BOXD54250WYKH)

Preis:Preis:Preis:259,25€
Zum DealZum DealZum Deal
INTEL NUC Kit BOXD54250WYKH inkl. Stromkabel, alter Bestpreis 292,54 EUR



Erster großer Preissturz bevor im neuen Jahr die neuen NUC's kommen. Sehr sparsamer Kleinst-PC, bestens geeignet für Office und Video.



Chipsatz: Intel QM87 • CPU: Intel Core i5-4250U, 2x 1.30GHz, 3MB Cache, 15W TDP • RAM: 2x DDR3 SO-DIMM, dual PC3L-12800S, max. 16GB (UDIMM) • Festplatte: 1x SATA 6Gb/s, 1x mSATA 6Gb/s (shared) • Schächte extern: N/A • Schächte intern: 1x 2.5" • Grafik: Intel HD Graphics 5000 (IGP), Mini HDMI 1.4a, Mini DisplayPort 1.2 • Erweiterungsslots: 1x PCIe Mini Card (shared, full-size), 1x PCIe Mini Card (half-size) • Anschlüsse: 4x USB 3.0, 1x Gb LAN (Intel PRO/1000), 1x Klinke • Wireless: N/A • Audio: 7.1 (Intel HD Audio) • Netzteil: 65W, extern • VESA-Halterung: 75x75, 100x100 (inkludiert) • Abmessungen (BxHxT): 117x49x102mm • Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock, Infrarot-Sensor • Herstellergarantie: drei Jahre

Beste Kommentare

Hervorragender Hackintosh! Hab den i3 hier, bis auf den Infrarotsensor funktioniert alles 1a, inklusive Sleep und HDMI-Audio.

44 Kommentare

reicht die leistung zur steambox? oder eher nur home office?

Leider nur HDMI 1.4. Mit 2.0 wäre es Interessant.

Hervorragender Hackintosh! Hab den i3 hier, bis auf den Infrarotsensor funktioniert alles 1a, inklusive Sleep und HDMI-Audio.

Whiteeve

reicht die leistung zur steambox? oder eher nur home office?



Warte am besten mal bis der hier released wird: ZOTAC ZBOX PI320 pico

zotac.com/de/…tml

Das Teil kannst du als HTPC benutzen UND es ist Steam Stream geeignet

Kann man das Teil auch mit 2 Monitoren betreiben?

Verfasser

UlfUlf

Leider nur HDMI 1.4. Mit 2.0 wäre es Interessant.



DisplayPort 1.2 macht 4K @ 60Hz

Verfasser

alfaeddy

Kann man das Teil auch mit 2 Monitoren betreiben?



Ja

Whiteeve

reicht die leistung zur steambox? oder eher nur home office?


Der Intel NUC ist hardwaretechnisch deutlich stärker, also kein Grund hier nicht zuzugreifen.

Whiteeve

reicht die leistung zur steambox? oder eher nur home office?



Ich denke, er meinte als Steambox um Spiele direkt darauf zu spielen. Als HTPC und für's Steam In-Home-Streaming ist der NUC perfekt. Aber dafür hat ja selbst mein Zotac MAG HD ND01 ausgereicht ... und das Ding war 5 Jahre alt.

Whiteeve

reicht die leistung zur steambox? oder eher nur home office?




Streamen von deinem Main PC auf den kleinen Zodac PI320 Pico, dafür ist er seitens Zotac angedacht. XBMC etc geht natürlich auch, nachteil ist das NUR Win 8.1 Bing drauf läuft und mehr nicht.

Und ja klar hat der Intel mehr Power, der kleine Zodac ist aber von Haus aus fertig, bis auf bisschen mehr speicher auf die Rippen per USB oder SD-Card. Ich persönlich finde den kleinen Interessanter, aber der Deal ist trotzdem HOT

klein aber viele Sterne im Amazon. wirklich gute Bewertung

amazon.de/gp/…_cr

das ding wird ohne HD und RAM ausgeliefert? seh ich das richtig?

starbuck_

Hervorragender Hackintosh! Hab den i3 hier, bis auf den Infrarotsensor funktioniert alles 1a, inklusive Sleep und HDMI-Audio.


Gehen die NUCs alle gut?! Macht es für mich dadurch sehr interessant...
Welches OS X haste denn drauf?

UlfUlf

Leider nur HDMI 1.4. Mit 2.0 wäre es Interessant.



Sicher?
Ich habe gelesen, dass es nur bis 30Hz mitmacht?

starbuck_

Hervorragender Hackintosh! Hab den i3 hier, bis auf den Infrarotsensor funktioniert alles 1a, inklusive Sleep und HDMI-Audio.



10.9.4, hab das aktuelle Update noch nicht gemacht und warte auf 10.10. Der i3 sollte durch die HD4400 eigentlich der am wenigsten geeignete sein und es hat trotzdem problemlos geklappt. Wollte das Projekt so günstig wie möglich fertigstellen und hab deswegen nur eine 32 GB mSata und 2 GB RAM verbaut – keinerlei Probleme als HTPC und Konsolenemulator, läuft sehr flüssig und stabil.

Am besten diesem Guide folgen:
Link

Edit: Wer den NUC noch nie live gesehen hat: Auf Fotos wirkt er immer wie Plastik. Das Gehäuse ist allerdings aus Metall und sehr schwer und wertig.

Noch ein Edit: Öfter mal nach B-Ware Ausschau halten – hab für den i3 im "wie neu"-Zustand gerade mal 130 € bezahlt.

starbuck_

Hervorragender Hackintosh! Hab den i3 hier, bis auf den Infrarotsensor funktioniert alles 1a, inklusive Sleep und HDMI-Audio.



Kurze Frage dazu. Bekomme ich auf einem Hackintosh auch meine über den App-Store gekaufte Software zum Laufen.

Konkreter: Läuft dann Logic Pro X darauf?

UlfUlf

Leider nur HDMI 1.4. Mit 2.0 wäre es Interessant.



Hier auf Inter Seite hab ich folgendes gefunden
Intel® HD 5000 graphics
1 x HDMI* 1.4a One Mini DisplayPort*1 1.2 supporting ultra-high definition
4K displays and multiple monitor functionality
One Mini HDMI* 1.4a port

intel.com/con…tml

unbenanntr31bju64m2.png

Die Intel HD 5000 ist aber keine Intel Iris, oder?

Mal aus Interesse hat jemand das Ding im Headless Betrieb mit CoreOS notfalls auch Debain?
Es gab ja anfangs diesbezüglich Probleme.

hanswurst93

Gehen die NUCs alle gut?! Macht es für mich dadurch sehr interessant... Welches OS X haste denn drauf?


Ich hab genau diesen NUC als Hackintosh mit OS X 10.9.5 am laufen. Hat bei mir leider nicht auf Anhieb funktioniert. Hat ca. 8 - 10 Stunden Zeit gekostet, bis das Teil lief. Hatte Probleme mit dem Audio über HDMI und der Bootloader wollte auch nicht so wie ich wollte. Aber jetzt rennt das Teil wie sau und war den Aufwand definitiv Wert.

Als kleines Gimmick hab ich dem Teil noch eine Broadcom BCM4352 spendiert. Jetzt läuft das Teil sogar mit AC-WLAN und Bluetooth 4.0.

.

starbuck_

Hervorragender Hackintosh! Hab den i3 hier, bis auf den Infrarotsensor funktioniert alles 1a, inklusive Sleep und HDMI-Audio.




Ja läuft alles wie auf echter Hardware von Appöe

Könnte man mit dem kleinen auch so Sachen wie Diashows machen, aus einzelnen Aufnahmen nen Video zusammenstellen? Zur Zeit hat mein Daddy nen alten Rechner mit nem amd x2 und regt sich schon langsam auf bei so Sachen

habe für mein Intel nuc i3 110€ bezahlt

Und wo ?

Nochmal eine Frage: Habe ich die Konfig-Möglichkeiten richtig verstanden: Mann könnte eine anständig große mSATA SSD fürs Betriebssystem UND eine 2,5'' HDD als Datengrab betreiben?

Kann jemand eine Empfehlung aussprechen für eine entsprechende mSATA SSD?

alfaeddy

Nochmal eine Frage: Habe ich die Konfig-Möglichkeiten richtig verstanden: Mann könnte eine anständig große mSATA SSD fürs Betriebssystem UND eine 2,5'' HDD als Datengrab betreiben? Kann jemand eine Empfehlung aussprechen für eine entsprechende mSATA SSD?


Bei dem H Modell ja.

Übrigens ist der Preis für die i3 Variante auch am Fallen....233€ bei Meinpaket für das H Modell und 233 bei Mindfactory für das Modell ohne H

HotDealz

habe für mein Intel nuc i3 110€ bezahlt




Kannst mir verraten wo und wie?

starbuck_

Hervorragender Hackintosh! Hab den i3 hier, bis auf den Infrarotsensor funktioniert alles 1a, inklusive Sleep und HDMI-Audio.



Interessant. Danke!

HotDealz

habe für mein Intel nuc i3 110€ bezahlt


Amazon Warehouse Deals.

Kann mir kurz jemand erklären, wo in der Praxis der Vorteil von so einem Minigerät ist?

Der Portabilitätsvorteil bringt doch kaum etwas, da man eh Tastatur, Maus und Monitor benötigt um ihn normal als PC zu nutzen.

Danke.

floau

Kann mir kurz jemand erklären, wo in der Praxis der Vorteil von so einem Minigerät ist? Der Portabilitätsvorteil bringt doch kaum etwas, da man eh Tastatur, Maus und Monitor benötigt um ihn normal als PC zu nutzen. Danke.


Die Teile kannst dir per vesa hinten an nen Fernseher oder Bildschirm schrauben und hast so eine Art all in one PC. Brauchst halt definitiv sehr wenig Platz.

Ich habe noch keine Ahnung, aber wenn ich richtig lese, braucht man noch eine Festplatte und Rams dazu.
Somit hat man ein mini-PC ohne DVD-Laufwerk.
Für die Tastatur und die Maus schliesst man an die USB an.
soweit richtig?

Noared

Mal aus Interesse hat jemand das Ding im Headless Betrieb mit CoreOS notfalls auch Debain? Es gab ja anfangs diesbezüglich Probleme.



Um mir die Frage selbst zu beantworten, das NUC scheint Probleme im Headless Betrieb zu haben siehe hier:
intel.com/sup…htm

Worin genau besteht der Uuterschied zwischen der Version mit und ohne "H"?

lisbo

Ich habe noch keine Ahnung, aber wenn ich richtig lese, braucht man noch eine Festplatte und Rams dazu. Somit hat man ein mini-PC ohne DVD-Laufwerk. Für die Tastatur und die Maus schliesst man an die USB an. soweit richtig?


Jep. Dafür hat OP ja auch im ersten Kommentar direkt empfehlenswerte Komponenten mit angegeben, wobei ich die SSD lieber für mSATA auswählen würde.
Moesenkalle

Mini HDMI statt einfach normales HDMI macht natürlich Sinn. So hätte ja ein normaler HDMI anschluss das ganze Gehäuse um glatt 100% vergrößert. Auch ist normales HDMI eher ne Randerscheinung ein Mini HDMI auf HDMI Kabel hat quasi jeder zuhause und gibts auch überall wie Sand am Meer zu kaufen! Achtung Ironie.


Scherzkeks. Meine Grafikkarte im Tower hatte bei der Revision auch keinen Platz mehr für einen normalen HDMI Anschluss. Sind dir da die paar Euronen für den Adapter wirklich zuviel?

Zum Deal selbst: Hätte ich nicht schon meinen HTPC mit APU und 3,5"er Platte (bei ähnlich niedrigem Preis, aber ältere Technik + natürlich der höhere Verbrauch) würde ich hier wahrscheinlich schwach werden. Von der Idee her ökonomisch super, Preis/Leistung passt. Wenn da noch ein WHD oder B-Ware das Ganze ein wenig günstiger macht, und jemand nach diesen Anforderungen strebt, hat man den perfekten Büro-PC mit genug Luft für Media gefunden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text