Hauck Konfiguartionsgitter für 79,89€ inkl. VSK bei [babymarkt] statt ca. 95€
165°Abgelaufen

Hauck Konfiguartionsgitter für 79,89€ inkl. VSK bei [babymarkt] statt ca. 95€

Redaktion 25
Redaktion
eingestellt am 28. Jul 2016

Vor ein paar Tagen gab es ein klassisches Laufgitter im Tagesangebot bei Babymarkt, heute ein Konfigurationsgitter von hauck. Es kostet 79,89€ und der Versand ist kostenlos. Nutzt den Gutscheincode SECHS65365 um auf den Dealpreis zu kommen.

Der Vergleichspreis liegt bei ca. 95€.

Es ist immer wieder interessant zu sehen, was es alles gibt Tatsächlich finde ich dieses Laufgitter sehr viel praktischer als ein ganz normales - wie man auf dem Dealbild erkennen kann, ist das sogennante Konfigurationsgitter für viele Möglichkeiten einsetzbar - z.B. um den Kamin zu - umzäunen -
Auch sowas hier ist möglich:

790696.jpg
Ich stelle mir gerade vor, dass man damit auch seinen Schreibtisch schützen kann - dann wird die Gefahrenzone umzäunt und nicht das Baby eingesperrt. Natürlich kann man es auch klassisch nutzen:

790696.jpg
Die dazugehörige Decke kann man herausnehmen und so spart man sich den Kauf einer Krabbeldecke:

790696.jpg
Alles in allem finde ich das ist eine praktische Hilfe - wenn man denn etwas zum absperren zu Hause hat.

Das sagt der Hersteller:

Dieser Baby Park bietet Ihnen vielfältige Einsatzmöglichkeiten, Ihren Haushalt kindgerecht zu sichern. Der Baby Park ist Laufstall, Kaminschutz, Treppenschutzgitter und Absperrung für große Wohnräume.
Im Laufstall können Sie Ihr Kind beruhigt und sicher spielen lassen. Mit einem Durchmesser von 61 cm ist hier viel Platz für Autos, Lieblingstiere oder Bausteine. Die zum Laufstall passende Krabbeldecke ist sehr weich und komfortabel und kann auch außerhalb des Laufstalles als Spieldecke für Ihr Kind genutzt werden. Wenn Sie die Decke zusammenrollen, können Sie sie überall mit hinnehmen.
Der stabile, wabenförmige Laufstall wird aus den 5 Seitenteilen und dem Türelement zusammengebaut. Die Tür lässt sich einhändig in beide Richtungen öffnen. Sie hat einen zweifachen, manuellen Verriegelungsmechanismus und rastet zuverlässig im kindersicheren Verschluss ein.
Als Kaminschutzgitter, Treppenschutzgitter oder als Absperrung für Wohnräume befestigen Sie den Baby Park mit dem im Lieferumfang enthaltenen Befestigungsmaterial an beiden angrenzenden Wänden. Mit einer Gesamtlänge von 3,66 m können Sie problemlos auch große Räume absichern. Wer durch die Absperrung möchte, muss die Tür öffnen. So ist jederzeit gewährleistet, dass sich Ihr Kind oder die Haustiere nur in den abgegrenzten Bereichen bewegen können.
Details:

  • Laufstall und Kaminschutz
  • Treppenschutzgitter und Absperrung für große Wohnräume
  • 5 Seitenteile und 1 Türelement
  • Schließmechanismus mit Doppelsicherung
  • Beidseitig zu öffnen
  • Inkl. weicher Spieldecke: lime

Abmessungen und Gewichte:
  • Maße aufgebaut: 366 x 75 cm
  • Durchmesser: 61 cm
  • Gewicht: 13,7 kg

- versandkostenfrei ab 20€
- Gutscheincode SECHS65365 nutzen
- Rückversand kostenlos

25 Kommentare

Durchmesser 61cm - perfekt für meinen Hamster....

Hmm, wäre mal eine Idee. Zumindest würde ich es auch dem eigentlichen Nutzen zuführen!

Also der Aufbau auf dem ersten Bild wird wohl nicht lange halten... über solch lange Strecke gibts keine Stabilität....
Als Kaminschutz aber sicher gut, die Gitter hierfür kosten meist über 80 Euro.

[quote=Bengali3]Also der Aufbau auf dem ersten Bild wird wohl nicht lange halten... über solch lange Strecke gibts keine Stabilität....
Als Kaminschutz aber sicher gut, die Gitter hierfür kosten meist über 80 Euro.[/quote]
Deswegen liegt meist auch Befestigungsmaterial zum Dübeln bei. Wers denn mag.
Dieses hier ist quasi baugleich und in Ordnung (selbst schon verwendet), allerdings fehlt die Decke:
amazon.de/gp/…c=1

[quote=Spar-Schlumpf][quote=Bengali3]Also der Aufbau auf dem ersten Bild wird wohl nicht lange halten... über solch lange Strecke gibts keine Stabilität....
Als Kaminschutz aber sicher gut, die Gitter hierfür kosten meist über 80 Euro.[/quote]
Deswegen liegt meist auch Befestigungsmaterial zum Dübeln bei. Wers denn mag.
Dieses hier ist quasi baugleich und in Ordnung (selbst schon verwendet), allerdings fehlt die Decke:
amazon.de/gp/…s00?ie=UTF8&psc=1[/quote]
Danke für den Tip, das schau ich mir mal an

Der perfekte Schutz zur Umzäunung meiner Plattensammlung, top!

Laufgitter... Frage mich wer sein Kind noch so ausgrenzt nur um seine Ruhe zu haben.

Sechser

Laufgitter... Frage mich wer sein Kind noch so ausgrenzt nur um seine Ruhe zu haben.



Frag ich mich auch. Unsere Kinder sind nie an Sachen gegangen, wo sie nicht ran durften... wenn ich mir manchmal alte Fotos anschaue wo man meine Büroecke sieht

Verfasser Redaktion

Sechser

Laufgitter... Frage mich wer sein Kind noch so ausgrenzt nur um seine Ruhe zu haben.



Eure Kinder sind nie an 'verbotene' Sachen gegangen??? Lucky you! Ich kenne es eher andersrum. Und ich meine nicht die ausgeräumten CD-Regale, sondern eher die Treppe zum Hochbett, heißer Herd usw. usw.

Wir haben es zur Abgrenzung für unsere Treppe genutzt das die kleine nicht an die Wendeltreppe geht (Maisonett Wohnung) und dafür war es perfekt.

Von der Eingrenzung auf einen Fleck halte Ich auch nichts, ein Kind muss sich doch bewegen, und kommt eh überall hinterher gekrabelt oder "gelaufen" wo man sich aufhält.

Kinderknast... genial!!!

Exponaut

Durchmesser 61cm - perfekt für meinen Hamster....



perfekt für Pokemón Bereich damit keiner einen zu nervt. ;o)

Sechser

Laufgitter... Frage mich wer sein Kind noch so ausgrenzt nur um seine Ruhe zu haben.


Selbst wenn sie irgendwo ran gehen, die müssen auch die Welt um sich herum entdecken. Gefährliche Sachen außer Reichweite und gut ist. Zum Abgrenzen von Treppen, wo die kleinen Türen nicht funktionieren natürlich gut. Aber alles andere echt ein Unding.

amazon.de/gp/…F77
Gibt natürlich weitere preisgünstigere Gitter wie das hier

Dodgerone28. Juli 2016

Frag ich mich auch. Unsere Kinder sind nie an Sachen gegangen, wo sie …Frag ich mich auch. Unsere Kinder sind nie an Sachen gegangen, wo sie nicht ran durften... wenn ich mir manchmal alte Fotos anschaue wo man meine Büroecke sieht


was hat das mit Kinderausgrenzen zu tun. Du schützt sie mit dem Gitter vor Gefahren. Z.B. einen heißen Kamin oder eine Treppe, usw. Manche haben halt ein offenes Haus, wo die Kinder nicht in einem Zimmer eingesperrt sind und sich frei bewegen können.

lordBvor 3 m

was hat das mit Kinderausgrenzen zu tun. Du schützt sie mit dem Gitter vor …was hat das mit Kinderausgrenzen zu tun. Du schützt sie mit dem Gitter vor Gefahren. Z.B. einen heißen Kamin oder eine Treppe, usw. Manche haben halt ein offenes Haus, wo die Kinder nicht in einem Zimmer eingesperrt sind und sich frei bewegen können.



Soso, Gitter für "freie" Kinder...dann möchte ich ja garnicht wissen was du unter "gewaltfrei" verstehst

Dodgeronevor 52 m

Soso, Gitter für "freie" Kinder...dann möchte ich ja garnicht wissen was d …Soso, Gitter für "freie" Kinder...dann möchte ich ja garnicht wissen was du unter "gewaltfrei" verstehst


Ist schon schwer zu verstehen, aber erwarte ich auch nicht von dem gemeinen Mydealzer.

Lass Du deine Kinder schön sich die Finger verbrennen oder die Treppe herunterstürzen.
Bearbeitet von: "lordB" 22. Jan

lordBvor 19 m

Ist schon schwer zu verstehen, aber erwarte ich auch nicht von dem …Ist schon schwer zu verstehen, aber erwarte ich auch nicht von dem gemeinen Mydealzer.Lass Du deine Kinder schön sich die Finger verbrennen oder die Treppe herunterstürzen.



Hast du dir als Kind nie die Finger verbrannt??? Viel Spass mit deinem Kinderknast

Dodgeronevor 14 m

Hast du dir als Kind nie die Finger verbrannt??? Viel Spass mit deinem …Hast du dir als Kind nie die Finger verbrannt??? Viel Spass mit deinem Kinderknast


Doch habe ich an einer Herdplatte. Aber das muss meinen Kindern nicht passieren. Und Das kann in diesem Umfang auch nicht mehr passieren, da es ja jetzt Induktionsherde gibt. Aber bleib du mal bei deinem alten nostalgischen Herdplatten. Zudem wird so ein Kaminrohr ziemlich heiß und der Kamin auch. Wenn Du lieber abwartest und Tee trinkst, Dein Pech. In USA haben Eltern das auch gemacht und die Kinder sind jetzt tot, weil sie in einem nicht gesicherten Malm Regal gespielt haben.
Deine Kinder müssen wahrscheinlich erstmal die Treppe herunter fallen, bevor du was machst.

Bei uns wird im übrigen kein Kind eingesperrt, die Kinder können sich bei offenen Türen in allen Wohnräumen frei bewegen. Ich empfehle dir zudem, erweiter mal Deinen Horizont oder Sichtweisen. Viel mehr wird der Kamin bei uns eingezäunt. Vlt. stellst du noch schnell eine Petition zu Freilassung des Kaminkessels ein.
Bearbeitet von: "lordB" 22. Jan

lordBvor 7 m

Doch habe ich an einer Herdplatte. Aber dafür muss meinen Kindern nicht …Doch habe ich an einer Herdplatte. Aber dafür muss meinen Kindern nicht passieren. Und Das kann in diesem Umfang auch nicht mehr passieren, da es ja jetzt Induktionsherde gibt. Aber bleib du mal bei deinem alten nostalgischen Herdplatten. Zudem wird so ein Kaminrohr ziemlich heiß und der Kamin auch. Wenn Du liebst abwartest und Tee trinkst, Dein Pech. In USA haben Eltern das auch gemacht und die Kinder sind jetzt tot, weil sie in einem nicht gesicherten Malm Regal gespielt haben. Deine Kinder müssen wahrscheinlich erstmal die Treppe herunter fallen, bevor du was machst. Bei uns Word in übrigen kein Kind eingesperrt, erweiter mal Deinen Horizont oder Sichtweisen. Viel mehr wird der Kamin eingezäunt.



Sei mir nicht böse, aber meinen Kinder konnte man beibringen von bestimmten Dingen die Finger zu lassen. Je früher man anfängt je besser... was machst du erst wenn deine Kinder auf dem Spielplatz toben?

Die meisten Unfälle sind in meinem Einzugsbereich in Familien passiert die ihre Wohnung/Haus bombensicher gemacht haben... nix für ungut, aber nicht alles moderne ist besser.

Und bzgl. Malm. Abgesehen mal davon das schon seit über 10 Jahren Ikea die Wandhalterungen mitgibt, frage ich mich wie Kinder an Kommoden turnen können. Zum Rechtssytem selbst sag ich mal garnix... da wird mit sowas noch Geld verdient.

Dodgeronevor 7 m

Sei mir nicht böse, aber meinen Kinder konnte man beibringen von …Sei mir nicht böse, aber meinen Kinder konnte man beibringen von bestimmten Dingen die Finger zu lassen. Je früher man anfängt je besser... was machst du erst wenn deine Kinder auf dem Spielplatz toben? Die meisten Unfälle sind in meinem Einzugsbereich in Familien passiert die ihre Wohnung/Haus bombensicher gemacht haben... nix für ungut, aber nicht alles moderne ist besser.Und bzgl. Malm. Abgesehen mal davon das schon seit über 10 Jahren Ikea die Wandhalterungen mitgibt, frage ich mich wie Kinder an Kommoden turnen können. Zum Rechtssytem selbst sag ich mal garnix... da wird mit sowas noch Geld verdient.



Du vergisst das die Kinder mal ganz klein waren, so das Krabbelalter, da kannste denen sowas sicherlich verständlich machen, dass der Kamin heiß ist. Meine Güte so eine Beratungsresistens. Und ja klar, nur bei denen die ihre Häsuer bombensicher haben ist was passiert. Als bei Deinen Eltern dann wohl auch oder warum hast Du Dir dann die Finger verbrannt? Du sagst wahrscheinlich auch, wenn Dein Baby etwas vom Boden im Kaufhaus aufhebt und essen will, ein bisschen Dreck müssen die Kinder abkönnen. Deine Tipps sind doch für den Allerwertesten, das ist doch offensichtlich.

lordBvor 8 m

Du vergisst das die Kinder mal ganz klein waren, so das Krabbelalter, da …Du vergisst das die Kinder mal ganz klein waren, so das Krabbelalter, da kannste denen sowas sicherlich verständlich machen, dass der Kamin heiß ist. Meine Güte so eine Beratungsresistens. Und ja klar, nur bei denen die ihre Häsuer bombensicher haben ist was passiert. Als bei Deinen Eltern dann wohl auch oder warum hast Du Dir dann die Finger verbrannt? Du sagst wahrscheinlich auch, wenn Dein Baby etwas vom Boden im Kaufhaus aufhebt und essen will, ein bisschen Dreck müssen die Kinder abkönnen. Deine Tipps sind doch für den Allerwertesten, das ist doch offensichtlich.



*lol*

Frag doch nen Arzt bei deinen Ängsten.

Als meine Kinder haben an den Ofen gefasst und gemerkt das er sehr warm ist... damit war das Thema durch. Man kann auch echt aus jedem Thema eine riesen Geschichte machen. Im Krabbelalter ist das doch kein Thema... die Kinder sind so langsam... im Blick haben sollte man sie ja immer in diesem Alter. Abgesehen mal davon das man einem Kind Grenzen auch dann schon klar machen kann (zumindest wenn sie richtig krabbeln können). Und wenn sie laufen können sind sie alt genug ein "Nein" zu kapieren. Und das mit dem Aufheben hängt doch vom Alter ab. Ein Kaufhaus ist kein Spielplatz. Ich weiss nicht das ein Kind dort auf dem Boden zu suchen hat?!

Was willst du mir bitte mit deinen Pseudotipps sagen?

Dodgeronevor 16 m

*lol*Frag doch nen Arzt bei deinen Ängsten.Als meine Kinder haben an den …*lol*Frag doch nen Arzt bei deinen Ängsten.Als meine Kinder haben an den Ofen gefasst und gemerkt das er sehr warm ist... damit war das Thema durch. Man kann auch echt aus jedem Thema eine riesen Geschichte machen. Im Krabbelalter ist das doch kein Thema... die Kinder sind so langsam... im Blick haben sollte man sie ja immer in diesem Alter. Abgesehen mal davon das man einem Kind Grenzen auch dann schon klar machen kann (zumindest wenn sie richtig krabbeln können). Und wenn sie laufen können sind sie alt genug ein "Nein" zu kapieren. Und das mit dem Aufheben hängt doch vom Alter ab. Ein Kaufhaus ist kein Spielplatz. Ich weiss nicht das ein Kind dort auf dem Boden zu suchen hat?! Was willst du mir bitte mit deinen Pseudotipps sagen?



Unser Kaminrohr geht vom Boden weg und die Fläche wo sich die Kinder, an der Zahl drei, aufhalten ist über 100m² groß, Küche, Ess- und Wohnzimmer, Sowie Flur, Treppe nach unten und oben, ein offener Raum mit teilweise nicht einsehbarem Bereich, da hat man nicht ständig alles im Blick. Und nein, ich möchte nicht, dass mein Kind bzgl Verbrennungen 3. Grades die gleichen Erfahrungen macht. Mit Sicherheit kann und sollte man Kindern früh Grenzen aufzeigen, aber ein Baby mit 8 Monaten, was laufen oder krabbeln kann, versteht nun mal wenig und will dagegen viel ausprobieren.

Ich habe keine Ängste nur Erfahrungen und auf Grund dieser werden Dinge optimiert. Du glaubst wohl das Du alles im Leben richtig gemacht hast und deswegen müssten Deine Kinder auch die selben Erfahungen machen.

Wahrscheinlich ist das hier ein Wahrnehmungsproblem, ich kenne Dich nicht und Du mich nicht. Aber Du hast den Eindruck, ich würde meine Kinder mit Samthandschuhen anpacken, was nicht so ist. Gleichermaßen machst Du auf mich einen Eindruck, einen Typen, der die Wiesheit mit Löffeln gefressen hat und meint alles regelt sich von alleine. Du hast viel zu sehr einen Tunneblick drauf, bist der Meinung alles richtig zu machen und Fehlern nur bei anderen zu sehen. Was wohl auch nicht ganz richtig ist.
Aber Deine Aussage, sperrt eure Kinder ein, war halt nun mal an der sache vorbei. hier wird kein Kind eingesperrt.
Btw. ich habe noch nichtmal so ein Gitter am Kessel, aber gerade heute ist die kleinste an das heiße Rohr gekommen, hat man Gott sei Dank schnell bemerkt, weil man daneben stand, kan aber auch anders aussehen. Und ein Treppe nicht mit einem Gitter abzusichern ist grob fahrlässig, sorry aber Da kannst Du den kleinen noch soviel erzählen, wenn die spielen und eomtional sind, kann da auch schnell mal jemand herunterfallen.

Bearbeitet von: "lordB" 22. Jan

lordBvor 11 m

Unser Kaminrohr geht vom Boden weg und die Fläche wo sich die Kinder, an …Unser Kaminrohr geht vom Boden weg und die Fläche wo sich die Kinder, an der Zahl drei, aufhalten ist über 100m² groß, Küche, Ess- und Wohnzimmer, Sowie Flur, Treppe nach unten und oben, ein offener Raum mit teilweise nicht einsehbarem Bereich, da hat man nicht ständig alles im Blick. Und nein, ich möchte nicht, dass mein Kind bzgl Verbrennungen 3. Grades die gleichen Erfahrungen macht. Mit Sicherheit kann und sollte man Kindern früh Grenzen aufzeigen, aber ein Baby mit 8 Monaten, was laufen oder krabbeln kann, versteht nun mal wenig und will dagegen viel ausprobieren.Ich habe keine Ängste nur Erfahrungen und auf Grund dieser werden Dinge optimiert. Du glaubst wohl das Du alles im Leben richtig gemacht hast und deswegen müssten Deine Kinder auch die selben Erfahungen machen.Wahrscheinlich ist das hier ein Wahrnehmungsproblem, ich kenne Dich nicht und Du mich nicht. Aber Du hast den Eindruck, ich würde meine Kinder mit Samthandschuhen anpacken, was nicht so ist. Gleichermaßen machst Du auf mich einen Eindruck, einen Typen, der die Wiesheit mit Löffeln gefressen hat und meint alles regelt sich von alleine. Du hast viel zu sehr einen Tunneblick drauf, bist der Meinung alles richtig zu machen und Fehlern nur bei anderen zu sehen. Was wohl auch nicht ganz richtig ist.Aber Deine Aussage, sperrt eure Kinder ein, war halt nun mal an der sache vorbei. hier wird kein Kind eingesperrt.Btw. ich habe noch nichtmal so ein Gitter am Kessel, aber gerade heute ist die kleinste an das heiße Rohr gekommen, hat man Gott sei Dank schnell bemerkt, weil man daneben stand, kan aber auch anders aussehen. Und ein Treppe nicht mit einem Gitter abzusichern ist grob fahrlässig, sorry aber Da kannst Du den kleinen noch soviel erzählen, wenn die spielen und eomtional sind, kann da auch schnell mal jemand herunterfallen.



Ich masse mir garnicht an fremde Situationen einschätzen zu können. Ich gebe nur meine Ansicht wieder. Und das passt mit Sicherheit nicht überall.

Aber es ist halt heute so, das viele solche Mittel ohne wirklichen Grund einsetzen (tw. ist es nur Faulheit)... und sowas lehne ich für MICH ab.

Wir hatten z.B. damals extra Teppich im Kinderzimmer, weil ich bei Freunden gesehen habe wie schlecht es mit Laminat/Parkett für Kinder ist... so macht jeder seine Erfahrungen. Nix für ungut...

Dodgeronevor 5 m

Ich masse mir garnicht an fremde Situationen einschätzen zu können. Ich g …Ich masse mir garnicht an fremde Situationen einschätzen zu können. Ich gebe nur meine Ansicht wieder. Und das passt mit Sicherheit nicht überall.Aber es ist halt heute so, das viele solche Mittel ohne wirklichen Grund einsetzen (tw. ist es nur Faulheit)... und sowas lehne ich für MICH ab. Wir hatten z.B. damals extra Teppich im Kinderzimmer, weil ich bei Freunden gesehen habe wie schlecht es mit Laminat/Parkett für Kinder ist... so macht jeder seine Erfahrungen. Nix für ungut...



Jetzt sind wir uns doch grün, genau darum geht es. Es gibt halt unterschiedliche Gegebenheiten. Un ich bin der letzte der Kinder einsperren will, es gibt bei uns auch keine Schlüssel in den Türen der Kinder, geschweige denn werden Sie eimgesperrt, wenn sie was "böses" angestellt haben. Viel mehr sollen sie sich frei bewegen können und alles ausprobieren. Genau deswegen muss man Sie vor den Gefahren, die sie noch nicht erkennen können, schützen. In Form von erklären sicherlich, aber auch mit Schutz wie bei einer steilen Treppe oder eben evtl. auch einen Kamin. Was im ürbigen bei den zwei Älteren nicht notwendig war. Aber heute haben wir halt mal drüber nachgedacht, zumal der Kessel neu ist und das Abgasrohr auf dem Boden hat, ist optisch ganz nett, birgt aber auch Gefahren.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text