185°
Head Adapt Edge 100 (Herren Skischuh Weiss/Rot) für 148,73 € aus Österreich

Head Adapt Edge 100 (Herren Skischuh Weiss/Rot) für 148,73 € aus Österreich

Dies & DasCityoutlet AT Angebote

Head Adapt Edge 100 (Herren Skischuh Weiss/Rot) für 148,73 € aus Österreich

Preis:Preis:Preis:148,73€
Zum DealZum DealZum Deal
Passend zum Schnee hier mal ein Deal, für alle die nach einem Head Skishuh suchen.

Head Adapt Edge 100 (2015)
-Flex: 100/90
-für gute Skifahrer
-4 Aluschnallen
-Auswechselbare Einlegesohle
-Leistenbreite Verstellbar: MP 25,5 = 100-98mm | MP 26,5 = 102-100mm | MP 27,5 = 104-102mm

Bei Testberichten, erhält der Skishuh bei beiden Test sehr gute Ergbnisse:
testberichte.de/p/h…tml

Vergleispreis bei Idealo 199 € (Ersparnis ca 25 %)
idealo.de/pre…tml


Noch ein kleiner Tipp. Erschreckt euch nicht über die vorhandenen Größen, es sind keine Kindergrößen sondern spezielle Skishuhgrößen. Auf der Seite ist auch direkt eine Umrechnugstabelle.

Beliebteste Kommentare

Deal in ehren, aber Skischuhe kauft man im Laden. Der muss einfach passen. Und wenn man dann schon da ist, sollte man für die Beratung auch ein paar € übrig haben, anstatt dann im Netz zu kaufen.

23 Kommentare

newsletter bestellen und 10€ Gutschein abgreifen nicht vergessen! bei mir wurde neulich nach über einer Woche plötzlich storniert.... denen ihre Logistik scheint nicht so prall zu sein...

Deal in ehren, aber Skischuhe kauft man im Laden. Der muss einfach passen. Und wenn man dann schon da ist, sollte man für die Beratung auch ein paar € übrig haben, anstatt dann im Netz zu kaufen.

Biste beraten, biste verraten. Nein danke. Ich informiere mich selbst und zahle dann auch noch weniger.
Egal ob beim Autokauf, beim Skikauf, beim Arzt oder in der Apotheke.

Das Problem bei Skischuhen ist: Sind sie zu eng versauen sie dir den ganzen Urlaub. Selber schon erlebt: Drei Tage mit Schuhen ausm Inet gefahren und die ganze Zeit Schmerzen. Ich dachte es läge an meinem fehlenden Training bis ich mir andere Schuhe ausgeliehen habe und endlich entspannt die schwarzen Pisten runtersausen konnte. Das Geld vom Verleih wurden beim Kauf dann abgezogen. So würde ich es jetzt immer wieder machen: Ausleihen, 2 Tage fahren, wenn es dann passt kaufen...

Vonti

Biste beraten, biste verraten. Nein danke. Ich informiere mich selbst und zahle dann auch noch weniger. Egal ob beim Autokauf, beim Skikauf, beim Arzt oder in der Apotheke.



Und wie informiert man sich zur Passform von Skischuhen selbst? Im Internet durch die Meinung anderer?!? Was 100 Leuten gut passt muss ja noch lang nicht dir passen

Passend zum Schnee hier mal ein Deal, für alle die nach einem Head Skishuh suchen.


Warum sollte man nach einem Head Skischuh suchen? Weil er so schick aussieht oder super zum restlichen Outfit passt? Sorry, aber Skischuhe kauft man passend zum Fuss und nicht nach Marken.
Und dazu muss man den konkreten Schuh schon anprobiert haben - und zwar auf dem Ski und mit entsprechendem Druck in Vor- und Rücklage wirklich genau testen ob der Schuh passt.
Ein beliebiger Schuh aus dem Internet passt mit einer Wahrscheinlichkeit von vielleicht 1%. Für Anfänger und sehr schlechte Skifahrer mag es scheinbar erstmal egal sein, aber ein 100% passender Skischuh ist nunmal sehr wichtig für die Kraftübertragung vom Körper auf den Ski.

Vonti

Biste beraten, biste verraten. Nein danke. Ich informiere mich selbst und zahle dann auch noch weniger. Egal ob beim Autokauf, beim Skikauf, beim Arzt oder in der Apotheke.



Dann bestellt man eben 3 Schuhe und schickt die Anderen wieder zurück.
Oder man probiert im Laden, dann aber bitte OHNE BERATUNG. Diese Berater/innen nerven einfach nur. Selbstverständlich sollte dann auch die Beratung aus dem Preis rausgerechnet werden.
"Kann ich Ihnen helfen?" "Nein, ich helfe mir selbst, dafür helfen Sie mir an der Kasse ;)"

Aber ich verstehe schon ... ist nicht ganz einfach einen für sich optimalen Schuh zu finden. Da kann aber auch kein Berater dabei helfen. Tu mir eigentlich auch immer schwer damit. Allerdings mein letzter Schuh war gleich ein Volltreffer. Eigenmarke von Sportcheck. Günstig und gut.

Vor 15 Jahren habe ich mir mal in Lech Schuhe für mich anfertigen lassen. Fuß wurde individuell vermessen, dann der Innenschuh geschäumt .... Sauteuer und gedrückt hat er trotzdem noch.

Passend zum Schnee hier mal ein Deal, für alle die nach einem Head Skishuh suchen.



Vlt hat jemand mal einen Head-Skishuh anprobiert, besitzt momentan einen oder konnte ihn mal ein paar Tage testen ?

Hätte ich aufjedenfall zugeschlagen, wenn ich mir nicht grad vor 3 Wochen welche gekauft hätte. Dieser hier war auch im Rennen sogar ganz weit vorne dabei.

Schade, wäre hier 100€ günstiger gewesen :(.

Passend zum Schnee hier mal ein Deal, für alle die nach einem Head Skishuh suchen.



so ein blödsinn. wenn die größe passt, kann man mit dem fahren. egal ob man ein schlechter oder guter fahrer ist. am anfang drücken die oft. weiten sich aber auch ein wenig nach 1-2 skitagen. wenn man natürlich sehr weite füße hat, spürt man das drücken sofort. wie bei jedem normalen schuh, den man sosnt wo kauft auch. skischuhe sind keine wunderdinger !

WillyW

Deal in ehren, aber Skischuhe kauft man im Laden. Der muss einfach passen. Und wenn man dann schon da ist, sollte man für die Beratung auch ein paar € übrig haben, anstatt dann im Netz zu kaufen.




so ein blödsinn. wenn die größe passt, kann man mit dem fahren. egal ob man ein schlechter oder guter fahrer ist. am anfang drücken die oft. weiten sich aber auch ein wenig nach 1-2 skitagen. wenn man natürlich sehr weite füße hat, spürt man das drücken sofort. wie bei jedem normalen schuh, den man sosnt wo kauft auch. skischuhe sind keine wunderdinger !

WillyW

Deal in ehren, aber Skischuhe kauft man im Laden. Der muss einfach passen. Und wenn man dann schon da ist, sollte man für die Beratung auch ein paar € übrig haben, anstatt dann im Netz zu kaufen.



Oder man probiert an und kauft welche die von Anfang an Passen und nicht drücken. Ja es gibt solche Schuhe. Da muss nichts ausgehalten werden etc. Es gibt nämlich noch ein paar andere Faktoren, ausser der simplen Größe des Schuhs. Das gleiche gilt auch für Straßenschuhe. Aber ist deine Entscheidung, ob du lieber ständig mit drückenden Schuhen rumläufst, "weil das halt so muss". Ich jedenfalls nehme mir die Zeit anzuprobieren und bezahle unter umständen halt 200€ für den Skischuh der dann aber vom ersten Tag an passt und nicht erst, wenn die entsprechenden Stellen abgestorben sind.

Zahlen, die besagen dass 90% der Skifahrer zu große Skischuhe tragen müssen ja irgendwoher kommen.

dineromaker

Vlt hat jemand mal einen Head-Skishuh anprobiert, besitzt momentan einen oder konnte ihn mal ein paar Tage testen ?



Das zeugt von völliger Ahnungslosigkleit. Head hat verschiedene Skischuhmodelle die sich unter anderem in der Leistenbreite und der gesamten Passform unterscheiden. Nur weil man mal einen Head Skischuh anprobiert hat oder einen anderen Head Skischuh aus einer anderen Saison besitzt, passt dieser hier noch lange nicht. Und da wo man ein paar Tage Schuhe testet, kauft man diese im Nornmalfall auch. Denn Tests für ein paar Tage gibt es nicht geschenkt.

Dazu kommt, dass insbesondere die normalen Consumerschuhe nach ein paar Stunden oder Tagen je nach Fahrweise trotzdem nicht mehr so gut passen wie beid er ersten Anprobe. Die meisten Händler im Skigebiet bieten dann auch noch einen Umtausch an was man bei Schuhen aus dem Internet vergessen kann. Anprobieren zu Hause auf dem Wohnzimmerteppich reicht jedenfalls nicht um einen perfekt passenden Schuh zu finden.

Naja, wenn der Schuh zu groß ist, kann er ja schonmal nicht drücken X)

hurtig

so ein blödsinn. wenn die größe passt, kann man mit dem fahren. egal ob man ein schlechter oder guter fahrer ist. am anfang drücken die oft. weiten sich aber auch ein wenig nach 1-2 skitagen. wenn man natürlich sehr weite füße hat, spürt man das drücken sofort. wie bei jedem normalen schuh, den man sosnt wo kauft auch. skischuhe sind keine wunderdinger !



Blödsinn ist dein Kommentar. Ausser der simplen Grösse gibts noch paar mehr Faktoren die einen passenden Skischuh ausmachen, u.a. sehr entscheiden ist die Leistenbreite.
Nur weil ein Schuh am Anfang etwas drückt und sich dann noch etwas weitet, heisst das längst nicht dass der optimal passt.
Kompetente Händler nehmen eine Lasermessung der Füsse vor wonach dann per Computerprogramm passende Schuhe zur Fussform vorausgewählt werden und erst dann wird anprobiert.

Ein gu passender Skischuh ist sehr viel wichtiger als ein simpler Strassenschuh denn er muss in alle Richtungen eine direkte Kraftübertragung zum Ski gewährleisten und eben optimal zur Fußform passen.
Aber wie gesagt, für Anfänger und Powerrutscher wie du es scheinbar bist tuts auch irgendein beliebiger Skischuh aus dem Netz, Hauptsache billig.

Vonti

Dann bestellt man eben 3 Schuhe und schickt die Anderen wieder zurück. Oder man probiert im Laden, dann aber bitte OHNE BERATUNG. Diese Berater/innen nerven einfach nur. Selbstverständlich sollte dann auch die Beratung aus dem Preis rausgerechnet werden. "Kann ich Ihnen helfen?" "Nein, ich helfe mir selbst, dafür helfen Sie mir an der Kasse ;)" Aber ich verstehe schon ... ist nicht ganz einfach einen für sich optimalen Schuh zu finden. Da kann aber auch kein Berater dabei helfen. Tu mir eigentlich auch immer schwer damit. Allerdings mein letzter Schuh war gleich ein Volltreffer. Eigenmarke von Sportcheck. Günstig und gut. Vor 15 Jahren habe ich mir mal in Lech Schuhe für mich anfertigen lassen. Fuß wurde individuell vermessen, dann der Innenschuh geschäumt .... Sauteuer und gedrückt hat er trotzdem noch.



Jeder gute Händler vermisst heutzutage die Füße per Laser und sucht dazu im Computer erstmal passende Schuhe. Wer natürlich Problemfüsse hat kommt um individuelles anpassen nicht herum. Wenn der Schuh immer noch nicht perfekt passt geht man hin zum Nachbessern, das bietet jeder gute Händler genauso kostenlos und genau deshalb ist der Kauf im Skigebiet am besten.
Wenn der Kunde natürlich nicht in der Lage ist die Probleme beim Händler zu kommunizieren, kann der Händler nichts dafür. Beim Kauf im Internet ärgert man sich dann eben den ganzen Skiurlaub mit nicht passenden Skischuhen welche sich zu Hause auf dem Sofa noch gut angefühlt haben. Und zurückschicken kann man bei gebrauchten Schuhen dann natürlich vergessen.

lauter Besserwisser. Jeder soll es machen, wie er will.
Ich möchte nur mal auf eine Sache hinweisen, die meistens unter den Tisch fallen gelassen wird:

Macht euch Gedanken um den Flex-Wert, der gibt - leider nicht genormt - die Härte der Schale an und somit wie sehr der Schuh nachgibt. Mein Skischuh passt wie angegossen, aber dadurch, dass er sehr weich ist, biegt er sich bei meiner sportlichen Fahrweise viel zu sehr durch. Ergebnis: blutige Schienbeine und Druckstellen an den Knöcheln. Außerdem fährt es sich damit nicht so geil.

Realist2408

Aber wie gesagt, für Anfänger und Powerrutscher wie du es scheinbar bist tuts auch irgendein beliebiger Skischuh aus dem Netz, Hauptsache billig.


Hmm, also ich fahre einfach nur gut Ski und komme mit allen Pisten und Terrain klar. Profi bin ich sicher nicht und will ich nicht sein. Skilehrerlizenz habe ich, sagt aber nicht viel aus über das Können. Wie dem auch sei ...mein Material würde Dir sicher die Haare zu Berge steigen lassen. Meine Ski sind total abgerockt, ebenso meine Schuhe. Mindestens 5 Jahre alt und sogar gebraucht gekauft. Ich komme eben mit Allem klar, da ich Skifahren noch so richtig gelernt habe ... mit ewig laaaangen, nicht tailierten und schweren Skiern. Meine nächsten Skier sind dann wohl diese Rocker ... natürlich kaufe ich die nicht neu. Wozu auch? Ich rock eben die Sachen runter und pass nicht drauf auf. Das ist Freiheit und macht Spaß. Gewachst habe ich meine Ski auch noch nie. Wozu? Ich fahre nicht gegen die Uhr, steh eher auf kontrolliertes Fahren.

Realist2408

Aber wie gesagt, für Anfänger und Powerrutscher wie du es scheinbar bist tuts auch irgendein beliebiger Skischuh aus dem Netz, Hauptsache billig.



Glückwunsch, du bist ein toller Hecht!

PS: Fahre auch gebrauchte Sachen. Muss mich darüber aber nicht profilieren.

WillyW

Deal in ehren, aber Skischuhe kauft man im Laden. Der muss einfach passen. Und wenn man dann schon da ist, sollte man für die Beratung auch ein paar € übrig haben, anstatt dann im Netz zu kaufen.



ich sagte doch, wenn die größe passt. schmerzen darf natürlich ncihts. leichtes drücken kann ok sein ! dafür ist die kraftübertragung dann ausgereizt!

muss man wissen, je steifer ein schuh desto agressiver andernfalls ist er ein wenig fehlerverzeihender und komfortabler und geht nciht so auf die knochen.
nur ein wirklich hervorragender skifahrer kann einen skischuh ausreizen. für die masse reicht halt schon ein schuh, der normal passt. und deswegen kann man auch im internet bestellen, wie bei jedem anderen schuh.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text