Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Heco Celan Revolution 7 (Stückpreis, 3-Wege, 4-8 Ohm, 220 W, 21-52.000 Hz, 92 dB, Farbe matt-seidenweiß)
369° Abgelaufen

Heco Celan Revolution 7 (Stückpreis, 3-Wege, 4-8 Ohm, 220 W, 21-52.000 Hz, 92 dB, Farbe matt-seidenweiß)

999€1.266,25€-21% Kostenlos KostenlosElektrowelt24 Angebote
14
369° Abgelaufen
Heco Celan Revolution 7 (Stückpreis, 3-Wege, 4-8 Ohm, 220 W, 21-52.000 Hz, 92 dB, Farbe matt-seidenweiß)
eingestellt am 17. AugBearbeitet von:"MSAngeboot"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Elektrowelt bekommt ihr den Heco Celan Revolution 7 in der Farbe matt-seidenweiß (nur diese Farbe ist reduziert) zum Stückpreis von 999€. Versandkosten fallen keine an.
Die Farbe muss erst ausgewählt werden, damit der Preis angezeigt wird:
1638090-4aNOU.jpg

Testurteil von Connect:
1638090.jpg

Bilder:
1638090.jpg1638090.jpg
Zusätzliche Info
Elektrowelt24 Angebote
14 Kommentare
Versand erfolgt meines Wissens nach nur als Paar.
Also ich hätte ja schon mal Bock auf so richtig gute Lautsprecher. Frage ist, ob sich das Upgrade von meinen Heco Victa 700 lohnen würde. 50cm Abstand zwischen Lautsprecher und Wand kann ich einhalten. Sitzposition ist auch etwa 50cm von der Wand entfernt. Raumgröße 24qm. Besonders laut aufdrehen kann ich gar nicht, da Mietwohnung. Naja, und Quelle würde oftmals auch nur Spotify über Bluetooth sein. Ich vermute mal, das wären Perlen vor die Säue
eiksen17.08.2020 17:48

Versand erfolgt meines Wissens nach nur als Paar.



Hab davon nichts gelesen. Wie kommst du drauf?
Nachfolger von Celan 800 ? 1kEUR zeigt so, in jedem Fall ein Verstärker soll auch aus dieser Liga sein
MSAngeboot17.08.2020 17:58

Hab davon nichts gelesen. Wie kommst du drauf?


War bei meinen Käufen bis jetzt immer der Fall
Prozosch17.08.2020 17:53

Also ich hätte ja schon mal Bock auf so richtig gute Lautsprecher. Frage …Also ich hätte ja schon mal Bock auf so richtig gute Lautsprecher. Frage ist, ob sich das Upgrade von meinen Heco Victa 700 lohnen würde. 50cm Abstand zwischen Lautsprecher und Wand kann ich einhalten. Sitzposition ist auch etwa 50cm von der Wand entfernt. Raumgröße 24qm. Besonders laut aufdrehen kann ich gar nicht, da Mietwohnung. Naja, und Quelle würde oftmals auch nur Spotify über Bluetooth sein. Ich vermute mal, das wären Perlen vor die Säue


Macht absolut keinen Sinn zu wechseln. Das Geld kannst du getrost sparen
eiksen17.08.2020 18:01

War bei meinen Käufen bis jetzt immer der Fall


Ah okay..naja macht ja auch irgendwie Sinn Wenn man schon so viel Geld für Boxen ausgibt, will man wahrscheinlich nicht Mono hören
Prozosch17.08.2020 17:53

Also ich hätte ja schon mal Bock auf so richtig gute Lautsprecher. Frage …Also ich hätte ja schon mal Bock auf so richtig gute Lautsprecher. Frage ist, ob sich das Upgrade von meinen Heco Victa 700 lohnen würde. 50cm Abstand zwischen Lautsprecher und Wand kann ich einhalten. Sitzposition ist auch etwa 50cm von der Wand entfernt. Raumgröße 24qm. Besonders laut aufdrehen kann ich gar nicht, da Mietwohnung. Naja, und Quelle würde oftmals auch nur Spotify über Bluetooth sein. Ich vermute mal, das wären Perlen vor die Säue


Ich habe die Victa auch gehabt. Selbst auf die Metas war schon ein richtiges Upgrade.
Also ich denke das wuirst auf jeden Fall hören.
Heco autohot
Prozosch17.08.2020 17:53

Also ich hätte ja schon mal Bock auf so richtig gute Lautsprecher. Frage …Also ich hätte ja schon mal Bock auf so richtig gute Lautsprecher. Frage ist, ob sich das Upgrade von meinen Heco Victa 700 lohnen würde. 50cm Abstand zwischen Lautsprecher und Wand kann ich einhalten. Sitzposition ist auch etwa 50cm von der Wand entfernt. Raumgröße 24qm. Besonders laut aufdrehen kann ich gar nicht, da Mietwohnung. Naja, und Quelle würde oftmals auch nur Spotify über Bluetooth sein. Ich vermute mal, das wären Perlen vor die Säue


Wirst du auf jeden Fall merken.

Meine Reise:

Victa 700 - Metas 500 - Metas 700 - Celan 800

Zwischen den Victa 700 und Metas 500 hatte ich eine kurze Assi-Alkohol-tat und habe mir ein paar Celan 500 Online bestellt nur um sie Probe zu hören. Es war klasse!
Prozosch17.08.2020 17:53

Also ich hätte ja schon mal Bock auf so richtig gute Lautsprecher. Frage …Also ich hätte ja schon mal Bock auf so richtig gute Lautsprecher. Frage ist, ob sich das Upgrade von meinen Heco Victa 700 lohnen würde. 50cm Abstand zwischen Lautsprecher und Wand kann ich einhalten. Sitzposition ist auch etwa 50cm von der Wand entfernt. Raumgröße 24qm. Besonders laut aufdrehen kann ich gar nicht, da Mietwohnung. Naja, und Quelle würde oftmals auch nur Spotify über Bluetooth sein. Ich vermute mal, das wären Perlen vor die Säue


Was verstehst du unter richtig gute Lautsprecher?
Deine Frage zeigt eins - lass erstmal die Finger von!
1.: Geh in ein Fachgeschäft und höre dir erstmal verschiedene Marken an. Altbekannte sind: Elac, Klipsch und wie sie alle heißen. Auch Mal Nubert in Betracht ziehen.
2.: Setz dir einen Budgetrahmen (max Geld was du ausgeben willst.
3.: 2-3 Paar Lautsprecher, welche in die engere Wahl gekommen sind nach Hause, aufstellen und gegeneinander Probehören. AVR auf Pure Direct und bitte keine 128kbps mp3s testen.
4.: Auswahl, einmessen Glücklich? ja behalten und genießen.

Alles andere ist Blindkauf...
Prozosch17.08.2020 17:53

Also ich hätte ja schon mal Bock auf so richtig gute Lautsprecher. Frage …Also ich hätte ja schon mal Bock auf so richtig gute Lautsprecher. Frage ist, ob sich das Upgrade von meinen Heco Victa 700 lohnen würde. 50cm Abstand zwischen Lautsprecher und Wand kann ich einhalten. Sitzposition ist auch etwa 50cm von der Wand entfernt. Raumgröße 24qm. Besonders laut aufdrehen kann ich gar nicht, da Mietwohnung. Naja, und Quelle würde oftmals auch nur Spotify über Bluetooth sein. Ich vermute mal, das wären Perlen vor die Säue


Hab da ein Geheim-Tipp (aber nicht weitersagen) - Selbst anhören!
Nighting17.08.2020 19:47

Was verstehst du unter richtig gute Lautsprecher? Deine Frage zeigt eins - …Was verstehst du unter richtig gute Lautsprecher? Deine Frage zeigt eins - lass erstmal die Finger von!1.: Geh in ein Fachgeschäft und höre dir erstmal verschiedene Marken an. Altbekannte sind: Elac, Klipsch und wie sie alle heißen. Auch Mal Nubert in Betracht ziehen. 2.: Setz dir einen Budgetrahmen (max Geld was du ausgeben willst.3.: 2-3 Paar Lautsprecher, welche in die engere Wahl gekommen sind nach Hause, aufstellen und gegeneinander Probehören. AVR auf Pure Direct und bitte keine 128kbps mp3s testen. 4.: Auswahl, einmessen Glücklich? ja behalten und genießen.Alles andere ist Blindkauf...


Ich verstehe deine Einwände. Was mir durch den Kopf schwirrt ist aber vor allem die Raumakustik. Beispiel Mikrofon: Wenn du dir ein 100€ Großkondensator USB Mikrofon kaufst, hast du schon was grundsolides. Wenn du besseren Klang willst, solltest du erstmal in eine Gesangskabine investieren, bevor du dir für ein Zimmer mit viel Raumhall ein 2000€ Mikrofon kaufst. Daher frage ich mich, ob man nicht vielleicht zuvor in den Raum investieren sollte, bevor ich für 2000€ Lautsprecher kaufe.
Prozosch18.08.2020 23:32

Ich verstehe deine Einwände. Was mir durch den Kopf schwirrt ist aber vor …Ich verstehe deine Einwände. Was mir durch den Kopf schwirrt ist aber vor allem die Raumakustik. Beispiel Mikrofon: Wenn du dir ein 100€ Großkondensator USB Mikrofon kaufst, hast du schon was grundsolides. Wenn du besseren Klang willst, solltest du erstmal in eine Gesangskabine investieren, bevor du dir für ein Zimmer mit viel Raumhall ein 2000€ Mikrofon kaufst. Daher frage ich mich, ob man nicht vielleicht zuvor in den Raum investieren sollte, bevor ich für 2000€ Lautsprecher kaufe.


Das ist insgesmat ein langes Themas ich halte mich aber kurz.
Jeder Raum klingt "wie von dir ja schon beschrieben" aufgrund der Raumakkustig anders. Genau deswegen sollst du dir die Lautsprecher auch nach Hause holen und probehören.
Jetzt gibt es auch viele Einmesssysteme, in den AVRs die bekanntesten sind DIRAC, YPAO oder Audyssey welche "eine gute Unterstützung sind". Natürlich können diese auch nicht zaubern, sind aber schon mal sehr gut was das erkennen des Raumes betrift. Raumakustik ist natürlich wichtig "aber" ein Wohnzimmer soll immer noch nach einem Wohnzimmer aussehen. Und schon mit kleinen Sachen - die zähle ich hier nicht auf" kann man schon positives bemerken. Hier einfach mal einlesen.

Dementsprechend zu Hause testen und Lautsprecher in "deinem" Raum hören". Du wirst einen Unterschied bemerken. Such dir dann aus was dir gefällt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text