82°
ABGELAUFEN
HECO VICTA 200 und HECO 300 - rosewood - 58 Euro und 99 Euro
HECO VICTA 200 und HECO 300 - rosewood - 58 Euro und 99 Euro

HECO VICTA 200 und HECO 300 - rosewood - 58 Euro und 99 Euro

Preis:Preis:Preis:57€
Ein alter bekannter, ich glaube viel muss man dazu nicht sagen

HECO 200 rosewood für 58 Euro:
cgi.ebay.de/HEC…aa8

HECO 300 rosewood anniversery edition für 99,97 Euro: amazon.de/gp/…c=1

17 Kommentare

Das Angebot gibts schon eine Weile. Ausserdem gibts den nachfolgenden Mini-Verstärker als B-Ware von Conrad, für den Preis kann man nicht meckern. Ich habe einige Modelle verglichen und das Ding ist okay, auch wenn es verdammt heiß wird. Wer also eine tolle Anlage für 100€ möchte, kann bedenkenlos zugreifen. Die 200er Hecos sind auch recht Platzsparend, sollten allerdings auch ein Stück von der Wand entfernt aufgestellt werden. Für Musik ist der Bass ausreichend, mein Frauchen ist sehr zufrieden. Die 300er setzten im Mittel und Tieftonbereich noch eins drauf, sind aber deutlich größer. Also alles eine Platzfrage.

Hier der Link zu dem 35€ Mini-Verstärker:
cgi.ebay.de/REN…cd1

Das Angebot gibts schon eine Weile. Ausserdem gibts den nachfolgenden Mini-Verstärker als B-Ware von Conrad, für den Preis kann man nicht meckern. Ich habe einige Modelle verglichen und das Ding ist okay, auch wenn es verdammt heiß wird. Wer also eine tolle Anlage für 100€ möchte, kann bedenkenlos zugreifen. Die 200er Hecos sind auch recht Platzsparend, sollten allerdings auch ein Stück von der Wand entfernt aufgestellt werden. Für Musik ist der Bass ausreichend, mein Frauchen ist sehr zufrieden. Die 300er setzten im Mittel und Tieftonbereich noch eins drauf, sind aber deutlich größer. Also alles eine Platzfrage.

Hier der Link zu dem 35€ Mini-Verstärker:
cgi.ebay.de/REN…cd1

Sorry - erster Beitrag und habe bisschen oft die linke Maustaste betätigt... =/

Sorry - erster Beitrag... =/

Sorry - erster Beitrag... =/

am Besten schreibst du es noch 6x.

OT: Also ich frage mich immer wieder, wie diese drei- oder vierfach Posts eigentlich zustandekommen? Muss man dafür die Seite neu laden? Wenn man auf Absenden drückt, sollte doch eigentlich alles gut gehen.

Begründung steht oben, ich hoffe das trifft auf Verständnis. Hoffentlich hilft es wenigstens jemandem.

adsgafsdgd9gh9

Begründung steht oben, ich hoffe das trifft auf Verständnis. Hoffentlich hilft es wenigstens jemandem.


Nee, so meinte ich das nicht. Ich meinte den technischen oder auch manuellen Prozess der dazu führt.

Hab mir die kleinen auch mal gegönnt. Passen super als Rear zu meinen 300ern. Außerdem is Rosewood nur noch schwer zu bekommen. -_-

hey adsgafsusw.

du scheinst ja plan zu haben, kannst du was zu dem verstärker schreiben? Ich such hauptsächlich was zum musikhören, soll ab und an aber auch die musik übern fernseher ausgeben sollen.

P.S.: was hälst du von den heco victa 700ern?

amazon.de/gp/…c=1

kenne mich auch ein wenig aus,
die Boxen sind gut aber es handelt sich wie du siehst um stückpreise dh du währst in einer ganz andern Preisklasse, und denen solltest du dann auch nen besseren verstärker gönnen.

Gregsen

hey adsgafsusw. du scheinst ja plan zu haben, kannst du was zu dem verstärker schreiben? Ich such hauptsächlich was zum musikhören, soll ab und an aber auch die musik übern fernseher ausgeben sollen. P.S.: was hälst du von den heco victa 700ern? http://www.amazon.de/gp/product/B0042P75NO/ref=noref?ie=UTF8&s=ce-de&psc=1



Heyho Gregsen,

der Verstärker hat kaum Power, für die kleinen Hecos reicht er noch, aber für Standler hat er meiner Meinung nach deutlich zu wenig Saft. Sieh dich da mal im Gebrauchtmarkt um oder neu gibts beispielsweise den Pioneer 209 für etwa 130€. Bei gebrauchten kann ich dir alte Receiver aus den 70ern und 80ern empfehlen, die sind noch richtig massiv. Ich selbst besitze ein paar Akais. Für welche mit 40W kannst du mit etwa 50€ rechnen, das wäre ausreichend. Alternativ kannste mal in einen An und Verkauf gehen, das gibts gelegentlich welche für um die 80€ + Gewährleistung. Mein erster Akai war kaputt, die Reparatur kostete noch mal 90€, das könntest du dir damit ersparen. Im Gegensatz zu neuen Receiver sind die alten Dinger haptisch eine Wonne. Heute gibts selbst in der 1000€ Region fast nur Plastedrehlinge. Gruselig... dafür haben sie aber ne Fernbedienung. Hehe

Ich finde, gerade fürs Fernsehen, das Teufel Angebot nicht schlecht, allerdings habe ich sie noch nicht gehört. teufel.de/ste…tml Allgemein solltest du dich zum Lautsprecher-Lauschen mal auf die Socken begeben und hören was dir gefällt. Wenn du das nötige Kleingeld hast, bestelle mal die Teuflischen und die Victas, dann kannst du zuhause vergleichen. --> der Raum macht die Musik!

@ metalheart666
Bei der Anmeldung musste ich erst noch den Link bestätigen, davor pochte ich wie wild auf den "Senden" Button... denke mal der hat alle meine Anfragen angenommen und nach der Bestätigung alles gepostet... ^^

Cool, danke schonmal.

Das problem bei alten geräten ist, dass ich doch gerne meinen fernseher (digital coax) und auch ma die playstation über HDMI anschließen würde. Surround sound ist mir dabei garnicht so wichtig, aber ich möchte nicht mehrere verstärker für verschiedene geräte haben.

Ist denn der verstärker selbst für die klangqualität sehr entscheidend? Ich hab jetzt an mehreren stellen gelesen dass entscheidende boxen und zuspielung sind, beim verstärker kann man, solange die leistung ausreicht, dagegen kaum was falsch machen.

ich hab jetzt als verstärker ma die beiden denons ins auge genommen:

amazon.de/Den…8-1

amazon.de/Den…8-1

Was hältst du von denen? reichen sie für die heco 700er aus von der power, bzw was ist überhaupt der unterschied zwischen den beiden? Aufn ersten blick konnte ich keinen entdecken.

thx!

Die beiden Receiver reichen dicke für die Victas. Der 1611 hat noch Audyssey zur Raumklangmessung und stellt danach die Boxen eigenständig ein. Kann man mögen, scheint auch gut zu funktionieren.
Hinzu kommt noch die Unterstützung des HDMI Return Channels. Damit lassen sich Signale in beide Richtungen austauschen, normalerweise ist der Signalweg eine Einbahnstraße. Stell dir vor dein tv hat nen eigenen TV-Tuner. Ist in diesem Fernseher das Feature Audio Return Channel implementiert, dann kann über diese Leitung ein "Upstream" zum AV-Receiver stattfinden. D.h. das selbe Kabel, das normalerweise für den Transport der Daten vom AV-Receiver zum Display zuständig ist, überträgt in diesem Fall die Audiodaten in umgekehrter Richtung. Der Audio Return Channel macht das bisher zusätzlich zum HDMI-Kabel erforderliche S/PDIF-Digitalkabel überflüssig.

Ich kann aber von den Victas nur abraten. Ich hatte mir mal die 300 und 200 gekauft. Der Klang war dumpf und uninspirierend im Vergleich zu einem Teufel Theater 1, welches viel klarer rüberkam. Ich hatte gehofft, dass diese sich noch einspielen werden, aber dem war leider nicht so, so dass ich diese wieder verkauft habe.

Nun besitze ich die Heco Metas 700, also nicht die XT sondern die alten mit der Sarkbauform und die sind ein Traum. Hirsch & Ille verkaufte immer mal wieder Restbestände bei Amazon, oder Ebay, bzw einfach mal anrufen. Die lassen gerne mit sich handeln.
So habe ich auch meine beiden 700er für insgesamt 440 Euro bekommen. Ich könnte mir in den Arsch beißen, dass ich mir für hinten keine geholt habe, denn selbst die 300er kosten heute als Paar 300 Euro + Standfuss.

danke! Dann werd ich mich bei ebay umschauen. Zum audio return channel: Hat er, ausser dass es kalbe erspart, irgendwelche vorteile gegenüber einem normalen digital coax anschluß vom tv zum reciever? Insbesondere: Werden über den ARC auch befehle übertragen, z.b. die lautstärkeregelung des TV auf den Verstärker?

Die Laustärkeregelung funktioniert auch ohne ARC. Diese Funktion nennt sich HDMI - CEC, bei Samsung glaub ich auch als Anynet bekannt. Dazu benötigt man also kein ARC fähigen Receiver. Ich "persönlich" hatte die Situation noch nicht, wo ich ARC hätte brauchen können. Ich besitze so einen Receiver auch nicht. Das liegt daran, dass ich einen HT-PC habe und Bild und Ton an nem Onkyo und dann zum TV bzw zu den Lautsprechern schicke.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text