Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
HEIDELBERG WALLBOX HOME ECO 3.5 M Ladestation für Elektrofahrzeuge, Silbergrau
639° Abgelaufen

HEIDELBERG WALLBOX HOME ECO 3.5 M Ladestation für Elektrofahrzeuge, Silbergrau

385,84€424€-9% Kostenlos KostenloseBay Angebote
62
eingestellt am 2. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Gerade einen schönen Deal für E-Autobesitzer gefunden.

Versand Kostenlos oder Click & Collect Media Markt

HEIDELBERG WALLBOX HOME ECO

ADAC Testsieger 2019

Anbei noch die Daten von Hersteller.

  • Intuitiv bedienbare Ladestation für e-Fahrzeuge
  • Einsetzbar in Garagen und Carports
  • Sicher im Innen- und Außenbereich auch bei widrigen Witterungsbedingungen
  • Intelligente Ladetechnologie MADE IN GERMANY. Keine Folgekosten durch Wartungsfreiheit
  • Einfache Montage durch Elektrofachkraft oder Installationsservice
  • Ladeleistung einstellbar bis 11 kw
  • Reduzierte Installationskosten dank integrierter Fehlerstromerkennung
  • Intuitiv bedienbare, kostengünstige Plug-and-Play-Lösung
  • Stromsparender Stand-by-Modus im Ruhebetrieb
  • Geeignet für alle Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge, die mit einer Ladebuchse Typ 2 gemäß IEC 62196-2 ausgestattet sind
  • Lieferumfang HEIDELBERG Wallbox Home Eco: Wallbox, 3,5 m Ladekabel mit Typ 2 Ladestecker entsprechend der DIN EN 62196-2, Bedienungs- und Montageanleitung + Sicherheitshinweise



Heidelberg Wallbox Home Eco 11 kW
Die Wallbox besticht durch kinderleichte und komfortable Handhabung. Das Hochleistungsladesystem garantiert eine schnelle Aufladung ihres Elektrofahrzeugs.
Eine sichere und intelligente Steckdose mit elegantem Design für Ihr Elektroauto.
Keine Angst vor teuren Installationskosten! Die integrierte Fehlerstromkerkennung reduziert das Risiko auf ein Minimum.
Mit einer vom Typ 2 gemäß IEC 62196-2 ausgestattete Elektro und Hybrid Fahrzeuge sind für die Wallbox geeignet. Es können alle Elektroautos geladen werden.

Laut Hersteller ist diese Wallbox nicht für den Vertrieb und die Inbetriebnahme außerhalb Deutschlands geeignet. Im Falle eines Schadens kann es zu Komplikationen mit der Schadensabwicklung/Ihrer Versicherung kommen. Bitte wählen Sie daher bei einem gewünschten Einsatzort außerhalb Deutschland die EU Version der Wallbox.

Achtung: Wird die Wallbox an 230V angeschlossen, ist nur die Einstellung mit 2,1 kW möglich. Die 230V (Spannung normaler Steckdosen) bringt physikalisch maximal 2,7 kW. Um die vollen 11kW (bzw. > 2,1 kW) der Heidelberg Wallbox Einstellungen nutzen zu können, muss diese an Starkstrom mit 400V angeschlossen werden.
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Wenn der Blitz in ein Elektroauto einschlägt, ist es dann vollgetankt?
Wer mit PV Überschuss laden möchte, sollte evtl. nach einer Wallbox mit modbus (wallbe eco 2.0) oder dem go-eCharger mit REST api schauen. Da kann dann über Smarthome die Ladeleistung entsprechend angepasst werden.
Auch sollte man beachten, dass man Wallboxen oft anmelden, oder ab einer bestimmten Leistung vom VNB genehmigen lassen muss. NetzeBW möchte bis 12kW nur eine Anmeldung und darüber muss diese genehmigt werden.
gerd.froebe02.06.2020 19:48

Wenn der Blitz in ein Elektroauto einschlägt, ist es dann vollgetankt?


Jo, das ist ein bekannter Trick unter Schwaben die Tesla fahren. da kann man nur sparen
gerd.froebe02.06.2020 19:48

Wenn der Blitz in ein Elektroauto einschlägt, ist es dann vollgetankt?


Nur wenn du einen Fluxkompensator an Bord hast.
62 Kommentare
hot
jetzt fehlen nur noch gute Leasing Deals
Wenn der Blitz in ein Elektroauto einschlägt, ist es dann vollgetankt?
gerd.froebe02.06.2020 19:48

Wenn der Blitz in ein Elektroauto einschlägt, ist es dann vollgetankt?


gerd.froebe02.06.2020 19:48

Wenn der Blitz in ein Elektroauto einschlägt, ist es dann vollgetankt?


Jo, das ist ein bekannter Trick unter Schwaben die Tesla fahren. da kann man nur sparen
Wer mit PV Überschuss laden möchte, sollte evtl. nach einer Wallbox mit modbus (wallbe eco 2.0) oder dem go-eCharger mit REST api schauen. Da kann dann über Smarthome die Ladeleistung entsprechend angepasst werden.
Auch sollte man beachten, dass man Wallboxen oft anmelden, oder ab einer bestimmten Leistung vom VNB genehmigen lassen muss. NetzeBW möchte bis 12kW nur eine Anmeldung und darüber muss diese genehmigt werden.
Halte die go-e charger bzw Juice Booster doch für deutlich attraktiver weil eben nur eine Starkstrom Dose benötigt wird und man deutlich flexibler ist.
Bearbeitet von: "Yellowjacket" 2. Jun
gerd.froebe02.06.2020 19:48

Wenn der Blitz in ein Elektroauto einschlägt, ist es dann vollgetankt?


Nur wenn du einen Fluxkompensator an Bord hast.
Yellowjacket02.06.2020 19:52

Halte die go-e charger bzw Juice Booster doch für deutlich attraktiver …Halte die go-e charger bzw Juice Booster doch für deutlich attraktiver weil eben nur eine Starkstrom Dose benötigt wird und man deutlich flexibler ist.


Ich auch. Die werden in BW aber leider nicht gefördert und sind preisstabiler als Apple

Heidelberg bietet halt nur Basisausstattung, 4,5m 3,5m sind zudem extrem knapp (soll ja auch bei künftigen Fahrzeugen passen). Preis ist trotzdem hot, wenn man mit den Einschränkungen leben kann.
Bearbeitet von: "Gemeiner-Kerl" 2. Jun
LocalDealer02.06.2020 19:52

Wer mit PV Überschuss laden möchte, sollte evtl. nach einer Wallbox mit m …Wer mit PV Überschuss laden möchte, sollte evtl. nach einer Wallbox mit modbus (wallbe eco 2.0) oder dem go-eCharger mit REST api schauen. Da kann dann über Smarthome die Ladeleistung entsprechend angepasst werden. Auch sollte man beachten, dass man Wallboxen oft anmelden, oder ab einer bestimmten Leistung vom VNB genehmigen lassen muss. NetzeBW möchte bis 12kW nur eine Anmeldung und darüber muss diese genehmigt werden.


LocalDealer02.06.2020 19:52

Wer mit PV Überschuss laden möchte, sollte evtl. nach einer Wallbox mit m …Wer mit PV Überschuss laden möchte, sollte evtl. nach einer Wallbox mit modbus (wallbe eco 2.0) oder dem go-eCharger mit REST api schauen. Da kann dann über Smarthome die Ladeleistung entsprechend angepasst werden. Auch sollte man beachten, dass man Wallboxen oft anmelden, oder ab einer bestimmten Leistung vom VNB genehmigen lassen muss. NetzeBW möchte bis 12kW nur eine Anmeldung und darüber muss diese genehmigt werden.


Und die Zappi Wallbox braucht dafür gar keinen Bus..
LocalDealer02.06.2020 19:52

NetzeBW möchte bis 12kW nur eine Anmeldung und darüber muss diese g …NetzeBW möchte bis 12kW nur eine Anmeldung und darüber muss diese genehmigt werden.


Je nach Wohnort reine Formsache - hab aufm Land (EDNetze) völlig unverbindlich angefragt und hatte 3 Tage später eine Erlaubnis fur 22kW im Briefkasten, die ich nur noch gegenzeichnen musste (nee, keine Haken in der Vereinbarung).
Bearbeitet von: "Gemeiner-Kerl" 2. Jun
Gemeiner-Kerl02.06.2020 20:00

Ich auch. Die werden in BW aber leider nicht gefördert und sind …Ich auch. Die werden in BW aber leider nicht gefördert und sind preisstabiler als Apple (annoyed)Heidelberg bietet halt nur Basisausstattung, 4,5m 3,5m sind zudem extrem knapp (soll ja auch bei künftigen Fahrzeugen passen). Preis ist trotzdem hot, wenn man mit den Einschränkungen leben kann.


ja, habe die 7.5m Variante hier und sollte auch jeder nehmen!

Ich mache es so, wenn ich mit PV Lade, dann nehme ich die übliche Steckdose und lade am Tag (und bin immer nur etwas über der PV Produktion), wenn ich über die Nacht lade, dann mit Wärmepumpenstrom über die Wallbox.

Deutlich günstiger als alle anderen "intelligenten" Lösungen der Mitbewerber..und mit Bastellösungen fange ich hier nicht an.
gerd.froebe02.06.2020 19:48

Wenn der Blitz in ein Elektroauto einschlägt, ist es dann vollgetankt?



Nicht mit "normalem" Elektroauto - dafür brauchst eins mit Fluxkompensator und kannst selbigen damit auf 1,21 Gigawatt aufladen
Flor02.06.2020 20:07

Und die Zappi Wallbox braucht dafür gar keinen Bus..


Stimmt und autark da sie selbst regelt und keine Homeautomation braucht. Ist dann die einfache fertige Lösung. Allerdings deutlich teurer als eine wallbe und go-e und wer homeautomation nutzen möchte hat auch einfach nochmal mehr Möglichkeiten.
emilkl02.06.2020 20:09

ja, habe die 7.5m Variante hier und sollte auch jeder nehmen!Ich mache es …ja, habe die 7.5m Variante hier und sollte auch jeder nehmen!Ich mache es so, wenn ich mit PV Lade, dann nehme ich die übliche Steckdose und lade am Tag (und bin immer nur etwas über der PV Produktion), wenn ich über die Nacht lade, dann mit Wärmepumpenstrom über die Wallbox.Deutlich günstiger als alle anderen "intelligenten" Lösungen der Mitbewerber..und mit Bastellösungen fange ich hier nicht an.


Interessant.
Ist das erlaubt über Wärmepumpenstrom oder einfach angeschlossen?!
Kenne die Kriterien nicht...spart ja schon gut 20%...

Dann noch als Kaskade mit dem Hauptzähler....
Die Heidelberg Wallbox ist nicht umsonst Testsieger. Und der Preis ist super.
Wenn ich auf die fünf Meter Variante klicke, gibt's da nichts zum kaufen
interessant. würde die glatt kaufen. wenn eine PV kommt, wird das teil halt gegen eine andere ersetzt und diese wieder verkauft.
ist jetzt nur die frage...warten bis das gefödert wird? momentan laufen ja auf politischer ebene verschiedene debatten....komme aus hessen und bin derzeit nicht auf eine wallbox angewiesen.
Marc_Schoelzel02.06.2020 20:16

Wenn ich auf die fünf Meter Variante klicke, gibt's da nichts zum kaufen


Scheint leider schon vergriffen zu sein :/
PrinzVonP02.06.2020 20:13

Interessant. Ist das erlaubt über Wärmepumpenstrom oder einfach a …Interessant. Ist das erlaubt über Wärmepumpenstrom oder einfach angeschlossen?!Kenne die Kriterien nicht...spart ja schon gut 20%...Dann noch als Kaskade mit dem Hauptzähler....


Ja, ist erlaubt. Einzige Bedingung fest angeschlossen, also kein Juice Booster oder Go echarger.
PrinzVonP02.06.2020 20:13

Interessant. Ist das erlaubt über Wärmepumpenstrom oder einfach a …Interessant. Ist das erlaubt über Wärmepumpenstrom oder einfach angeschlossen?!Kenne die Kriterien nicht...spart ja schon gut 20%...Dann noch als Kaskade mit dem Hauptzähler....


Ja. Erlaubt wenn fest installiert aka wallbox.
Würde ich mir glatt kaufen, wenn ich eine PV auf dem Dach und so einen 4-rädrigen Steckdosenhopser vor der Tür hätte.
Yellowjacket02.06.2020 19:52

Halte die go-e charger bzw Juice Booster doch für deutlich attraktiver …Halte die go-e charger bzw Juice Booster doch für deutlich attraktiver weil eben nur eine Starkstrom Dose benötigt wird und man deutlich flexibler ist.


hat jemand ein günstiges Angebot für den "Juice Booster"... ? ist ja doch sehr preisstabil.... !
gerd.froebe02.06.2020 19:48

Wenn der Blitz in ein Elektroauto einschlägt, ist es dann vollgetankt?


Die Hersteller hassen diesen Trick
TRK02.06.2020 20:57

hat jemand ein günstiges Angebot für den "Juice Booster"... ? ist ja doch s …hat jemand ein günstiges Angebot für den "Juice Booster"... ? ist ja doch sehr preisstabil.... !


Mehr als 5% sind in der Regel nicht drin
Zum Beispiel mit dem Code "elektrisiert" (Achtung Provision für youtube.com/channel/UC3rz4cx41jWj7shRBTetzkw ) bei e-driver.net

Alternativ bei mobilityhouse.com mit "Kilometer Cashback" von and-charge.com (1km pro 4€)

Oder store-charge.com/tff…rum
Bearbeitet von: "Yellowjacket" 2. Jun
gerd.froebe02.06.2020 19:48

Wenn der Blitz in ein Elektroauto einschlägt, ist es dann vollgetankt?



Nein, es kommt nur eine Rechnung über 10.000 EUR...
...würde noch auf die Abwrackprämie warten, da soll entweder alles MwSt.frei oder zu 50% finanzierbar durch den Staat sein. Aber trotzdem: eine Vollkostenrechnung für E-Autos lohnt sich nur bei billigem Atomstrom - sorry Grüne. Bei 30cent Stromkosten + Verlustleistung beim Laden rechnet sich das derzeit kaum.
Bearbeitet von: "DerRetterKommt" 2. Jun
Ich hab mir schon immer ne Heidelberger Wandschachtel gewünscht, endlich kann ich sie kaufen
gerd.froebe02.06.2020 19:48

Wenn der Blitz in ein Elektroauto einschlägt, ist es dann vollgetankt?


Nein, Bill Gates und die Weltregierung verhindern das.
DerRetterKommt02.06.2020 21:28

Bei 30cent Stromkosten + Verlustleistung beim Laden rechnet sich das …Bei 30cent Stromkosten + Verlustleistung beim Laden rechnet sich das derzeit kaum.

Dann rechne uns das doch mal vor, zB mit dem eben ausgelaufenen e-Golf... Und nicht einfach irgendwelche fakenews kopieren, bitte.
DerRetterKommt02.06.2020 21:28

...würde noch auf die Abwrackprämie warten, da soll entweder alles M …...würde noch auf die Abwrackprämie warten, da soll entweder alles MwSt.frei oder zu 50% finanzierbar durch den Staat sein. Aber trotzdem: eine Vollkostenrechnung für E-Autos lohnt sich nur bei billigem Atomstrom - sorry Grüne. Bei 30cent Stromkosten + Verlustleistung beim Laden rechnet sich das derzeit kaum.


was ist eine vollkostenrechnung? ist das eine volle rechnung für DEINEN Geldbeutel oder sind darin auch bereits VOLLgekosten für die Umwelt und Wirtschaft für die nächsten 30 Jahre miteingerechnet??

im übrigen liegt der verbrauch so bei 15kwh pro 100km
Ich habe diese Box und bin sehr zufrieden. Sie sieht gut aus und gibt qualitativ echt was her.

Aufpassen beim Schlossdurchmesser, falls man die Box vor unerlaubtem Zugriff schützen will.
Die Heidelberg ist eine Top Wallbox zu dem Preis.
Tipps zur Wallbox Installation findet man hier: eauto-ladestationen.de/ele…en/
DerRetterKommt02.06.2020 21:28

...würde noch auf die Abwrackprämie warten, da soll entweder alles M …...würde noch auf die Abwrackprämie warten, da soll entweder alles MwSt.frei oder zu 50% finanzierbar durch den Staat sein. Aber trotzdem: eine Vollkostenrechnung für E-Autos lohnt sich nur bei billigem Atomstrom - sorry Grüne. Bei 30cent Stromkosten + Verlustleistung beim Laden rechnet sich das derzeit kaum.


An dem eigentlichen Strompreis liegt es aber nicht, hier zu sehen mit Wind und Solar extra aufgeführt
26508526.jpgPreis pro MWh in Euro

Das Problem sind Steuern, Abgaben, EEG Umlage etc. würde der Staat einfach mal seinen Rachen voll bekommen wäre der Preis auch trotz Ökostrom günstig.
Dazu kommt das unsinnige deutsche Modell des Strom verschenken und rückkaufens weil wir hier keine Speicherkapazitäten haben.
Bearbeitet von: "Yellowjacket" 2. Jun
EEG-Umlage ist schuld an den hohen Preisen der Erneuerbaren? 😵
gerd.froebe02.06.2020 19:48

Wenn der Blitz in ein Elektroauto einschlägt, ist es dann vollgetankt?


Nein dann wird es nur schneller
PrinzVonP02.06.2020 20:13

Interessant. Ist das erlaubt über Wärmepumpenstrom oder einfach a …Interessant. Ist das erlaubt über Wärmepumpenstrom oder einfach angeschlossen?!Kenne die Kriterien nicht...spart ja schon gut 20%...Dann noch als Kaskade mit dem Hauptzähler....


Hier gibt es jetzt extra Autostrom. Kostet das gleiche wie Wärmepumpenstrom... wer eine Wärmepumpe hat kann den Zähler nehmen. Einfach beim Netzbetreiber fragen. Hier sind es um die 21 Cent also schon ein Unterschied.
emilkl02.06.2020 20:09

ja, habe die 7.5m Variante hier und sollte auch jeder nehmen!Ich mache es …ja, habe die 7.5m Variante hier und sollte auch jeder nehmen!Ich mache es so, wenn ich mit PV Lade, dann nehme ich die übliche Steckdose und lade am Tag (und bin immer nur etwas über der PV Produktion), wenn ich über die Nacht lade, dann mit Wärmepumpenstrom über die Wallbox.Deutlich günstiger als alle anderen "intelligenten" Lösungen der Mitbewerber..und mit Bastellösungen fange ich hier nicht an.


Bist dann aber ein Nichteinspeiser oder? Denn bei uns wurde der HT/NT Zähler bei PV-Installation gegen eine Zweiwegezähler getauscht, sodass kein Wärmestrombezug möglich ist. Oder gibt es da auch eine neue bzw. andere Lösung für?
Pitter02.06.2020 22:44

EEG-Umlage ist schuld an den hohen Preisen der Erneuerbaren? EEG-Umlage ist schuld an den hohen Preisen der Erneuerbaren? 😵



Ja, so bescheuert das klingt.
Den "Produzenten" wird ein Strompreis garantiert - und ebenso die Abnahme.
Leider ist der Stromtrassenausbau (besonderer Dank gilt hier den Gruenen und Umweltverbaenden, die zwar Oekostrom wollen, aber keine Stromleitungen) seit Jahren voellig unzureichend, die Kapazitaeten genuegen bei weitem nicht. Strom wird (besser: koennte) daher produziert und bezahlt - ohne das er verwendet werden kann. So treibt der Ausbau der erneuerbaren Stromgenerierung die Preise kurioserweise nach oben. Noch. Gerade am Wochenende wieder durch NF gefahren, dort wird die grosse Trasse mit ordentlich Vortrieb gebaut. Sobald der Windstrom dann weggeleitet werden kann, wird der Strompreis wieder sinken, gleichzeitig sinkt die Abhaengigkeit von herkoemmlichen Energiequellen (im europaeischen Verbund - irgendwo ist immer Wind und Sonne...).
Benny100502.06.2020 19:50

Jo, das ist ein bekannter Trick unter Schwaben die Tesla fahren. da …Jo, das ist ein bekannter Trick unter Schwaben die Tesla fahren. da kann man nur sparen


IONITY und co hassen diesen simplen Trick, jetzt hier klicken!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text