Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Heimwerker&Holzbastler aufgepasst: Scheppach PLM1800 Dickenhobel für 259,99 Euro! Top-Preis
281° Abgelaufen

Heimwerker&Holzbastler aufgepasst: Scheppach PLM1800 Dickenhobel für 259,99 Euro! Top-Preis

48
eingestellt am 14. Feb

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo liebe Bastelfreunde,

bis zum 23.02.2020 gibt es ja bei Netto den Gutschein "N-online-7", dieser gilt ab 299 Euro und ist daher für Großgeräte mehr als interessant. Zumal diese ohne Versandkosten versendet werden. Also wenn Ihr nochwas für eure Werkstatt sucht, ist das eine gute Gelegenheit.

Meine Empfehlung, für den Aufstieg zur Hartholzbearbeitung: der Scheppach PLM1800 Dickenhobel .... 259,99 Euro für einen Dickenhobel ist mehr als in Ordnung! Hätte ich nicht schon einen, würde ich jetzt zuschlagen!

Vielleicht hatte es ja die Heimwerker Communtiy noch nicht auf dem Schirm und ich konnte jemandem etwas Empfehlen, würd mich freuen ;-)
1534597.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Penthouse14.02.2020 12:07

Aber....warum die Überschrift?


Why not? Sowas Interessiert halt nur Leute die mit Holz werkeln und jeder kann einordnen worum es geht, deswegen... also ich find es gut ;-)
48 Kommentare
Aber....warum die Überschrift?
Penthouse14.02.2020 12:07

Aber....warum die Überschrift?


Why not? Sowas Interessiert halt nur Leute die mit Holz werkeln und jeder kann einordnen worum es geht, deswegen... also ich find es gut ;-)
Schönes Teil.
Würde ja fast zuschlagen.
Aber zuerst muss eine Bandsäge her.
Nur leider gibt es da seit Monaten nix....
Klingt interessant! Hat jemand Erfahrungen mit dem Teil oder kennt einen brauchbaren Test?
War der nicht bei Bauforum 24 oder Lets Bastel? Die haben zusammen mehrere Hobel getestet. War sehr interessant
henson14.02.2020 12:41

War der nicht bei Bauforum 24 oder Lets Bastel? Die haben zusammen mehrere …War der nicht bei Bauforum 24 oder Lets Bastel? Die haben zusammen mehrere Hobel getestet. War sehr interessant


Dann werde ich da mal nachsehen, was die dazu zu sagen haben.
Werd ich damit jetzt Dünner? Wenn man die Dicken hobeln kann?
Hätte ich nicht für wenig mehr einen Triton bekommen, würde ich den Kauf ernsthaft in Erwägung ziehen.
ihaquer14.02.2020 12:42

Dann werde ich da mal nachsehen, was die dazu zu sagen haben.


Hast du was gefunden?(nerd)
C4ptainC4mp14.02.2020 12:59

Hast du was gefunden?(nerd)


Bei bauforum24 gibt es einen Vergleichstest, da ist aber ein anderes Gerät von Scheppach dabei. Ansonsten diese beiden:

und
. Über die Qualität der beiden Kanäle bin ich noch unsicher.
.
Bearbeitet von: "ihaquer" 14. Feb
Kleiner_Rabe14.02.2020 12:55

Hätte ich nicht für wenig mehr einen Triton bekommen, würde ich den Kauf er …Hätte ich nicht für wenig mehr einen Triton bekommen, würde ich den Kauf ernsthaft in Erwägung ziehen.


Welchen hast du, und wie sind deine Erfahrungen? Grüße
MasterDizzazter14.02.2020 12:47

Werd ich damit jetzt Dünner? Wenn man die Dicken hobeln kann?


Kommt auf Deine Schmerzgrenze an
drakrochma14.02.2020 12:15

Schönes Teil.Würde ja fast zuschlagen.Aber zuerst muss eine Bandsäge he …Schönes Teil.Würde ja fast zuschlagen.Aber zuerst muss eine Bandsäge her.Nur leider gibt es da seit Monaten nix....


Kann aus persönlicher Erfahrung Record Power empfehlen. Für kleines Geld bekommt man da echt ganz gute Sachen.
Bambusbaer14.02.2020 13:55

Kann aus persönlicher Erfahrung Record Power empfehlen. Für kleines Geld b …Kann aus persönlicher Erfahrung Record Power empfehlen. Für kleines Geld bekommt man da echt ganz gute Sachen.


Record Power ist bestimmt gut, aber kleines Geld? Kostet schon etwas mehr und die Größenordnungen sind meist auch etwas anders... Wenn ich ne kleine Werkstatt hab, und ab und zu mal die Möglichkeit haben möchte mit Rohbohlen zu arbeiten oder Leisten auf Maß hobeln möchte, ist die Sheppach voll in Ordnung. Die Makita kostet das doppelte und ist auch kaum besser als die Triton – bewegen sich alle also im ähnlichen Feld.
Über shoop 2% extra?...
Eberhart14.02.2020 13:38

Welchen hast du, und wie sind deine Erfahrungen? Grüße


TPT125, gekauft für rund 305 €, bin zufrieden.
Bearbeitet von: "Kleiner_Rabe" 14. Feb
Und der geht bis 330mm breite?
Bearbeitet von: "elgeix" 14. Feb
Kleiner_Rabe14.02.2020 14:17

TPT125, gekauft für rund 305 €, bin zufrieden.


Ist natürlich auch nen richtig guter Kurs, top!
Kleiner_Rabe14.02.2020 14:17

TPT125, gekauft für rund 305 €, bin zufrieden.


Danke für die Info. Das Gerät gibt's aktuell für wenig mehr bei Amazon, allerdings mit ungewisser Lieferzeit.
Ich vermute, viele dieser Hobel funktionieren ähnlich gut. Das Prinzip ist seit langem unverändert. Ich vermute allerdings, dass die besseren Hersteller wie z. B. Makita und Metabo höherwertige Lager und Messer usw. Verwenden, und daher länger halten.
Was sind denn übliche Anwendungsfälle für ein solches Werkzeug (O. K., ist bei Werkzeug natürlich sekundär, aber es interessiert mich einfach )?
Penthouse14.02.2020 12:07

Aber....warum die Überschrift?


Weil Leute wie ich das beim Überfliegen sonst mit einem 3D-Drucker mit Kurbelantrieb verwechseln ...
Keiner mit nem dicken Hobel? Sind wohl schon alle im Wochenende
Ein dickenhobel
Kanthölzer und dünnere Balken nach dem Abrichten auf Dicke hobeln. Ich hab z. B. beim Bauen Kanthölzer für die Tragkonstruktion der Trockenbau Wandverkleidungen auf die benötigte Stärke gehobelt. Die Dinger sind sinnvoll, wenn sie mobil genutzt werden, oder nur eine kleine Werkstatt da ist.
mann_immond14.02.2020 14:38

Ich vermute, viele dieser Hobel funktionieren ähnlich gut. Das Prinzip ist …Ich vermute, viele dieser Hobel funktionieren ähnlich gut. Das Prinzip ist seit langem unverändert. Ich vermute allerdings, dass die besseren Hersteller wie z. B. Makita und Metabo höherwertige Lager und Messer usw. Verwenden, und daher länger halten.


Ich denke ein zentraler Unterschied besteht auch in der Wiederholgenauigkeit und bei der Rechtwinkligkeit. Auch Haptik und Verarbeitungsqualität werden vermutlich unterschiedlich sein.

Habe mir am Wochenende einen Einhell Band-/Tellerschleifer im Obi angesehen. Das war gruselig! Ein Vergleich zu besseren Geräten fehlt mir aber. Bei Bandsägen ist es ähnlich, da ist bei Scheppach der Name Programm... wobei die kleine Metabo sich da auch nicht wirklich mit Ruhm bekleckert...
binichbillichdrangekomm14.02.2020 14:40

Was sind denn übliche Anwendungsfälle für ein solches Werkzeug (O. K., ist …Was sind denn übliche Anwendungsfälle für ein solches Werkzeug (O. K., ist bei Werkzeug natürlich sekundär, aber es interessiert mich einfach )?


eigentlich nur diverse Vollholz Materialen auf bestimmte – und vor allem gleichmäßige – Dicke hobeln (Leisten, Bretter etc) ...so ein Teil ist aufreden Fall interesant, wenn man mit Massivholz einsteigen möchte ...eigendlich braucht man einen Abbricht und Dickenhobel, aber ich verwende ihn auch mit Umwegen auch als Abrichthobel um krumme Bohlen abzurichten (grade zu hobeln) ...Anleitung siehe hier: holzwerken.net/Wis…bel
Wobei das schon sehr mühsam ist.
ihaquer14.02.2020 14:46

Ich denke ein zentraler Unterschied besteht auch in der …Ich denke ein zentraler Unterschied besteht auch in der Wiederholgenauigkeit und bei der Rechtwinkligkeit. Auch Haptik und Verarbeitungsqualität werden vermutlich unterschiedlich sein.Habe mir am Wochenende einen Einhell Band-/Tellerschleifer im Obi angesehen. Das war gruselig! Ein Vergleich zu besseren Geräten fehlt mir aber. Bei Bandsägen ist es ähnlich, da ist bei Scheppach der Name Programm... wobei die kleine Metabo sich da auch nicht wirklich mit Ruhm bekleckert...


Bei Bandsägen kann ich nur sagen, wenn ich mir anschaue, wie primitiv und teilweise billig meine Hammer N4400 gebaut ist, möchte ich keine leichtere der Klassen darunter haben. Bitte nicht falsch verstehen, die Maschine funktioniert, lässt sich gut einstellen, sägt gerade, hat Leistung und die Winkel stimmen, aber das gewisse Juhu Gefühl, das mir Maschinen aus dem hochwertigen Maschinenbau verursachen, fehlt eben. Dafür kann ich sie bezahlen, und sie hat keine echten Schwächen.
mann_immond14.02.2020 14:53

Wobei das schon sehr mühsam ist.


Klar, mühsamer als mit einem Abrichthobel. Leider habe ich keinen Platz bei mir in der Werkstatt, ein Abrichthobel mit über 30 cm Welle ist ein mords Gerät – bin doch keine Schreinerei .... Mir reicht so ein mobiles Gerät allemal. Ich bau mir auch keine Vorrichtung, ich befestige einfach ein anderes grades Brett an der krummen Bohle, braucht man ja auch nur auf der einen Seite – Dauert 2 Miunten, passt eigendlich
Bearbeitet von: "schlumbbl" 14. Feb
Das zu hobeln de Brett sollte flächig unterstützt sein, sonst wird es von der Messer Welle runter gedrückt anstelle abgehobelt.
Hast natürlich recht. Wenn der Platz für eine stationäre Maschine nicht reicht, Kommst Du um sowas kaum rum. Deswegen hab ich ihn damals auch gekauft - und den Abrichthobel schmerzlich vermisst.
mann_immond14.02.2020 15:01

Das zu hobeln de Brett sollte flächig unterstützt sein, sonst wird es von d …Das zu hobeln de Brett sollte flächig unterstützt sein, sonst wird es von der Messer Welle runter gedrückt anstelle abgehobelt.Hast natürlich recht. Wenn der Platz für eine stationäre Maschine nicht reicht, Kommst Du um sowas kaum rum. Deswegen hab ich ihn damals auch gekauft - und den Abrichthobel schmerzlich vermisst.


der trick ist an den bauchigen stellen zu unterfüttern – die stellen sieht man wenn man die bohle auf die grade unterlage legt – da wird dann nichts runtergedrückt...
ihaquer14.02.2020 12:42

Dann werde ich da mal nachsehen, was die dazu zu sagen haben.


Schau mal bei Proofwood da gab's kürzlich ne Vorstellung von dem Hobel.
Mathisss14.02.2020 15:06

Schau mal bei Proofwood da gab's kürzlich ne Vorstellung von dem Hobel.


Ja, danke. Das hatte ich schon gefunden. Bin mir nur nicht so sicher, wie ich Proof Wood einschätzen soll. Aber eine Hilfe ist das Video auf alle Fälle.
Bambusbaer14.02.2020 13:55

Kann aus persönlicher Erfahrung Record Power empfehlen. Für kleines Geld b …Kann aus persönlicher Erfahrung Record Power empfehlen. Für kleines Geld bekommt man da echt ganz gute Sachen.


Hast du vielleicht auch noch einen Laden, wo man die bevorzugt kaufen kann?
Finde nur einen Metallbau Mayer oder so und das sagt mir garnix....
drakrochma14.02.2020 15:35

Hast du vielleicht auch noch einen Laden, wo man die bevorzugt kaufen …Hast du vielleicht auch noch einen Laden, wo man die bevorzugt kaufen kann?Finde nur einen Metallbau Mayer oder so und das sagt mir garnix....


Hab meine bs250 auch bei Meyer gekauft. Seriöser Laden. Hat alles gut geklappt
Der Laden ist OK, mir persönlich ist er aber unsympathisch.
Der Proofwood scheint mir ganz pragmatisch und vernünftig zu sein. Als Handwerker kann er glaub ich gutes Werkzeug von Schrott unterscheiden, hat aber kapiert, dass wir Heimwerker manchmal anderen Bedarf und andere Ansprüche haben. Ich persönlich würde einen besseren Hobel nehmen. Den Metabo in wenig benutzte Zustand verkaufe ich jetzt, istsllerdings eine andere Preisklasse.
Kann man damit einen hobeln?
Einmal vielleicht schon, dürfte aber ein einmaliges Erlebnis sein...
Bearbeitet von: "drakrochma" 14. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text