177°
ABGELAUFEN
Hein Gericke - Motoröl teilsynthetisch, 10W 40, 4 Liter

Hein Gericke - Motoröl teilsynthetisch, 10W 40, 4 Liter

Dies & DasHein Gericke Angebote

Hein Gericke - Motoröl teilsynthetisch, 10W 40, 4 Liter

Preis:Preis:Preis:13,94€
Zum DealZum DealZum Deal
Freitag ab 20 Uhr gibt es bei Hein Gericke das teilsynthetische Öl (4 Liter) für 9,99 + Versand. Wer die Clubkarte hat bestellt ab 20€ versandkostenfrei, also z.B. 3x das Öl oder 2x und Füllartikel, z.B. Carbon-Look Kupplungshebel für einen Euro o.ä. hein-gericke.de/cat…54/ oder halt einen Ölfilter, den man ja eh mitwechseln sollte. hein-gericke.de/cat…ter

Nutze das Öl selber für meine Fazer, bin damit voll zufrieden.



Teilsynthetisches Mehrbereichsöl für

Motorradmotoren mit hochwertigem Basisöl und speziellen Additiven für

die Getriebeschmierung. Geeignet für Performance Bikes, Sport Bikes,

Enduro, Trial, mit 4-Takt-Motoren. Mit oder ohne integriertem Getriebe,

Nass- oder Trockenkupplung, wenn vom Hersteller die Verwendung eines

Motorradöles in der Viskosität 10W-40 vorgeschrieben wird.
Entspricht: API SG, JASO MA


  • Sehr gutes Kühlvermögen
  • Stabiler Schmierfilm
  • Schnelle Druchölung für Hydrostößel
  • Verhindert Korrosion
  • Für Motoren der Euro 2 oder Euro 3
  • Konstante Viskosität bei hohen Temperaturen
  • für Katalysatoren und moderne Motorentechnik mit Nasskupplung geeignet
  • geeignet für Getriebeschmierung im gleichen Ölbad
  • ist mit anderen mineralischen und synthetischen Ölen mischbar




Funktion
  • Teilsynthetisches Mehrbereichsöl
  • Sehr gutes Kühlvermögen
  • Konstante Viskosität bei hohen Temperaturen
  • ist mit anderen mineralischen und synthetischen Ölen mischbar
  • geeignet für Getriebeschmierung im gleichen Ölbad

10 Kommentare

Teilsynth. in nem Performance-Motor?
Eher nein xD

Konstante Viskosität bei hohen Temperaturen? Bei 10w40 nicht möglich, sonst wäre es kein 10w40 sonder die 2. Zahl wäre höher.

Das ist bestenfalls ein durschnittliches Billig-Öl ... für nen einfaches Alltagsmotorrad okay, aber die Dealbeschreibung ist ne Frechheit bzw. grenzt an Irreführung.

Gericke hat Öl von Fuchs, soweit ich mich erinnere. fuchs-schmierstoffe.de/ Und das hat schon gewisse Qualität. Erfüllt alle Richtlinien und die sind imho ausreichend. Und 10W40 wird sogar z.B. von Suzuki für die Hayabusa empfohlen.

Wenn du natürlich was extrem besseres fährst brauchst du sicher besseres Öl. Wenn du meinst das ein Öl für 20€/Liter besser und nötig ist brauchst du sicher auch besseres Öl.

Meine Fazer hat knapp 60.000 Km mit genau diesem Öl runter und erfreut sich bester Gesundheit...


ne Fazer hat auch quasi nen Traktor-Motor (ja, ich weiß, im Prospekt steht abgespeckter R1 Motor, verkauft sich halt besser. Aber Teilsynth hätte in ner R1 nix verloren )

Das 10w40 nicht Hochtemperaturfest ist liegt in der Natur der Sache und hat nichts mit "besser" oder schlechter zu tun, es gibt auch gute Einbereichsöle, das sind einfach verschiedene Anforderungsprofile. Aber das würde hier denke ich den Rahmen sprengen...

Für die Landstraße mag diese Viskosität auch weitgehend ausreichen - weil da die Öltemperaturen einfach gar nie in hohe Bereiche kommen sollten, wenn alles okay ist. Aber dennoch ist es eben nur billige teilsynthetische Suppe für mittlere Temperaturen und kein Hochtemperatur-Öl für Performance-Motoren.

PS: das Öl müsste schon abartig Müll sein wenn ne Fazer damit keine 60.000 hält XDD Da müsste man vermutlich mit Salatöl fahren

Meine Güte, jetzt geht die Öl-Religion los...

Die hält auch noch locker über 100.000. Nur der Post oben liest sich als wenn ein Motorrad mit diesem Öl gleich sterben muss...

Fuchs ist weltweit einer der größten unabhängigen Schmierstoffhersteller - und Partner vieler Rennsportteams. Fuchs hat bei 100 Grad eine gute Viskosität von 14,14mm²/s, ein 4x so teures Öl kommt maximal auf 15-16, so what?

Na dann mal Butter bei die Fische: Was fahrt Ihr denn für Karren und Öle. Nur Rennstrecke oder was? Würde mich mal echt interessieren. Bin mit meiner schon Touren gefahren, bei denen locker eine Stunde Vollgas dabei war. Denke das sollte schon den Hochtemperaturbereich angekratzt haben. Sowohl Kfz- als auch Zweiradmechaniker die ich kenne sagen dieses Öl ist völlig ausreichend. Wenn ich dann dagegen wildfremde Frage sagen die immer dass es ein teureres Öl sein muss...Imho reine Geldschneiderei, wie bei den Superduperbenzinsorten für 1,5€ und aufwärts.

Und für die R1, Kumpel hatte eine, steht in seiner Bedienungsanleitung 10W40, der Händler sagt dasselbe..Vor RN12 wird sogar abgeraten vor Vollsynthetisch wegen Gefahr des Kupplungsrutschen. Oder nimmst du Mineralisches?

Die RN12 dann verlangt laut Reparaturhandbuch nach "SAE 20W40 SE oder SAE10W30SE, APi-Serviceklasse SE, SF, SG oder höher". Nun schaue oben = reicht völlig aus! Ansonsten frag hier nach forum.r1club.com/

Wie gesagt, wenn ihr mit der Meinung der (teuren) Ölhersteller konform geht dass es ein sauteures überqualifiziertes Öl sein muss oder euch den Luxus gönnen wollt/müsst, dann geht diesen Weg. Laut Motorrad-Herstellerangaben ist dieses Öl jedenfalls ausreichend für fast jeden Bock, zumindest alle älteren Modelle.
Bearbeitet von: "Arschkarten" 25. November

motorradonline.de/mot…tml


Laut dem hier ist der Abfüller wohl Motul, also auch kein No Name. Fuchs gibt es bei Polo. Jedes dieser Öle erfüllt mindestens die genannten Spezifikation, dafür gibt es diese. Muss jeder selbst in sein Handbuch schauen ob er das Öl fahren kann und natürlich ob man es mit seinem Gewissen vereinbaren kann ein 16mille Motorrad mit einem 3 Euro der Liter Öl zu betanken.

Danke fürs Update, mir hatte vor Jahren mal ein Shop-Mitarbeiter Fuchs genannt und hatte es auch in Foren gelesen motor-talk.de/for…tml . Finde aber jetzt auch Motul 600ccm.info/1/1…SN/ . Entweder Anbieter gewechselt oder Fehlinfo. Aber wie du schon sagst, beileibe auch kein No Name.



Wenn es so ein tolles Hochleistungsöl ist, warum hat es dann nur API SG und nicht SM/SN oder wenigstens SL wie jedes billigst 10W-40???

Devilovor 10 h, 16 m

Wenn es so ein tolles Hochleistungsöl ist, warum hat es dann nur API SG und nicht SM/SN oder wenigstens SL wie jedes billigst 10W-40???



1. Wenn du soviel Ahnung hast, warum meldest du dich erst 2 Wochen später? Wenigstens kommst du mal mit APi und nicht nur mit der Viskosität wie derjenige oben.

2. Leg mir keine Worte in den Mund die ich nicht nutze (Hochleistungsöl)

3. Ich schrieb oben "Wer was extrem besseres fährt braucht sicher besseres Öl"

4. Zeig mal ein günstiges SN-Öl

5. Alles nach SG hat halt erhöhte Leistungsanforderungen wie z.B. Verschleißschutz und selbst dein erwähntes SM ist schon über ein Jahrzehnt alt. Dann sag uns doch mal, als scheinbarer Experte für Öl, um wieviel Prozent die Anforderungen von SM höher sind als SG?

6. Was fährst du denn tolles dass du ein besseres Öl brauchst? Der Kollege oben hat sich ja auch nicht mehr gemeldet. Selbst der S1000RR vom Kumpel reicht z.B. ein SL-Öl (Spezifikation von 2001)

@Arschkarten also erstmal meinte ich nicht deine Aussage, sondern das Produkt ansicht.
Ich kann einfach nicht erkennen, was das Produkt zu einem besonders guten Produkt macht,
ausser, dass es eine recht niedrige API Spezifikation besitzt.

2. Bin ich kein Motorradfahrer, sondern aus allgemeinem Interesse an 10W-40 Deals hier gelandet, für meinen PKW.

Ein gutes + günstiges 10W-40 ist bspw. dieses hier:
idealo.de/pre…tpb

Es besitzt die API SM, und hat den Ölverbrauch meines Astra F C18XEL im Vergleich zu einem einfachen API SL Öl halbiert, weiterhin empfehlenswert ist das MANNOL 10W-40 Classic, welches sogar die API SN Freigabe besitzt.

3.) Ich kann hier einfach keinen Deal finden, API SG Öl, 4L für 13,94€ ist allenfalls Normalpreis, jedenfalls für 5L.
Oder erkläre mir bitte, was es speziell für Motorradfahrer so gut macht?!

4.) Fühl dich bitte nicht angegriffen, es ist nichts persönliches, das hier ist myDealz

Devilovor 26 m

@Arschkarten also erstmal meinte ich nicht deine Aussage, sondern das Produkt ansicht.Ich kann einfach nicht erkennen, was das Produkt zu einem besonders guten Produkt macht,ausser, dass es eine recht niedrige API Spezifikation besitzt.2. Bin ich kein Motorradfahrer, sondern aus allgemeinem Interesse an 10W-40 Deals hier gelandet, für meinen PKW.Ein gutes + günstiges 10W-40 ist bspw. dieses hier:http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3356338_-10w-40-ts-5-l-high-performer.html?param.offersofproduct.sortKey=btp



Ok, aber ein Motorrad mit Autoöl, da liegt der Denkfehler, vergiss es. Motorrad dreht über 10-13.000U/Min,, Getriebe wird mitgeschmiert, Nasskupplung, andere Additive. Motorradöl ist normalerweise teurer als Autoöl aus eben diesen und noch viel mehr anderen Gründen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text