Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Heißluftfritteuse Philips Airfryer XXL HD9750/20 (2225W, bis zu 1400g Frittiergut für 4-5 Personen, spülmaschinenfeste Teile)
1126° Abgelaufen

Heißluftfritteuse Philips Airfryer XXL HD9750/20 (2225W, bis zu 1400g Frittiergut für 4-5 Personen, spülmaschinenfeste Teile)

129,99€173,77€-25%eBay Angebote
64
eingestellt am 14. Nov

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Habt ihr das letzte Angebot zur extragroßen Heißluftfritteuse verpasst, benötigt aber eigentlich gar kein Display? Dann gibt es über eBay aktuell eine günstige Alternative direkt vom Hersteller in Form der Philips Airfryer XXL HD9750/20 für 129,99€. Dabei handelt es sich um Neuware mit leichten Verpackungsmängeln, was angesichts des Vergleichspreises 193,52€ verschmerzbar sein dürfte. Das ansonsten baugleiche Modell in Schwarz gibt es ab 173,77€, daher ziehe ich das als Referenz heran.

Die Kunden auf Amazon vergeben im Schnitt gute 4.6 Sterne, dort findet sich übrigens auch diese praktische Gegenüberstellung der beiden aktuell auf dem Markt befindlichen Baureihen.

1467665.jpg

Leistung
  • Friteusenkapazität: 1,4 kg
  • Fettarme Frittier-Technologie: TurboStar
  • Produkttyp: Low Fat Fritteuse
  • Bratfunktion: Ja
  • Backfunktion: Ja
  • Grillen: Ja
  • Röstfunktion: Ja
  • Voreingestellte Kochprogramme: Ja

Design
  • Geräteplatzierung: Stand-alone (placement)
  • Produktfarbe: Weiß
  • Cool Touch Handgriff: Ja
  • Griff(e): Ja
  • Klappgriff: Nein
  • Kabelaufwicklung: Ja
  • Rutschfeste Füße: Ja
  • Teflonbeschichtet: Ja
  • Einfach zu säubern: Ja
  • Steuerung: Drehregler
  • Spülmaschinenfeste Teile: Ja

Anzeige
  • Eingebaute Anzeige: Nein
  • Ready Alarm: Ja

Energie
  • Leistung: 2225 W
  • Automatische Abschaltung: Ja

Gewicht & Abmessungen
  • Breite: 433 mm
  • Tiefe: 322 mm
  • Höhe: 316 mm
  • Gewicht: 7,93 kg

Lieferumfang
  • Rezeptbuch: Ja
  • Anzahl der Rezepte: 30
  • Grillrost: Ja

1467665.jpg
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
csadu14.11.2019 12:02

Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell …Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell Bockofenpommes, da stört mich der relativ ungleichmäßige Bräungsgrad und die lange Garzeit mit mindestens 30 Minuten wenn das Backblech mit 750g -1000g belegt ist. Geht das hiermit schneller, gleichmäßiger und vor allem: kann ich auch Friteusenpommes hierbei nutzen?


Wir nutzen seit 2 Jahren das kleine Modell und sind begeister. Bei Pommes muss man testen welche einem persönlich am besten schmecken.

Mein Favorit die steakhouse Pommes von Aldi Süd oder lidl. Aussen kross innen weich.

Backfischstäbchen, Backfisch, Hähnchenbrustfilets, Bratwurst, Leberkäse, Chicken wings/nuggets usw. Werden ebenfalls sehr gut in den Teil und das ganz ohne zusätzlichem Fett.
Nur tintenfischringe haften an und werden nicht gut.
Bei fettigem Zeug kann man etwas Wasser einfüllen damit das fett nicht stinkt.
Generell ist das Teil aber nicht geruchsintensiv.

Bei Pommes muss man nach der halben Zeit mal schütteln, Bei größerer Menge auch gerne öfters, geht easy mit einer Hand und dann werden die Pommes gleichmäßig.
Nur dauern Pommes dann ca. 16min...
Aber alles was normal im Ofen gebacken wird, dauert mit dem airfryer ca. 5-10 min weniger wie z.b. auch Mini Pizzen...


Der Preis ist aber Standard, gestern gab esnoch 10% extra. Ich hoffe heute auf 15% daraus wurde bei der glorreichen eBay Aktion heute nix....
Bearbeitet von: "_Eulenspiegel" 14. Nov
Die sollten endlich Mal eine Fritteuse auf den Markt bringen, die die Carbs entfernt
csadu14.11.2019 12:02

Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell …Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell Bockofenpommes, da stört mich der relativ ungleichmäßige Bräungsgrad und die lange Garzeit mit mindestens 30 Minuten wenn das Backblech mit 750g -1000g belegt ist. Geht das hiermit schneller, gleichmäßiger und vor allem: kann ich auch Friteusenpommes hierbei nutzen?


gleichmäßiger ja, ansonsten finde ich die Dinger richtig mies, 30-40 Minuten zum frittieren und dabei machen die noch richtig Lärm von Gebläse, die Fritten fand ich dann auch nicht so dolle, ich persönlich verstehe den Hype nicht. jaja, fettarm genau und sonst achtet auch jeder der so ein Ding auf gesunde Ernährung, is klar.
Wenn ich das im Artikelbild schon sehe, Hähnchen mit den Pommes im gleichen Korb. Das gibt bestimmt richtig lätschige Pommes. Besser zwei etwas kleinere Heißluftfriteusen hinstellen, wenn man so etwas zubereiten will. Ich empfehle nach wie vor Modelle mit Drehspieß (üblichweise wird dann auch eine Pommestrommel mitgeliefert). So erhält man noch einmal wesentlich bessere Hähnchen und Pommes. Ich habe z.B. eine Klarstein VitAir.
64 Kommentare
Die sollten endlich Mal eine Fritteuse auf den Markt bringen, die die Carbs entfernt
Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell Bockofenpommes, da stört mich der relativ ungleichmäßige Bräungsgrad und die lange Garzeit mit mindestens 30 Minuten wenn das Backblech mit 750g -1000g belegt ist. Geht das hiermit schneller, gleichmäßiger und vor allem: kann ich auch Friteusenpommes hierbei nutzen?
csadu14.11.2019 12:02

Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell …Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell Bockofenpommes, da stört mich der relativ ungleichmäßige Bräungsgrad und die lange Garzeit mit mindestens 30 Minuten wenn das Backblech mit 750g -1000g belegt ist. Geht das hiermit schneller, gleichmäßiger und vor allem: kann ich auch Friteusenpommes hierbei nutzen?


Wir nutzen seit 2 Jahren das kleine Modell und sind begeister. Bei Pommes muss man testen welche einem persönlich am besten schmecken.

Mein Favorit die steakhouse Pommes von Aldi Süd oder lidl. Aussen kross innen weich.

Backfischstäbchen, Backfisch, Hähnchenbrustfilets, Bratwurst, Leberkäse, Chicken wings/nuggets usw. Werden ebenfalls sehr gut in den Teil und das ganz ohne zusätzlichem Fett.
Nur tintenfischringe haften an und werden nicht gut.
Bei fettigem Zeug kann man etwas Wasser einfüllen damit das fett nicht stinkt.
Generell ist das Teil aber nicht geruchsintensiv.

Bei Pommes muss man nach der halben Zeit mal schütteln, Bei größerer Menge auch gerne öfters, geht easy mit einer Hand und dann werden die Pommes gleichmäßig.
Nur dauern Pommes dann ca. 16min...
Aber alles was normal im Ofen gebacken wird, dauert mit dem airfryer ca. 5-10 min weniger wie z.b. auch Mini Pizzen...


Der Preis ist aber Standard, gestern gab esnoch 10% extra. Ich hoffe heute auf 15% daraus wurde bei der glorreichen eBay Aktion heute nix....
Bearbeitet von: "_Eulenspiegel" 14. Nov
Geil für Chicken Wings. Braten, bacon, Pommes. Pizza geht in der großen auch.
Habe es geholt weil in der Studie Wohnung der Backofen Mist ist und nicht bereut.
Ach ja. Hatte die kleine zweimal damals auch über Philips bei eBay bestellt und einmal neuware mit beschädigten Verpackung erhalten und bei der zweiten für einen Kollegen gab es wohl minimale Gebrauchsspuren.
Aber ich glaube über Philip gibt es sogar bei B Ware zwei Jahre Garantie
Hier ist ja noch ein Grillrost enthalten
csadu14.11.2019 12:02

Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell …Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell Bockofenpommes, da stört mich der relativ ungleichmäßige Bräungsgrad und die lange Garzeit mit mindestens 30 Minuten wenn das Backblech mit 750g -1000g belegt ist. Geht das hiermit schneller, gleichmäßiger und vor allem: kann ich auch Friteusenpommes hierbei nutzen?


gleichmäßiger ja, ansonsten finde ich die Dinger richtig mies, 30-40 Minuten zum frittieren und dabei machen die noch richtig Lärm von Gebläse, die Fritten fand ich dann auch nicht so dolle, ich persönlich verstehe den Hype nicht. jaja, fettarm genau und sonst achtet auch jeder der so ein Ding auf gesunde Ernährung, is klar.
csadu14.11.2019 12:02

Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell …Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell Bockofenpommes, da stört mich der relativ ungleichmäßige Bräungsgrad und die lange Garzeit mit mindestens 30 Minuten wenn das Backblech mit 750g -1000g belegt ist. Geht das hiermit schneller, gleichmäßiger und vor allem: kann ich auch Friteusenpommes hierbei nutzen?



Keine Erfahrung mit dieser speziell, aber bereits sehr gute Erfahrungen generell... Pommes werden gleichmäßig braun und crunchy, Frühlingsrollen, Chicken Nuggets etc werden auch super lecker. Und der größte Vorteil - neben weniger Kalorien natürlich - ist, dass Du nicht überall Fett hin schmierst.
Vollrauschverweigerer14.11.2019 13:03

gleichmäßiger ja, ansonsten finde ich die Dinger richtig mies, 30-40 M …gleichmäßiger ja, ansonsten finde ich die Dinger richtig mies, 30-40 Minuten zum frittieren und dabei machen die noch richtig Lärm von Gebläse, die Fritten fand ich dann auch nicht so dolle, ich persönlich verstehe den Hype nicht. jaja, fettarm genau und sonst achtet auch jeder der so ein Ding auf gesunde Ernährung, is klar.


Die Reinigung wird sicherlich deutlich einfacher sein als eine Fritteuse zu reinigen.

Nur weil Du nicht auf deine Ernährung achtest, musst du ja nicht von dir auf andere schließen. Wer nicht die aufwendige Reinigung und nicht in Fettgetränkte Fritten oder sonstiges essen möchte, eine feine Sache.
Gebt lieber ein wenig mehr Geld aus und kauft euch das digitale Gerät. Der manuelle Timer ist zu ungenau.
Bearbeitet von: "makawi" 14. Nov
Für 4-5 Personen stimmt mal sowas von nicht. Schaffen wir zu zweit problemlos einen ganzen Korb zu essen.
csadu14.11.2019 12:02

Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell …Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell Bockofenpommes, da stört mich der relativ ungleichmäßige Bräungsgrad und die lange Garzeit mit mindestens 30 Minuten wenn das Backblech mit 750g -1000g belegt ist. Geht das hiermit schneller, gleichmäßiger und vor allem: kann ich auch Friteusenpommes hierbei nutzen?


Ich habe die HD 9240, meine 2. Philips Airfryer Fritteuse. Die erste war nach ca. 4 Jahren defekt ... liess sich nicht mehr einschalten. Vielleicht ist das analoge Drehrad sogar ein Vorteil wenn die filigranen Tastfelder fehlen und nicht kaputt gehen können. Ich bin aber immer noch begeistert von der Heissluftfritteuse. Wir benutzen sie für kleinere Mengen als energiesparenden Backofen Ersatz. Aufbackbrötchen sind ohne Vorheizen in 5min fertig während der Backofen vorheizen muss und 10 min braucht. Alles was klein genug ist und knusprig werden soll kommt in den Airfryer. Auch die Pommes werden knuspriger und gleichmäßiger. Ich nehme allerdings die dickeren Wellenschnitt Pommes für den Backofen, die Dünnen werden oft teils zu trocken. Friteusenpommes oder frische Kartoffeln würde ich etwas einölen. 750g Pommes brauchen bei mir ca 15-20 min, zwischendurch durchschütteln.
Ich würde auch immer eine Heißluftfritteuse mit über 2000W empfehlen und nicht die 1400W Discounter Modelle damit die Garzeit nicht unzumutbar lang wird.
Vollrauschverweigerer14.11.2019 13:03

gleichmäßiger ja, ansonsten finde ich die Dinger richtig mies, 30-40 M …gleichmäßiger ja, ansonsten finde ich die Dinger richtig mies, 30-40 Minuten zum frittieren und dabei machen die noch richtig Lärm von Gebläse, die Fritten fand ich dann auch nicht so dolle, ich persönlich verstehe den Hype nicht. jaja, fettarm genau und sonst achtet auch jeder der so ein Ding auf gesunde Ernährung, is klar.


Wenn ich die Pommes 30-40 Minuten im Airfryer lassen würde, wäre ich mit den Ergebnis auch nicht zufrieden

Laut ist dann wohl auch ne Frage der Definition. Klar, der Airfryer macht Geräusche, aber jede handelsübliche Dunstabzugshaube ist lauter.

Ich würde mir jedenfalls jederzeit wieder einen Airfryer zulegen.
Aufbackbrötchen werden rundum gleichmäßig "gebacken", Pommes und andere Snacks kross und für meinen Geschmack deutlich besser als aus dem Ofen..
Kommt in so einem Teil wirklich kein einziger Tropfen Öl? Dachte immer so 2 Löffel oder waren das die älteren Modelle? Überlege mir auch so was zuzulegen
Bearbeitet von: "Hugo_Oliveira" 14. Nov
Sind Backofenpommes nicht genauso "fettfrei"?
Wenn man einen vernünftigen Ofen hat, werden die auch ziemlich gleichmäßig...
n0ian14.11.2019 15:57

Sind Backofenpommes nicht genauso "fettfrei"?Wenn man einen vernünftigen …Sind Backofenpommes nicht genauso "fettfrei"?Wenn man einen vernünftigen Ofen hat, werden die auch ziemlich gleichmäßig...


Jo, bin mir auch nicht sicher, was der Vorteil ggü der Heißluft in einem guten Ofen ist (abgesehen von den offensichtlichen Unterschieden wie Reinigung, schneller heiß etc.)
TheodLac14.11.2019 16:00

Jo, bin mir auch nicht sicher, was der Vorteil ggü der Heißluft in einem g …Jo, bin mir auch nicht sicher, was der Vorteil ggü der Heißluft in einem guten Ofen ist (abgesehen von den offensichtlichen Unterschieden wie Reinigung, schneller heiß etc.)



n0ian14.11.2019 15:57

Sind Backofenpommes nicht genauso "fettfrei"?Wenn man einen vernünftigen …Sind Backofenpommes nicht genauso "fettfrei"?Wenn man einen vernünftigen Ofen hat, werden die auch ziemlich gleichmäßig...


Backofen braucht mehr energie, und die kommen aus dem airfryer besser und schneller, da man nicht vorheizen braucht .
Ist der Preis jetzt heiß oder nicht? Vorhin war die Rede von " Standard"
Hat hier jemand mal diese und die actifry 2in1 getestet, mich würde da mal ein realer Testberichte interessieren.
Wenn ich das im Artikelbild schon sehe, Hähnchen mit den Pommes im gleichen Korb. Das gibt bestimmt richtig lätschige Pommes. Besser zwei etwas kleinere Heißluftfriteusen hinstellen, wenn man so etwas zubereiten will. Ich empfehle nach wie vor Modelle mit Drehspieß (üblichweise wird dann auch eine Pommestrommel mitgeliefert). So erhält man noch einmal wesentlich bessere Hähnchen und Pommes. Ich habe z.B. eine Klarstein VitAir.
Vollrauschverweigerer14.11.2019 13:03

gleichmäßiger ja, ansonsten finde ich die Dinger richtig mies, 30-40 M …gleichmäßiger ja, ansonsten finde ich die Dinger richtig mies, 30-40 Minuten zum frittieren und dabei machen die noch richtig Lärm von Gebläse, die Fritten fand ich dann auch nicht so dolle, ich persönlich verstehe den Hype nicht. jaja, fettarm genau und sonst achtet auch jeder der so ein Ding auf gesunde Ernährung, is klar.



sehe ich anders. In jeder Beziehung schneller als meinBackofen. Die selbstgemachten Pommes (schälen, stifteln, in die Tupperdose mit Salz und etwas Öl, schütteln, fertig) sind einfach nur traumhaft und nicht mit TK zu vergleichen. Dazu billiger. Wobei das Argument mit dem Gebläse lasse ich dann doch gelten. Ist schon relativ laut.
Cerebro114.11.2019 16:02

Backofen braucht mehr energie, und die kommen aus dem airfryer besser und …Backofen braucht mehr energie, und die kommen aus dem airfryer besser und schneller, da man nicht vorheizen braucht .


Inwiefern besser? (Schneller zählt nicht )
Das mit der Energie glaube ich. Wobei das zusätzliche Gerät ja auch irgendwie produziert werden muss - einen Ofen haben wohl die meisten Kuchen.
Vollrauschverweigerer14.11.2019 13:03

gleichmäßiger ja, ansonsten finde ich die Dinger richtig mies, 30-40 M …gleichmäßiger ja, ansonsten finde ich die Dinger richtig mies, 30-40 Minuten zum frittieren und dabei machen die noch richtig Lärm von Gebläse, die Fritten fand ich dann auch nicht so dolle



"Die Dinger"? Hattest du einen Philips Airfryer, oder eine andere Marke?

Ich hab einen Philips Airfryer XXL, und die Pommes werden damit richtig geil cross. Nach 20 Minuten sind sie schon zu cross...
Backofenpommes sind dabei zu empfehlen. "Fritteusenpommes" gehen zwar auch, sind dann aber etwas trockener.

Ich hab auch die Version ohne Digitalgedöns, und würde es sofort wieder kaufen.
Hab die schwarze, Top Teil
TheodLac14.11.2019 16:18

Inwiefern besser? (Schneller zählt nicht )Das mit der …Inwiefern besser? (Schneller zählt nicht )Das mit der Energie glaube ich. Wobei das zusätzliche Gerät ja auch irgendwie produziert werden muss - einen Ofen haben wohl die meisten Kuchen.



ein ofen setzt viel mehr energie frei. wenn ich mir eine hand voll pommes machen möchte oder ein aufbackbrötchen würde ich nie mehr den ofen dafür nehmen. die pommer sind knuspriger als aus dem backofen und riechen nicht nach dieser backofenluft.
Kann mir jemand sagen, wieviele Aufbackbrötchen da rein passen?
6 passen problemlos
Philips HD9240/90 für 149€ heute bei Otto selber überlege ich zu kaufen:)
Bearbeitet von: "filinta1977" 14. Nov
Wie sind die den im Vergleich zu den tefal actifry? Ich hab seit etwa 10 Jahren so eine im Einsatz und will die aus Hygienegründen langsam mal ersetzen...
n00bpro14.11.2019 17:18

Wie sind die den im Vergleich zu den tefal actifry? Ich hab seit etwa 10 …Wie sind die den im Vergleich zu den tefal actifry? Ich hab seit etwa 10 Jahren so eine im Einsatz und will die aus Hygienegründen langsam mal ersetzen...


Würde mich auch interessieren. Durch den rotierenden Arm gibt es bei tefal sicher Nachteile bei z. B. Mozzarella-Sticks aber wie sieht das bei normalen Sachen wie Pommes etc aus?
csadu14.11.2019 12:02

Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell …Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell Bockofenpommes, da stört mich der relativ ungleichmäßige Bräungsgrad und die lange Garzeit mit mindestens 30 Minuten wenn das Backblech mit 750g -1000g belegt ist. Geht das hiermit schneller, gleichmäßiger und vor allem: kann ich auch Friteusenpommes hierbei nutzen?


Ich hab die Philips avance xxl....ich empfehle die sehr
Pommes werden mega, auch süßkartoffelpommes, minifrühlingsrollen, rustipani, kleine Pizza, aufbackbrötchen, Schnitzel vom Vortag 4 Minuten, wird wie frisch, maroni, Brathähnchen wird richtig gut, Chicken Wings, brötchen und brezen vom Vortag aufbacken ... hab sicher einiges vergessen
Backcamembert und Mozarella Sticks wetden nicht gut.
Hugo_Oliveira14.11.2019 15:56

Kommt in so einem Teil wirklich kein einziger Tropfen Öl? Dachte immer so …Kommt in so einem Teil wirklich kein einziger Tropfen Öl? Dachte immer so 2 Löffel oder waren das die älteren Modelle? Überlege mir auch so was zuzulegen


Kann man machen, muss aber nicht sein. Steak House Fries oder Pommes bei 190 Grad 8-9 Min. Dann mal kurz raus, durchschütteln und nochmal 8-9 Min rein. Raus kommen herrlich knusprige Pommes :-)
DerRausch14.11.2019 17:37

Kann man machen, muss aber nicht sein. Steak House Fries oder Pommes bei …Kann man machen, muss aber nicht sein. Steak House Fries oder Pommes bei 190 Grad 8-9 Min. Dann mal kurz raus, durchschütteln und nochmal 8-9 Min rein. Raus kommen herrlich knusprige Pommes :-)


Danke dir(y)
Danke! Das teste ich mal
Richtig nice, habe noch das alte Modell aber nach jetzt 5 Jahren geht diese immer mal wieder von alleine aus aber Top Gerät! Und dann nochmal 6,50 Euro runter.
csadu14.11.2019 12:02

Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell …Hat irgendwer Erfahrungen mit solchen Dingern? Nutze aktuell Bockofenpommes, da stört mich der relativ ungleichmäßige Bräungsgrad und die lange Garzeit mit mindestens 30 Minuten wenn das Backblech mit 750g -1000g belegt ist. Geht das hiermit schneller, gleichmäßiger und vor allem: kann ich auch Friteusenpommes hierbei nutzen?


Hallo, habe mich extra angemeldet um zu antworten. Ich habe gestern den Airfryer aus dem letzten Deal erhalten und habe ihn schon ausgiebig getestet. Bin tatsächlich sehr positiv überrascht über das Ergebnis mit den Pommes. Chicken Wings von Aldi und Blätterteig Pastetchen + Frühlingsrollen waren perfekt. Pommes waren in 15 Minuten (einmal schütteln zwischendurch) perfekt gebräunt und mega Knusprig es gab also wirklich nichts zu beanstanden... Backofen Pommes habe ich gehasst und kann man hier nicht vergleichen ... man vermisst allerdings den triefigen fettigen Geschmack ein wenig

Aber ich denke man macht damit aufjedenfall alles richtig. Negativ ist möglicherweise die Größe die man leicht unterschätzen kann... XXL ist nun mal XXL Hoffe ich konnte möglichen Unentschlossenen einen guten Eindruck hinterlassen.

Grüße
Mr.Sparfuchs300
Hugo_Oliveira14.11.2019 17:38

Danke dir(y)


Das mit den 2 Tropfen war bei frischen Kartoffeln. Die aus der TK sind ja schon frittiert, somit ist genug Fett drin und dran
Frittieren ist nicht Umluftbacken.
Möchte man echte Pommes Frittes geht kein Weg an eine richtige Fritteuse vorbei.
Davon abgesehen ist eine echte Fritteuse weitaus schneller in der Zubereitung als diese Heißluftkiste.
Bearbeitet von: "wumpazz" 15. Nov
wumpazz14.11.2019 17:58

Frittieren ist nicht Umluftbacken.Möchte man echte Pommes Frittes geht …Frittieren ist nicht Umluftbacken.Möchte man echte Pommes Frittes geht kein Weg an eine richtige Fritteuse vorbei.Davon abgesehen ist eine echte Fritteuse weitaus in der Zubereitung schneller als diese Heißluftkisten.


Hab ich auch früher geglaubt. Stimmt aber nicht. Die Pommes werden wirklich gut.
Und wenn ich die Aufheizzeit der normalen Fritteuse mitrechne, geht es damit auch nicht wirklich schneller.
Habe leider keine Zeit Kommentare zu lesen, daher Entschuldigung, falls es jemand schon gefragt hat:

Was ist den der Vorteil von so einem Ding gegenüber einem (teuren) Backofen?
(Außer der eindeutigen Energieersparnis)
Bearbeitet von: "NightThrout" 14. Nov
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text