162°
Held Slade Lederkombi Ein­tei­ler, verschiedene Größen und Farben,@POLO

Held Slade Lederkombi Ein­tei­ler, verschiedene Größen und Farben,@POLO

Dies & DasPolo Motorrad Angebote

Held Slade Lederkombi Ein­tei­ler, verschiedene Größen und Farben,@POLO

Preis:Preis:Preis:804,90€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 979€

Daten:
Held Slade Lederkombi

Bei dieser hochwertigen Lederkombi ist wirklich kein Detail dem Zufall überlassen: Geschmeidiges Känguruleder, das besonders dünn und gleichzeitig extrem strapazierfähig ist, wurde hier kombiniert mit robustem Rindleder und zusätzlich verfeinert durch Stretch-Einsätze für noch mehr Bewegungsfreiheit und Tragekomfort. Die umfangreiche Protektorenausstattung und funktionale Details wie Knieschleifer, Rückenhöcker oder die Titanium-Verstärkungen an Schultern, Ellbogen und Knien unterstreichen den sportlichen Anspruch dieser rasanten Lederkombi.

Komfort & Ausstattung:

Schoeller® Kevlar® Stretcheinsätze unter Arm, Schritt und Kniekehle für optimale Bewegungsfreiheit
1 Innentasche
Lederstretch-Einsätze im Rücken, an der Schulter und über dem Knie
perforierte Ledereinsätze
Rückenhöcker
Knieschleifer
Frontreißverschluss auch als Air-Vent benutzbar
Bündchen aus Stretchmaterial
Titanium-Verstärkung an Schulter, Ellbogen und Knie
Sicherheitsnähte
Kevlar®Stretch unter der Achsel, am Innenarm, im Schritt und Wade
Lederdopplung am Gesäß für optimale Sicherheit
Protektoren:

SAS-TEC® 3D Protektoren an Schulter und Ellbogen aus visco-elastischem Weichschaum, Bauart geprüft nach EN 1621-1
höhenverstellbare SAS-TEC®Soft-Protektoren an den Knien, Bauart geprüft nach EN 1621-1
SAS-TEC®Hüftprotektoren, Bauart geprüft nach EN 1621-1
SAS-TEC®Rückenprotektor, Bauart geprüft nach EN 1621-2, Schutzklasse 2
SAS-TEC®Rippenprotektor nachrüstbar, erhältlich unter folgender Bestellnummer: 32086400000
Knieschleifer nachbestellbar: Bestellnummer 320898
Material:

Mix aus Känguru- und Rindleder, Känguranteil ca. 40%
Futter: 3D-Abstandsgewebe und atmungsaktives Netzfutter je 100% Polyester

13 Kommentare

50 bzw. 52 kurz.
Selbst für kleingewachsene Damen wird das eng.

hab ich als schlafanzug

blablator

hab ich als schlafanzug


Schläfst du im Darkroom?

JulsG

50 bzw. 52 kurz. Selbst für kleingewachsene Damen wird das eng.


Wer passt denn da rein? 160 cm und 80KG? Die müssen wohl die Hose (Damen) oder die Jacke vorne (Herren) etwas weiter haben........

....dann liedber für bissen mehr ne Dainese 2 teiler...

aber moped deal = HOT

Hot!
Hab auch so ein Teil..aus Latex.
Fährt meine Olle voll drauf ab.

renatebauer

Auf die Knie Sklave



Ich wollte gerade fragen, wo es die passenden Handschellen gib...

hakbad

....dann liedber für bissen mehr ne Dainese 2 teiler... aber moped deal = HOT



der kombi ist bei weitem hochwertiger verarbeitet als ein vergleichbarer dainese kombi. dazu kommt die sehr gute protektoren ausstattung.

hot für den kombi

Nunja.., Ich würde auch einen Held oder Arlen Ness o.ä.einem Dainese vorziehen,aber das macht am Café vielleicht weniger Eindruck.
In jedem Fall disqualifiziert man sich sowieso,wenn man Lederkombi im Internet bestellt. Wenn ich überlege, wielange man da normal sucht bis man die "zweite Haut" gefunden hat...

Kommentar

renatebauer

Auf die Knie Sklave



Da verwechselst du was,Honey

Ich hatte eine HELD RACE EVO in 54, die paßte mir bei 1,85m / 85kg nicht, zu kurz.
Dann eine HELD SLADE in 56, die war zu weit.
Man bräuchte 102, also Zwischengröße.

Protektoren sehr gut, Leder bei der RACE EVO super (70% Känguru), die SLADE nicht ganz so gut (40% Känguru).

Hab jetzt eine Dainese Aspide in 54, die paßt vom Schnitt her um Welten besser.
Nachteil sind die Protektoren (Frechheit), welche keine SaS-Tec sind.
Zudem gehen in den Beinen immer die Reißverschlüsse auf (nervt ohne Ende).

Fazit: Anprobieren

Bestes Hoppelleder

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text