Helldorado [Gamesplanet] [Steam]
201°Abgelaufen

Helldorado [Gamesplanet] [Steam]

1,96€5,88€-67%Gamesplanet Angebote
10
eingestellt am 21. JulBearbeitet von:"ElbowDrop"
Guten Abend,

momentan ist bei Gamesplanet folgendes Spiel reduziert im Angebot:

1206685.jpgHelldorado für 1,96€

Loggt euch mit euren "Games Planet DE" Accountdaten bei "Games Planet UK" ein
Das Spiel erscheint nach dem Kauf in der Spielebibliothek von Games Planet UK.

Wer trotzdem lieber im dt. Gamesplanet Store kaufen möchte: 2,22€

PVG: 5,88€
System: Windows
Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Beschreibung / Helldorado

Wild West: Erleben Sie echte Wild West Schauplätze auf dem PC, von stürmisch, regnerischen Banküberfällen zu blutigen Sonneuntergängen und dem wunderschönen, alten New Orleans und viele mehr

Kluge Gegner: 60 verschiedene Gegner mit taktischen Handlungen, die von einem hochentwickelten AI System gesteuert werden

Multi-Charakter Spiel: Spielen Sie als 6 verschiedene Charaktere mit unterschiedlichen speziellen Fähigkeiten und Waffen

Film Modus: Nehmen Sie Ihre heldenhaften Taten auf Video auf.

Historische Waffen und Ausrüstungen: 6 Schuss-Pistole, Schrotflinte, Gewehr, Pfeil und Bogen, Derringer, Messer, Tomahawk und andere Waffen aus dem 1880 Waffenlager

Technologie: Nahtloser Übergang zwischen taktischer und Action Sicht, Bloom und HDR Rendering, PhysXageia Technologie

Steamlink:store.steampowered.com/app…do/
Testbericht:4players

Zusätzliche Info
Gamesplanet Angebote

Gruppen

10 Kommentare
Gibt es bei G2A für 2,50. Wenn man denen nicht traut und dort nicht kaufen will, dann ist das hier zwar immernoch gut, aber nicht sehr gut
Was ich im Übrigen immer noch bemerkenswert finde. Seit es 4players gibt, also seit vielen Jahren, steht bei denen auf der letzen Bewertungsseite.
"Du willst keine Wertung sehen? Schalt sie ab!" statt
"Du willst keine Werbung sehen? Schalt sie ab!"

Vielen Dank an polygon, durch den ich was lernen konnte. Ich dachte tatsächlich, man könne sich mit einer Registrierung die Werbung ersparen. Für mich macht es keinen Sinn, sie Wertung abzuschalten. Polygons Erklärung ist aber einleuchtend.

Kann man das auch bei Schulzeugnissen angeben?
Bearbeitet von: "Ariola" 22. Jul
Ariolavor 18 m

Was ich im Übrigen immer noch bemerkenswert finde. Seit es 4players gibt, …Was ich im Übrigen immer noch bemerkenswert finde. Seit es 4players gibt, also seit vielen Jahren, steht bei denen auf der letzen Bewertungsseite."Du willst keine Wertung sehen? Schalt sie ab!" statt"Du willst keine Werbung sehen? Schalt sie ab!"


Wieso sollte das ein Fehler sein...
myalexmyvor 35 m

Gibt es bei G2A für 2,50. Wenn man denen nicht traut und dort nicht kaufen …Gibt es bei G2A für 2,50. Wenn man denen nicht traut und dort nicht kaufen will, dann ist das hier zwar immernoch gut, aber nicht sehr gut



Hast du mal einen Link zum G2A Angebot?
myalexmyvor 52 m

Gibt es bei G2A für 2,50. Wenn man denen nicht traut und dort nicht kaufen …Gibt es bei G2A für 2,50. Wenn man denen nicht traut und dort nicht kaufen will, dann ist das hier zwar immernoch gut, aber nicht sehr gut


Hm? Das wären doch eindeutig mindestens 20% Ersparnis. Finde ich nicht so schlecht.
Ariolavor 2 h, 14 m

Was ich im Übrigen immer noch bemerkenswert finde. Seit es 4players gibt, …Was ich im Übrigen immer noch bemerkenswert finde. Seit es 4players gibt, also seit vielen Jahren, steht bei denen auf der letzen Bewertungsseite."Du willst keine Wertung sehen? Schalt sie ab!" statt"Du willst keine Werbung sehen? Schalt sie ab!"


Das ist kein Fehler, sondern so beabsichtigt. Vor mehreren Jahren wurde von Games-Journalisten eine Debatte über den Sinn und Unsinn numerischer Wertungen von Spielen in Spielezeitschriften bzw. Online-Magazinen geführt. Dabei wurden immer wieder solche Wertungssysteme kritisiert, nach denen die Endwertung schematisch, d.h. nach starren Regeln errechnet wurde, was den Eindruck eines objektiven Verfahrens und Bewertungsergebnisses erwecken sollte. In diesem Zusammenhang wurde in diesen Kreisen auch häufig darüber diskutiert, ob oder wie sehr der Journalismus objektiv oder subjektiv zu sein hat. Der Anlass für diese Debatten war wohl der Reformdruck, den die Verlage im Zuge der sich auf ihr Geschäft zunehmend auswirkenden Digitalisierung zu spüren bekamen. 4players beteiligte sich seinerzeit auch an dieser Diskussion: so verfassten Redakteure gegenstandsbezogene Kolumnen, die Community durfte über das Wertungssystem abstimmen und es wurde den Nutzern ermöglicht, die Anzeige von Punktewertungen unter den Tests unter den Account-Einstellungen abzustellen.
Und so sieht diese Option in der Profilansicht aus:
18049555-DqnQD.jpgFolge:
18049555-9J2Sr.jpg
Bearbeitet von: "polygon" 22. Jul
polygonvor 5 h, 22 m

Vor mehreren Jahren wurde von Games-Journalisten eine Debatte über den …Vor mehreren Jahren wurde von Games-Journalisten eine Debatte über den Sinn und Unsinn numerischer Wertungen von Spielen in Spielezeitschriften bzw. Online-Magazinen geführt. Dabei wurden immer wieder solche Wertungssysteme kritisiert, nach denen die Endwertung schematisch, d.h. nach starren Regeln errechnet wurde, was den Eindruck eines objektiven Verfahrens und Bewertungsergebnisses erwecken sollte.


Interessant, aber wie kommt man auf die Idee dass irgendeine Wertung künstlerischen Inhaltes objektiv sein kann?
War da gerade das Sommerloch?
Naja das Spiel selbst war ok. Die ersten teile waren besser.
77722. Jul

Interessant, aber wie kommt man auf die Idee dass irgendeine Wertung …Interessant, aber wie kommt man auf die Idee dass irgendeine Wertung künstlerischen Inhaltes objektiv sein kann? War da gerade das Sommerloch?


Na ja, ich denke nur wenige würden in diesem Zusammenhang von purer Objektivität sprechen. Aber man kann ein Werturteil durchaus anhand sachlicher Kriterien treffen, um sich und seine persönlichen Vorlieben und Vorurteile so wenig wie möglich in die Wertung einfließen zu lassen.
polygonvor 3 h, 17 m

Na ja, ich denke nur wenige würden in diesem Zusammenhang von purer …Na ja, ich denke nur wenige würden in diesem Zusammenhang von purer Objektivität sprechen. Aber man kann ein Werturteil durchaus anhand sachlicher Kriterien treffen, um sich und seine persönlichen Vorlieben und Vorurteile so wenig wie möglich in die Wertung einfließen zu lassen.



Ja wenn es verbuggt ist/Fehler hat, das ist eine neutrale Beobachtung die ein Urteil negativ beeinflusst. Abzocksysteme können wohl auch objektiv verurteilt werden.
Aber sonst? Was macht ein Spiel aus? Den Spaß den man daran hat. Und das ist subjektiv und sehr individuell. Man kann sicher, und das wird ja auch so getan, auf die Zielgruppe entsprechend ein Titel bewerten. Für die Zielgruppe ist das denn schon sehr aussagekräftig.
Bearbeitet von: "777" 23. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text