366°
ABGELAUFEN
Hemingway DP-501 MKII AT Set
Hemingway DP-501 MKII AT Set

Hemingway DP-501 MKII AT Set

Preis:Preis:Preis:515€
Zum DealZum DealZum Deal
Was mich jetzt echt umgehauen hat ist dieses so finde ich umwerfende Angebot eines E-Pianos inkl. Stuhl, Kopfhörer usw- hatte sich vor kurzem eine Freundin von mir zugelegt und sie ist mit dem Piano sehr zufrieden was die Qualität des SPielens angeht.

Versand ist inklusive für das Riesen-Teil. Hab gestern zugeschlagen

Vor allem das DIng hat echt alle Anschlüsse, die ich brauche.
Ich schreibe viel Musik mit den Instrumenten von EAST QUANTUM LEAPS falls das jemandem was sagt und das ist jetzt ein großer Fortschritt für mich. Hab bisher nur so ein kleines MIDI-Keybard benutzt-

Allgemeines:

  • 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik
  • LCD Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung
  • 16 Sounds
  • 64-stimmige Polyphonie
  • 16 Demo Songs
  • Reverb
  • Chorus
  • Metronom
  • Transpose-, Split- und Layer-Funktion
  • 3 Pedale
  • versenkbare Tastaturabdeckung
  • interner Recorder: thomann 3 Tracks / 90000 Noten
  • USB MIDI-Recorder
  • Lernfunktion
  • Duet Mode
  • Lautsprechersystem: 2x 20 W
  • Abmessungen (B x T x H): 1400 x 490 x 860 mm
  • Gewicht 54 kg
  • Design: Anthrazit
  • inklusive Netzteil


Anschlüsse:



  • 2 Kopfhöreranschlüsse
  • Line Out L/R
  • Line In
  • MIDI Out
  • USB to Host
  • USB to Device
  • Bluetooth


Thomann KB-15BM Klavierbank

  • höhenverstellbar: 48 - 56 cm
  • Sitzfläche: thomann 55 x 32 cm
  • Sitzpolster: schwarzes Velour
  • Farbe: Schwarz matt


the t.bone HD 800 Kopfhörer

  • ohrumschließend
  • dynamisch
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Übertragungsbereich: 20 - 20.000 Hz
  • Schalldruckpegel: 110 dB
  • max. Leistungsaufnahme 50 mW
  • 3 m Kabel mit 3,5 mm Stereo-Klinkenstecker
  • Gewicht mit Kabel: 246 g
  • Gewicht ohne Kabel: 196 g
  • inkl. steckbarem Adapter auf 6,3 mm Stereo-Klinkenstecker


26 Kommentare

So was finde ich sehr nobel und elegant. Leider kann ich ich es nicht nutzen, wenn man von der Eigenschaft als Staubfänger mal absieht. Wenn ich nun noch einen Vergleichspreis sehen kann, dann überlege ich mir auch eine Wertung...

Hier Mal wie ich finde ein sehr guter kurzer Bericht.

m.amazona.de/tes…no/

Kritisiert werden, aber denke in der Preisklasse für ein EINSTEIGER Gerät verkraftbar, der etwas zu leichte Tastendruck, nicht klangvollen Bass, und der allgemeine Klang in hoheren Klängen.

Leider kein Platz mehr im Gästeklo.

Ich würde lieber zum Roland FP 30 greifen, kostet zwar 100€ mehr und es gibt kaum Zubehör, allerdings ist das Spielgefühl und der Klang deutlich besser. Wenn man sich schon ein Digitalpiano anschaffen möchte, sollte man nicht am falschen Ende sparen!

Normalpreis, keine Ersparnis, kein Deal, cold, ich sag nur Diverses

Wo ist der Deal, VGP?

Highlights aha

Eher hohe Provision

VP ohne Hocker und Headphones 465€, Hocker 59€, Headphones 14€, aber eben auch nur bei Thomann.

Bei Idealo gibt jemand einen Stern, weil es so laut brummen soll.
Testberichte auch eher mittelmäßig.
Für mich kein Deal

54 kg staubfangmasse

KIvor 53 m

Normalpreis, keine Ersparnis, kein Deal, cold, ich sag nur Diverses (popcorn)

​Stimme absolut zu:

​​Normalpreis, keine Ersparnis, kein Deal, cold,.

Hat seit ca. 5 Jahren diesen Preis.

€100 bis 150€ mehr und man hat ein YAMAHA

Gleich mal 2 fürs Gästeklo bestellt, endlich was ordentliches wo man sich beim Kacken dran festhalten kann.

Warum glaube ich das alles nicht?
Freundin Klavier gekauft, ich auch noch, begeistert bis zum geht nicht mehr?
Irgendwie komisch!!!

KIvor 1 h, 14 m

Normalpreis, keine Ersparnis, kein Deal, cold, ich sag nur Diverses (popcorn)


Wer hat denn den am Weihnachtsvorabend auf die Hauptseite gelassen? Da stimmt ja so gar nichts. Das ist ein Standard Preis, zumal das Gerät nur bei Thomann erhältlich ist.

Ein Vergleich mit dem Roland fp-30 ist im übrigen auch falsch, weil es sich um ein Standgerät handelt, ein relativ schlechtes noch dazu. Die Eigenmarke von Thomann ist jetzt eher nicht so toll vom Klang und von der Verarbeitung.

Wenn du es vergleichen willst, dann mit YDP 143 von Yamaha oder aber dem f140 von Roland. Ein richtig gutes Angebot war dagegen das P 115 von Yamaha Komma das vergangene Woche für 444 € erhältlich war, das aber ähnlich wie das fp-30 von Roland ein Stage Piano ist.

Im übrigen warne ich vor diesem Bundleangeboten mit Bank und oder Ständer und oder Kopfhörer, weil der Kram der da dabei ist ziemlich minderwertig ist, was ja auch nicht anders sein kann wenn man den den Mehrpreis betrachtet.

Also ich schwöre ja auf Korg
Guter Preis für Einsteiger, keine Frage

Ich habe vor ca. einem Jahr selbst nach langer Pause wieder mit dem Klavierspielen angefangen. Ein echtes war/ist mir zu groß und die Temperaturempfindlichkeit (Stichwort: Stimmen) ging mir auf die Nerven.
Das Gerät sollte möglichst authentisch rüber kommen und einen halbwegs guten Klang haben. Ich kannte bereits das Yamaha YDP-S51 für ca. € 1.000,-, was mir aber zu fett war. Also bestellte ich mir bei Thoman ein Gerät, was halb so teuer war und probierte es aus Dank Fernabsatzgesetz. Allerdings treffen die (schlechten) Bewertungen zu - sowohl bzgl. des Klangs als auch des Griffgefühls an den Tasten. Also habe ich das Teil wieder zurückgeschickt. Ich hatte Glück und konnte eine Einzelstück für unter € 800,- ergattern.
Die Thoman-Geräte kann ich wirklich allenfalls Anfängern empfehlen. Die Ausstattung ist zweifelsohne gut. Aber wenn man Blut leckt bzgl. echten Klavierspiels, wird man schnell an die Grenzen kommen.

schade, das Bild in Miniatur sah auf den ersten Blick aus wie ein Smoker

Dann holt euch besser ein gebrauchtes Korg SP-250. Habe das Hemingway ausgiebig getestet und spiele seit Jahrzehnten Tasteninstrumente. Wer schon mal ein echtes Klavier gespielt hat, wird sich kaum mit dem hier anfreunden können. Viel zu wenig Rückmeldung geben die Tasten. Da trifft wirklich der Spruch zu: "what you pay is what you get." Wer sich ernsthaft mit dem Klavierspielen anfreunden möchte, schaut bitte bei namhaften Firmen wie Roland, Kawaii oder Korg oder meinetwegen noch bei Yamaha (bin ich kein Freund von). Das hier hat mich mehr an ein Kinder-Keyboard von Casio erinnert. Und noch ein ganz heißer Tipp, der praktisch für alle Musikinstrumente gilt: ausprobieren (!) und das kann man am besten beim Händler seines Vertrauens vor Ort.
Bearbeitet von: "Hoopti" 24. Dez 2016

Verfasser

Wenn es wirklich stimmt was Ihr sagt, dann habe ich ja jetzt garnicht mal so eine schlechte Wahl getroffen, weil es sich in der Qualität zwischen den Thomann Eigengeräten und den ganz guten aufhällt. Und da ich eh über die Synthesizer am Computer spiele, brauche ich allenfalls ein gutes Tastengefühl und weniger einen guten Klang, denn der kommt bei mir aus der 5.1 Anlage, die ich über den Computer angeschlossen habe... passt also für mich. Die letzten EPianos die ich bei Händlern vorort gesehen habe waren alle viel teuerer, deswegen war es für mich jetzt halt ein gutes Angebot. Kann mehr sagen, wenn ich es dann eine Weile benutzt habe.

Als MIDI-Keyboardersatz viel zu überdimensioniert, als Klavierersatz eher ein Witz.


Bei mir im Gästeklo ist leider kein Platz dafür. Wobei... nehme einfach das Waschbecken raus und kann dann beim kacken in die Tasten hauen.

Ist schön, dass es hot gevotet wird. Aber wo ist der Deal?

marcobpunkt1vor 1 h, 28 m

Bei mir im Gästeklo ist leider kein Platz dafür. Wobei... nehme einfach das Waschbecken raus und kann dann beim kacken in die Tasten hauen.



Was sollen eigentlich solche Kommentare? Sonst im Leben nichts zu tun außer so einen Mist von Dir zu geben? Lächerlich!

Der Deal ist tatsächlich keine Ersparnis, schade, daher von mir ein cold. Aber ich such tatsächlich noch ein E-Piano bis 1000 Euro, kann mir nur nicht entscheiden :-)

michaela6482vor 8 h, 13 m

Was sollen eigentlich solche Kommentare? Sonst im Leben nichts zu tun außer so einen Mist von Dir zu geben? Lächerlich!Der Deal ist tatsächlich keine Ersparnis, schade, daher von mir ein cold. Aber ich such tatsächlich noch ein E-Piano bis 1000 Euro, kann mir nur nicht entscheiden :-)

​Dir ebenfalls eine frohe Weihnacht!

michaela6482vor 21 h, 38 m

Was sollen eigentlich solche Kommentare? Sonst im Leben nichts zu tun außer so einen Mist von Dir zu geben? Lächerlich!Der Deal ist tatsächlich keine Ersparnis, schade, daher von mir ein cold. Aber ich such tatsächlich noch ein E-Piano bis 1000 Euro, kann mir nur nicht entscheiden :-)

​Ein MyDealzer geht in einen Musikladen und spielt die Dinger probe. Dann entscheidet man sich, schaut nach guten Preisen. Wenn man nett ist, handelt man mit dem Ladenbesitzer.
Ich hatte seinerzeit Glück, das Gerät für € 800,- als Einzelstück zu bekommen, obwohl der Preis lt. geizhals bei über € 1.000,- lag.
Solche Angebote findet man immer Mal, wenn man es nicht eilig hat.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text