-261°
ABGELAUFEN
Hermes erhöht ab morgen die Preise. Jetzt noch Sparset zum alten Preis kaufen - 4,25 anstatt 4,69 Euro Klasse S
Hermes erhöht ab morgen die Preise. Jetzt noch Sparset zum alten Preis kaufen - 4,25 anstatt 4,69 Euro Klasse S
Dies & Das

Hermes erhöht ab morgen die Preise. Jetzt noch Sparset zum alten Preis kaufen - 4,25 anstatt 4,69 Euro Klasse S

Preis:Preis:Preis:425€
Zum DealZum DealZum Deal
Hinweis: ab morgen erhöht Hermes die Preise (Flyer liegt mir vor). Das Paket S z.B. wird auf 4,69 Euro (anstatt 4,50 Euro) erhöht. Die Sparsets kann man heute noch zum alten Preis kaufen - 100 Stück für 425 Euro. Ersparnis 44 anstatt 25 Euro. Ich gehe davon aus, dass die Sparsets auch teurer werden. Bei kleineren Mengen geringere Ersparnis.
Klasse M wird ab morgen um 1ct gesenkt.

Beste Kommentare

Selbst wenn die mir Geld geben würden, würde ich nicht mit Hermes versenden!

Aber die Auskunft ist für alle Interessenten natürlich hot!

nur schlechte Erfahrungen mit der Truppe.Lieber DHL!!!

54 Kommentare

nur schlechte Erfahrungen mit der Truppe.Lieber DHL!!!

Diverses

Selbst wenn die mir Geld geben würden, würde ich nicht mit Hermes versenden!

Aber die Auskunft ist für alle Interessenten natürlich hot!

lieber boykottieren und nichts kaufen

Bis man als Privatmann die 100 Scheine verbraucht hat dauert`s aber lange...ob man da wirklich besser fährt indem man Hermes einen zinsfreien Kredit gibt? Da ich immer unterschiedliche Paketgrößen habe würden mir - obwohl ich relativ viel mit Ebay mache - 100 Scheine einer Paketgröße etliche Jahre reichen...

Nichtmal geschenkt.

Oder Alternative: Bei DPD gibt's das S Paket für €4,20 (Online).

Naja - 100 Marken ist schon ne Menge. Ich verschicke eigentlich nur mit Hermes, weil die nette Dame vom Hermes Paketshop es mit den Maßen und Gewicht nicht so genau nimmt :-)

oneil

Oder Alternative: Bei DPD gibt's das S Paket für €4,20 (Online).


Die sind noch schlimmer. Die haben nichtmal richtige Trackingnummern auf ihren Rollkarten.

Und? Pakete sind bisher immer gut angekommen...

Ach ja Hermes

Die schaffen jeden Geschwindigkeitsrekord:

Meine bisherigen Rekorde:

5 Tage für 100 km

7 Tage für 300 km

mehr als eine Woche für 900 km


jeweils innerhalb von Deutschland.

oneil

Oder Alternative: Bei DPD gibt's das S Paket für €4,20 (Online).



sehr guter tipp! Tausend dank dafür!

Hermes = MEGACOLD

Bevor ich mit Hermes versende bringe ich meine Pakete lieber zu Fuß zum Empfänger.
Geht um einiges schneller

Milfmilch

Bevor ich mit Hermes versende bringe ich meine Pakete lieber zu Fuß zum Empfänger. Geht um einiges schneller


Bietest du auch Abholservice an?

Mieser Service + Preise erhöhen = geniale Idee ... NICHT

Saftladen. Brauchen prinzipiell länger als die Post und kommen hier zu den unmöglichsten Zeiten. Warum es ein Deal sein soll, wenn man jetzt zum Standardpreis kauft weil morgen die Preise erhöht werden muss ich auch nicht verstehen. Boykottiert solche Erhöhungen lieber.

Hermes... bloß nicht wieder. Nur ärger damit gehabt.

versende nur noch mit Hermes. Mein Paketshop ist sehr nett und die DHL verliert immer wieder Pakete und Pächchen von mir und an mich.
Schade, dass die Preise jetzt nicht mehr rund sind...

keine probleme mit hermes, wenn die mal nen tag länger brauchen nicht mein problem, als rache dafür das dhl das 20 kilo paket abgeschafft hat und gleichzeitig alle preise erhöht hat

oneil

Oder Alternative: Bei DPD gibt's das S Paket für €4,20 (Online).


dpd? die, wenn sie doch mal die zieladresse anfahren und nicht nur "nicht angetroffen" in die datenbank lügen, nachbarn erfinden, die es nicht gibt, damit sie dann deren unterschrift fälschen und das paket ohne abstellgenehmigung irgendwo beim haus abstellen können?

(nein, ich habe keine guten erfahrungen mit der firma gemacht...)

bei hermes wäre ich mit der preiserhöhung durchaus einverstanden, wenn die höheren einnahmen dann auch den paketboten zugutekämen und nicht nur der chefetage und marketingabteilung. bei mir ist hermes momentan sogar halbwegs zuverlässig (dhl ist aber dennoch besser).

der deal wäre ganz ok, ist aber m.e. für normalverbraucher eher unpraktisch. keine bewertung

hmmmmmmmmmm

dpd? die, wenn sie doch mal die zieladresse anfahren und nicht nur "nicht angetroffen" in die datenbank lügen, nachbarn erfinden, die es nicht gibt, damit sie dann deren unterschrift fälschen und das paket ohne abstellgenehmigung irgendwo beim haus abstellen können? (nein, ich habe keine guten erfahrungen mit der firma gemacht...)



Genau das ist mir auch passiert. Aber kreativ waren sie. Der Nachbar auf der Benachrichtigunskarte hieß "Häusler" und das Paket stand im Gartenhäuschen...

hmmmmmmmmmm

dpd? die, wenn sie doch mal die zieladresse anfahren und nicht nur "nicht angetroffen" in die datenbank lügen, nachbarn erfinden, die es nicht gibt, damit sie dann deren unterschrift fälschen und das paket ohne abstellgenehmigung irgendwo beim haus abstellen können? (nein, ich habe keine guten erfahrungen mit der firma gemacht...)



In dem Fall würde ich das Paket einfach mal als nicht angekommen melden und ersetzen lassen. Könnte ja auch geklaut werden.

Immer wieder klasse wenn die Samstags Abends um 20:30 mit dem Ford Mondeo vorfahren.

Das ist wirklich der allerletzte Ausbeuter-Laden !
Und wenn ich das sage, dann betrifft dies nur das Unternehmen, welches ja zu Otto gehört. Informiert euch mal unter welchen Sklaven-Bedingungen bzw. welch lachhaftes Geld die Menschen dort anschaffen müssen.

Also ich für meinen Teil versuche diesen "Dienstleister" zu meiden, wo es nur geht, denn so ein System werde ich nicht noch unterstützen...egal wie billig es ist !

Ich scheine ja im Paradies zu wohnen. Habe so gut wie nie Probleme mit den Zustellern. Das einzige war bei DPD mal ein beschädigtes und deshalb automatisch retourniertes Paket bei der Havana-Aktion. Das lag aber an mangelhafter Verpackung seitens des Versenders.
Weiß aber auch von meinen Eltern, die DPD meiden wo es geht. Mal findet er die Hausnummer nicht, mal wird behauptet, dass niemand zu Hause war. Vielleicht ist das ganze ja von Depot zu Depot unterschiedlich...
Von Hermes bekomm ich allerdings viel zu wenig (vlt 2 Mal im Jahr), als dass ich über die was gutes/schlechtes sagen könnte.

Hermes: Erkennt man immer an gammeligen Autos, da die Auslieferer nicht mal Hungerlohn verdienen. Ausbeuter dahinter: Otto!

Meine Güte, er wollte doch nur darauf hinweisen, dass man heute noch günstig kaufen und Geld sparen kann. Und dafür -200°?
Man kann es treiben aber auch übertreiben....

alfeld

Hermes: Erkennt man immer an gammeligen Autos, da die Auslieferer nicht mal Hungerlohn verdienen. Ausbeuter dahinter: Otto!



Die Ausbeutung ist bei DPD und insbesondere bei GLS noch weitaus schlimmer. Ausnahme ist unter den privaten Versendern nur UPS...
Hoffe, das sich nun mit dem Mindestlohn was geändert hat.

Bleibe bei DHL ... da stimmt der Service und auch die Arbeitsbedingungen...

hmmmmmmmmmm

dpd? die, wenn sie doch mal die zieladresse anfahren und nicht nur "nicht angetroffen" in die datenbank lügen, nachbarn erfinden, die es nicht gibt, damit sie dann deren unterschrift fälschen und das paket ohne abstellgenehmigung irgendwo beim haus abstellen können? (nein, ich habe keine guten erfahrungen mit der firma gemacht...)



äh, nein danke. abgesehen davon, dass das betrug wäre, ist das auch nicht mein fall.
mir ist schon klar, dass die leute unter extremem stress stehen - auch bei dpd und co (und dhl lagert ja mittlerweile auch in subunternehmen aus, um sich vor dem tariflohn zu drücken; wie es die post nun auch vorhat). es ist halt nur verdammt ärgerlich, also meide ich solche klitschen jetzt meist.

ich hatte dpd nach den ärgsten verwerfungen mal angeschrieben und angeregt, sie sollten doch ein paar weitere optionen für die datenbank und die (meist sowieso nicht eingeworfene) benachrichtigungskarte einbauen, also z.B. "habe keine lust" oder "hier könnte ihre unterschrift stehen, wenn ich geklingelt hätte" etc.
habe aber komischerweise nie eine antwort bekommen :o)

dhl hat bei mir übrigens mal ein ganzes fahrrad verloren. irgendwann bekam ich es dann trotzdem geliefert (glaube, das waren knapp 3 wochen für 500km. vermutlich sind sie gelaufen, oder haben es mit maultieren über die alpen gebracht).
ca. 3 monate später haben sie bei mir angefragt, wie jetzt mit dem verlust verfahren werden soll.
die kompetenz ist also auch da ziemlich überbordend (und nein, ich habe auch da nicht gesagt, ich will ersatz. auch wenn das damals durchaus verlockend war xD)

Hermes und Dpd sind im Privatbereich nicht zu empfehlen, bei kostenlosen Rücksendungen z.B. Amazon gerne, hatte mit Dpd NUR Probleme, Hermes wird besser dauert aber immer noch länger als DHL.

oneil

Und? Pakete sind bisher immer gut angekommen...

Dann versuch mal ne Nachforschung bei DPD.
Wir hatten in der Vergangenheit viel Ärger mit denen. Dann waren Pakete auf der Rollkarte welche der Fahrer nicht dabei hatte usw... Alle anderen Paketdienstleister können die Pakete Scannen.

Verfasser

mit Hermes habe ich noch kein Paket verloren - im Gegensatz zu DHL. Und da streitet man sich dann ein halbes Jahr rum.
Obwohl ich mehr Hermes Päckchen versende, sind von dem 100er S-Bogen (gekauft im Dezember) über 60 Stück verbraucht.

Und nochmal: und? Schließt doch nicht ständig von euren negativen Erfahrung gleich darauf, dass dies ständig so wäre. Der eine wettert gegen DHL, der nächste gegen Hermes usw...

Verfasser

bullitt

Das ist wirklich der allerletzte Ausbeuter-Laden ! Und wenn ich das sage, dann betrifft dies nur das Unternehmen, welches ja zu Otto gehört. Informiert euch mal unter welchen Sklaven-Bedingungen bzw. welch lachhaftes Geld die Menschen dort anschaffen müssen.



bei den anderen Zustellern ist es auch nicht besser. Frag doch mal nen Sub von DHL.

Verfasser

oneil

Und nochmal: und? Schließt doch nicht ständig von euren negativen Erfahrung gleich darauf, dass dies ständig so wäre. Der eine wettert gegen DHL, der nächste gegen Hermes usw...


bei über zehntausend Sendungen in den letzten 20 Jahren halte ich meine Erfahrungen schon für repräsentativ.
Bei Hermes kam noch nie eine Sendung weg; bei DHL 2 versicherte sowie ca. 90 unversicherte. Mit beschädigten Sendungen ist es ähnlich - nur dass da beide dichter beieinander liegen.


Ich glaube, dass die -200° eher durch die Erfahrung mit Hermes zu erklären sind.

ChrisCross1986

Naja - 100 Marken ist schon ne Menge. Ich verschicke eigentlich nur mit Hermes, weil die nette Dame vom Hermes Paketshop es mit den Maßen und Gewicht nicht so genau nimmt :-)


Mit Ihren oder denen deiner Pakete?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text