476°
ABGELAUFEN
(heute, 18.04.) Funk-Armbanduhr für 21,25€ bei Tchibo als Tagesangebot, versandkostenfreie Lieferung

(heute, 18.04.) Funk-Armbanduhr für 21,25€ bei Tchibo als Tagesangebot, versandkostenfreie Lieferung

Fashion & AccessoiresTchibo Angebote

(heute, 18.04.) Funk-Armbanduhr für 21,25€ bei Tchibo als Tagesangebot, versandkostenfreie Lieferung

Preis:Preis:Preis:21,25€
Zum DealZum DealZum Deal
Heute gibt es bei Tchibo eine Funk-Armbanduhr für 25€ als Tagesangebot, das sich aber auch mit dem aktuellen 15% Code „Aktion15“ kombinieren lässt, so dass die Uhr letzten Endes für 21,25€ direkt zu Euch nach Hause kommt… für das Geld eine tolle Uhr für die Freizeit, Gartenarbeit etc. bei der man einerseits doch immer die richtige Uhrzeit wissen möchte, aber vielleicht nicht gerade seine teuerste Uhr tragen möchte.
Einen Vergleichspreis konnte ich für dieses Tchibo-eigene Produkt nicht finden, ursprünglicher Verkaufspreis war 49,95€.

Funk-Armbanduhr
Die Zeiteinstellung sowie die Umstellung auf Sommer- oder Winterzeit erfolgt bei dieser eleganten Herren-Uhr ganz automatisch. Sie verfügt über ein zuverlässiges Quartzwerk und eine Datumsanzeige. Das schwarze Lederarmband mit Prägung unterstreicht den edlen Look dieser hochwertigen Armbanduhr.

Farbe: Armband schwarz mit Prägung
Material: Edelstahlgehäuse, kratzfestes Mineralglas, Armband aus Leder
Maße: Armbandlänge ca. 23cm, Gehäuse Ø ca. 42mm
Wasserdichtigkeit: 3 bar
3 Jahre Garantie


Qipu nicht vergessen, da gibt es dann ggf. auch noch etwas Geld zurück;-)

59 Kommentare

Die Uhr ist echt hässlich, und für die Gartenarbeiten brauch ich keine sekundengenaue Uhrzeit. Trotzdem gibt's ein Hot, denn der Preis für eine Funkuhr ist schon gut...

finde die gar nicht soo hässlich. gibt sicher Leute denen sie gut steht.
das einzige was mich stört, is dieses übermässig Grosse funk Symbol.

Sieht aus wie eine echte Christian Durmont

Eher für die Globetrotter geeignet, und wenn sie gestohlen wird, muss man bei dem Preis auch nicht lange weinen...

Und wie kann ich die mit meinem Handy verbinden? Ist des bluetooth oder wlan?

Kalauer

Eher für die Globetrotter geeignet, und wenn sie gestohlen wird, muss man bei dem Preis auch nicht lange weinen...


Und wenn sie ausfällt, kann man sie einfach liegenlassen.

Mikosha

Und wie kann ich die mit meinem Handy verbinden?

Wenn diese Uhr die gleiche Laufzeit wie das Vorgängermodell hat, ist der Batteriewechsel alle 4 Jahre fällig - meine Billigfunkuhr läuft seit 5 Jahren.

Bitte Deine Frage wiederholen, wenn ...
neuere Uhren auch 4 Jahre durchhalten, zu lang?
O.K. dann 4 Monate, zu lang?
O.K. dann 4 Wochen, zu lang?
O.K. dann eine Woche und keine 18 Stunden.

Aber das weißt Du ja...

Wieso man mehr für die *präzise* Zeit ausgeben sollte, verstehe ich nicht, denn das und nur das ist die Aufgabe einer Uhr - der Rest ist nur Geschäftemacherei mit der Eitelkeit.
Das gilt natürlich für die Uhren, die keinen Mehrwert bieten, wenn man mal Uhrenforen besucht, lassen einen die Postings dort, doch an dem gesunden Menschenverstand der meisten Poster zweifeln - und dabei handelt es sich nicht nur um "arme Irre", wie man an den aufgerufenen Preisen sieht.

Und die Handy Anhänger fürs Handgelenk heißen überhaupt nur deshalb Uhren, weil sie an dem Platz befestigt werden, wo sonst eine Uhr wäre, kann man also gar nicht damit vergleichen.

HagenP

Die Uhr ist echt hässlich, und für die Gartenarbeiten brauch ich keine sekundengenaue Uhrzeit. Trotzdem gibt's ein Hot, denn der Preis für eine Funkuhr ist schon gut...


Beim näheren betrachten stimmt das wohl leider. Ich verstehe nicht wieso die nicht einfach was anständiges machen. Oder ein Design klauen wie bei den teuren "Marken".

Mikosha

Und wie kann ich die mit meinem Handy verbinden?



Also die neue Apple Watch hält immerhin 6 Stunden durch, muss also nur 4x am Tag geladen werden. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass das Teil nur 1000 € kostet :p.

Mir gefällt die Uhr, Bestellung ist raus.

Mikosha

Und wie kann ich die mit meinem Handy verbinden? Ist des bluetooth oder wlan?


Du nimmst so eine kleine Kordel oder das Kabel von Deinem Headset, wickelst das um Dein Handy und Deine Uhr, machst einen festen Knoten in Kordel oder Kabel und hast sofort eine dauerhafte und stabile Verbindung zwischen Handy und Uhr.

Lubinius

Also die neue Apple Watch hält immerhin 6 Stunden durch, muss also nur 4x am Tag geladen werden. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass das Teil nur 1000 € kostet :p.

Ich glaube die wird länger halten, weil die Leute sie nicht -oder nur ganz heimlich- benutzen werden.

Denn wer will sich schon als armer Schlucker outen, der das Proletenmodell für 400€ oder 650€ tragen muß, wo es doch auch Modelle im 5-stelligen Bereich gibt.

Aber ernsthaft, wenn es eine Uhr sein soll, muß das Teil mindestens eine Woche halten, ich will mich von einem so teuren Stück auch mal wecken lassen und nicht von dem hilflosen Gepiepse nach mehr Strom bereits nachts um 2 Uhr geweckt werden. Außer der Pebble gibt es da aktuell nichts.

Ansonsten gilt das oben gesagte, das sind Uhren für Leute, die eigentlich keine Uhr brauchen sondern es als "Schmuck"stück tragen - Fashion Victims.

Als Uhr sind Billigfunkuhren Preis/Leistungsmäßig nicht zu schlagen - ich muß gestehen, meine erste Funkuhr 1990 war allerdings trotz Frog-Desgin potthäßlich Junghans Mega 1 und hat richtig Geld gekostet - aber sie war als erste Uhr wirklich präzise, da geht nunmal Funktion vor Design!

Wofür braucht mein Uhrwerk zig Steine, wenn das teure Stück trotzdem regelmäßig falsch geht und ein oder gar mehrmals im Monat korrigiert werden muß und ich dann doch rum fummeln muß, wie bei den Modellen aus den Foren.

anderl

finde die gar nicht soo hässlich. gibt sicher Leute denen sie gut steht...

X)

Mikosha

Und wie kann ich die mit meinem Handy verbinden? Ist des bluetooth oder wlan?



Mit Kabelbinder! X)

Mikosha

Und wie kann ich die mit meinem Handy verbinden?




...und ein neuer Akku auch mindestens 300€ aufwärts kostet..

Finde da die Automatikuhr zu 69,90 (auch abzüglich 15%) netter. Dennoch hot!

Lubinius

Also die neue Apple Watch hält immerhin 6 Stunden durch, muss also nur 4x am Tag geladen werden. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass das Teil nur 1000 € kostet :p.



Meine Automatik geht 5 Sekunden nach, dass ist ein guter Wert.

Wenn man eine Uhr will, die auf die Sekunde genau geht, dann gibt es zur Funkuhr tatsächlich keine Alternative.

Allerdings braucht man im Alltag eigentlich keine Uhr, die auf die Sekunde genau geht, zumal Quarzuhren und Smartphoneuhren auch selten auf die Funkzeit eingestellt werden, also auch immer ein paar Sekunden vor oder nachgehen.

Lubinius

Allerdings braucht man im Alltag eigentlich keine Uhr, die auf die Sekunde genau geht, zumal Quarzuhren und Smartphoneuhren auch selten auf die Funkzeit eingestellt werden, also auch immer ein paar Sekunden vor oder nachgehen.

"Natürlich" (für denen einen oder anderen vielleicht doch überraschend) geht eine Funkuhr auch nur einmal (i.d.R) am Tag ganz genau, nämlich dann wenn sie das Funksignal auswertet, ansonsten läuft sie als normale Quarzuhr und empfängt nicht dauernd das Signal. Aber das Quarzwerk muß nur genauer sein als 1 Sekunde Abweichung am Tag und das ist auch beim Billigheimer gut zu schaffen.

Oder man ist verliebt in Mechanik und freut sich, daß man sich jedesmal wenn man den teuren Chronographen aus dem Uhrenbeweger nimmt, ihn erstmal nachjustiert werden muß, damit der eklatante Mangel an der Kernfunktionalität des Produkts trotz des ganzen Aufwands an Mechanik und Design und des Preis (!) nicht allzu offenbar wird.

Aber wenn man die Uhr nur 5 Stunden zum Angeben trägt, ist die Qualität sowieso egal. Weshalb ich jedem nur raten kann gleichen einen chinesischen Blender zu kaufen, der hat eine Gangabweichung, daß man weint, aber in den 5 Stunden auf der Party fällt das gar nicht auf - und da stelle ich lieber die 70 € Uhr jedes Mal neu als die 1700 € Uhr, bei der ich mich dann frage, wofür ich die extra 1630 € ausgegeben habe.

Mikosha

Und wie kann ich die mit meinem Handy verbinden? Ist des bluetooth oder wlan?


beides8)

Killefitz

Oder man ist verliebt in Mechanik und freut sich, daß man sich jedesmal wenn man den teuren Chronographen aus dem Uhrenbeweger nimmt, ihn erstmal nachjustiert werden muß, damit der eklatante Mangel an der Kernfunktionalität des Produkts trotz des ganzen Aufwands an Mechanik und Design und des Preis (!) nicht allzu offenbar wird. Aber wenn man die Uhr nur 5 Stunden zum Angeben trägt, ist die Qualität sowieso egal.



Also ich trage meine Automatic 24 Stunden am Tag und die geht etwa 5 Sekunden nach, ein Wert auf den auch viele Luxus-Automaten kommen.

Mich stören diese 5 Sekunden überhaupt nicht, weil sie keine Relevanz für meinen Alltag haben.

Wenn dir aber einer dabei abgeht, dass deine Uhr immer exakt auf die "amtliche" Zeit geht, dann erfreue dich an deiner Funkuhr.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text