HGST Deskstar NAS 6 TB Festplatte (Alternate)
645°Abgelaufen

HGST Deskstar NAS 6 TB Festplatte (Alternate)

42
eingestellt am 4. Jul 2017
Preisvergleich: 194,61 Euro

Formfaktor: 3.5" • Drehzahl: 7200rpm • Cache: 128MB • Leistungsaufnahme:
keine Angabe (Betrieb), 7.3W (Leerlauf) • Lautstärke: keine Angabe
(Betrieb), keine Angabe (Leerlauf) • Aufnahmeverfahren: Perpendicular
Magnetic Recording (PMR) • Sektoren: 4KB mit Emulation (512e) • MTBF: 1
Mio. Stunden • Verschlüsselung: N/A • Besonderheiten: geeignet für
Dauerbetrieb • Herstellergarantie: drei Jahre •
Zusätzliche Info
4 Testberichte mit Note 1,0.

Die Festplatte soll extrem zuverlässig sein, jedoch ist sie etwas lauter. Man sollte sie also nicht verbauen, wenn man das NAS im Wohnzimmer neben der Couch lagern möchte.

Gruppen

Beste Kommentare
Bohannes4. Jul 2017

2011 hab ich für 2tb 55€ gezahlt


Ja, und 1943 gabs Brot noch auf Lebensmittelkarten. Und weiter?
42 Kommentare
Leider nur 2 Stück pro Person
Preis pro TB liegt somit bei ca 29€. Ziemlich gut. Der beste Preis, den ich gesehen habe, waren 27€ pro TB für ne 4TB HGST
2011 hab ich für 2tb 55€ gezahlt
Bohannes4. Jul 2017

2011 hab ich für 2tb 55€ gezahlt


Ja, und 1943 gabs Brot noch auf Lebensmittelkarten. Und weiter?
3% Shoop nicht vergessen
Neulich zwei bei dem Rakuten-Deal über Alternate bestellt. Was ich bei denen ziemlich uncool fand, ist die völlige Abwesenheit von Polsterung bei der Verpackung. So teuer ist Füllmaterial ja nun auch nicht.
Vor 3 Tagen bei der 15% ebay Aktion für 150€, gleicher Händler
Hmm, wenn Geräuschentwicklung keine Rolle spielt, dann ist das eine gute Festplatte für NAS.
Kann ich für fast alle HGST Platten bestätigen, hab hier 7K3000, 7K4000 und He8 im Dauerbetrieb. Die 7K3000 laufen seit Januar 2013 24/7 @ ~40 °C bei ~620 TB gelesenen/geschriebenen Daten, bislang ist mir keine ausgefallen (hab davon 5). Die 7K4000 sind ca. 2-3 °C kühler, ebenfalls noch kein Ausfall und die He8 habe ich jetzt erst seit einem Jahr. Bislang auch noch nichts. Das die HGST etwas lauter sind als z.b. WD Red kann ich aber bestätigen, drehen aber ja auch alle mit 7,2 k rpm anstatt 5,4k rpm.
Kleiner_Rabe4. Jul 2017

Neulich zwei bei dem Rakuten-Deal über Alternate bestellt. Was ich bei …Neulich zwei bei dem Rakuten-Deal über Alternate bestellt. Was ich bei denen ziemlich uncool fand, ist die völlige Abwesenheit von Polsterung bei der Verpackung. So teuer ist Füllmaterial ja nun auch nicht.



Schon mal bei Amazon HDDs bestellt?
Da werden die einfach in einen viel zu großen Karton ohne Polsterung geworfen und fliegen da drin während dem Versand ordentlich rum....
Kleiner_Rabe4. Jul 2017

Neulich zwei bei dem Rakuten-Deal über Alternate bestellt. Was ich bei …Neulich zwei bei dem Rakuten-Deal über Alternate bestellt. Was ich bei denen ziemlich uncool fand, ist die völlige Abwesenheit von Polsterung bei der Verpackung. So teuer ist Füllmaterial ja nun auch nicht.


Kann ich nicht bestätigen. Habe im selben Deal bestellt und ein perfektes Paket von Alternate bekommen. Genau so, wie man es von Alternate eigentlich ja auch gewohnt ist.
Auch für 153€ am Sonntag bestellt.
Ich bin gespannt wie lange die halten. Solange die nicht parallel sterben ist es mir aber wohl doch egal
Kleiner_Rabe4. Jul 2017

Was ich bei denen ziemlich uncool fand, ist die völlige Abwesenheit von …Was ich bei denen ziemlich uncool fand, ist die völlige Abwesenheit von Polsterung bei der Verpackung. So teuer ist Füllmaterial ja nun auch nicht.


Sehr bedauerlich, von Amazon habe ich das schon öfters in Rezensionen gelesen, nun schludert sogar auch Alternate bei der Verpackung?

Und Festplatten sind empfindlich, HGST beschreibt die empfohlene Handhabung in diesem Video: HGST Drive Handling

Soweit die Theorie, wenn ich dann an die Chaoten mancher Paketdienste denke (kein Wunder bei der Bezahlung), kann man sich vorstellen, wie die Verpackung ausgeführt sein müsste, um halbwegs eine Transportsicherheit zu garantieren.
Wohlgemerkt, es ist in dem Video auch von einer möglichen reduzierten Leistung/Lebensdauer die Rede, ein Transportschaden muss kein sofortiger Totalausfall sein.

Wenn nur endlich Flash-Speichermedien preislich halbwegs vergleichbar wären....
Tedious4. Jul 2017

Ja, und 1943 gabs Brot noch auf Lebensmittelkarten. Und weiter?

Wohl auf dem falschen Fuss aufgestanden...
Sicherlich wollte er seine Frustration darüber zum Ausdruck bringen, dass Festplatten in 6 Jahren kaum günstiger geworden sind.
Bearbeitet von: "Nikalex" 4. Jul 2017
Kleiner_Rabe4. Jul 2017

Neulich zwei bei dem Rakuten-Deal über Alternate bestellt. Was ich bei …Neulich zwei bei dem Rakuten-Deal über Alternate bestellt. Was ich bei denen ziemlich uncool fand, ist die völlige Abwesenheit von Polsterung bei der Verpackung. So teuer ist Füllmaterial ja nun auch nicht.


Hi Kleiner_Rabe,
das hört sich aber nicht gut an. Normalerweise sollten die Artikel gut und sicher verpackt sein, damit auf dem Weg zu dir nichts passieren kann. Falls du also den Eindruck haben solltest, dass beim Transport etwas beschädigt worden ist, wende dich bitte schnellstmöglich über Rakuten an uns, damit das Ganze geklärt werden kann.
Grüße vom Team
l4n-socrates4. Jul 2017

Kann ich nicht bestätigen. Habe im selben Deal bestellt und ein perfektes …Kann ich nicht bestätigen. Habe im selben Deal bestellt und ein perfektes Paket von Alternate bekommen. Genau so, wie man es von Alternate eigentlich ja auch gewohnt ist.



Das kann ich auch bestätigen.
Nikalex4. Jul 2017

Wohl auf dem falschen Fuss aufgestanden...Sicherlich wollte er seine …Wohl auf dem falschen Fuss aufgestanden...Sicherlich wollte er seine Frustration darüber zum Ausdruck bringen, dass Festplatten in 6 Jahren kaum günstiger geworden sind.


Nein, definitiv nicht. Wenn dem so wäre sollte er es auch so schreiben. Ansonsten ist es nur wieder einer von den sinnfreien "Mein Opa hat das schon mal billiger gekauft"-Kommentaren
Kleiner_Rabe4. Jul 2017

Neulich zwei bei dem Rakuten-Deal über Alternate bestellt. Was ich bei …Neulich zwei bei dem Rakuten-Deal über Alternate bestellt. Was ich bei denen ziemlich uncool fand, ist die völlige Abwesenheit von Polsterung bei der Verpackung. So teuer ist Füllmaterial ja nun auch nicht.


Habe neulich beim xten 25 Jahre Jubiläum von Alternate 2 mal 2 Stück der 8TB Version bestellt und die waren super verpackt im Orginalkarton.
Tedious4. Jul 2017

Ja, und 1943 gabs Brot noch auf Lebensmittelkarten. Und weiter?



Boy u made my day
sch4kal4. Jul 2017

Kann ich für fast alle HGST Platten bestätigen, hab hier 7K3000, 7K4000 u …Kann ich für fast alle HGST Platten bestätigen, hab hier 7K3000, 7K4000 und He8 im Dauerbetrieb. Die 7K3000 laufen seit Januar 2013 24/7 @ ~40 °C bei ~620 TB gelesenen/geschriebenen Daten, bislang ist mir keine ausgefallen (hab davon 5). Die 7K4000 sind ca. 2-3 °C kühler, ebenfalls noch kein Ausfall und die He8 habe ich jetzt erst seit einem Jahr. Bislang auch noch nichts. Das die HGST etwas lauter sind als z.b. WD Red kann ich aber bestätigen, drehen aber ja auch alle mit 7,2 k rpm anstatt 5,4k rpm.




Hab hier auch noch 7K3000 Platten, die ich kurz nach der Flut bekommen habe. Also Herbst 2011. Die Teile sind in den 6 Jahren fast 5 Jahre 24/7 durchgelaufen und laufen immer noch wie ne Eins - Smartwerte alle im grünen Bereich.

Und das sind Desktopplatten, die nicht mal für 24/7 freigegeben sind

Generell - das kann ich auch von der ARbeit sagen - gehen HDDs eigentlich weit seltener defekt als man es im Internet vermittelt bekommt. Und wenn, dann meist innerhalb der ersten Monate. Läuft das Ding nach 1-2 Jahren noch, dann läuft sie zu 99% auch noch in 5-6 Jahren.

Eine der alten 7k3000 hatte kurz nach dem Einbau schon 3 neu zugewiesene Sektoren. Gut, dass ich nicht der allgemeinen Panikmache im Internet nachgegangen bin, die bei sowas immer den Totalausfall in wenigen Tagen orakeln. Die Platte läuft nach wie vor wie geschnitten Brot und in den letzten 5 Jahren ist auch nicht ein einzgier Sektor dazugekommen.

Die neuen HGST Deskstar NAS Platten haben wahrscheinlich auch die gleiche Technik wie die WD Red verbaut. Die optischen Gemeinsamkeiten kommen ja nicht von ungefähr, hat WD doch HGST aufgekauft.

Im Prinzip gibt es ja leider nur noch Seagate und WD als Global Player. Mein Favorit war ja lange Zeit Samsung, aber die sind ja von Seagate geschluckt worden.
Bearbeitet von: "f.geschichte" 4. Jul 2017
Nikalex4. Jul 2017

Wohl auf dem falschen Fuss aufgestanden...Sicherlich wollte er seine …Wohl auf dem falschen Fuss aufgestanden...Sicherlich wollte er seine Frustration darüber zum Ausdruck bringen, dass Festplatten in 6 Jahren kaum günstiger geworden sind.




Gibt kaum etwas, das günstiger geworden ist in den letzten Jahren....
Tedious4. Jul 2017

Ja, und 1943 gabs Brot noch auf Lebensmittelkarten. Und weiter?

​und weiter gab es erst vor kurzem 2tb von wd für 43 Euro bei alternate
Die Dinger sind extrem laut, also für Wohnzimmer NAS ungeeignet. Sollte man evtl. bedenken.
Bohannes4. Jul 2017

2011 hab ich für 2tb 55€ gezahlt


Stimmt, aber nur vor März 2011
Gab es vorgestern bei eBay WOW für diesen Preis, und zusätzlich 15% für eBay Plus (was ich noch durch die gratis Aktion habe). Somit habe ich zwei Platten für je €152 geordert für meinen neuen NAS. Der steht zum Glück nicht im Wohnzimmer...
snook234. Jul 2017

Habe neulich beim xten 25 Jahre Jubiläum von Alternate 2 mal 2 Stück der 8 …Habe neulich beim xten 25 Jahre Jubiläum von Alternate 2 mal 2 Stück der 8TB Version bestellt und die waren super verpackt im Orginalkarton.

Was hast du gezahlt für eine?
Nikalex4. Jul 2017

Wohl auf dem falschen Fuss aufgestanden...Sicherlich wollte er seine …Wohl auf dem falschen Fuss aufgestanden...Sicherlich wollte er seine Frustration darüber zum Ausdruck bringen, dass Festplatten in 6 Jahren kaum günstiger geworden sind.


Ohne jetzt genaue Fakten im Kopf zu haben, stelle ich mal die Behauptung auf, dass es 2011 sicher keine 6TB Platte (wohlgemerkt 6TB in EINER Platte, nicht auf 3 aufgeteilt) für nur ansatzweise den gleichen Preis gab, woraus sich schließen lässt das es sehr wohl günstiger geworden ist!
f.geschichte4. Jul 2017

Hab hier auch noch 7K3000 Platten, die ich kurz nach der Flut bekommen …Hab hier auch noch 7K3000 Platten, die ich kurz nach der Flut bekommen habe. Also Herbst 2011. Die Teile sind in den 6 Jahren fast 5 Jahre 24/7 durchgelaufen und laufen immer noch wie ne Eins - Smartwerte alle im grünen Bereich.Und das sind Desktopplatten, die nicht mal für 24/7 freigegeben sind Generell - das kann ich auch von der ARbeit sagen - gehen HDDs eigentlich weit seltener defekt als man es im Internet vermittelt bekommt. Und wenn, dann meist innerhalb der ersten Monate. Läuft das Ding nach 1-2 Jahren noch, dann läuft sie zu 99% auch noch in 5-6 Jahren.Eine der alten 7k3000 hatte kurz nach dem Einbau schon 3 neu zugewiesene Sektoren. Gut, dass ich nicht der allgemeinen Panikmache im Internet nachgegangen bin, die bei sowas immer den Totalausfall in wenigen Tagen orakeln. Die Platte läuft nach wie vor wie geschnitten Brot und in den letzten 5 Jahren ist auch nicht ein einzgier Sektor dazugekommen.Die neuen HGST Deskstar NAS Platten haben wahrscheinlich auch die gleiche Technik wie die WD Red verbaut. Die optischen Gemeinsamkeiten kommen ja nicht von ungefähr, hat WD doch HGST aufgekauft.Im Prinzip gibt es ja leider nur noch Seagate und WD als Global Player. Mein Favorit war ja lange Zeit Samsung, aber die sind ja von Seagate geschluckt worden.

Du kannst auch manchmal mit einem russendem Motor, der laut klackert, noch 200000km fahren. Deine seagate gehört dennoch getauscht, aus der Erfahrung "ging ja nochmal gut" eine Handlungsempfehlung zu machen ist grob fahrlässig. Und die einzigen Daten, die bei seagate im smart stimmen, sind die zugewiesenen Sektoren.

Generell gehen Platten selten kaputt? Nun, wir bieten auch datenrettung an. Und Datenarchivierung. Meine Erfahrung sieht da etwas anders aus, bei momentan 77 aktiv laufenden Platten und 120 datenrettungen im Monat. Da sind genug Platten dabei, gern wd und seagate, die einfach Mal so ohne smart Ankündigung nach einem Jahr ausfallen. Und natürlich noch viel mehr wie deine seagate, die vorher Bescheid geben. Und ignoriert wurden. Das ist das Fundament unserer Arbeit.
Bearbeitet von: "bloedsinn1212" 4. Jul 2017
Was du wolle? Du kannst ja noch nicht mal meinen Text lesen.

1. Handelt es sich um eine HGST Platte, keine Seagate - Falls du auf die mit den 3 neu zugewiesenen Sektoren anspielst
2. Ich habe hier keine Handlungsempfehlung ausgesprochen. Keinen blassen Schimmer, wo du da etwas davon liest. Ich finde nur die Panikmache von vielen in Foren völlig übertrieben. Zudem ist ein Reallocated Sector Count noch lang kein Smart Error und wird auch von den SMART Tools auch nicht als solcher erkannt. Jede Festplatte hat eine bestimmte Anzahl an "Reservbesektoren" - Gibt es einen defekten Sektor, wird hierfür ein Ersatzsektor genommen. Mehr nicht. Solange die Anzahl im niedrigen Bereich liegt - und 3 Reallocated Sectors sind niedrig, gibt es keine Probleme. Natürlich haben Festplatten mit neu zugeordneten Sektoren eine deutlich gesteigerte Ausfallchance. Deshalb sollte man rechtzeitig sichern, Backups machen und die Platte 1-2 Monate im Auge behalten. Aber die Platte direkt rausschmeissen ist doch völliger Käse. Ein Raucher hat auch eine deutlich erhöhte Chancen an Krebs zu erkranken. Schlägst du dem dann auch direkt ne Chemo vor, nach dem er 10 Packungen Zigratten reingehauen hat? Nein - Also.

Bearbeitet von: "f.geschichte" 4. Jul 2017
Cool, genauso was brauchte ich.
NAS ist vor 2 Wochen in den keller gewandert. Lautstärke piepegal. Grad 3+1 TB drin, es platzt aus allen Nähten.

Shoop hab ich auch noch mitgenommen.
Habe die HGST NAS 8TB letztens bei ebayPlus Deals für 200€ bekommen
Bei einer Newsletter Anmeldung gibt es auch nochmal 5€.
vorbei, Preis ist jetzt bei 199,- € + VSK
Falls noch jemand ein günstigen Qnap braucht....
Gerade drauf gestoßen:

m.alternate.de/mob…728
Preis ist gut aber ich hab jetzt erstmal die Schnauze voll von Fertig NAS Systemen.
f.geschichte4. Jul 2017

Was du wolle? Du kannst ja noch nicht mal meinen Text lesen.1. Handelt es …Was du wolle? Du kannst ja noch nicht mal meinen Text lesen.1. Handelt es sich um eine HGST Platte, keine Seagate - Falls du auf die mit den 3 neu zugewiesenen Sektoren anspielst2. Ich habe hier keine Handlungsempfehlung ausgesprochen. Keinen blassen Schimmer, wo du da etwas davon liest. Ich finde nur die Panikmache von vielen in Foren völlig übertrieben. Zudem ist ein Reallocated Sector Count noch lang kein Smart Error und wird auch von den SMART Tools auch nicht als solcher erkannt. Jede Festplatte hat eine bestimmte Anzahl an "Reservbesektoren" - Gibt es einen defekten Sektor, wird hierfür ein Ersatzsektor genommen. Mehr nicht. Solange die Anzahl im niedrigen Bereich liegt - und 3 Reallocated Sectors sind niedrig, gibt es keine Probleme. Natürlich haben Festplatten mit neu zugeordneten Sektoren eine deutlich gesteigerte Ausfallchance. Deshalb sollte man rechtzeitig sichern, Backups machen und die Platte 1-2 Monate im Auge behalten. Aber die Platte direkt rausschmeissen ist doch völliger Käse. Ein Raucher hat auch eine deutlich erhöhte Chancen an Krebs zu erkranken. Schlägst du dem dann auch direkt ne Chemo vor, nach dem er 10 Packungen Zigratten reingehauen hat? Nein - Also.



Ich hab hier eine 1,5 TB mit über 100 Reallocated Sectors und die läuft seit Jahren ohne Probleme. Sind natürlich keine wichtigen Daten mehr drauf, aber eine so kleine Platte verwendet man ja eh nicht mehr so oft.
f.geschichte4. Jul 2017

Und wenn, dann meist innerhalb der ersten Monate. Läuft das Ding nach 1-2 …Und wenn, dann meist innerhalb der ersten Monate. Läuft das Ding nach 1-2 Jahren noch, dann läuft sie zu 99% auch noch in 5-6 Jahren.Eine der alten 7k3000 hatte kurz nach dem Einbau schon 3 neu zugewiesene Sektoren. Gut, dass ich nicht der allgemeinen Panikmache im Internet nachgegangen bin, die bei sowas immer den Totalausfall in wenigen Tagen orakeln. Die Platte läuft nach wie vor wie geschnitten Brot und in den letzten 5 Jahren ist auch nicht ein einzgier Sektor dazugekommen.Die neuen HGST Deskstar NAS Platten haben wahrscheinlich auch die gleiche Technik wie die WD Red verbaut.


In der Statistik von Backblaze fallen die 6TB WD Reds bedeutend häufiger aus als die HGST Platten (und auch andere Modelle der Red Serie). War für mich der Grund, jetzt nicht mit Reds sondern den HGSTs aufzurüsten - und nach zwei Wochen ist bereits die erste Platte kaputt. Mal sehen wie es weitergeht. Insgesamt 6 Reds (2 TB und 3 TB) laufen seit über vier Jahren ohne jegliche Probleme..


tolleknolle5. Jul 2017

In der Statistik von Backblaze fallen die 6TB WD Reds bedeutend häufiger …In der Statistik von Backblaze fallen die 6TB WD Reds bedeutend häufiger aus als die HGST Platten (und auch andere Modelle der Red Serie). War für mich der Grund, jetzt nicht mit Reds sondern den HGSTs aufzurüsten - und nach zwei Wochen ist bereits die erste Platte kaputt. Mal sehen wie es weitergeht. Insgesamt 6 Reds (2 TB und 3 TB) laufen seit über vier Jahren ohne jegliche Probleme..




Die Statistik von Blackblaze ist völliger Käse.. Mal google dazu anhauen... Aber Gratulation zu den HGST. Sind ja im Prinzip auch nichts anderes als leicht abweichende REDS (Pro) ausm gleichen Werk Zumindest bei der 8TB Version (https://www.pcper.com/reviews/Storage/Western-Digital-Red-8TB-Full-Review-Consumer-Helium-Hard-Disk/Internals-Testing-Meth)
Bearbeitet von: "f.geschichte" 5. Jul 2017
tolleknolle5. Jul 2017

In der Statistik von Backblaze fallen die 6TB WD Reds bedeutend häufiger …In der Statistik von Backblaze fallen die 6TB WD Reds bedeutend häufiger aus als die HGST Platten (und auch andere Modelle der Red Serie). War für mich der Grund, jetzt nicht mit Reds sondern den HGSTs aufzurüsten - und nach zwei Wochen ist bereits die erste Platte kaputt. Mal sehen wie es weitergeht. Insgesamt 6 Reds (2 TB und 3 TB) laufen seit über vier Jahren ohne jegliche Probleme..

Die Reports von Backplaze darf man durchaus kritisch sehen
sch4kal5. Jul 2017

Die Reports von Backplaze darf man durchaus kritisch sehen



Ja sicher, aber nur weil ein Blogpost "kritisch" ist, heißt es ja nicht, dass es "totaler Käse" ist. Dein Link kritisiert die nicht dokumentierten Einflussfaktoren wie Temperatur, Chassisbelegung etc. Natürlich könnte das das Ergebnis verfälschen, es kann aber genauso gut sein, dass es zufällig auf alle Festplatten verteilt ist und damit im Mittel nichts verändert.

Die Auswertun der Daten mag nicht ganz so simpel sein aufgrund der verschiedenen Zeitintervalle und Zeitabhängigkeit (und damit gewisse mittlere Aussagen auch etwas plakativ), aber wo gibt es umfangreichere Datensätze von einer mutmaßlich neutralen Stelle?

Wenn man in den tabellen mal die Modelle mit weniger als 1000 Einheiten aussen vor lässt, kann sich jeder seine Schlussfolgerungen ziehen

backblaze.com/blo…17/
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text