181°
ABGELAUFEN
HGST Festplatte 3.5 Zoll "H3IKNAS600012872SE" (6TB) für 243,95 @ ZackZack.de

HGST Festplatte 3.5 Zoll "H3IKNAS600012872SE" (6TB) für 243,95 @ ZackZack.de

ElektronikZackZack Angebote

HGST Festplatte 3.5 Zoll "H3IKNAS600012872SE" (6TB) für 243,95 @ ZackZack.de

Preis:Preis:Preis:243,95€
Zum DealZum DealZum Deal
HGST Festplatte 3.5 Zoll "H3IKNAS600012872SE" (6TB)
Die Festplatte HGST Deskstar NAS bringt 7200 RPM und misst 3,5". Sie bietet ein einzigartiges Zusammenspiel aus Verlässlichkeit und Leistung und ist damit ideal für Verbraucher sowie für kommerzielle Desktop NAS-Systeme. Die Übertragungsrate dieser NAS-fähigen Festplatte ist bis zu 20 % höher als die von 5400 RPM-Festplatten bei weniger als 12 ms. Außerdem verfügt die Deskstar NAS-Festplatte über einen rotierenden Vibrationssensor und erreicht Verlässlichkeiten von 1 Millionen Stunden MTBF-Zeit.


Modellbezeichnung
H3IKNAS600012872SE
Serie
Deskstar NAS
Bauform
3,5 Zoll
Kapazität
6000 GB
Schnittstelle
intern
Serial ATA/600
Stromanschluss
15-Pin

Drehzahl
7.200 U/min
Cache
128 MB
Stromverbrauch
Ruhezustand
7.3 Watt
MTBF
1.000.000 Stunden
Features
24-Stunden-Dauerbetrieb
Ja
Info
Vibration Safeguard (RVS)
Abmessungen (BxHxT)
102 x 26 x 147 mm
Gewicht
840 Gramm




Auch die 4TB Variante ist im Zack! für 157,90 !

33 Kommentare

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Die Platte ist verdammt laut und braucht eine gute Kühlung. Ist kein Vergleich zu z.B. den WD Red.

Dito bei der HGST NAS 3TB, brummig, vibriert heftig, 2 Platten, nerven beide.

Aufgrund der Lautstärke der Platte, werde ich diese im Gästeklo an die Schüssel anbringen. Damit flutscht's dann auch besser!

Wenn die statt 243,95 nur 43,95 € kosten würden dann könnte ich endlich meine 5 Jahre alten 6 x 2 TB ersetzten. Aber bei diesen Preisen wird das einfach nichts! Wielange stagniert der TB/€ Preis schon? eine gefühlte Ewigkeit.

Die Festplatte HGST Deskstar NAS bringt 7200 RPM und misst 3,5". Sie bietet ein einzigartiges Zusammenspiel aus Verlässlichkeit und Leistung und ist damit ideal für Verbraucher sowie für kommerzielle Desktop NAS-Systeme. Die Übertragungsrate dieser NAS-fähigen Festplatte ist bis zu 20 % höher als die von 5400 RPM-Festplatten bei weniger als 12 ms. Außerdem verfügt die Deskstar NAS-Festplatte über einen rotierenden Vibrationssensor und erreicht Verlässlichkeiten von 1 Millionen Stunden MTBF-Zeit.



Cold.

Hm ne Seagate Archive HDD v2 8TB bekommt man für knapp 240€, zwar geringere RPM aber dafür weniger Stromverbrauch und 2TB mehr..

ronronron

Hm ne Seagate Archive HDD v2 8TB bekommt man für knapp 240€, zwar geringere RPM aber dafür weniger Stromverbrauch und 2TB mehr..


Die sind aber nicht für den permanenten Schreibzugriff gebaut, was bei einem NAS ja schon der Fall ist. Auch ein Raid ist mit den Platten wohl nicht ganz ungefährlich. Die Archive HDD sollte man nur verwenden, wenn du die Daten danach nicht mehr großartig veränderst (Backup/Sicherung).

ronronron

Hm ne Seagate Archive HDD v2 8TB bekommt man für knapp 240€, zwar geringere RPM aber dafür weniger Stromverbrauch und 2TB mehr..


Stimmt schon, aber wer ein NAS nutzt, nimmt auch kein HGST eher WD o.ä. wie hier ja schon erwähnt wurde..

Das sind im Grunde Festplatten für Server, da juckts nicht wenn die laut sind. Keine Ahnung warum alle Welt auf die Idee kommt man soll sich die Dinger in ein NAS kloppen. Die HGST Platten haben den Ruf mehr oder weniger unkaputtbar zu sein, was auch immer mal wieder niedergeschrieben wird, Beispiel: winfuture.de/new…tml

Für NAS Systeme jedenfalls WD Red, die Platten sind in ihren Vibrationen afueinander abgestimmt und laufen recht ruhig.

Dr_Doolittle

Das sind im Grunde Festplatten für Server, da juckts nicht wenn die laut sind. Keine Ahnung warum alle Welt auf die Idee kommt man soll sich die Dinger in ein NAS kloppen.


Naja, zum einen steht da "für Desktop-NAS-Systeme" auf der Verpackung, zum anderen wer "richtige" Server-Platten verbaut, der bekommt für den Preis mit viel Glück vielleicht ne 2TB Platte, aber wahrscheinlicher sind wohl 1TB. Außerdem ist dann der Anschluss falsch, Stichwort SAS.

Dr_Doolittle

Die HGST Platten haben den Ruf mehr oder weniger unkaputtbar zu sein, was auch immer mal wieder niedergeschrieben wird, Beispiel: http://winfuture.de/news,85481.html



Das bezieht sich aber auf deutlich ältere Modelle. Wer weiß schon, ob die heutigen Modelle immer noch unter gleichen Umständen produziert werden?

Was für geile Werbung, die 7200rpm Festplatte ist 20% schneller als eine 5400rpm Festplatte. Meine Fresse, wer hätte das gedacht bei 20% mehr Umdrehungen. Als wären 7200rpm ein Novum und was besonderes. Egal, Preis ist hot

ronronron

Hm ne Seagate Archive HDD v2 8TB bekommt man für knapp 240€, zwar geringere RPM aber dafür weniger Stromverbrauch und 2TB mehr..


Und wer lässt seine nas platten 24/7 laufen? Der normale Benutzer jedenfalls nichts. Die gehen nach x-Dauer in Standby bzw das nas geht in idle Modus.

Es ist eine NAS, die gehört in 'nen Serverraum, nix für daheim.

Hab 130€ überlege ich mir das mal

Frahmi

Und wer lässt seine nas platten 24/7 laufen? Der normale Benutzer jedenfalls nichts. Die gehen nach x-Dauer in Standby bzw das nas geht in idle Modus.


Was ist schon der normale Nutzer? Mein Home Server läuft mit ESXi und einem Dell PerC 8x Controller. Der unterstützt kein HDD runterfahren. Also rödeln die 6 x 2 TB HDD (Hitachi) seit knappen 5 Jahren 24/7 vor sich hin. Eine hab ich nach 4 jahren wegen erhöhten Smartwerten ausgetauscht.

Koerperoeffnungslyrik

Wenn die statt 243,95 nur 43,95 € kosten würden dann könnte ich endlich meine 5 Jahre alten 6 x 2 TB ersetzten. Aber bei diesen Preisen wird das einfach nichts! Wielange stagniert der TB/€ Preis schon? eine gefühlte Ewigkeit.


Irgendwann ist nun mal das Ende der Fahnenstange erreicht. Auf Aktionen warten.

DA findet man(n) doch seine Pornos nicht mehr

ronronron

Hm ne Seagate Archive HDD v2 8TB bekommt man für knapp 240€, zwar geringere RPM aber dafür weniger Stromverbrauch und 2TB mehr..


Ein OS würde ich da jetzt auch nicht drauf installieren, aber für die Bilder/Filme/Musik-Sammlung ist die Archive doch perfekt. Die meisten Dateien schreibt man nur einmal drauf und fertig, danach wird nur gelesen!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text