"HideIP VPN": -90% auf alle Pakete! [Server in US/UK/NL/DE/CA, ab $0,60 pro Monat] [Black Friday]
212°Abgelaufen

"HideIP VPN": -90% auf alle Pakete! [Server in US/UK/NL/DE/CA, ab $0,60 pro Monat] [Black Friday]

37
eingestellt am 28. Nov 2014
Nachdem ich ja schon vor einigen Tagen auf den -50% von Hide IP VPN aufmerksam gemacht habe (mydealz.de/dea…467?page=1) gibt es heute unglaubliche -90% auf ALLE PAKETE!

Anlässlich des Black Fridays gewährt HideIP VPN 90% Rabatt auf alle Pakete!

Der Anbieter speichert absolut keine Logs und sie haben auch einen eigenen BitTorrent-VPN im Angebot. In vielen Paketen ist auch noch ein DNS-Server und ein Proxy kostenlos dabei, einfach mal auf der Seite ansehen.

Pakete: starten ab $0,60 (ca. €0,48). Pakete für 1/3/6/12 Monate erhältlich.
Zahlung: möglich mit PayPal, Credit/Debit card, Google Wallet, Bitcoin, PayPro.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das ganze ist wirklich ein UNGLAUBLICH gutes Angebot, ich nutze HideIP schon recht lange und die Server haben einen wirklich Top Speed und Ping und es gibt auch ein eigenes kleines Programm für Windows und Mac womit man sich schnell mit den VPNs verbinden kann.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beste Kommentare

Please, use your real IP address if it's possible as we do not accept orders from Proxy or VPN IP.


Haha,... und das bei einem VPN Provider.
37 Kommentare

Gar nicht schlecht für 8$/Jahr

Please, use your real IP address if it's possible as we do not accept orders from Proxy or VPN IP.


Haha,... und das bei einem VPN Provider.

War das nicht auch ein Projekt der Boerse Jungs?

Mmmmmmh

Der Anbieter speichert absolut keine Logs


Stimmt nicht ganz:

What information do you store? We do not store any information except connection logs for 3 days for troubleshooting.

Boerse war

okolyta

War das nicht auch ein Projekt der Boerse Jungs? Mmmmmmh


Boerse war Hide.me (oder Hide.io)

okolyta

War das nicht auch ein Projekt der Boerse Jungs? Mmmmmmh



Danke für die Info

Schade kein Indien dabei.

Und wo ist der Unterschied von den Länder VPNs und dem BitTorrent VPN? Auch mit UK Maskierung sollte das im Torrentproggie auch UK sein?

Wo ist HideIP ansässig?

Ich würd übrigens auf welche bauen die schon länger dabei sind und nicht zu irgendnem neuen gehen nur weil die billig sind.

NVPN bspw.

Mehr Infos: http://www.vpnvergleich.net/anbieter/hideipvpn-com-hideipvpn/

Filesharing über nen dt. Server find ich lol, aber wenn man die Geschwindigkeit vom US VPN sieht, dann will man darüber auch nichts laden.
Ansonsten liest es sich ordentlich.
Ich kann by CyberGhost bleiben, das krepelt auch so "schnell" über die USA rum.

Nogo : " Der VPN-Anbieter HideIPVPN ist ein noch eher junges Unternehmen: Es wurde 2009 in den USA gegründet, wo sich auch heute noch der Hauptsitz der Firma befindet. "
Edit : " P2p/Filesharing ist bei HideIPVPN nur auf den Servern in Deutschland und den Niederlanden erlaubt" .... Ja, ist klar...

Also, ich finde das Angebot allein für den SmartDNS Service interessant (für z.B. US Netflix). SmartDNS Alternativen kosten in der Regel um die 5$/Monat.

*merken*

Verfasser

777

Schade kein Indien dabei. Und wo ist der Unterschied von den Länder VPNs und dem BitTorrent VPN? Auch mit UK Maskierung sollte das im Torrentproggie auch UK sein?



Den Unterschied weiss ich nicht, der Support hat mir nur mitgeteilt dass Torrent/P2P auf NL/DE und eben dem Bittorent Server erlaubt ist

Verfasser

bertiopo

Wo ist HideIP ansässig?



Offiziell in den USA aber die Leute vom live-Support haben alle so russische Namen...

Mit sitz in den USA. hmm eehr schlecht. Die müssen doch alles reporten..

boecki1

Nogo : " Der VPN-Anbieter HideIPVPN ist ein noch eher junges Unternehmen: Es wurde 2009 in den USA gegründet, wo sich auch heute noch der Hauptsitz der Firma befindet. " Edit : " P2p/Filesharing ist bei HideIPVPN nur auf den Servern in Deutschland und den Niederlanden erlaubt" .... Ja, ist klar...


Die Amis schnüffeln Ausländer ganz offiziell in großen Stil aus. Amerikanische Bürger sollen ja nicht ausspioniert werden (dürfen), von daher würde man doch wollen das es in den USA seinen Sitz hat ^^
Zumal die USA immernoch führend beim illegalen Filesharing ist. Mit Abstand.
Deutsche Behörden sind da mehr hinterher bzw. von Abmahnungen lebenden Anwälte - drum find ich P2P Server in Dtl. ja lol xD Müssen hier Daten nicht 7 Tagen aufbewahrt werden? Also EU weit?

Ich habe mir jetzt erst mal den 24h trial account aktiviert.
Habe mit openvpn zu deren US Server erfolgreich verbunden, aber im Firefox zeigen mir IP-Seiten immer noch meine echte IP an. Wieso das?

bertiopo

Ich habe mir jetzt erst mal den 24h trial account aktiviert. Habe mit openvpn zu deren US Server erfolgreich verbunden, aber im Firefox zeigen mir IP-Seiten immer noch meine echte IP an. Wieso das?


Cache leeren und Cookies löschen & dann noch einmal versuchen....

Super, mein Netflix-Proxy ist gerade ausgelaufen.

Aber Vorsicht: Der Vertrag verlängert sich automatisch zum vollen Preis. Kündigung nicht vergessen!

bertiopo

Ich habe mir jetzt erst mal den 24h trial account aktiviert. Habe mit openvpn zu deren US Server erfolgreich verbunden, aber im Firefox zeigen mir IP-Seiten immer noch meine echte IP an. Wieso das?


Es lag am OpenVPN, es lies sich der TUn/Tap Adapter nicht mehr schließen.
Habe PC neugestartet und neuste OpenVPN Version drauf gemacht jetzt gehts.

Aber schnell ist es ja nicht. Zum US Server3 bekomme ich laut speedtest.net gerade mal 2Mbit/s (von theoretisch 10Mbit/s, welche unsere bis zu 16 Mbit/s Leitung kann). Zum UK, NL und DE VPN immerhin 5 Mbit/s

foob

Super, mein Netflix-Proxy ist gerade ausgelaufen. Aber Vorsicht: Der Vertrag verlängert sich automatisch zum vollen Preis. Kündigung nicht vergessen!



Wie wollen die verlängern, wenn ich zB über Paypal bezahle und die das Geld nicht einziehen können. Bei der KK würde die automatisch abbuchen.

Wie ist es wenn ich jetzt schon mein einjähriges Abo kündige, kann ich das noch weiterhin nutzen? Kündgungsfristen?:D

Nachtrag:

Es liegt wohl am openvpn Protokoll, bekomme damit also ziemlich genau die halbe Rate vom Maximum. (5 von 10 Mbit/s)
Mit den Windows-Bordmitteln und L2TP/IpSec bekomme ich zb. nach UK knapp 10 Mbit/s

Wollte gerade mit paypal zahlen. Das ging nicht, mit der Meldung "Sie müssen eine Kreditkarte hinzufügen, um den Einkauf abzuschließen. Für diese Zahlung ist momentan leider kein Lastschriftverfahren möglich."
Ich habe aber keine Kreditkarte.
Und nun?

ich konnte mit paypal zahlen (paypal checkout)

Wie ist es mit Kündigung? Einfach ne Woche vor Ablauf der 12 Monate im Account auf den Cancel Button beim gebuchten Produkt drücken? Oder gibt's ne Kündigungsfrist?

Die schreiben ja in den FAQs nur:

I want to cancel my account, how do I do this? Login to the Client Area, click on "VPN & SmartDNS Packages" click on the package you want to cancel then click "Request Cancellation" button, follow the instruction from cancellation page to cancel your package


Mal testweise bestellt. Was kann ich damit jetzt anfangen?

Man kann die Kündigung direkt einreichen.
So verlängert sich das Abo nicht.
Im Account unter "VPN & SmartDNS Packages" gehen, dort unter dem gebuchten Paket auf "Request Cancellation" gehen und da dann einen kleinen Text schreiben und das Ende auf "Ende des Abrechnungszeitraums" stellen (das englische Äquivalent ist mir gerade nicht mehr im Kopf

Ah steht ja unten klein drin bei denen auf der Startseite:

Please note, all packages are recurring packages. You can cancel at any time



Also zu jederzeit kündbar. Also wenn man jetzt das 12 Monatspaket bucht, dann am besten so ein paar Tage vor Ablauf dieser 12 Monate kündigen im Control Center. Wenn nicht, würde es sich wohl zum normalen Preis verlängern.

foob

Vorsicht: Der Vertrag verlängert sich automatisch zum vollen Preis. Kündigung nicht vergessen!

Als ganz korrekte und kundenfreundliche Darstellung würde ich "$8.39 annually" dann nicht gerade bezeichnen...

Wieso ein VPN Abo abschließen, wenn man beim kauf seine Adresse hinterlassen muss?

TEN

Als ganz korrekte und kundenfreundliche Darstellung würde ich "$8.39 annually" dann nicht gerade bezeichnen...



Das ist wohl wahr.
Auf der Bestellübersicht steht auf jeden Fall unmissverständlich "90% One Time Discount"

bertiopo

Wieso ein VPN Abo abschließen, wenn man beim kauf seine Adresse hinterlassen muss?


Weil nicht geloggt wird (bzw nur 3 Tage)

Also können die nicht (bzw. tun dies auch nicht) die logs (der 3 Tage) der Adresse zuordnen, welche man angeben muss beim Kauf?

bertiopo

Also können die nicht (bzw. tun dies auch nicht) die logs (der 3 Tage) der Adresse zuordnen, welche man angeben muss beim Kauf?

"Die" könnten es vielleicht (und werden zu wollen haben, was ihnen ihre Obrigkeit aufzwingt), T.H.E.Y. würden es wahrscheinlich und sich dabei vermutlich sogar auf Hilfe von U.N.S.E.R.E.N. verlassen:
heise.de/new…tml
"Globale Gegner", die schon die Anbahnung eines VPN-Vertrages und im Betrieb dann auch beide Endpunkte eines verschlüsselten Tunnels kontrollieren oder zumindest korrelieren können, sind wohl leider nicht mehr stets ein dystopisches Schauermärchen, mit dem Sicherheitsforscher "nur" ihre Studenten erschrecken.

Ok, wenn die das können. Dann dürften sich die Endkunden/Nutzer doch sicher auch das Recht geben, sich mit fake-Anschrift anzumelden. Die Nutzer würden ja nicht hinnehmen wollen, dass sie eine Überwachung ausgesetzt sind. Also warum dann reale Daten hinterlassen.

Würde mich freuen, wenn mir jemand auf meine Frage antworten könnte.

Ich habe jetzt nen Jahresabo. Mein Vater kann nun Handball streamen, das ist schon einmal was. Aber was kann man sonst noch damit anfangen?
Vielleicht hat ja jemand nen Tipp und kann mir nen paar Anwendungsbeispiele nennen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text