Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Hikoki Paneelsäge Kappsäge mit Posaunenauszug Laser C8FSHGWAZ @ Rakuten
351° Abgelaufen

Hikoki Paneelsäge Kappsäge mit Posaunenauszug Laser C8FSHGWAZ @ Rakuten

183€249€-27%Rakuten Angebote
54
eingestellt am 28. JanBearbeitet von:"Shimmy"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin,

bei Rakuten bekommt ihr dank dem Code 20RAKUTEN0120 die neue (ist ers seit Ende 2019 auf dem Markt) C8FSH Paneelsäge von Hikoki.


Die Säge verfügt über einen Posaunenauszug und lässt sich somit auch Platzsparend auf der Werkbank / an einer Wand stellen.
Dieses Modell ist nicht mit Baumarktsägen zu vergleichen. (Wertige Verarbeitung!) und ist bei Bosch Blau / Dewalt ect. einzuordnen.


1525739.jpg
Hikoki bietet 3 Jahre Garantie auf Ihre Maschinen

1525739-dNb2W.jpg


hikoki-powertools.de/pro…ege

1525739-0jZ02.jpg

Shoop gibt nochmals 3% Cashback und man bekommt 1100 Rakuten Punkte.
1525739-4HiLH.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
schorF28.01.2020 21:08

Cooles Teil. Wo genau liegt der Vorteil zu Kreissäge mit Schiene?


Unterschied Kappsäge zu Kreissäge? Sieh dich besser erst mal nach Wasserwaage und Schraubendreher um :-D
54 Kommentare
Und kann jmd schon einen Erfahrungsbericht liefern?
Oder hat schon jmd Erfahrung mit dem Verkäufer gemacht?schließlich verlangt Amazon 344€für die säge
atomicandi28.01.2020 20:47

Und kann jmd schon einen Erfahrungsbericht liefern?Oder hat schon jmd …Und kann jmd schon einen Erfahrungsbericht liefern?Oder hat schon jmd Erfahrung mit dem Verkäufer gemacht?schließlich verlangt Amazon 344€für die säge


Ich denke hier kann man nicht viel falsch machen. Hitachi bzw Hikoki macht schon ganz vernünftiges Werkzeug.
atomicandi28.01.2020 20:47

Und kann jmd schon einen Erfahrungsbericht liefern?Oder hat schon jmd …Und kann jmd schon einen Erfahrungsbericht liefern?Oder hat schon jmd Erfahrung mit dem Verkäufer gemacht?schließlich verlangt Amazon 344€für die säge


Erfahrungsbericht zum Produkt kann ich keinen abgeben aber der Händler ist vertrauenswürdig, habe selber schon mehrfach dort gekauft.
Hi cocki? Marke klingt nach Pr0n.
Krasser Preis fuer Posaunenauszug. Leider ne Nummer zu klein für mich aber waere ne gute Gelegenheit gewesen meine 9300 Rakuten Punkte loszuwerden. Vielleicht hat der Händler ja noch was andere sgutes im Angebot...

Edit: ach geht ja nicht zusammen mit Gutschein... Wie auch immer
Bearbeitet von: "Commander1982" 28. Jan
Cooles Teil. Wo genau liegt der Vorteil zu Kreissäge mit Schiene?
schorF28.01.2020 21:08

Cooles Teil. Wo genau liegt der Vorteil zu Kreissäge mit Schiene?


Unterschied Kappsäge zu Kreissäge? Sieh dich besser erst mal nach Wasserwaage und Schraubendreher um :-D
Habe gerade die vorletzte Bestellt laut Angabe des Verkäufers
Hat das Ding einen Tiefenbegrenzer? Ich konnte dazu nichts finden.
Super Preis für die Säge, hm wenn ich aktuell den Platz hätte...
24848405-v7M26.jpgNicht mehr verfügbar?
Commander198228.01.2020 21:09

Unterschied Kappsäge zu Kreissäge? Sieh dich besser erst mal nach W …Unterschied Kappsäge zu Kreissäge? Sieh dich besser erst mal nach Wasserwaage und Schraubendreher um :-D


Danke, das war bestimmt nötig.
Die Frage war durchaus ernst gemeint.
schorF28.01.2020 21:13

Danke, das war bestimmt nötig.Die Frage war durchaus ernst gemeint.


Aber wo er Recht hat...:D
Bookstar28.01.2020 21:14

Aber wo er Recht hat...:D


Hat er das?
Ich frage mich trotzdem, was ich mit der Säge schneiden kann, was mit der HKS nicht geht.
schorF28.01.2020 21:13

Danke, das war bestimmt nötig.Die Frage war durchaus ernst gemeint.


Ich kann nicht mal wirklich folgen bei der Fragestellung.
Eine Kappsäge ist z.B. geeignet für... sagen wir... 3m lange Balken, die du in irgendeiner Form "kappen" willst.
Das möchte ich mal sehen auf einer Kreissäge. Ziemlich unpraktisch. Ganz zu schweigen von einem bestimmten Winkel.
Andersrum überlege ich, wie man einen Schnitt, der 40cm oder Länger sein soll, ordentlich auf einer Kapp- oder Kapp-Zug-Säge schneiden soll.

Wenn du diese Unterschiede nicht kennst, ist irgendwie das Interesse an solchen Geräten evtl. etwas verfrüht.

Vielleicht versteh ich deine Frage aber auch einfach nicht...

Edit: Oh, du redest von einer Handkreissäge und keiner Tischkreissäge.
Na dann kannst du mit Sicherheit erst recht nicht gut deine Schiene an dem zu schneidenden Balken befestigen. Dafür wären dann wieder etliche Spannvorrichtungen notwendig und dann würde es bestimmt irgendwie halbwegs gehen. Ob das so genau oder so komfortabel ist, ist die Frage.

Du könntest aber natürlich auch so ziemlich alles mit dem Fuchsschwanz sägen, wenn es dir nicht um Komfort geht ;-)
Bearbeitet von: "Commander1982" 28. Jan
schorF28.01.2020 21:08

Cooles Teil. Wo genau liegt der Vorteil zu Kreissäge mit Schiene?


Kein Vorteil – Ergänzung.

Kappsäge ist zum Ablängen von Werkstücken (Kappschnitte) mit begrenzter Breite, wie Terassendielen, Panelen, Dachlatten, etc. Auch auf Gehrung, mit bestimmtem Winkel, oder beides.

Je schmaler das Werkstück, desto schwieriger wird das mit der Kreissäge, da die Schiene nicht mehr aufliegt.

Kreissäge mit Schiene ist gut für Längsschnitte.
Bearbeitet von: "Skiski" 28. Jan
Commander198228.01.2020 21:17

Ich kann nicht mal wirklich folgen bei der Fragestellung.Eine Kappsäge ist …Ich kann nicht mal wirklich folgen bei der Fragestellung.Eine Kappsäge ist z.B. geeignet für... sagen wir... 3m lange Balken, die du in irgendeiner Form "kappen" willst.Das möchte ich mal sehen auf einer Kreissäge. Ziemlich unpraktisch. Ganz zu schweigen von einem bestimmten Winkel.Andersrum überlege ich, wie man einen Schnitt, der 40cm oder Länger sein soll, ordentlich auf einer Kapp- oder Kapp-Zug-Säge schneiden soll.Wenn du diese Unterschiede nicht kennst, ist irgendwie das Interesse an solchen Geräten evtl. etwas verfrüht.Vielleicht versteh ich deine Frage aber auch einfach nicht...Edit: Oh, du redest von einer Handkreissäge und keiner Tischkreissäge.Na dann kannst du mit Sicherheit erst recht nicht gut deine Schiene an dem zu schneidenden Balken befestigen. Dafür wären dann wieder etliche Spannvorrichtungen notwendig und dann würde es bestimmt irgendwie halbwegs gehen. Ob das so genau oder so komfortabel ist, ist die Frage.Du könntest aber natürlich auch so ziemlich alles mit dem Fuchsschwanz sägen, wenn es dir nicht um Komfort geht ;-)


Mist, jetzt hab ich kein Argument mehr zum kaufen
In der Tat nutze ich zum kappen eher die Tischkreissäge. Ich war jetzt bei dem Wort "Paneel" hängen geblieben.....
smarsh28.01.2020 21:10

Hat das Ding einen Tiefenbegrenzer? Ich konnte dazu nichts finden.


Tiefenstop und Posaunenauszug schließen sich Geometrie bedingt aus.
burn0ut28.01.2020 21:26

Tiefenstop und Posaunenauszug schließen sich Geometrie bedingt aus.


Watt?! Also natürlich geht Posaunenauszug und Tiefenstopp :-D
....will haben. Brauch ich echt aber nicht, so gar nicht. Nicht mal mit guten glauben brauch ich sowas.
Commander198228.01.2020 21:27

Watt?! Also natürlich geht Posaunenauszug und Tiefenstopp :-D


Ernsthaft?
burn0ut28.01.2020 21:29

Ernsthaft?


Bin ich grad zu müde für deine Späßchen?!
Was hat denn der Posaunenauszug damit zu tun, ob man einstellen kann, wie weit man die Säge nach unten drückt?
Commander198228.01.2020 21:32

Bin ich grad zu müde für deine Späßchen?!Was hat denn der Posaunenauszug da …Bin ich grad zu müde für deine Späßchen?!Was hat denn der Posaunenauszug damit zu tun, ob man einstellen kann, wie weit man die Säge nach unten drückt?


Das sollte kein Scherz sein. Ich hatte mal gelesen, dass der Tiefenstopp nicht klappt weil beim posaunenauszug die Säge nur ganz unten horizonzal ausgezogen werden kann...
Wenn ich die säge hier habe, kann ich gern berichten.
burn0ut28.01.2020 21:35

Das sollte kein Scherz sein. Ich hatte mal gelesen, dass der Tiefenstopp …Das sollte kein Scherz sein. Ich hatte mal gelesen, dass der Tiefenstopp nicht klappt weil beim posaunenauszug die Säge nur ganz unten horizonzal ausgezogen werden kann...


Für mich hört sich eher das, was du schreibst, unmöglich an. Man muss doch die Säge oben haben, das Werkstück einlegen und dann von sich selbst nach vorn drücken, gegen den Anschlag. Das heißt ich muss doch ausziehen können in einem Zustand der nicht "ganz unten" ist...
Commander198228.01.2020 21:09

Unterschied Kappsäge zu Kreissäge? Sieh dich besser erst mal nach W …Unterschied Kappsäge zu Kreissäge? Sieh dich besser erst mal nach Wasserwaage und Schraubendreher um :-D



Er hat nicht nach dem Unterschied, sondern nach "Vorteil zu Kreissäge mit Schiene" gefragt. Kleiner aber feiner Unterschied.

Man müsste jetzt noch wissen, was @schorF genau machen möchte, dann könnte man darauf antworten.

Mit der Kappsäge kann man problemlos Leisten schneiden, Winkel in zwei Ebenen einstellbar.
Große Platten hingegen mit einer HKS mit Anschlagsleiste.
Wer kann ein Vergleich zur Bosch GCM 8 SJL ziehen? Die stand eigentlich auf der Liste aber Posaunenauszug wäre natürlich der Hammer.
LoopTroop28.01.2020 21:47

Wer kann ein Vergleich zur Bosch GCM 8 SJL ziehen? Die stand eigentlich …Wer kann ein Vergleich zur Bosch GCM 8 SJL ziehen? Die stand eigentlich auf der Liste aber Posaunenauszug wäre natürlich der Hammer.


Die GCM8 hat keinen Posaunenauszug (vergleichbare Modelle sind bei DeWalt zu finden) dafür mehr Schnittbreite ist allerdings auch teurer.
Memphi28.01.2020 21:45

Er hat nicht nach dem Unterschied, sondern nach "Vorteil zu Kreissäge mit …Er hat nicht nach dem Unterschied, sondern nach "Vorteil zu Kreissäge mit Schiene" gefragt. Kleiner aber feiner Unterschied. Man müsste jetzt noch wissen, was @schorF genau machen möchte, dann könnte man darauf antworten.Mit der Kappsäge kann man problemlos Leisten schneiden, Winkel in zwei Ebenen einstellbar. Große Platten hingegen mit einer HKS mit Anschlagsleiste.


OK, war wohl nur für mich logisch, dass ein paar Unterschiede zu kennen dabei hilft, Vorteile und Nachteile selbst zu erörtern.
Weiterhin passt meine Aussage danach erst recht, wenn der geneigte Mydealzer und Schnäppchenjäger selbst danach nicht wissen würde, was Vor- und Nachteile sind. Dann sollte man halt einfach nicht kaufen, wenn man nicht weiß, wofür man es braucht. Oder man guckt sich ein x-beliebiges Video zu einer x-beliebigen Säge an und guckt, was man damit so machen kann :-D
Commander198228.01.2020 21:50

OK, war wohl nur für mich logisch, dass ein paar Unterschiede zu kennen …OK, war wohl nur für mich logisch, dass ein paar Unterschiede zu kennen dabei hilft, Vorteile und Nachteile selbst zu erörtern.Weiterhin passt meine Aussage danach erst recht, wenn der geneigte Mydealzer und Schnäppchenjäger selbst danach nicht wissen würde, was Vor- und Nachteile sind. Dann sollte man halt einfach nicht kaufen, wenn man nicht weiß, wofür man es braucht. Oder man guckt sich ein x-beliebiges Video zu einer x-beliebigen Säge an und guckt, was man damit so machen kann :-D



Ach komm, ein Mydealzer kauft doch oft Dinge, die er nicht braucht
burn0ut28.01.2020 21:35

Das sollte kein Scherz sein. Ich hatte mal gelesen, dass der Tiefenstopp …Das sollte kein Scherz sein. Ich hatte mal gelesen, dass der Tiefenstopp nicht klappt weil beim posaunenauszug die Säge nur ganz unten horizonzal ausgezogen werden kann...


Habe ich noch nie gelesen. Und bei meiner geht es. Zwar nicht die hier, aber technisch das gleiche Prinzip. Der Posaunenauszug ist parallel zum Tisch. Ich ziehe die Säge aus, klappe dann nach unten. Je stabiler die Säge ist, umso präziser ist das ganze. Gibt der Auszug leicht nach, was am Anfang, also ausgezogen, aufgrund des Hebels ja leicht möglich ist, ist es eben nicht ganz so präzise.
Memphi28.01.2020 21:53

Ach komm, ein Mydealzer kauft doch oft Dinge, die er nicht braucht


Zähl ich mich durchaus auch zu. Aber bei Sägen, wo mir einer hier die Funktion / Vorteile erklären muss, würde ich evtl. das Geld für einen anderen Deal aufheben :-D

Mittlerweile bin ich in den meisten Fällen jedoch bei der Erkenntnis angelangt, dass es einem am Ende gar nicht so viel spart, wenn es nicht der richtige Artikel ist. Hab lange mit mir gerungen und eine Makita LS1019L geholt und es nicht bereut, was zu holen, was für mich passt (nachdem ich schon eine falsche, ohne Posaunenauszug hatte, die viel zu viel Platz weggenommen hat).
Memphi28.01.2020 21:45

Er hat nicht nach dem Unterschied, sondern nach "Vorteil zu Kreissäge mit …Er hat nicht nach dem Unterschied, sondern nach "Vorteil zu Kreissäge mit Schiene" gefragt. Kleiner aber feiner Unterschied. Man müsste jetzt noch wissen, was @schorF genau machen möchte, dann könnte man darauf antworten.Mit der Kappsäge kann man problemlos Leisten schneiden, Winkel in zwei Ebenen einstellbar. Große Platten hingegen mit einer HKS mit Anschlagsleiste.


Im Prinzip nur Spielerei, Upcycling aus Altholz für Kleinmöbel, Regale und so. Komme mit der AT65 eb und Schiene ganz gut aus. Notfalls haben wir ne Baumarkt TKS.
Nächstes Jahr stehen einige Küchenschränke an. Daher dachte ich, so ne Säge wäre eine feine Sache. Im Endeffekt nützt mir das wohl aber nichts, der Posaunenauszug begrenzt ja quasi die Schnittbreite auf ca. 30 cm.
Commander198228.01.2020 22:00

Zähl ich mich durchaus auch zu. Aber bei Sägen, wo mir einer hier die F …Zähl ich mich durchaus auch zu. Aber bei Sägen, wo mir einer hier die Funktion / Vorteile erklären muss, würde ich evtl. das Geld für einen anderen Deal aufheben :-DMittlerweile bin ich in den meisten Fällen jedoch bei der Erkenntnis angelangt, dass es einem am Ende gar nicht so viel spart, wenn es nicht der richtige Artikel ist. Hab lange mit mir gerungen und eine Makita LS1019L geholt und es nicht bereut, was zu holen, was für mich passt (nachdem ich schon eine falsche, ohne Posaunenauszug hatte, die viel zu viel Platz weggenommen hat).


Ja, da hast du Recht. Das Gerät muss passen. Ansonsten ärgert man sich nur. Da kann man "gespart" haben was man will. Manche hochwertige Sachen sind auch gebraucht eine Alternative.
Makita LS1019L
schorF28.01.2020 22:13

Im Prinzip nur Spielerei, Upcycling aus Altholz für Kleinmöbel, Regale und …Im Prinzip nur Spielerei, Upcycling aus Altholz für Kleinmöbel, Regale und so. Komme mit der AT65 eb und Schiene ganz gut aus. Notfalls haben wir ne Baumarkt TKS. Nächstes Jahr stehen einige Küchenschränke an. Daher dachte ich, so ne Säge wäre eine feine Sache. Im Endeffekt nützt mir das wohl aber nichts, der Posaunenauszug begrenzt ja quasi die Schnittbreite auf ca. 30 cm.



Das klingt eher nach einer präzisen TKS oder FKS
schorF28.01.2020 22:13

Im Prinzip nur Spielerei, Upcycling aus Altholz für Kleinmöbel, Regale und …Im Prinzip nur Spielerei, Upcycling aus Altholz für Kleinmöbel, Regale und so. Komme mit der AT65 eb und Schiene ganz gut aus. Notfalls haben wir ne Baumarkt TKS. Nächstes Jahr stehen einige Küchenschränke an. Daher dachte ich, so ne Säge wäre eine feine Sache. Im Endeffekt nützt mir das wohl aber nichts, der Posaunenauszug begrenzt ja quasi die Schnittbreite auf ca. 30 cm.


Schränke sind auf einer Standard TKS auch ne Herausforderung, zumindest dann wenn es um hochschränke geht. Lass dir das Material im baumarkt zuschneiden (immer ganze Platte kaufen und schneiden lassen, ist günstiger wie zuschnittware). Das ist effektiver wie sich mit ner tks und Platten rumzuärgen.
schorF28.01.2020 21:08

Cooles Teil. Wo genau liegt der Vorteil zu Kreissäge mit Schiene?


Ich würd die Gehrungssäge immer vorziehen, wenns der Schnitt zulässt. Bei der kreissäge musst du jeden schnitt anlegen mit der schiene und aufpassen, dass nichts verrutscht.

Bei der Gehrungssäge kannst du winkel einstellen, die immer gleich werden und wenn du mal Masse sägen willst, zum Beispiel 20 bretter in gleicher Länge, dann nimmst du einen Anschlag oder bastelst dir einen (nofalls tuts ne wand) und du bist in null komma nix durch.

Tauchsäge kommt da ins spiel, wo längere Schnitte gefragt sind, oder wenn man mal was an aufgebauten sachen sägen will.

Wenn man mal parkett, laminat oder dielen verlegen will, würd ich mir immer ne Gehrungssäge holen.

Der preis hier ist jedefalls super, wobei man schauen muss ob schnittiefe reicht. Support is auch sone sache. Bei makita, festool, oder bosch kriegst du auch nach jahren noch Ersatzteile. Der hersteller hier ist mir jedenfalls nicht bekannt.
IMCARLOS28.01.2020 22:47

Ich würd die Gehrungssäge immer vorziehen, wenns der Schnitt zulässt. Bei d …Ich würd die Gehrungssäge immer vorziehen, wenns der Schnitt zulässt. Bei der kreissäge musst du jeden schnitt anlegen mit der schiene und aufpassen, dass nichts verrutscht.Bei der Gehrungssäge kannst du winkel einstellen, die immer gleich werden und wenn du mal Masse sägen willst, zum Beispiel 20 bretter in gleicher Länge, dann nimmst du einen Anschlag oder bastelst dir einen (nofalls tuts ne wand) und du bist in null komma nix durch.Tauchsäge kommt da ins spiel, wo längere Schnitte gefragt sind, oder wenn man mal was an aufgebauten sachen sägen will.Wenn man mal parkett, laminat oder dielen verlegen will, würd ich mir immer ne Gehrungssäge holen.Der preis hier ist jedefalls super, wobei man schauen muss ob schnittiefe reicht. Support is auch sone sache. Bei makita, festool, oder bosch kriegst du auch nach jahren noch Ersatzteile. Der hersteller hier ist mir jedenfalls nicht bekannt.


Zur Info, Hiko ist ehemals Hitachi;
hikoki-powertools.de/deu…tml

Da braucht man sich also keine Gedanken um den Support machen.
Shimmy28.01.2020 22:53

Zur Info, Hiko ist ehemals …Zur Info, Hiko ist ehemals Hitachi;https://www.hikoki-powertools.de/deutsch/news/hitachi-koki-goes-hikoki.htmlDa braucht man sich also keine Gedanken um den Support machen.


Okay, hab noch kein Gerät von denen und kenn auch niemand der eins hat oder hab bei jobs jemanden mit hitachi gesehen, aber in test tauchen die achon mal weiter vorn auf und sind bei diversen baumärkten/discountern gern mal die premium-variante, zur hausmarke.

Für den (ambitionierten) heimwerker sicher vollkommen ausreichend.

Etwas schmunzel musste ich allerdings über die beschreibung zur Absaugung in den staubfang-beutel. Ich betreib die säge in der Regel immer mit aktiver absaugung und hab am abend immer noch genug zu fegen.
coffeejunkie28.01.2020 22:26

Schränke sind auf einer Standard TKS auch ne Herausforderung, zumindest …Schränke sind auf einer Standard TKS auch ne Herausforderung, zumindest dann wenn es um hochschränke geht. Lass dir das Material im baumarkt zuschneiden (immer ganze Platte kaufen und schneiden lassen, ist günstiger wie zuschnittware). Das ist effektiver wie sich mit ner tks und Platten rumzuärgen.


Das wäre eine Option. Allerdings arbeite ich nur mit Holz, am besten Altholz. Baulich bedingt gibt es keinen Hochschrank. Die alten Schränke habe ich als Vorlage. Wirklich schwierig finde ich nur die Schubladen.
Denke ein Update für die TKS ist da am besten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text