589°
Hin- und Rückflüge von Berlin nach San Juan (Puerto Rico) ab 328€ [Januar - März]

Hin- und Rückflüge von Berlin nach San Juan (Puerto Rico) ab 328€ [Januar - März]

ReisenUrlaubspiraten Angebote

Hin- und Rückflüge von Berlin nach San Juan (Puerto Rico) ab 328€ [Januar - März]

Admin

Preis:Preis:Preis:328€
Zum DealZum DealZum Deal
Norwegian bietet gerade sehr günstige Flüge von Berlin nach San Juan auf Puerto Rico an. Nachteil: Es ist nur Handgepäck inklusive, aber wer einfach nur möglichst günstig dorthin möchte und damit klar kommt, der freut sich ja vielleicht über das Angebot. Am günstigsten ist der Termin vom 22. oder 29. Januar bis 22. Februar, die anderen sind 20€ bis 40€ teurer, aber somit immer noch ziemlich günstig

Mögliche Termine

Hinflug:
  • 22., 29.01.
  • 12.02.

Rückflug:
  • 01., 08., 15., 22.02.
  • 08., 15., 22.03.

In diesem Zeitraum liegen die maximalen Tagestemperaturen bei 28° bis 29° und die Wassertemperatur bei rund 26°. Gerade im Februar und März gibt es zudem im Jahresmittel die wenigsten Regentage und meisten Sonnenstunden. Zudem beginnt ab April dann die Regenzeit. Januar bis März ist somit ein guter Reisezeitraum.

22 Kommentare

...klasse Preis, sehr HOT!

Ich liebe Puerto Rico! Hammer
Zu beachten ist es halt das es nicht wie DR eine reine Ferien Insel ist. Und daher nicht alles auf Tourismus ausgelegt ist.
Besonders anzumerken ist auch die super Infrakstuktur, die in allen anderen Karibischen Inseln nicht so gut ist.
Zu erwähnen gibt es zu mindestens das es zu den USA gehört!

Admin

Puerto Rico sollte man auch mit Handgepäck schaffen, selbst die Damen der Schöpfung

Den guten alten Rolltrick (statt Falten) und dann passt wirklich mega viel ins Gepäck.
Bearbeitet von: "admin" 29. August

mpr12003

Zu beachten ist...Besonders anzumerken...Zu erwähnen....



Zusätzlich muss man anmerken, dass die Frauen da heiß sind.

@Rolltrick

http://abload.de/img/d29ff20779feab901c0c77js5x.jpg
Bearbeitet von: "Stalker85" 29. August

ZIIIIIKKKKKKKKAAAAAAA !eins!!1!!elf111!

wenn nur die lange Flugzeit nicht wäre...

tobbel

http://www.cdc.gov/media/releases/2016/p0729-zika-infections-puerto-rico.html


In Miami leider auch schon angekommen.

Wie sieht es denn dort mit der Sicherheitslage aus?

Kann jemand was zu den Preisen dort sagen?

PR ist übrigens echt sehr schön: SJU + Umgebung, Ponce im Süden, die 'Gebirgs'region, die James Bond Goldeneye Schüssel (Arecibo Observatory) und der Flamenco Beach auf Culebra (laut National Geographics unter den 10 schönsten Stränden der Welt) kann man alles mitnehmen. Mietauto ist auch billig nur auf das Essen sollte man sich einstellen.
Es wird einfach alles frittiert, auch jegliches Fleisch und nach einer Woche PR Essen hat man dann doch die Schnauze voll

[quote=haegae]Wie sieht es denn dort mit der Sicherheitslage aus?
Kann jemand was zu den Preisen dort sagen?[/quote]
Nicht mehr oder weniger sicher als in Deutschland. Ist eben ein U.S. Territorium, dementsprechend geht dort alles auch sehr gesittet zu. Also alles kein Problem, die Leute sind super nett und fast alle sprechen Englisch (bis manche Einheimische in der Dorf-Region).

Preislich auch alles voll in Ordnung, Mietauto+airbnbs + normale b&bs sind mehr als bezahlbar.

Da würde ich so gerne hin auswandern. Geiles Land.

mpr12003

Ich liebe Puerto Rico! HammerBesonders anzumerken ist auch die super Infrakstuktur, die in allen anderen Karibischen Inseln nicht so gut ist.Zu erwähnen gibt es zu mindestens das es zu den USA gehört!

Viel ist, da nicht mehr mit Infrastruktur seit Puerto Rico eigentlich bankrott ist, aber gesetzlich weder das Recht, da kein Bundesstaat der USA deshalb nicht nach ECF Insolvents anmelden kann, und wegen eines Gesetzes das Purto Rico selbst verabschiedet hat Gläubiger immer zuerst bedient werden müssen vor allen anderen. Dann gehen halt mal kurz die Lichter aus im öffentlichen Krankenhaus, oder die Polizei arbeitet den Monat für lau, wenn halt kein Geld mehr da ist in der Haushaltskasse. Daher siedeln die Leute seit zwei Jahren in Massen auf das Festland über. Kann ja nicht sein das im Krankenhaus die Lichter ausgehen, allerdings wäre ja auch egal, wenn eh kein Arzt mehr da ist, weil der auch Geld verdienen will.

en.wikipedia.org/wik…sis

forbes.com/sit…ax/

John Oliver hat das Fiasko auch mal als Thema in seiner Show gehabt.

Puerto Rico: Last Week Tonight with John Oliver (HBO)
youtube.com/wat…QHQ
Bearbeitet von: "Errorote" 8. September

Bin leider in Thailand hängen geblieben ansonsten wäre Puerto Rico auch mal ne Reise wert.

[quote=aqua]

Preislich auch alles voll in Ordnung, Mietauto+airbnbs + normale b&bs sind mehr als bezahlbar.[/quote]

Das heißt konkret? Was ist so das absolute Minimum?

Mit Condor gibt es ab und zu Direktflüge inkl. 23 kg Gepäck ab Frankfurt.

mxpxx

Mit Condor gibt es ab und zu Direktflüge inkl. 23 kg Gepäck ab Frankfurt.


Das stimmt, aber nicht zu den Preisen.

[quote=m4574][quote=aqua]
Preislich auch alles voll in Ordnung, Mietauto+airbnbs + normale b&bs sind mehr als bezahlbar.[/quote]
Das heißt konkret? Was ist so das absolute Minimum?[/quote]
Das hängt ganz von Reisezeitraum, Hotel, persönliche Präferenzen,... ab.
Einfach selber bei airbnb.com oder trivago mal schauen

mxpxx

Mit Condor gibt es ab und zu Direktflüge inkl. 23 kg Gepäck ab Frankfurt.


Ab 499€ ist man dabei :-)

mxpxx

Mit Condor gibt es ab und zu Direktflüge inkl. 23 kg Gepäck ab Frankfurt.


Das sind aber 171€ pro Person mehr :P was locker für ein Mietauto + richtig schöne Unterkunft für eine Nacht ausreicht

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text