Hin- und Rückflüge von Köln nach Miami für 309,99€ bzw. 329,99€ über Weihnachten mit Eurowings [November - Januar]
842°Abgelaufen

Hin- und Rückflüge von Köln nach Miami für 309,99€ bzw. 329,99€ über Weihnachten mit Eurowings [November - Januar]

Admin 59
Admin
eingestellt am 18. Nov 2016
Ja, es ist Eurowings und ja, Gepäck kostet natürlich nochmal extra, wenn man es braucht. Aber gerade für die Zeit im Dezember und insbesondere sind die Preise schon echt in Ordnung.

Einen Überblick über mögliche Termine könnt ihr euch sehr leicht mit dem Sparkalender von Eurwings verschaffen, den ich auch als Deal-Link verwende.

Hier daher nur ein paar Beispiele:
  • 29.11. - 06./08./11./13.12.
  • 06.12. - 15./18./20./22.12.
  • 18.12. - 27./29.12. (329,99€)
  • 03.01. - 15./17./19.01.
  • u.v.m.

Ein Gepäckstück bis 23kg schlägt dann mit 30€ pro Strecke zusätzlich zu, aber vielleicht kommt der ein oder andere ja auch mit Handgepäck klar. Optional kann man natürlich auch für insgesamt 100€ auf den SMART-Tarif upgraden und bekommt dann neben Gepäck eben noch Mahlzeiten und Getränke während des Fluges.

Beste Kommentare

HomoGamusvor 7 m

4 Jahre ist Trumpland Tabu für mich.



Selten so einen Unsinn gelesen.

HomoGamusvor 5 m

4 Jahre ist Trumpland Tabu für mich.


Ich überlege schon einen Asyantrag bei ihm zu stellen.
ja jeder jeck ist anders..
schön, dass wir Deutschen inzwischen der ganzen Welt vorschreiben, was richtig und falsch ist. Fremdschäm

garstigevor 4 m

Ich überlege schon einen Asyantrag bei ihm zu stellen.ja jeder jeck ist anders..schön, dass wir Deutschen inzwischen der ganzen Welt vorschreiben, was richtig und falsch ist. Fremdschäm


Wenn's geklappt hat, sag Bescheid, ich will auch.

wolfgangBvor 3 h, 38 m

FINGER WEG VON GERMANWINGSmuss ich mal so deutlich sagen!!Basic auf Langstrecke ist absolut unzumutbar. Es gibt weder Koffer noch Verpflegung - nicht mal gratis-Wasser!! Wer nicht glaubt, 9h Flug ohne einen Tropfen Wasser aushalten zu können, muss Smart buchen.


Die bewährte Eigen-Urin Versorgung ist weiterhin erlaubt und gesund. Dazu trinkt man vor dem Einchecken 4 Dosen Krombacher, und lässt diese während des Fluges 3x durchlaufen.
59 Kommentare

Naja mit der Air France / KLM ab Düsseldorf im Januar so um die 340,-, incl. 1x 23kg Gepäck und 12 kg Handgepäck und Mahlzeiten.

Verfasser Admin

TheWookie2012vor 11 m

Naja mit der Air France / KLM ab Düsseldorf im Januar so um die 340,-, incl. 1x 23kg Gepäck und 12 kg Handgepäck und Mahlzeiten.


Eben, aber bestimmt nicht über Weihnachten. Und für 340€ finde ich da auch im Januar nichts, hast du mal ein Beispiel?

Wettermäßig wohl nicht mehr so doll um die Jahreszeit, da müsste man schon runter bis Key West.

Verfasser Admin

Nö, angenehme Tagestemperaturen (~ 25°C), durchschnittlich sehr wenige Regentage (5) und Wassertemperatur um die 23°. Geht schon echt klar.

Davidvor 7 m

Nö, angenehme Tagestemperaturen (~ 25°C), durchschnittlich sehr wenige Regentage (5) und Wassertemperatur um die 23°. Geht schon echt klar.



Davidvor 7 m

Nö, angenehme Tagestemperaturen (~ 25°C), durchschnittlich sehr wenige Regentage (5) und Wassertemperatur um die 23°. Geht schon echt klar.



Da hab ich andere Erfahrungen gemacht, warst du zu der Jahreszeit mal dort
In Tourismus Katalogen wird einem viel erzählt.

Verfasser Admin

Mawashivor 1 m

Da hab ich andere Erfahrungen gemacht, warst du zu der Jahreszeit mal dort In Tourismus Katalogen wird einem viel erzählt.


Ja, war ich in der Tat.

dann musst du Glück gehabt haben.
Ich hab dort 2 Jahre gewohnt.
Miami im Winter ist eher nicht das was man erwartet.

4 Jahre ist Trumpland Tabu für mich.

HomoGamusvor 1 m

4 Jahre ist Trumpland Tabu für mich.


Gott sei Dank.


Mawashivor 15 m

Da hab ich andere Erfahrungen gemacht, warst du zu der Jahreszeit mal dort In Tourismus Katalogen wird einem viel erzählt.



Meine Eltern leben in Tampa und da hab ich letztes Jahr am 26.12. beispielsweise 29 Grad erlebt. Allgemein war letztes Jahr der wärmste Dezember seit mehreren Jahrzehnten... aber erstmal klugscheißen und den Deal schlecht machen

Mawashivor 13 m

dann musst du Glück gehabt haben.Ich hab dort 2 Jahre gewohnt.Miami im Winter ist eher nicht das was man erwartet.


Na ja, sind vielleicht mal ein paar Tage, die nicht ganz so heiß sind dabei. Aber besser als hier ist das Wetter schön.. habe jedenfalls noch nie durchgehend schlechtes Wetter gehabt. In Orlando vielleicht aber nicht in Miami

HomoGamusvor 5 m

4 Jahre ist Trumpland Tabu für mich.


Ich überlege schon einen Asyantrag bei ihm zu stellen.
ja jeder jeck ist anders..
schön, dass wir Deutschen inzwischen der ganzen Welt vorschreiben, was richtig und falsch ist. Fremdschäm

HomoGamusvor 7 m

4 Jahre ist Trumpland Tabu für mich.



Selten so einen Unsinn gelesen.

garstigevor 4 m

Ich überlege schon einen Asyantrag bei ihm zu stellen.ja jeder jeck ist anders..schön, dass wir Deutschen inzwischen der ganzen Welt vorschreiben, was richtig und falsch ist. Fremdschäm


Wenn's geklappt hat, sag Bescheid, ich will auch.

steven1707vor 10 m

Meine Eltern leben in Tampa und da hab ich letztes Jahr am 26.12. beispielsweise 29 Grad erlebt. Allgemein war letztes Jahr der wärmste Dezember seit mehreren Jahrzehnten... aber erstmal klugscheißen und den Deal schlecht machen


Ich glaub letztes Jahr war es wirklich überall der wärmste Dezember aller Zeiten

garstigevor 12 m

Ich überlege schon einen Asyantrag bei ihm zu stellen.ja jeder jeck ist anders..schön, dass wir Deutschen inzwischen der ganzen Welt vorschreiben, was richtig und falsch ist. Fremdschäm


Schön. Dann bedenke, daß du keinen Karrierechirurgen Wähler, wenn du mal ne Operation brauchst. Nimm am Besten eine RealityTV Star, einen Krawatten-, oder gleich einen Steakverkäufer. Oder einen, der mal ne fakeUni aufgemacht hat.


paulchen3000vor 12 m

Selten so einen Unsinn gelesen.


Ja, du hast auch Vorfahren, die von meinen plattgemacht worden sind. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. So langsam gehen die Rechten in den USA und Europe ihrem Ende entgegen. Lange schauen wir uns das nicht mehr an. Kommt dann überraschend.

steven1707vor 21 m

Meine Eltern leben in Tampa und da hab ich letztes Jahr am 26.12. beispielsweise 29 Grad erlebt. Allgemein war letztes Jahr der wärmste Dezember seit mehreren Jahrzehnten... aber erstmal klugscheißen und den Deal schlecht machen



Da hast du dir natürlich nen besonderen Tag rausgepickt
Normal war der wohl keinesfalls.


Aber ja es ist dort im Dezember wärmer als in Deutschland.

eurowings.com/de/…tml kostenlos beantragen und dann das Gepäck in einen Sportkoffer packen? Sportgepäck ist frei mit der Karte.

Braucht man eigentlich als (zukünftiger) deutscher Staatsbürger irgend ein Visum etc.? um für 2-4 Wochen in die USA reisen zu dürfen?

Dealfinder81vor 9 m

Braucht man eigentlich als (zukünftiger) deutscher Staatsbürger irgend ein Visum etc.? um für 2-4 Wochen in die USA reisen zu dürfen?




Nein, einfach ESTA. Musst halt wahrheitsgemäß angeben, ob Du vorher z. B. schon in bestimmten Ländern warst oder ob Du zwei Pässe besitzt. Gibst du Deinen alten ab?

paulchen3000vor 56 m

Selten so einen Unsinn gelesen.


Schon klar, daß dir das demokratische Wahlsystem des heutigen Deutschland nicht passt. Erzähle mal von deinen Vorfahren...und wie du dich angeblich von denen unterscheidest...

Bevor man die Meilen zum Boomerang Club crediten lässt, lieber zu United Airlines MileagePlus! Da gibts sogar Statussegmente für.

Jetzt fliegt eh keiner mehr freiwillig ins Trump Land. Die Buchungsanfragen sind schon um 17% zurückgegangen.

Hat jemand gute Vorschläge für 14 Tage Rundreise durch Florida?

wuestenigelvor 27 m

Nein, einfach ESTA. Musst halt wahrheitsgemäß angeben, ob Du vorher z. B. schon in bestimmten Ländern warst oder ob Du zwei Pässe besitzt. Gibst du Deinen alten ab?




Ja, gebe ich ab. Muss ich ja. Aber ehrlich gesagt hab ich schon schiss dahin zu reisen. Hab mal auf der ESTA Seite die Bestimmungen gelesen.

"Hinweis: Es bedeutet aber nicht automatisch, dass Sie auch wirklich einreisen dürfen, erst der Grenzschutzbeamte entscheidet ob die Einreise durchgeführt werden darf."

Hört sich ja nicht so prickelnd an. Hab schon gelesen das die einen in ne Zelle schmeißen oder sofort wieder zur Abreise zwingen. Was ja dann sicher sehr teuer wird so urplötzlich einen Rückflug zu kaufen. Bin auf dem Papier Moslem. Das bleibe ich ja auch wenn ich dann die Staatsbürgerschaft wechsle. Wobei mir Atheist am liebsten wäre

aquavor 34 m

Bevor man die Meilen zum Boomerang Club crediten lässt, lieber zu United Airlines MileagePlus! Da gibts sogar Statussegmente für.


In Basic gibt's keine Segmente. Wer nicht viel in den USA oder in Best rumfliegt ist wohl mit M&M besser bedient.

Eltopovor 59 m

Jetzt fliegt eh keiner mehr freiwillig ins Trump Land. Die Buchungsanfragen sind schon um 17% zurückgegangen.



?? Woher kommt die Info?
Ich meine, es könnte sicherlich so werden, aber so kurzfristig?
Ist ja nicht wie in der Türkei, wo das schon lange so geht und immer schlimmer wird. Der Kollege ist ja noch nicht im Amt.

Dealfinder81vor 50 m

Ja, gebe ich ab. Muss ich ja. Aber ehrlich gesagt hab ich schon schiss dahin zu reisen. Hab mal auf der ESTA Seite die Bestimmungen gelesen."Hinweis: Es bedeutet aber nicht automatisch, dass Sie auch wirklich einreisen dürfen, erst der Grenzschutzbeamte entscheidet ob die Einreise durchgeführt werden darf."Hört sich ja nicht so prickelnd an. Hab schon gelesen das die einen in ne Zelle schmeißen oder sofort wieder zur Abreise zwingen. Was ja dann sicher sehr teuer wird so urplötzlich einen Rückflug zu kaufen. Bin auf dem Papier Moslem. Das bleibe ich ja auch wenn ich dann die Staatsbürgerschaft wechsle. Wobei mir Atheist am liebsten wäre



Auf dem Papier ist es übel, und das Recht dazu haben sie auch. Bin oft in die USA geflogen, war nie ein Problem, halt nur lästig. Aber ich bin wohl nicht durchs Raster gefallen.
Ich glaube, die Rückreise muß Dir die Fluggesellschaft ermöglichen. (wenn sie das nicht ermöglicht, darf sie nicht in den USA landen) Ob und was das kostet weiß ich nicht.
Wenn, dann jetzt - denn die formal neuen Richtlinien gibt's erst nächstes Jahr.

Dealfinder81vor 57 m

Ja, gebe ich ab. Muss ich ja. Aber ehrlich gesagt hab ich schon schiss dahin zu reisen. Hab mal auf der ESTA Seite die Bestimmungen gelesen."Hinweis: Es bedeutet aber nicht automatisch, dass Sie auch wirklich einreisen dürfen, erst der Grenzschutzbeamte entscheidet ob die Einreise durchgeführt werden darf."Hört sich ja nicht so prickelnd an. Hab schon gelesen das die einen in ne Zelle schmeißen oder sofort wieder zur Abreise zwingen. Was ja dann sicher sehr teuer wird so urplötzlich einen Rückflug zu kaufen. Bin auf dem Papier Moslem. Das bleibe ich ja auch wenn ich dann die Staatsbürgerschaft wechsle. Wobei mir Atheist am liebsten wäre


Das ist leider totaler Unsinn. War gerade im Sommer in CA und uns war auch unwohl weil wir solche Kommentare wie deinen gelesen haben.
Alles halb so wild bei der Einreise. Wir hatten einen netten und gut informierten Beamten, der auch schon mal in Germany war. Nebenan am Schalter Italiener die sich offensichtlich auch gut mit dem Beamten unterhalten haben.
Wer natürlich nicht ehrlich ist und etwas zu verbergen hat und meint er könne die Leute da hinters Licht führen hat es schwer und kann auch wieder zurückgeschickt werden.

LordLordvor 1 h, 19 m

Hat jemand gute Vorschläge für 14 Tage Rundreise durch Florida?


Wenn Du zu dieser Jahreszeit eine Rundreise machen möchtest, solltest du nach Weihnachten die Hotels buchen, da in FL Hochsaison ist. Generell ist der Golf von Mexico schöner, als der Atlantik. Naples und Ft Myers isind meine Lieblingsplätze.
Orlando ist das Shoppingparadies, dort gibt es die besten Preise in den Outlet-Malls. Die Freizeitparks sind auch sehenswert.

Key West ist auch toll, aber für die Hin- und Rückfahrt gehen zwei halbe Tage drauf. Generell ist es in den USA bei Rundreisen so, dass weniger mehr ist. Man sollte nicht den Fehler machen, die Entfernungen zu unterschätzen. Alles anzuschauen in 14 Tagen ist knapp, also gut überlegen, was man machen will.

curfew76vor 29 m

Das ist leider totaler Unsinn. War gerade im Sommer in CA und uns war auch unwohl weil wir solche Kommentare wie deinen gelesen haben. Alles halb so wild bei der Einreise. Wir hatten einen netten und gut informierten Beamten, der auch schon mal in Germany war. Nebenan am Schalter Italiener die sich offensichtlich auch gut mit dem Beamten unterhalten haben.Wer natürlich nicht ehrlich ist und etwas zu verbergen hat und meint er könne die Leute da hinters Licht führen hat es schwer und kann auch wieder zurückgeschickt werden.



Bist du Moslem?

curfew76vor 37 m

Das ist leider totaler Unsinn. War gerade im Sommer in CA und uns war auch unwohl weil wir solche Kommentare wie deinen gelesen haben. Alles halb so wild bei der Einreise. Wir hatten einen netten und gut informierten Beamten, der auch schon mal in Germany war. Nebenan am Schalter Italiener die sich offensichtlich auch gut mit dem Beamten unterhalten haben.Wer natürlich nicht ehrlich ist und etwas zu verbergen hat und meint er könne die Leute da hinters Licht führen hat es schwer und kann auch wieder zurückgeschickt werden.



Da gebe ich Dir vollkommen Recht, viele Amerikaner waren schon in Deutschland. Deshalb ist man in den USA willkommen.
Bin mal versehentlich über eine rote Ampel gefahren. Ein Cop hat das gesehen und mit mir zu recht gemeckert. Als er gehört hat, das aus Deutschland bin, waren wir die plötzlich besten Freunde. Sein Bruder war mit der Army in Hanau stationiert..

Man kann von den Amerikaner denken was man will, aber in manchen Dingen, könnten wir uns von denen eine Scheibe abschneiden.

Und nur weil jemand Moslem ist, was ja nirgendswo abgefragt wird, wird einem nicht die Einreise verwehrt. Die Einreise in die USA war schon immer etwas aufwendiger. Grund dafür ist, dass es dort kein Meldesystem wie in D gibt. Wenn Du dort Deine Rückflug nicht Antritts, könntest Du dort problemlos immigrieren.


Und weil die Amis wegen der Politverdrossenheit Trump aus Protest gewählt haben, flieg ich doch nicht mehr in die USA!!!

FINGER WEG VON GERMANWINGS
muss ich mal so deutlich sagen!!

Basic auf Langstrecke ist absolut unzumutbar. Es gibt weder Koffer noch Verpflegung - nicht mal gratis-Wasser!! Wer nicht glaubt, 9h Flug ohne einen Tropfen Wasser aushalten zu können, muss Smart buchen. Das kostet pro Strecke aber 50,- extra, also +100,- oder darf zu Mondpreisen die Sachen onboard bar bezahlen.

Früher habe ich über die Dauer-Lasagne von CONDOR gemeckert, die ich bei JEDEM Flug bekam. Softdrings und Koffer inklusive. Jetzt weiß ich: Germanwings ist richtig schlimm

wolfgangBvor 50 m

FINGER WEG VON GERMANWINGSmuss ich mal so deutlich sagen!!Basic auf Langstrecke ist absolut unzumutbar. Es gibt weder Koffer noch Verpflegung - nicht mal gratis-Wasser!! Wer nicht glaubt, 9h Flug ohne einen Tropfen Wasser aushalten zu können, muss Smart buchen. Das kostet pro Strecke aber 50,- extra, also +100,- oder darf zu Mondpreisen die Sachen onboard bar bezahlen.Früher habe ich über die Dauer-Lasagne von CONDOR gemeckert, die ich bei JEDEM Flug bekam. Softdrings und Koffer inklusive. Jetzt weiß ich: Germanwings ist richtig schlimm

​Ehrlich noch schlimmer als Connor?
Mir wurde gesagt das du sogar für jeden Film extra zahlen musst.

banane44vor 2 h, 22 m

?? Woher kommt die Info? Ich meine, es könnte sicherlich so werden, aber so kurzfristig? Ist ja nicht wie in der Türkei, wo das schon lange so geht und immer schlimmer wird. Der Kollege ist ja noch nicht im Amt.

​Habs gestern Abend im TV erfahren.
Aber es wird auch noch schlimmer.
Eben die neuen Abgeordneten gesehen. Der Kriegsminister sagt der Islam wäre keine Religion

hackint0shvor 5 h, 1 m

Wenn's geklappt hat, sag Bescheid, ich will auch.


nächste GC Lottery öffnet erst wieder im Okt 2017 ...

dealrvor 3 h, 18 m

In Basic gibt's keine Segmente. Wer nicht viel in den USA oder in Best rumfliegt ist wohl mit M&M besser bedient.


Naja, bloß dass bei m&m der Kerosinzuschlag bei einem award ticket so extrem hoch ist, dass man gleich cash bezahlen kann für das Ticket. Lohnt sich nur für biz award flights, wenn nicht sogar first mit m&m, aber Wenigflieger sammeln niemals genug Meilen dafür.
Daher ist jedes andere *A Programm um welten besser als m&m, da m&m einfach nichts wert sind für Wenigflieger, die laufen ab, bevor man sie für was sinnvolles benutzen kann.
Bei UA gibts wenigstens bei knapp 2 biz Deutschland-USA Flüge + 4 UA segments schon *A G, bei m&m schafft das kein Ottonormalbürger

38102vor 3 h, 35 m

Wenn Du zu dieser Jahreszeit eine Rundreise machen möchtest, solltest du nach Weihnachten die Hotels buchen, da in FL Hochsaison ist. Generell ist der Golf von Mexico schöner, als der Atlantik. Naples und Ft Myers isind meine Lieblingsplätze.Orlando ist das Shoppingparadies, dort gibt es die besten Preise in den Outlet-Malls. Die Freizeitparks sind auch sehenswert.Key West ist auch toll, aber für die Hin- und Rückfahrt gehen zwei halbe Tage drauf. Generell ist es in den USA bei Rundreisen so, dass weniger mehr ist. Man sollte nicht den Fehler machen, die Entfernungen zu unterschätzen. Alles anzuschauen in 14 Tagen ist knapp, also gut überlegen, was man machen will.


Danke für deine Tipps. Reisezeit ist Mai - Flug und Mietwagen sind gebucht. Hotels werde ich wie immer vor Ort buchen, bin damit immer besser und günstiger gefahren. Einzige Ausnahme sind größere Städte wie bspw. Orlando oder Miami
Mit den Strecken weiß ich, ist mittlerweile meine 4. USA Rundreise, kann es ziemlich gut einschätzen was machbar ist. Wird aber wirklich immer wieder unterschätzt in der Planung und man hat dann einfach null Puffer für Verlängerungen etc.

Eltopovor 1 h, 46 m

​Ehrlich noch schlimmer als Connor? Mir wurde gesagt das du sogar für jeden Film extra zahlen musst.


Man hat in der Economy Class eine deutlich geringere Auswahl auf Langstrecke. Das normale Programm kostet 8 EUR zusätzlich
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text