Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Hisense H55U8B 138 cm (55 Zoll)
361° Abgelaufen

Hisense H55U8B 138 cm (55 Zoll)

555€599€-7%Amazon Angebote
49
eingestellt am 1. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Produktbeschreibung

138 cm (55"), 4K Ultra HD, LED
Smart-TV, VIDAA U, USB-Recording, HbbTV, HDR10+
Integrierter Triple-Tuner (DVB-T2 HD/C/S2), PCI 2700 (HLG)
WLAN, Bluetooth, 4x HDMI, 2x USB
Der 55 Zoll-LED-Fernseher H55U8B ist ein Gerät vom Hersteller Hisense. Zu den Vorteilen dieses Geräts zählen seine geringe Reflexion sowie die hohe Helligkeit des Displays. Abgerundet wird das Fernseherlebnis durch die natürliche und warme Darstellung der Farben. Mit der Ultra HD Auflösung strotzt der H55U8B geradezu vor Detailtreichtum. Der Auflösungsstandard bietet viermal mehr Pixel als Full HD und lässt auch bei genauer Betrachtung eine Fülle an Details erkennen. Das TV-Gerät vernetzt sich über WLAN (WiFi) mit dem Heimnetzwerk oder anderen nahen Geräten. Ein Internetbrowser und Anyview cast sind Funktionen dieses Smart-TVs. Der LED-Fernseher H55U8B ist mit einem Dreifachtuner für digitalen Kabelempfang (DVB-C), digitalen Antennenempfang (DVB-T2) und digitale HD-Satellitenprogramme (DVB-S2) ausgestattet. Ein zusätzlicher Receiver wird somit nicht mehr benötigt. Darüber hinaus bietet der LED-Fernseher eine Aufnahmefunktion (PVR) über USB. Stilsicher in Silber wurde der Fernseher designt.
Zusätzliche Info
Hier die restlichen Specs, im Deal steht ja leider etwas wenig displayspecifications.com/de/…9e4
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
"ABER: Wehe man spielt Dolby Vision Material zu, beispielsweise über Netflix (alle Netflix Eigenproduktionen sind in Dolby Vision verfügbar, d.h. in Zukunft werden es noch mehr). Der Fernseher springt in den Dolby Vision Modus - und ist damit offensichtlich überfordert. Das Bild ist stellenweise viel zu hell, um an anderen komplett abzusaufen. Das schlimmste jedoch: Das Bild ruckelt ohne Ende bei Bewegungen, Kameraschwenks etc., sogar sich durchs Bild bewegende Personen reichen aus. Auf hellem Hintergrund ist der Effekt noch deutlicher. Sony oder LG Nutzer ahnen es jetzt schon: Dolby Vision lässt sich NICHT ABSCHALTEN. D.h. sobald ihr einen Dolby Vision Film bei Netflix und co startet, fliegt das solide "Kino" Bildpreset zum Fenster raus und ihr habt eine Ruckelorgie. Ihr könnt im Dolby Vision Modus auch KEINERLEI Änderungen am Bild vornehmen. Das ist die absolute "Friss oder Stirb" Einstellung."
100Hz
49 Kommentare
100Hz
Toller TV und auch noch sehr preisstabil. Dürfte Bestpreis sein. Sonst um die 599 EUR. Aber bald kommt auch die 2020er Serie.
"ABER: Wehe man spielt Dolby Vision Material zu, beispielsweise über Netflix (alle Netflix Eigenproduktionen sind in Dolby Vision verfügbar, d.h. in Zukunft werden es noch mehr). Der Fernseher springt in den Dolby Vision Modus - und ist damit offensichtlich überfordert. Das Bild ist stellenweise viel zu hell, um an anderen komplett abzusaufen. Das schlimmste jedoch: Das Bild ruckelt ohne Ende bei Bewegungen, Kameraschwenks etc., sogar sich durchs Bild bewegende Personen reichen aus. Auf hellem Hintergrund ist der Effekt noch deutlicher. Sony oder LG Nutzer ahnen es jetzt schon: Dolby Vision lässt sich NICHT ABSCHALTEN. D.h. sobald ihr einen Dolby Vision Film bei Netflix und co startet, fliegt das solide "Kino" Bildpreset zum Fenster raus und ihr habt eine Ruckelorgie. Ihr könnt im Dolby Vision Modus auch KEINERLEI Änderungen am Bild vornehmen. Das ist die absolute "Friss oder Stirb" Einstellung."
Marcello198001.03.2020 08:58

"ABER: Wehe man spielt Dolby Vision Material zu, beispielsweise über …"ABER: Wehe man spielt Dolby Vision Material zu, beispielsweise über Netflix (alle Netflix Eigenproduktionen sind in Dolby Vision verfügbar, d.h. in Zukunft werden es noch mehr). Der Fernseher springt in den Dolby Vision Modus - und ist damit offensichtlich überfordert. Das Bild ist stellenweise viel zu hell, um an anderen komplett abzusaufen. Das schlimmste jedoch: Das Bild ruckelt ohne Ende bei Bewegungen, Kameraschwenks etc., sogar sich durchs Bild bewegende Personen reichen aus. Auf hellem Hintergrund ist der Effekt noch deutlicher. Sony oder LG Nutzer ahnen es jetzt schon: Dolby Vision lässt sich NICHT ABSCHALTEN. D.h. sobald ihr einen Dolby Vision Film bei Netflix und co startet, fliegt das solide "Kino" Bildpreset zum Fenster raus und ihr habt eine Ruckelorgie. Ihr könnt im Dolby Vision Modus auch KEINERLEI Änderungen am Bild vornehmen. Das ist die absolute "Friss oder Stirb" Einstellung."


Oh verdammt. Das ist schade. Dolby Vision wäre eine klare Kaufentscheidung für den TV für mich. Updates gibt es keine dazu?
Marcello198001.03.2020 08:58

"ABER: Wehe man spielt Dolby Vision Material zu, beispielsweise über …"ABER: Wehe man spielt Dolby Vision Material zu, beispielsweise über Netflix (alle Netflix Eigenproduktionen sind in Dolby Vision verfügbar, d.h. in Zukunft werden es noch mehr). Der Fernseher springt in den Dolby Vision Modus - und ist damit offensichtlich überfordert. Das Bild ist stellenweise viel zu hell, um an anderen komplett abzusaufen. Das schlimmste jedoch: Das Bild ruckelt ohne Ende bei Bewegungen, Kameraschwenks etc., sogar sich durchs Bild bewegende Personen reichen aus. Auf hellem Hintergrund ist der Effekt noch deutlicher. Sony oder LG Nutzer ahnen es jetzt schon: Dolby Vision lässt sich NICHT ABSCHALTEN. D.h. sobald ihr einen Dolby Vision Film bei Netflix und co startet, fliegt das solide "Kino" Bildpreset zum Fenster raus und ihr habt eine Ruckelorgie. Ihr könnt im Dolby Vision Modus auch KEINERLEI Änderungen am Bild vornehmen. Das ist die absolute "Friss oder Stirb" Einstellung."


Konnte das bisher nicht feststellen, kannst du mir eine Serie von Netflix nennen wo das passiert?

Nutzt du die Netflix App oder einen Fire TV Stick 4K?
Bei Netflix Serien habe ich bisher bei der internen App von Hisense selbst bei Ultra HD Serien maximal FullHD angezeigt bekommen, obwohl Netflix auf Premium upgraded wurde. Wie sind da eure Erfahrungen?
Jhne9201.03.2020 09:33

Bei Netflix Serien habe ich bisher bei der internen App von Hisense selbst …Bei Netflix Serien habe ich bisher bei der internen App von Hisense selbst bei Ultra HD Serien maximal FullHD angezeigt bekommen, obwohl Netflix auf Premium upgraded wurde. Wie sind da eure Erfahrungen?


Meine Erfahrungen mit dem internen Appstore von Hisense sind schlecht. Oft stürzen die Apps ab. Aber ich nutze einen AppleTV und eine MiBox. Das klappt super. Aber offenbar kann er damit kein Dolby Vision abspielen? Siehe Kommentare oben.
Jhne9201.03.2020 09:25

Konnte das bisher nicht feststellen, kannst du mir eine Serie von Netflix …Konnte das bisher nicht feststellen, kannst du mir eine Serie von Netflix nennen wo das passiert?Nutzt du die Netflix App oder einen Fire TV Stick 4K?


Das wäre natürlich wichtig zu wissen.
Aschi0501.03.2020 09:43

Meine Erfahrungen mit dem internen Appstore von Hisense sind schlecht. Oft …Meine Erfahrungen mit dem internen Appstore von Hisense sind schlecht. Oft stürzen die Apps ab. Aber ich nutze einen AppleTV und eine MiBox. Das klappt super. Aber offenbar kann er damit kein Dolby Vision abspielen? Siehe Kommentare oben.


Aber klappt es denn bei dir damit?
Marcello198001.03.2020 08:58

"ABER: Wehe man spielt Dolby Vision Material zu, beispielsweise über …"ABER: Wehe man spielt Dolby Vision Material zu, beispielsweise über Netflix (alle Netflix Eigenproduktionen sind in Dolby Vision verfügbar, d.h. in Zukunft werden es noch mehr). Der Fernseher springt in den Dolby Vision Modus - und ist damit offensichtlich überfordert. Das Bild ist stellenweise viel zu hell, um an anderen komplett abzusaufen. Das schlimmste jedoch: Das Bild ruckelt ohne Ende bei Bewegungen, Kameraschwenks etc., sogar sich durchs Bild bewegende Personen reichen aus. Auf hellem Hintergrund ist der Effekt noch deutlicher. Sony oder LG Nutzer ahnen es jetzt schon: Dolby Vision lässt sich NICHT ABSCHALTEN. D.h. sobald ihr einen Dolby Vision Film bei Netflix und co startet, fliegt das solide "Kino" Bildpreset zum Fenster raus und ihr habt eine Ruckelorgie. Ihr könnt im Dolby Vision Modus auch KEINERLEI Änderungen am Bild vornehmen. Das ist die absolute "Friss oder Stirb" Einstellung."


Das ist eine Amazon-Rezension und ich kann die leider voll bestätigen. Hab ihn seit einer Woche und werde ihn deswegen zurückschicken.
Ich nutze die interne Netflix-App und da springt und ruckelt das Bild bei Action wirklich verrückt. Und bei besonders hellen und dunklen Szenen fehlt es sehr an Kontrast. Habe in paar Folgen Peaky Blinders geschaut und häufig werden dunkle Bereiche zu schwarzen Flecken mit sichtbarem Rand ohne Details darin. Habe viel an den Bildeinstellungen gemacht (bei Dolby Visionen-Produktionen geht das leiser nicht) und vieles sieht dann sehr gut auf dem Tv aus, aber auch dann springt die Darstellung manchmal von Szene zu Szene, von super zu viel zu blass oder zu dunkel. Ganz komische Softwareleistung. Habe keine manuellen Firmwareupdates gemacht. Nach einer Woche sollte der aber OTA auf dem neuesten Stand sein.
Avatar
GelöschterUser1247060
irie01.03.2020 10:12

Das ist eine Amazon-Rezension und ich kann die leider voll bestätigen. Hab …Das ist eine Amazon-Rezension und ich kann die leider voll bestätigen. Hab ihn seit einer Woche und werde ihn deswegen zurückschicken.Ich nutze die interne Netflix-App und da springt und ruckelt das Bild bei Action wirklich verrückt. Und bei besonders hellen und dunklen Szenen fehlt es sehr an Kontrast. Habe in paar Folgen Peaky Blinders geschaut und häufig werden dunkle Bereiche zu schwarzen Flecken mit sichtbarem Rand ohne Details darin. Habe viel an den Bildeinstellungen gemacht (bei Dolby Visionen-Produktionen geht das leiser nicht) und vieles sieht dann sehr gut auf dem Tv aus, aber auch dann springt die Darstellung manchmal von Szene zu Szene, von super zu viel zu blass oder zu dunkel. Ganz komische Softwareleistung. Habe keine manuellen Firmwareupdates gemacht. Nach einer Woche sollte der aber OTA auf dem neuesten Stand sein.


Eventuell kann man über den Pro-Modus/Hotel-Modus Dolby Vision gänzlich deaktivieren, da man so an Einstellungen rankommt, die sonst nicht erreichbar sind. Meist ist der Modus über eine bestimmte Tastenkombination zu erreichen (am besten mal googeln für das Modell bzw. das Betriebssystem).
Ich hatte das Vorgängermodell (U7A), welches meines Wissens das gleiche Panel benutzt.
Habe das Gerät wegen den Softwarefehlern zurückgeschickt.

Meine Amazon Bewertung:
2,0 von 5 Sternenamazon.de/gp/…374
Rezension aus Deutschland vom 11. April 2019Größe: 55 ZollStil: FernseherVerifizierter Kauf
Aufgrund von guten Empfehlungen habe ich diesen Fernseher gekauft.
Nach zwei Tagen ausprobieren habe ich mich dazu entschlossen das Gerät zurückzugeben.

Der Fernseher ist im Februar 2019 gebaut und hat die aktuelle Firmware.

Folgender Fehler ist mir aufgefallen:
USB Aufnahmen des Fernsehprogramms im 16:9 Format von SD-Sendern (mpeg) werden gestaucht in 4:3 abgespielt. HD-Sender (h264) werden im richtigen Format abgespielt.
Nur über einen Umweg über das Menu kann man die Videos im normalen Format abspielen.
Den Umweg über das Menu muss man allerdings --jedes mal-- vornehmen!
Einschränkungen:
Bei einer Aufnahme auf Festplatte wird der TV komplett gesperrt.
Während der Aufnahme ist kein zurückspulen möglich oder auf einen anderen Eingang zu schalten oder eine App zu starten und z.B. Netflix zu schauen. Man muss warten bis die Aufnahme beendet ist um das Gerät weiter zu benutzen.
Zudem gibt es kein permanentes Timeshift - dies fehlt aber auch bei den Top-Modellen anderer Hersteller (Sony AF9, LG C8). Deshalb hier nur zur Information.
Bei einem Anruf bei Hisense-Support konnte keine Lösung angeboten werden, nur die Formatumschaltung von Hand im Menü.
Dies ist nicht praktikabel - schließlich wird der Fernseher außer mit noch von anderen Personen benutzt.

Die Vorzüge des Fernsehers sind hingegen ein ansprechendes Bild, USB3 und der Medienplayer spielt auch DTS-Ton ab.

Ich vergebe zwei Sterne für das Bild und den zufriedenstellenden Mediaplayer.
In einem alten Deal hat jemand geschrieben dass der TV gar kein 120 Hertz Signal verarbeiten kann (z.B. 1080p/120 oder 1440p/120), schade.
Jhne9201.03.2020 09:49

Aber klappt es denn bei dir damit?


Ich habe den Vorgänger ohne Dolby Vision. Da läuft alles gut mit den externen Medien.
65 er für den Preis, und er ist meiner
b00ndeskanzler01.03.2020 11:04

In einem alten Deal hat jemand geschrieben dass der TV gar kein 120 Hertz …In einem alten Deal hat jemand geschrieben dass der TV gar kein 120 Hertz Signal verarbeiten kann (z.B. 1080p/120 oder 1440p/120), schade.


Korrekt. Bei Hisense leider Standard....
Ich denke für den Preis bekommt man hier definitiv was besseres als bei anderen Marken.

Viele der Probleme die hier beschrieben werden kann man sehr einfach mit einem FireTV 4k stick abspeisen. Und die Dolby Vision Problematik wurde schon seit paar Updates gefixt.

Schaut mal wie alt die Rezension ist.
Jhne9201.03.2020 09:25

Konnte das bisher nicht feststellen, kannst du mir eine Serie von Netflix …Konnte das bisher nicht feststellen, kannst du mir eine Serie von Netflix nennen wo das passiert?Nutzt du die Netflix App oder einen Fire TV Stick 4K?


Geht mir ebenso werde über die TV App noch über den 4K Stick bisher keine Probleme. Schaue viele Eigenproduktionen von Netflix. Bitte immer begründen und belegen sonst entstehen schnell FAKE News und das wollen wir doch alle nicht
matz3e01.03.2020 13:20

Geht mir ebenso werde über die TV App noch über den 4K Stick bisher keine P …Geht mir ebenso werde über die TV App noch über den 4K Stick bisher keine Probleme. Schaue viele Eigenproduktionen von Netflix. Bitte immer begründen und belegen sonst entstehen schnell FAKE News und das wollen wir doch alle nicht


Kannst Mal schauen was bei dir auf dem Display steht, wenn du eine Ultra HD Produktion schaust und dann auf Info drückst auf der Hisense Fernbedienung.
Links oben erscheint dann die Datenrate und die Auflösung. Bei mir geht es dort nie höher also 1920*1080.

Vielen Dank
Ich habe auch den TV in 65 Zoll.
Interne App von Prime und Netflix nutzbar aber langsam. ( weder Rückler oder Fehler) Bedienung an sich selbst nicht flüssig.

Habe den firetv Stick 4k
Dort überhaupt keine Problem Bomben Bild.
Hatte anfangs Bildfehler diese sind aber nach dem ersten Update verschwunden.


Es haben schon mehr den TV angesehen und bestätigen das Bild unerwartet sehr gut ist. Er kann nicht mit einem OLED mithalten. Aber dafür kostet er weniger.
Man erkennt die Dimming Zonen bei einem schwarzen Bild.
Aber wenn ein normales Bild da ist fällt das alles nicht auf.

Preis ansich ist OK. Ich selbst habe den 65 Zoll für 630€ aus dem Warehouse rausgezogen.
Bearbeitet von: "thom_ass111" 1. Mär
Unterstützt das Modell eigentlich DTS-Tonspur, oder ist bei DTS-Material alles stumm?
Da rtings den TV nicht hat, bin ich mir unsicher über native resolutions und freesync Unterstützung der verschiedenen Modi. Gibts die irgendwo aufgelistet?
Hatte den Fernseher eine Woche zu hause, ging wieder zurück. Trotz 100Hz immense Motion Probleme. Bild ruckelt, egal von welcher Quelle man das Signal zuspielt. Die Bildqualität ist aber schon ganz gut, wenn das ruckeln halt nicht wäre. Hatte bei Amazon für 599 € bestellt. Die Fernbedienung war auch nicht der Hit, zwar sehr wertig verarbeitet, aber sehr kleine Tasten mit Klick ;-) das hat echt genervt
Bearbeitet von: "e32mike" 1. Mär
e32mike01.03.2020 16:56

Hatte den Fernseher eine Woche zu hause, ging wieder zurück. Trotz 100Hz …Hatte den Fernseher eine Woche zu hause, ging wieder zurück. Trotz 100Hz immense Motion Probleme. Bild ruckelt, egal von welcher Quelle man das Signal zuspielt. Die Bildqualität ist aber schon ganz gut, wenn das ruckeln halt nicht wäre. Hatte bei Amazon für 599 € bestellt.


Musst in die Option und voll Standard auf flüssig stellen. Dann wären die ruckler Weg gewesen.
KingGeorge01.03.2020 14:26

Unterstützt das Modell eigentlich DTS-Tonspur, oder ist bei DTS-Material …Unterstützt das Modell eigentlich DTS-Tonspur, oder ist bei DTS-Material alles stumm?


Es gibt zwei Arten von DTS anscheinend eins davon unterstützt er nicht aber das andere schon.
Kann mir aber den Unterschied nicht erklären.
Eiskönigin Unterstütz er das DTS. Aber bei Promotion DTS muss ich auf Dolby umstellen da es sonst stumm bleibt.
Marcello198001.03.2020 08:58

"ABER: Wehe man spielt Dolby Vision Material zu, beispielsweise über …"ABER: Wehe man spielt Dolby Vision Material zu, beispielsweise über Netflix (alle Netflix Eigenproduktionen sind in Dolby Vision verfügbar, d.h. in Zukunft werden es noch mehr). Der Fernseher springt in den Dolby Vision Modus - und ist damit offensichtlich überfordert. Das Bild ist stellenweise viel zu hell, um an anderen komplett abzusaufen. Das schlimmste jedoch: Das Bild ruckelt ohne Ende bei Bewegungen, Kameraschwenks etc., sogar sich durchs Bild bewegende Personen reichen aus. Auf hellem Hintergrund ist der Effekt noch deutlicher. Sony oder LG Nutzer ahnen es jetzt schon: Dolby Vision lässt sich NICHT ABSCHALTEN. D.h. sobald ihr einen Dolby Vision Film bei Netflix und co startet, fliegt das solide "Kino" Bildpreset zum Fenster raus und ihr habt eine Ruckelorgie. Ihr könnt im Dolby Vision Modus auch KEINERLEI Änderungen am Bild vornehmen. Das ist die absolute "Friss oder Stirb" Einstellung."


Kann ich nicht bestätigen, hab ihn heute aufgehangen, Netflix läuft auch mit dolby Vision fehlerfrei!
Sind die 100 Hertz automatisch eingestellt? Bei meinem HDMI Anschluss steht immer 60 Hertz?!
thom_ass11101.03.2020 17:04

Musst in die Option und voll Standard auf flüssig stellen. Dann wären die r …Musst in die Option und voll Standard auf flüssig stellen. Dann wären die ruckler Weg gewesen.


habe ich gemacht, das Bild war durch den Soapeffekt wirklich nicht ok.
EDIIIZ01.03.2020 12:36

Ich denke für den Preis bekommt man hier definitiv was besseres als bei …Ich denke für den Preis bekommt man hier definitiv was besseres als bei anderen Marken. Viele der Probleme die hier beschrieben werden kann man sehr einfach mit einem FireTV 4k stick abspeisen. Und die Dolby Vision Problematik wurde schon seit paar Updates gefixt. Schaut mal wie alt die Rezension ist.


Hm, ich glaub das stimmt so nicht. Im hifitest-Forum machen die schon lange ohne Lösung an dem Ruckeln des Bildes rum. Dort gibt es auch eine Aussage des Support das man das bei dem Panel wohl nicht mehr in den Griff kriegen wird. Meine Firmware ist laut Anzeige die neueste.
Ob ein firestick das löst weiß ich nicht, aber ich hab persönlich keine Lust auf ein extra Gerät und zweite Fernbedienung.
irie01.03.2020 17:24

Hm, ich glaub das stimmt so nicht. Im hifitest-Forum machen die schon …Hm, ich glaub das stimmt so nicht. Im hifitest-Forum machen die schon lange ohne Lösung an dem Ruckeln des Bildes rum. Dort gibt es auch eine Aussage des Support das man das bei dem Panel wohl nicht mehr in den Griff kriegen wird. Meine Firmware ist laut Anzeige die neueste.Ob ein firestick das löst weiß ich nicht, aber ich hab persönlich keine Lust auf ein extra Gerät und zweite Fernbedienung.


Kannst alles mit der Hisense Fernbedienung steuern.
Da Gerät ist so klein das kannst am TV hinten dran kleben und den Strom vom USB Ausgang vom TV nehmen.

Dann hast halt die tolle Sprachsteuerung nicht.
irie01.03.2020 17:24

Hm, ich glaub das stimmt so nicht. Im hifitest-Forum machen die schon …Hm, ich glaub das stimmt so nicht. Im hifitest-Forum machen die schon lange ohne Lösung an dem Ruckeln des Bildes rum. Dort gibt es auch eine Aussage des Support das man das bei dem Panel wohl nicht mehr in den Griff kriegen wird. Meine Firmware ist laut Anzeige die neueste.Ob ein firestick das löst weiß ich nicht, aber ich hab persönlich keine Lust auf ein extra Gerät und zweite Fernbedienung.


Wie gesagt du redest von internen apps. Die sind eigentlich immer schrott.

Zweite Fernbedienung ist wegen HDMI-CEC nicht nötig und ein Fire Stick ist nichtmal 10cm lang. Strom kann über USB Port vom Fernseher bedient werden. Das ist ein 550€ Fernseher irgendwo macht man Abstriche, hier ist es halt die Software.
EDIIIZ01.03.2020 17:42

Wie gesagt du redest von internen apps. Die sind eigentlich immer schrott. …Wie gesagt du redest von internen apps. Die sind eigentlich immer schrott. Zweite Fernbedienung ist wegen HDMI-CEC nicht nötig und ein Fire Stick ist nichtmal 10cm lang. Strom kann über USB Port vom Fernseher bedient werden. Das ist ein 550€ Fernseher irgendwo macht man Abstriche, hier ist es halt die Software.


Ja, vllt probier ich das nochmal, danke euch
EDIIIZ01.03.2020 17:42

Wie gesagt du redest von internen apps. Die sind eigentlich immer schrott. …Wie gesagt du redest von internen apps. Die sind eigentlich immer schrott. Zweite Fernbedienung ist wegen HDMI-CEC nicht nötig und ein Fire Stick ist nichtmal 10cm lang. Strom kann über USB Port vom Fernseher bedient werden. Das ist ein 550€ Fernseher irgendwo macht man Abstriche, hier ist es halt die Software.


mhm finde Abstriche macht man hier schon beim Edge lit.

Hätte der TV direct lit, würde ich ihn direkt kaufen
bernd.fischer01.03.2020 19:03

mhm finde Abstriche macht man hier schon beim Edge lit.Hätte der TV direct …mhm finde Abstriche macht man hier schon beim Edge lit.Hätte der TV direct lit, würde ich ihn direkt kaufen


Direct lit hast du aber immer Glow. Da kein FALD. Das ist Edgelit korrekt, aber immerhin 16 Zonen Local Dimming.
Ist jetzt beides nicht das gelbe vom Ei.
Bearbeitet von: "EDIIIZ" 1. Mär
Bei MediaMarkt auch für den Preis zu haben: mediamarkt.de/de/…tml
Marcello198001.03.2020 08:58

"ABER: Wehe man spielt Dolby Vision Material zu, beispielsweise über …"ABER: Wehe man spielt Dolby Vision Material zu, beispielsweise über Netflix (alle Netflix Eigenproduktionen sind in Dolby Vision verfügbar, d.h. in Zukunft werden es noch mehr). Der Fernseher springt in den Dolby Vision Modus - und ist damit offensichtlich überfordert. Das Bild ist stellenweise viel zu hell, um an anderen komplett abzusaufen. Das schlimmste jedoch: Das Bild ruckelt ohne Ende bei Bewegungen, Kameraschwenks etc., sogar sich durchs Bild bewegende Personen reichen aus. Auf hellem Hintergrund ist der Effekt noch deutlicher. Sony oder LG Nutzer ahnen es jetzt schon: Dolby Vision lässt sich NICHT ABSCHALTEN. D.h. sobald ihr einen Dolby Vision Film bei Netflix und co startet, fliegt das solide "Kino" Bildpreset zum Fenster raus und ihr habt eine Ruckelorgie. Ihr könnt im Dolby Vision Modus auch KEINERLEI Änderungen am Bild vornehmen. Das ist die absolute "Friss oder Stirb" Einstellung."


Bei Sony und LG kannste es aber abschalten.
Alt-F401.03.2020 19:51

Bei Sony und LG kannste es aber abschalten.


Beim Sony xf9005 kann man es nicht abschalten und laut Google bei LG auch nicht
Bearbeitet von: "thom_ass111" 1. Mär
thom_ass11101.03.2020 20:15

Beim Sony xf9005 kann man es nicht abschalten und laut Google bei LG auch …Beim Sony xf9005 kann man es nicht abschalten und laut Google bei LG auch nicht


Wer redet von 2018´er Modellen? Bei den 2019 und 2020 geht es. Da kannst du das Preset angleichen. Was EIGENTLICH nicht notwendig sein müsste.

Entweder macht Netflix was falsch oder die Dispayansteuerung.
Alt-F401.03.2020 20:54

Wer redet von 2018´er Modellen? Bei den 2019 und 2020 geht es. Da kannst …Wer redet von 2018´er Modellen? Bei den 2019 und 2020 geht es. Da kannst du das Preset angleichen. Was EIGENTLICH nicht notwendig sein müsste.Entweder macht Netflix was falsch oder die Dispayansteuerung.


Du hast von Sony und LG geredet und kein Modell genannt. Also war meine Antwort auch passend.
Also ich habe heute verschiedene Netflix 4K Dolby Vision Serien ausprobiert mit der internen App und hatte keinerlei Hänger oder Sprünge. Auch keine ausgebrannten Bildstellen.

Danach habe ich jedoch noch ein 4K Dolby Vision Demo Video von LG ausprobiert und dabei sind doch Bildsprünge aufgetreten. Die Frage ist jetzt liegt das am USB Stick oder dem integrierten Media Player und so weiter ... Wer es auch Mal testen möchte kann mir ja Mal eine Nachricht schreiben.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text