265°
ABGELAUFEN
[Hitmeister] CROCS für Kinder nur 6,99 EUR versandkostenfrei!
33 Kommentare

Vergleichspreis?

bekommt man bei ebay für 9,99€ inkl. Versandkosten

Bevor man sowas seinen Kindern antut, klickst Du hier:

oekotest.de/cgi…=01

Zitat:

"Das Testergebnis

... passt überhaupt nicht zum fröhlich-bunt-gesunden Image der weichen Schuhe. Wir können nur eine Marke uneingeschränkt empfehlen. Alle anderen sind mit bedenklichen oder umstrittenen Inhaltsstoffen belastet. Sechs fallen sogar mit "mangelhaft" und "ungenügend" durch."


Aber Hauptsache man spart was.

kingkarlo81

"Wir können nur eine Marke uneingeschränkt empfehlen"


Welche ist das?

Ungeheuer

Vergleichspreis?


Bei Amazon und auch bei dem Händler selbst gibt's die ausserhalb Hitmeister wohl nur für 9,90 EUR. Hab grad noch mal gesucht. Danke, ich werd' das in Zukunft immer gleich mit reinschreiben wenn ich nen Deal einstelle.

WatchAddict

Welche ist das?



Die hier:

Nur ein Paar ohne Mängel Von den 22 getesteten Schuhen erhielt nur ein Produkt die Note "Sehr gut": Die knapp 40 Euro teuren "Chung Shi Dux (rot)" von Chung Shi wiesen als einzige Schuhe im Test praktisch keine Schadstoffe auf. Alle anderen Clogs - auch die Original-Crocs - hatten erhöhte Werte an so genannten Polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK). Einige Arten dieser Schadstoffgruppe wirken erbgutverändernd und krebserregend. Gesetzliche Regelungen zu PAK in Kleidung und Schuhen gibt es allerdings noch nicht.



Man sollte aber bedenken, dass der Test 7 Jahre alt ist. IN der letzten Jahren hat sich einiges in Sachen Weichmacher etc. getan.

nicht mal für umme..

kingkarlo81

Bevor man sowas seinen Kindern antut, klickst Du hier: http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=67820&bernr=10&seite=01 Zitat: "Das Testergebnis ... passt überhaupt nicht zum fröhlich-bunt-gesunden Image der weichen Schuhe. Wir können nur eine Marke uneingeschränkt empfehlen. Alle anderen sind mit bedenklichen oder umstrittenen Inhaltsstoffen belastet. Sechs fallen sogar mit "mangelhaft" und "ungenügend" durch." Aber Hauptsache man spart was.




Aber Hauptsache wir stellen mal Behauptungen in den Raum ohne konkret zu werden.
"In den Schuhen des Originals, der Marke Crocs, fanden sich keine PAK, dafür aber zwei Lösungsmittel, die nach Einschätzung des Bundesinstituts für Risikobewertung Hautreizungen und Allergien auslösen können.Gleiches gilt für weitere Artikel – wie einen Schuh der Marke Birkenstock. Diese Substanzen sind den Testern zufolge aber weit weniger gesundheitsschädlich als die PAK, die über die Haut in den Körper gelangen können."


Aber bei manchen Eltern von heute wundert mich auch nix mehr. Ich würde das Kind am Besten jeden Abend durch ne Desinfizierungsschleuse schicken. Könnte ja Keime mitbringen, obwohl, da müsste es ja im Dreck spielen dürfen...

Wenn man etwas recherchiert findet man, wie immer, unterschiedliche Angaben. Erinnert mich ein bisschen an die E-Zigaretten Diskussion Laut TÜV Rheinland sind die Crocs wohl unbedenklich, Quelle des Tests: Die Firma Crocs ;-)
vgl. buntefarben.de/cro…st/ (auch ein Händler, daher mit Vorsicht zu geniessen)

Ich bin aber der Meinung: Wenn die wirklich so schlimm wären, hatte man die in Deutschland schon lange aus dem Verkehr gezogen. Ökotest übertreibt da vielleicht auch ein bisschen (was ich nicht schlimm finde, lieber zu vorsichtig...).

Wer also auch ohne Mundschutz auf die Straße geht, kann ja zuschlagen ;-)
Und wenn ich die Weichmacher durchs Paket durch rieche, schick ich die auch zurück!

Meine Frau, meine Kinder und ich tragen alle Crocs.
Im Garten, im Urlaub und auch mal beim Einkaufen (Kinder und ich)
Sterben werden wir an was anderem, ich am E-Zigarette rauchen, meine Frau arbeitet sich tot, meine Kinder haben noch mehr Zeit...
Ich warte noch auf die ganzen selbsterklärten Modeapostel - den entgegne ich proaktiv: es ist mir scheißegal! Die Dinger sind saubequem, spottbillig und wahnsinnig "casual".

kingkarlo81

Bevor man sowas seinen Kindern antut, klickst Du hier: http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=67820&bernr=10&seite=01 Zitat: "Das Testergebnis ... passt überhaupt nicht zum fröhlich-bunt-gesunden Image der weichen Schuhe. Wir können nur eine Marke uneingeschränkt empfehlen. Alle anderen sind mit bedenklichen oder umstrittenen Inhaltsstoffen belastet. Sechs fallen sogar mit "mangelhaft" und "ungenügend" durch." Aber Hauptsache man spart was.




Na ja mein Freund, die stark gestiegenen Krebsraten müssen ja irgendwoher kommen. Auserdem redet hier niemand von Keimen. Es geht um erbgutbeeinträchtigendes Material. Wenn meine kleinen sandig und verdreckt vom Spielplatz kommen is alles gut. Nur will ich meiner Tochter nicht irgendwann erklären müssen, dass sie keine Kinder bekommen kann, weil Papa zu geizig für vernünftige Schuhe war.

kingkarlo81

Bevor man sowas seinen Kindern antut, klickst Du hier: http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=67820&bernr=10&seite=01 Zitat: "Das Testergebnis ... passt überhaupt nicht zum fröhlich-bunt-gesunden Image der weichen Schuhe. Wir können nur eine Marke uneingeschränkt empfehlen. Alle anderen sind mit bedenklichen oder umstrittenen Inhaltsstoffen belastet. Sechs fallen sogar mit "mangelhaft" und "ungenügend" durch." Aber Hauptsache man spart was.



Und hier noch ein aktuellerer Bericht:

spiegel.de/ges…tml

Aber jedem wie es beliebt.

Wurde oben schon zitiert, aber gut:

Besonders problematisch sind dem WDR zufolge polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), die in vielen Schuhen gefunden wurden. Sie gelten als hochgradig krebserregend. Experten des Umweltbundesamtes fordern seit langem einen extrem niedrigen Grenzwert für diese Stoffe, der allerdings noch nicht in Kraft ist. In sechs der zehn getesteten Schuhpaare habe das Labor PAK nachgewiesen, zum Teil deutlich über diesem Grenzwert. In den Schuhen des Originals, der Marke Crocs, fanden sich keine PAK, dafür aber zwei Lösungsmittel, die nach Einschätzung des BfR Hautreizungen und Allergien auslösen können. In fünf weiteren Plastikschuhpaaren fanden sich ebenfalls Lösungsmittel.

bei meinen Kids sind die Crocs beliebt und langlebig!

Besonders problematisch sind dem WDR zufolge polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), die in vielen Schuhen gefunden wurden. Sie gelten als hochgradig krebserregend. Experten des Umweltbundesamtes fordern seit langem einen extrem niedrigen Grenzwert für diese Stoffe, der allerdings noch nicht in Kraft ist. In sechs der zehn getesteten Schuhpaare habe das Labor PAK nachgewiesen, zum Teil deutlich über diesem Grenzwert. In den Schuhen des Originals, der Marke Crocs, fanden sich keine PAK, dafür aber zwei Lösungsmittel, die nach Einschätzung des BfR Hautreizungen und Allergien auslösen können. In fünf weiteren Plastikschuhpaaren fanden sich ebenfalls Lösungsmittel.




Sorry das mit den original Crocs hatte ich überlesen. Is halt wie bei allem nen Entscheidungsding. Der eine mags, der andere nicht. Zu dem Preis ist es ok! Man sollte es so sehen wie DU es oben sagtest: "riechen sie, gehen sie zurück". Bin da grade was Plastik oder ROC angeht wohl auch etwas übervorsichtig.

kingkarlo81

Und hier noch ein aktuellerer Bericht: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/plastik-clogs-enthalten-krebserregende-substanzen-a-913953.html Aber jedem wie es beliebt.



Selbst der ist fast 2,5 Jahre alt. Zumindest war der WDR Test 2013.

gintonic

Aber bei manchen Eltern von heute wundert mich auch nix mehr. Ich würde das Kind am Besten jeden Abend durch ne Desinfizierungsschleuse schicken. Könnte ja Keime mitbringen, obwohl, da müsste es ja im Dreck spielen dürfen...


Es gibt wohl einen großen Unterschied zwischen Keimen und Chemikalien.

Meiner Kinder und meine Frau sind regelmäßig auf einem Bauernhof.
Da bekommen sie jede Menge natürliche Dinge ab und ich hoffe, dass sie unter anderem dadurch nicht unbedingt meine Allergien "erben".
Fälllt der Nuckel auf den Boden, wird er nicht sofort abgewaschen. Es sei denn, das passiert in der U-Bahn oder einer eindeutigen Pissecke
Setzt sich ne Fliege auf die Trinkflasche, trinken die Kinder wieder davon, obwohl davon auszugehen ist, dass der letzte Stop der Fliege der Misthaufen war.
Allerdings habe ich für den Stall Gummistiefel aus Naturkautschuk gekauft, für die ich ne Weile recherchiert habe.
Schwimmflügel gibt es eben nicht aus Gummi, sondern aus Schaum und so weiter...

Oft kommt das Argument, dass "wir auch alle groß geworden sind, ohne auf solche Stoffe zu achten".
1. Hatten unsere Eltern oder wir diese Informationen oft nicht.
2. Ist es ja nicht so, dass man sofort Auswirkungen spürt,
3. Hat sich in Sachen Zusätzen - ob nun in Kleidung, Nahrung oder Kosmetik - in den letzten Jahrzehnten eine Menge getan. Sowohl zum Besseren, als auch zum Schlechteren.
4. Wenn ich heute die Information bekommen kann, dass etwas möglicherweise schädlich ist und ich obendrein auch noch eine andere Wahl habe, warum sollte ich sie dann nicht nutzen?

kingkarlo81

Bevor man sowas seinen Kindern antut, klickst Du hier: http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=67820&bernr=10&seite=01 Zitat: "Das Testergebnis ... passt überhaupt nicht zum fröhlich-bunt-gesunden Image der weichen Schuhe. Wir können nur eine Marke uneingeschränkt empfehlen. Alle anderen sind mit bedenklichen oder umstrittenen Inhaltsstoffen belastet. Sechs fallen sogar mit "mangelhaft" und "ungenügend" durch." Aber Hauptsache man spart was.



In der Übertreibung liegt die Veranschaulichung, nicht wahr? Unabhängig davon steigen die Raten zum Großteil wegen der höheren Lebenserwartung und einer gesundheitlich sehr belastenden Lebensweise, vor allem durch Rauchen und Alkohol.

Selbst, wenn die Schuhe von der Chemie her ok sind. Die machen die Kinderfüsse total kaputt, kein richtiger Halt etc. Das ist nun auch kein Geheimniss. Und wenn man Kinder in die Welt setzt kann man sich auch etwas damit beschäftigen.

Infos findet man z.B. hier.

Ich persönlich habe meinem Sohn immer Bama (von Reno) gekauft und auch jedesmal ausmessen lassen (das geht bei denen mit richtigen Scans und nicht mit diesen altmodischen Dingern, die manche Schuhläden noch haben und die die Verkäuferinnen immer überfordern ;)). Ich kann Leute nicht verstehen die ihren Kindern sowas antun...

gintonic

Aber bei manchen Eltern von heute wundert mich auch nix mehr. Ich würde das Kind am Besten jeden Abend durch ne Desinfizierungsschleuse schicken. Könnte ja Keime mitbringen, obwohl, da müsste es ja im Dreck spielen dürfen...



Alles richtig was Du sagst. Ich habe nur das Gefühl, dass viele Dinge viel zu übertrieben dargestellt werden, ohne die Relation dazu mal im Auge zu behalten. Beispiel: Kind soll keine Crocs anziehen, aber bekommt dann öfter mal Süßigkeiten. Während das eine gesundheitlich verdammt wird, wird auf der anderen Seite dann gesagt: Was soll schon passieren?! So in der Art. Man sollte einfach mal ein gesundes Mittelmaß an den Verstand anlegen und sich nicht durch jede Panikmeldung beeinflußen lassen. In zehn Jahren stellt sich dann vielleicht heraus, dass Kautschuk ne Substanz hat die Erbgutschädigend sein KÖNNTE.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text