[Hobbyking] ESUN 3D Drucker Filament 1.75mm PLA / 8 x 0,5 Kg Spulen / insgesamt 4 Kg / verschiedene Farben / Versandkostenfrei
242°Abgelaufen

[Hobbyking] ESUN 3D Drucker Filament 1.75mm PLA / 8 x 0,5 Kg Spulen / insgesamt 4 Kg / verschiedene Farben / Versandkostenfrei

41,15€84,73€-51%Hobbyking Angebote
29
eingestellt am 18. Nov 2018Bearbeitet von:"Stevox"
Aktuell verkauft Hobbyking im "Magic Sale" einige Farben des ESUN 3D Printer Filament 1.75mm PLA á 0.5KG Spool sehr günstig für 6,52 $ das Stück. Wenn ihr insgesamt 8 Spulen á 0,5 Kg kauft und den Gutscheincode "HOBBYKING10" für 10 % Rabatt einsetzt bekommt ihr insgesamt 4 Kg für 46,94 $ versandkostenfrei nach Hause geliefert.

Es ist wichtig über 50 $ Bestellwert zu kommen, damit die ganze Schose Versandkostenfrei ist. Also falls ihr sowieso noch was anderes dort bestellen wolltet und noch Filament braucht ist das der richtige Zeitpunkt. Vor allem für Privatanwender sehr interessant, da das Filament auf 0,5 Kg Spulen kommt. D.h. es lässt sich schneller verbrauchen und muss nicht so lange offen irgendwo rumliegen. Denn auch PLA zieht Wasser aus der Luft und verliert mit der Zeit an Qualität.

Hier die Filamentsorten die zur Auswahl stehen:
- Green
- Silver
- Grey
- Purple
- Pink

Nochmal kurz zusammengefasst:
1. Insgesamt 8 Filamentspulen aus den oberen Links in den Warenkorb packen
2. Als Währung USD auswählen (ganz oben rechts im Menü)
3. Zum Warenkorb gehen, anschließend zum Checkout und Lieferadresse eingeben
4. Shipping auswählen: (EU) Warehouse, Registered (Tracking) Parcel 1g - 32000g und auf Continue
5. Das Feld "Do you have a discount code or gift card?" anklicken und den folgenden Gutscheincode eingeben und aktivieren: HOBBYKING10
6. Payment Methode auswählen und auf "Proceed to Checkout" klicken. Am besten zahlt ihr mit Paypal und Kreditkarte. Lasst den Kurs von eurem Kreditkarteninstitut umrechnen. Dadurch bekommt ihr den günstigsten Preis und seid im Notfall über Paypal abgesichert.
7. Insgesamt 8 Spulen á 0,5 Kg ESUN PLA Filament mit 1,75mm Durchmesser für 46,94 $, umgerechnet 41,15 €, bestellen

Vergleichspreis etwas schwierig, da die 0,5 Kg Spule von ESUN teilweise hier in deutschen Onlineshops für 20 oder 30 € verkauft werden was natürlich Mondpreise sind. Das günstigste Vergleichsangebot liefert Hobbyking selber über deren Ebay-Account wo die Spule für 9,91 € das Stück kostet plus 5,45 € Versand. Macht insgesamt bei 8 Spulen 84,73 €. D.h. durch diesen Deal kommt ihr auf eine Ersparnis von über 50 %.

Also ich wünsche viel Spaß beim Weihnachtsgeschenke ausdrucken

1270810.jpg
Zusätzliche Info
Hobbyking Angebote

Gruppen

28 Kommentare
Mitgenommen fürs Gästeklo. Meine Gäste drucken gerne in 3D
Das ist doch Mist, esun verkauft auch über Amazon Ebay etc. preislich so um 10 Euro pro Kg. Was soll man mit einer halben Rolle anfangen. Das ist doch Käse. Für den Preis aus deinem Deal sollte es schon petg sein
Bearbeitet von: "meisterkraft" 18. Nov 2018
Hier gibts noch eine 1 Kg Spule Nylon zu kaufen für nur 18,05 $. Schwer zu drucken, aber super flexibel:

hobbyking.com/en_…tml
meisterkraftvor 6 m

Das ist doch Mist, esun verkauft auch über Amazon Ebay etc. preislich so …Das ist doch Mist, esun verkauft auch über Amazon Ebay etc. preislich so um 10 Euro pro Kg. Was soll man mit einer halben Rolle anfangen. Das ist doch Käse. Für den Preis aus deinem Deal sollte es schon petg sein


Dafür hätte ich gerne einen Beweislink! Auf Ebay und Amazon kostet die 1 Kg Rolle um die 20 €. Und der Vorteil von kleinen Rollen ist wie gesagt, dass es schneller verbraucht wird und nicht so lange rumliegt. Meckern ohne Beweis kann ja jeder. Ich setz mich hier ne Stunde hin und schreibe einen schönen ausführlichen Deal und dann kommt so eine gehaltlose Aussage, PEINLICH!
19476189-AfWjZ.jpg
Ich weis schon was ich bezahlt habe. Drucke nicht erst seit gestern
Stevoxvor 11 m

Dafür hätte ich gerne einen Beweislink! Auf Ebay und Amazon kostet die 1 K …Dafür hätte ich gerne einen Beweislink! Auf Ebay und Amazon kostet die 1 Kg Rolle um die 20 €. Und der Vorteil von kleinen Rollen ist wie gesagt, dass es schneller verbraucht wird und nicht so lange rumliegt. Meckern ohne Beweis kann ja jeder. Ich setz mich hier ne Stunde hin und schreibe einen schönen ausführlichen Deal und dann kommt so eine gehaltlose Aussage, PEINLICH!


Ist doch kein Grund, hier gleich so rumzutoben. Bei Ebay gibt es tatsächlich 1 kg PLA ab 11 €, teilweise für weniger (farbabhängig)
Beispiel
Beispiel
Beispiel
Beispiel

Dazu entweder kostenlosen Versand oder Mengenrabatt ab ner bestimmten Menge.
Ob das Zeug von eSun jetzt unbedingt besser ist, sei mal dahingestellt.

ESUN gibt die Toleranz jedenfalls mit 0,05 mm an. Das PLA, das ich zuletzt gekauft habe, hatte eine Toleranz laut Angabe von 0,02 mm (ab 11,60 € für ne Kilorolle, also 4 kg für 46,40 €). Somit ist das Angebot für mich jetzt nicht so bombig.
Alexkevor 10 m

Ist doch kein Grund, hier gleich so rumzutoben. Bei Ebay gibt es …Ist doch kein Grund, hier gleich so rumzutoben. Bei Ebay gibt es tatsächlich 1 kg PLA ab 11 €, teilweise für weniger (farbabhängig)BeispielBeispielBeispielBeispielDazu entweder kostenlosen Versand oder Mengenrabatt ab ner bestimmten Menge.Ob das Zeug von eSun jetzt unbedingt besser ist, sei mal dahingestellt.ESUN gibt die Toleranz jedenfalls mit 0,05 mm an. Das PLA, das ich zuletzt gekauft habe, hatte eine Toleranz laut Angabe von 0,02 mm (ab 11,60 € für ne Kilorolle, also 4 kg für 46,40 €). Somit ist das Angebot für mich jetzt nicht so bombig.


Das ist doch gar kein richtiger Vergleich. Das bei ebay ist noname filment. Du kannst doch auch nicht Heinz Ketchup mit dem Ja Ketchup vergleichen. Hier geht es um ESUN filament und kein noname zeug. Zusätzlich gibt es hier die kleinen Rollen. Bei einem Deal geht es darum, dass es im Vergleich zu einem vergleichbaren Produkt günstiger ist und jetzt zeig mir mal wo ich ESUN filament für 10 € das Kg auf kleinen Rollen bekomme. Ob man jetzt ESUN mag oder nicht muss ja jeder selber wissen. Aber der Vergleich von dir ist nicht gerechtfertigt. Ich kann mir auch 100 kg PLA Granulat kaufen und das mit meinem selbst gebauten extruder zu filament umwandeln und dann zahle ich nur 5 € pro Kg.
" ESUN filament und kein noname zeug"
guter witz, diese gepanschte pampe ist doch kein qualitätsfilament, mehr wie die 10€ wie hier im Deal ist das kg doch eh nicht wert
Stevoxvor 2 h, 25 m

Das ist doch gar kein richtiger Vergleich. Das bei ebay ist noname …Das ist doch gar kein richtiger Vergleich. Das bei ebay ist noname filment. Du kannst doch auch nicht Heinz Ketchup mit dem Ja Ketchup vergleichen. Hier geht es um ESUN filament und kein noname zeug. Zusätzlich gibt es hier die kleinen Rollen. Bei einem Deal geht es darum, dass es im Vergleich zu einem vergleichbaren Produkt günstiger ist und jetzt zeig mir mal wo ich ESUN filament für 10 € das Kg auf kleinen Rollen bekomme. Ob man jetzt ESUN mag oder nicht muss ja jeder selber wissen. Aber der Vergleich von dir ist nicht gerechtfertigt. Ich kann mir auch 100 kg PLA Granulat kaufen und das mit meinem selbst gebauten extruder zu filament umwandeln und dann zahle ich nur 5 € pro Kg.


1. Achte doch mal lieber auf deinen Ton, "PEINLICH" ist das mit Sicherheit nicht gewesen. Freu dich auf Feedback
2. Du redest so, als ob ESUN Premiumfilament wäre, vorsicht schock. Es IST das Billig Zeug.
Bearbeitet von: "MWZflyer" 19. Nov 2018
Esun ist Markenfilament.
Konstant gute Qualität.
Habe schon etliche Kilo davon verdruckt. Auch das ABS ist super.

Beim billig eBay Filament 'noname ' hast du außer vielleicht der Temperatur überhaupt keine Infos.
Bei esun bekommst du für das Filament ein Datenblatt mit genauen Daten zu Belastbarkeit, Biegemoment, etc.
Finde das mal beim eBay noname.

Und ja, ich kaufe und drucke auch eBay billig Filament.

Aber hier werden wirklich Äpfel mit Birnen verglichen.
Wo nehmt ihr euch denn die Zeit her so viel scheiße zu schreiben
Leider nicht versandkostenfrei bei mir. Falsches Warehouse?
19479028-8aOl5.jpg
Santobertvor 24 m

Leider nicht versandkostenfrei bei mir. Falsches Warehouse?[Bild]


Kann mir selber antworten:
19479482-uFgt8.jpg
Stevoxvor 9 h, 4 m

Das ist doch gar kein richtiger Vergleich. Das bei ebay ist noname …Das ist doch gar kein richtiger Vergleich. Das bei ebay ist noname filment. Du kannst doch auch nicht Heinz Ketchup mit dem Ja Ketchup vergleichen. Hier geht es um ESUN filament und kein noname zeug. Zusätzlich gibt es hier die kleinen Rollen. Bei einem Deal geht es darum, dass es im Vergleich zu einem vergleichbaren Produkt günstiger ist und jetzt zeig mir mal wo ich ESUN filament für 10 € das Kg auf kleinen Rollen bekomme. Ob man jetzt ESUN mag oder nicht muss ja jeder selber wissen. Aber der Vergleich von dir ist nicht gerechtfertigt. Ich kann mir auch 100 kg PLA Granulat kaufen und das mit meinem selbst gebauten extruder zu filament umwandeln und dann zahle ich nur 5 € pro Kg.


adiminivor 2 h, 28 m

Esun ist Markenfilament. Konstant gute Qualität. Habe schon etliche Kilo …Esun ist Markenfilament. Konstant gute Qualität. Habe schon etliche Kilo davon verdruckt. Auch das ABS ist super. Beim billig eBay Filament 'noname ' hast du außer vielleicht der Temperatur überhaupt keine Infos. Bei esun bekommst du für das Filament ein Datenblatt mit genauen Daten zu Belastbarkeit, Biegemoment, etc. Finde das mal beim eBay noname. ;)Und ja, ich kaufe und drucke auch eBay billig Filament.Aber hier werden wirklich Äpfel mit Birnen verglichen.


Nun, bitte, dann erklärt mir doch mal, WAS das ESUN zu einem besseren PLA macht als das, was ich gekauft habe.
Marke hin oder her. Der Aldi- oder LIDL-Milchreis für 29 ¢ ist der gleiche, den Müllermilch auch produziert (und zwar auf die gleiche Weise). Der kommt nämlich aus denselben Molkereien (Sachsen 016/Bayern 718). Der Müller-Milchreis hat daher keinen qualitativen Mehrwert gegenüber Aldi-/Lidl-Milchreis.

Was unterscheidet also ESUN-"Marken"-Qualität von "Noname"-Qualität?
Die Toleranz des Filamentdurchmessers kann es schon mal nicht sein, die ist bei der von mir gekauften Spule besser, nämlich 0,02 mm statt 0,05 mm. Ne Marke kann ich überall dranschreiben, die Frage ist, was dahinter steckt.
MWZflyervor 8 h, 4 m

1. Achte doch mal lieber auf deinen Ton, "PEINLICH" ist das mit Sicherheit …1. Achte doch mal lieber auf deinen Ton, "PEINLICH" ist das mit Sicherheit nicht gewesen. Freu dich auf Feedback2. Du redest so, als ob ESUN Premiumfilament wäre, vorsicht schock. Es IST das Billig Zeug.



Es gibt einen Unterschied zwischen konstruktivem Feedback, was ich sehr gerne annehme um zukünftige Sachen besser zu machen und gehaltlosem Geschwafel was im Beitrag von meisterkraft der Fall war. Er schreibt was von "Mist" und "Käse" mit Behauptungen die er nicht belegen kann. Hätte er mich mit einem Link eines besseren belehrt bin ich still, aber bis jetzt immer noch nichts.

Schonmal den tatsächlichen Filamentdurchmesser deines Billigfilaments nachgemessen? Wahrscheinlich nicht.

ESUN gibt eine Toleranz an, die sie auch einhalten können. Ist klar, dass jeder Billigfilamenthersteller 0,02 als Toleranz angibt, weil das einen "hochwertigeren" Eindruck vermittelt. Ich habe auch schon einige Billigfilamente für 8 bis 15 € verarbeitet mit dieser Toleranzangabe. Aber kein einziges konnte diesen Durchmesser konstant halten. Große Werbeversprechen kann halt jeder machen. Versteht mich nicht falsch, einige noname Filamente lassen sich ausgezeichnet verarbeiten und liefern gute Qualität.

ESUN steht allerdings für Ihre Qualität ein. Selbst wenn das ESUN und das noname aus der selben Fabrik kommt, hat man bei ESUN eine Website und Ansprechpartner dahinter. Bei Problemen kann man sich direkt an den Hersteller wenden, was bei noname nicht geht.

Und selbst wenn das noname Filament den gleichen Preis wie das ESUN hat ist das kein Vergleich, weil das hier die 0,5 Kg Rollen sind die normalerweise nochmal teurer sind. Also ich sehe einen Deal schon deswegen weil:

- Gleicher oder günstigerer Preis wie noname Filament
- Ansprechpartner durch ESUN
- Kleine 0,5 Kg Rollen (schneller verbrauchbar, kein Qualitätsverlust durch Wasseraufnahme)
Stevoxvor 5 h, 15 m

Es gibt einen Unterschied zwischen konstruktivem Feedback, was ich sehr …Es gibt einen Unterschied zwischen konstruktivem Feedback, was ich sehr gerne annehme um zukünftige Sachen besser zu machen und gehaltlosem Geschwafel was im Beitrag von meisterkraft der Fall war. Er schreibt was von "Mist" und "Käse" mit Behauptungen die er nicht belegen kann. Hätte er mich mit einem Link eines besseren belehrt bin ich still, aber bis jetzt immer noch nichts.Schonmal den tatsächlichen Filamentdurchmesser deines Billigfilaments nachgemessen? Wahrscheinlich nicht.ESUN gibt eine Toleranz an, die sie auch einhalten können. Ist klar, dass jeder Billigfilamenthersteller 0,02 als Toleranz angibt, weil das einen "hochwertigeren" Eindruck vermittelt. Ich habe auch schon einige Billigfilamente für 8 bis 15 € verarbeitet mit dieser Toleranzangabe. Aber kein einziges konnte diesen Durchmesser konstant halten. Große Werbeversprechen kann halt jeder machen. Versteht mich nicht falsch, einige noname Filamente lassen sich ausgezeichnet verarbeiten und liefern gute Qualität. ESUN steht allerdings für Ihre Qualität ein. Selbst wenn das ESUN und das noname aus der selben Fabrik kommt, hat man bei ESUN eine Website und Ansprechpartner dahinter. Bei Problemen kann man sich direkt an den Hersteller wenden, was bei noname nicht geht.Und selbst wenn das noname Filament den gleichen Preis wie das ESUN hat ist das kein Vergleich, weil das hier die 0,5 Kg Rollen sind die normalerweise nochmal teurer sind. Also ich sehe einen Deal schon deswegen weil:- Gleicher oder günstigerer Preis wie noname Filament- Ansprechpartner durch ESUN- Kleine 0,5 Kg Rollen (schneller verbrauchbar, kein Qualitätsverlust durch Wasseraufnahme)


Du bist Schätzungsweise erst 1 bis 2 Jahre im 3D Druck, richtig?

Ich drucke privat kein Billig Filament, somit auch kein ESUN.
Standort China nutze ich ebenso wenig, meins kommt aus Deutschland.

Beruflich hingegen bin ich einer von denjenigen die Filamente "offiziell" Testen, d.h. unter anderem auch Lichtdurchlässigkeit, Härtegrade, Dichte, Zugverfahren uvm. Natürlich lag auch ESUN bereits mehrere male auf dem Tisch.

---

1. Der Preis spielt in der Regel kaum eine Rolle. Wichtig ist das Endergebnis und der Weg dorthin. Ob ein Druckergebnis vom Materialwert dann 2€ oder 2,50€ kostet, ist fast unerheblich.

2. Wenn du ein Datenblatt hast, du die Temperaturen kennst, Wozu "Ansprechpartner" ?

3. Mehr Rollen = Mehr Müll, absolut unnötig. Die Lagerung ist dafür kein Argument, die kann entsprechend einfach geregelt werden.

---

Just my 2 cent.
Da liegst du Schätzungsweise leider falsch.

Würde gerne mal wissen wie du ein Zugverfahren testen willst? Mir ist bisher nur bekannt wie ich das Filament einem Zugversuch unterziehe, aber nicht wie ein Zugverfahren getestet wird. Ich denke mal du redest von der Zugfestigkeit...

Wenn ihr verschiedene Filamente getestet habt kannst du mir gerne mal die Ergebnisse schicken, würde da gerne mal einen Blick drauf werfen und schauen wie ESUN abschneidet.

zu Punkt 1: Wenn das Geld bei dir egal ist ist ja schön. Aber viele müssen auf den Preis schauen und da kommt es sehr wohl drauf an ob 2 € oder 2,50 €
zu Punkt 2: Da du ja selber sehr viel Erfahrung im 3D Druck zu haben scheinst weißt du wohl selber, dass ein Datenblatt noch lang keine Sicherheit bietet. Der Temperaturbereich ist oft so groß, zusätzlich kommt es auf den eigenen Drucker an, sodass viele Faktoren das Druckergebnis beeinflussen. Und falls mal Lufteinschlüsse oder ein von der Toleranz abweichender Durchmesser vorhanden sind hilft der ESUN Kundenservice und schickt auch im Notfall eine komplett neue Rolle.
3. Die Lagerung soll kein Argument sein? Es hat nicht jeder das technische Geschick oder die Zeit dafür sich eine Dry-Box zu bauen. Viele wollen es Plug-and-Play und einfach haben. Und da sind die kleinen Rollen genau das richtige. Zusätzlich will man vlt. auch verschiedene Farben bereitstehen haben und nicht 5 Rollen mit 1 Kg anbrechen, sondern nur 5 Rollen mit 0,5 Kg.
Na und meine 2 cent sind, dass ich mich durchaus schon mit komplettem Müllfilament geärgert habe und die letzten Rollen "Esun" sich gut gedruckt haben.
Außerdem drucke ich meistens schwarz oder weiß, ein paar Rollen Farbe in kleinen Mengen sind doch gut.
Und die Welt kostet es nicht. "mal gekauft" !
Leg mal Esun PLA über Nacht und Aceton ein und staune dass sich da ne matschpampe draus löst obwohl reines PLA über nacht höchstens etwas weich wird.

Leg mal Esun ABS über Nacht in Aceton und und staune dass es sich nicht ganz auflöst da es kein reines ABS ist.

Qualitätsfilament.....

Wenn man sich aber allein mal auf Reddit anschaut was da an grauenhafte drucke gefeiert wird, wie toll es doch aussieht, da wundert mich die pro esun kommentare eh nicht mehr

Ist es schlecht? nö, aber sehr weit entfernt von qualitätsfilament
Bearbeitet von: "kenshihh" 19. Nov 2018
Der letzte sale für 2-4€/kg war besser
Stevoxvor 17 h, 6 m

Da liegst du Schätzungsweise leider falsch.Würde gerne mal wissen wie du e …Da liegst du Schätzungsweise leider falsch.Würde gerne mal wissen wie du ein Zugverfahren testen willst? Mir ist bisher nur bekannt wie ich das Filament einem Zugversuch unterziehe, aber nicht wie ein Zugverfahren getestet wird. Ich denke mal du redest von der Zugfestigkeit...Wenn ihr verschiedene Filamente getestet habt kannst du mir gerne mal die Ergebnisse schicken, würde da gerne mal einen Blick drauf werfen und schauen wie ESUN abschneidet.zu Punkt 1: Wenn das Geld bei dir egal ist ist ja schön. Aber viele müssen auf den Preis schauen und da kommt es sehr wohl drauf an ob 2 € oder 2,50 €zu Punkt 2: Da du ja selber sehr viel Erfahrung im 3D Druck zu haben scheinst weißt du wohl selber, dass ein Datenblatt noch lang keine Sicherheit bietet. Der Temperaturbereich ist oft so groß, zusätzlich kommt es auf den eigenen Drucker an, sodass viele Faktoren das Druckergebnis beeinflussen. Und falls mal Lufteinschlüsse oder ein von der Toleranz abweichender Durchmesser vorhanden sind hilft der ESUN Kundenservice und schickt auch im Notfall eine komplett neue Rolle.3. Die Lagerung soll kein Argument sein? Es hat nicht jeder das technische Geschick oder die Zeit dafür sich eine Dry-Box zu bauen. Viele wollen es Plug-and-Play und einfach haben. Und da sind die kleinen Rollen genau das richtige. Zusätzlich will man vlt. auch verschiedene Farben bereitstehen haben und nicht 5 Rollen mit 1 Kg anbrechen, sondern nur 5 Rollen mit 0,5 Kg.


Falsch geschätzt.

Kleine Tipps:
1. 1kg Rollen lagert man genau wie 500 Gramm Rollen. Karton gegen UV, Plastiktüte gegen Staub. Nicht schwer, kein Wissen nötig, kein technisches Geschick. kein Zeitaufwand
2. Die "Mehrkosten" für gutes Filament hat man durch fehlende Fehldrucke bei Qualitätsfilament längst raus, ergo ist Billigfilament auf Dauer teurer. Zumal mehr Schrott und Müll durch mehr Leer-Rollen, Mehr Abschnitt am Ende, falls man kein "Filament-Ende-Sensor" besitzt. Viele Argumente die gegen kleine Rollen sprechen, das sind nur ein paar wenige.
3. Wer keine 20% (z.B. 3-5€ pro 1kg) mehr für vernünftiges Filament ausgeben kann, hat das falsche Hobby gewählt.

"Kontakt zum Kundenservice" alias AfterSale Management. Es kann doch kein Pro-Argument sein, dass wenn das Filament Schrott ist (Lufteinschluss etc.) dass man dieses ersetzt bekommt. Das sollte als Standart angesehen werden, alles andere wäre bitter traurig.

Also bitte, Druck das "Zeug" weiter, mach einen Deal draus wenn es unschlagbar günstig ist.
Gefährde ruhig deine Gesundheit beim schmelzen von dem "Zeug", aber tu nicht als ob es Premiumqualität wäre und lass die 3D-Druck-Foren in ruhe, wenn du dadurch auf dauer Probleme mit deiner Maschine hast, die können nichts dafür.
@MWZflyer du verstehst es einfach nicht.

Zu 1. Es geht um die Lagerung bei angebrochenem Filament. Ist klar, dass ob eine verschweißte Rolle 1 Kg oder 0,5 Kg keinen Unterschied macht solange es halt verschweißt ist. Sobald man aber mit mehreren Farben Drucken will ist es besser, wenn 5 mal 0,5 Kg Rollen angebrochen rumliegen als 5 mal 1 Kg Rollen die Wasser ziehen. Aber das zu kapieren ist halt schon schwer.
Zu 2. Es gibt aber nunmal auch gute Gründe die für kleine Rollen sprechen. Was ist denn deiner Meinung nach Qualitätsfilament und was kostet das Kg?
Zu 3. Ich bin da eher der Ansicht, dass 3D-Druck auch etwas für weniger gut betuchte ist und man auch mit günstigem Filament super Ergebnisse hinbekommt. Habe wie gesagt mit einer 1 Kg Rolle für 8 € schon besser gedruckt als mit FormFutura. Und da die Pflege des Druckers teilweise schon was kostet ist es für so Leute gut auch günstigeres Filament erwerben zu können, auch wenn es von der Qualität "vermeintlich" etwas schlechter ist.
4. Was ist besser: Im Notfall Support zu haben oder nicht? Ich denke das ist doch wohl klar. Es gibt immer mal wieder Chargen, die etwas schlechter geworden sind. Wir hatten auf der Arbeit z.B. Janbex verwendet. Leider war eine Charge von ca. 10 Rollen so brüchig, dass man kaum damit Drucken konnte, da immer vor dem Extruder gebrochen. Wir haben das dem Hersteller gesagt und aus einer neuen Charge neue Rollen bekommen die sich jetzt 1 A ohne Qualitätsprobleme drucken lassen. Wären das Rollen ohne Hersteller dahinter gewesen hätten wir 10 Rollen Schrott gehabt. Wie gesagt, es kann immer mal etwas sein und für den Fall der Fälle ist ein Hersteller als Ansprechpartner immer besser.
5. Probleme mit meiner Maschine zu Hause hatte ich beim Drucken von ESUN noch nie, also schreib nicht schon wieder unwahre Sachen wie "... wenn du dadurch auf dauer Probleme mit deiner Maschine hast, die können nichts dafür".

Ich wiederhole mich nochmal, da du das anscheinend "überlesen" hast:

Würde gerne mal wissen wie du ein Zugverfahren testen willst? Mir ist bisher nur bekannt wie ich das Filament einem Zugversuch unterziehe, aber nicht wie ein Zugverfahren getestet wird. Ich denke mal du redest von der Zugfestigkeit...

Wenn ihr verschiedene Filamente getestet habt kannst du mir gerne mal die Ergebnisse schicken, würde da gerne mal einen Blick drauf werfen und schauen wie ESUN abschneidet.
Stevoxvor 19 m

.....


Wiederholungen laufen im TV, nicht bei mir.

Hiermit steige ich aus der Diskussion aus.
Bearbeitet von: "MWZflyer" 20. Nov 2018
MWZflyervor 15 m

...


gehörst du zur chinesischen Regierung? Die sägt auch jeden ab, der unbequeme Fragen stellt und lässt keine andere Meinung zu.

Was soll denn Blödsinn sein? Dass es besser ist, wenn weniger Filament offen rumliegt und Wasser zieht? Dass es besser ist Support zu haben als keinen? Dass nicht alle Menschen gleich viel Budget für ihr 3D-Druck Hobby haben?

Aber so ist das halt, wenn einem die Argumente ausgehen wird die Diskussion halt für Beendet erklärt um über das eigene Unvermögen hinweg zu täuschen.

Und was dein hochgelobtes Qualitätsfilament ist, hast du der Welt auch immer noch nicht kund getan, schade, schade. Dabei hatte ich gehofft eeeeendlich mal in vernünftiger Qualität drucken zu können.
Stevoxvor 18 m

gehörst du zur chinesischen Regierung? Die sägt auch jeden ab, der u …gehörst du zur chinesischen Regierung? Die sägt auch jeden ab, der unbequeme Fragen stellt und lässt keine andere Meinung zu.Was soll denn Blödsinn sein? Dass es besser ist, wenn weniger Filament offen rumliegt und Wasser zieht? Dass es besser ist Support zu haben als keinen? Dass nicht alle Menschen gleich viel Budget für ihr 3D-Druck Hobby haben? Aber so ist das halt, wenn einem die Argumente ausgehen wird die Diskussion halt für Beendet erklärt um über das eigene Unvermögen hinweg zu täuschen. Und was dein hochgelobtes Qualitätsfilament ist, hast du der Welt auch immer noch nicht kund getan, schade, schade. Dabei hatte ich gehofft eeeeendlich mal in vernünftiger Qualität drucken zu können.


Mit dir zu diskutieren ist so Sinnlos wie mit anderen "Fanboys". Weder Argumente noch andere Aussagen werden zugelassen, im Gegenteil. Du übergehst jegliches.

Kurzum, Ich diskutiere mit dir nicht weil deine "Argumente" so tolle "Killeransagen 300000" sind, sondern weil "zu dumm". Ganz einfach.

Davon abgesehen, nein ich habe den anderen Part nicht überlesen sondern für einen "Joke" gehalten. Dich gehen Aufträge von Kunden im Detail einfach nichts an. Also, werd Glücklich mit deinem Schrott. Easy oder?
MWZflyervor 9 m

Kurzum, Ich diskutiere mit dir nicht weil deine "Argumente" so tolle …Kurzum, Ich diskutiere mit dir nicht weil deine "Argumente" so tolle "Killeransagen 300000" sind, sondern weil "zu dumm".


Also folgende Argumente sind "dumm"?:
- Es ist besser wenn möglichst wenig Filament offen rumliegt
- Es ist besser im Notfall Support und einen Ansprechpartner zu haben

Dann scheinst DU eher der dumme zu sein, wenn du das meinst.

Dein Qualitätsfilament hast du der Welt immer noch nicht offenbart...
Ein Kindergarten... Immer dasselbe im Internet.

"6 Rollen 4-lagiges Klopapier für 1,99€ im Angebot!"

"Hä, bist du dumm, ich nehm dem Nachbarn die Morgenzeitung weg, da hab ich so viele lagen wie ich will xD wie dumm kann man sein, COOOOLD sauschlecht!"

"OK, aber nicht jeder hat einen Nachbarn und nicht jeder möchte sich den Arsch mit Zeitungspapier abwischen... Meinste nich auch irgendwie?"

"Boar bist du dumm, du bist so behindert eh, wie kann man nur so einen dünnschiss abliefern, aber klar, so isses halt wenn einem die Argumente ausgehen... Ich hör jetzt auf zu diskutieren, ist eh immer dasselbe mit euch Klopapier-fanboys..."


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text