Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Hobbyplotter Silhouette Cameo 3 mit Zubehör
246° Abgelaufen

Hobbyplotter Silhouette Cameo 3 mit Zubehör

273,90€309€-11%
27
eingestellt am 9. Dez 2018Bearbeitet von:"dashanti89"
Ich ärger mich gerade ein bisschen, da ich diesen Plotter vor ein paar Tagen für 259,- EUR ohne Zubehör gekauft habe, aber gut, so ist das nun einmal wenn man auf DEN besten Moment wartet :-)

Also liebe Herren, wenn sich eure Herzensdame daheim schon lange einen Plotter wünscht (damit kann man zum Beispiel T-Shirts oder Wände bedrucken), dann wäre jetzt der Zeitpunkt zuzuschlagen.

Einzeln kostet er normalerweise immer mindestens 279,- EUR, das Zubehör in diesem Paket hat ca. einen Wert von 30,- EUR (daher mein Vergleichspreis von 309,- EUR) und ist damit, was ich die letzten Monate so beobachtet habe, ein Bestpreis.

Noch ein bisschen Copy&Paste:

Lieferumfang:

  • SILHOUETTE CAMEO® Schneidemaschine
  • Silhouette Studio® Software
  • Stromkabel & USB-Kabel
  • 12-Zoll-Schneidematte (normale Klebekraft)
  • AutoBlade Schneidmesser
  • Querschneider
    Einen Monat Basis Abonnement zum Silhouette Design Store
  • 10x Flex S in A4
    3x A4 Megaglitter
    1x CAMEO Matte aus Eigenproduktion

Versand kommen noch 4,90 mit DHL dazu (evtl. geht auch GLS für 3,90)

Der Versand ist aux Luxemburg, es steht unten folgender Hinweis noch:
Steuer und Verzollung muss direkt bei Anlieferung / vor Ort bezahlt werden!

Allerdings weiß ich leider nicht ob da in Deutschland auch etwas anfällt?! Bei Interesse am besten nochmal erkundigen :-) Der Shop jedenfalls ist sehr beliebt in der "Plotterszene" und seriös.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Harry plotter?
27 Kommentare
Gutes Gerät!
Preis war besser 249,00€ in türkis
Bearbeitet von: "Chris369" 9. Dez 2018
Harry plotter?
Chris369vor 2 m

Gutes Gerät!Preis war besser 249,00€ in türkis


Aber nur das Gerät, nicht mit Folien und zusätzlicher Schneideplatte dabei oder? Aber ja, 249,- ist natürlich ein top Preis!
Verdammt. Ich hab doch extra das Schlagwort Silhouette eingespeichert. Wo war denn das Angebot für 250€? Jemand Erfahrungen gemacht mit der Einfuhr? Ist mir irgendwie zu aufwändig falls es am Zoll hängen bleiben würde. Falls das überhaupt so funktioniert.
Super Angebot von plottermarie. Auch wenn die ihren Sitz im Ausland haben, habe ich noch nie von Zoll Problemen oder sonstigem bei denen gehört.
Absolut Hot 🏻 und empfehlenswert.
Der Kundenservice ist super toll und steht allzeit bereit bei Problemen um zu helfen.
kuekiddvor 8 m

Verdammt. Ich hab doch extra das Schlagwort Silhouette eingespeichert. Wo …Verdammt. Ich hab doch extra das Schlagwort Silhouette eingespeichert. Wo war denn das Angebot für 250€? Jemand Erfahrungen gemacht mit der Einfuhr? Ist mir irgendwie zu aufwändig falls es am Zoll hängen bleiben würde. Falls das überhaupt so funktioniert.


Also was ich so mitbekomme kaufen dort viele auch eine recht teure Transferpresse gerne und das scheint ja auch zu klappen. Plottermarie ist auf Facebook ganz gut aufgestellt, Vll da mal fragen oder reinlesen.

Ich hatte meinen übrigens bei Happyfabric gekauft, war ein Adventskalender Angebot was ich kurz vor Mitternacht noch grad so vor Ablauf entdeckt hatte
Bearbeitet von: "dashanti89" 9. Dez 2018
Es fällt innerhalb der EU kein Zoll an. Wenn der Plotter aus Luxemburg nach Deutschland verschickt wird, fallen dafür luxemburgische Steuern an (die mit 17 % niedriger als deutsche Steuern sind).
amazon.com/gp/…1S/

ca. 235€ + evtl.. KK Gebühren
Ab und zu wird ein Craft Bundle für $199 oder weniger verkauft.
DerBaron09.12.2018 21:40

https://www.amazon.com/gp/product/B01I51ME1S/ca. 235€ + evtl.. KK G …https://www.amazon.com/gp/product/B01I51ME1S/ca. 235€ + evtl.. KK GebührenAb und zu wird ein Craft Bundle für $199 oder weniger verkauft.


Klingt interessant. Wo ist das "Craft Bundle" dann zu finden? Und was beinhaltet es?

Bei ebay gab es einen Händler, der per Preisvorschlag 250 Euro akzeptiert hat letzte Woche. Hatte ich mit einem Marktplatz-Tool rausgefunden, weiss nicht mehr, welcher das war. Dann allerdings ohne Zubehör. Ist das wirklich 30 euro wert oder nur "auf dem Papier"?
Hab mich insbesondere in das Zubehör noch nicht eingelesen. Hätte ganz gerne meiner Frau so ein Ding unter den Baum gelegt, dann muß es aber ein Schnäppchen sein...
Kann jemand erklären, was man mit so einem Teil macht? Hab schon gegoogelt, aber es ist mir trotzdem nicht klar.

Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man mit dem Teil, wie mit “richtigen“ Schneideplottern Folien so schneiden, dass der Träger intakt bleibt. Nur dass es nur Folienblätter verarbeitet, oder, mit zusätzlicher Hardware, Rollen bis 3 m. Auch kann man verschiedene Materialien ganz durchschneiden, ohne das Messer zu ruinieren. Ganz abgesehen davon, dass es noch einen zweiten Werkzeugslot z.B. für einen Stift hat.

Mit dem Plotter kriegt man eine propietäre Software, aber wahrscheinlich keinen Standardtreiber für Windows, oder doch? Taugt die Software? Kann man gebräuchliche Formate importieren, kann die Software selber brauchbar vektorisieren? Gibts Beschränkungen bei der Wahl des Verbrauchmaterials?

Wußte gar nicht, dass es eine Hobby-“Plotterszene“ gibt. Fand Schneideplotter schon immer sehr interessant, aber zu meiner Zeit waren die außerhalb eines professionellen Umfeldes einfach zu teuer
oceanic815vor 34 m

Klingt interessant. Wo ist das "Craft Bundle" dann zu finden? Und was …Klingt interessant. Wo ist das "Craft Bundle" dann zu finden? Und was beinhaltet es?Bei ebay gab es einen Händler, der per Preisvorschlag 250 Euro akzeptiert hat letzte Woche. Hatte ich mit einem Marktplatz-Tool rausgefunden, weiss nicht mehr, welcher das war. Dann allerdings ohne Zubehör. Ist das wirklich 30 euro wert oder nur "auf dem Papier"?Hab mich insbesondere in das Zubehör noch nicht eingelesen. Hätte ganz gerne meiner Frau so ein Ding unter den Baum gelegt, dann muß es aber ein Schnäppchen sein...


Also die Ersatzmatte von Plottermarie kostet 8EUR, Flexfolien (qualitativ bessere) kosten meist so 1,80 pro Stück und so Special Glitzer Folien gut und gerne 3EUR pro Stück. So bin ich ganz grob auf die 30EUR gekommen. Hätte ich jetzt nicht schon einen, hätte ich hier zu 100% zugeschlagen.
Sokkelvor 18 m

Kann jemand erklären, was man mit so einem Teil macht? Hab schon …Kann jemand erklären, was man mit so einem Teil macht? Hab schon gegoogelt, aber es ist mir trotzdem nicht klar.Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man mit dem Teil, wie mit “richtigen“ Schneideplottern Folien so schneiden, dass der Träger intakt bleibt. Nur dass es nur Folienblätter verarbeitet, oder, mit zusätzlicher Hardware, Rollen bis 3 m. Auch kann man verschiedene Materialien ganz durchschneiden, ohne das Messer zu ruinieren. Ganz abgesehen davon, dass es noch einen zweiten Werkzeugslot z.B. für einen Stift hat.Mit dem Plotter kriegt man eine propietäre Software, aber wahrscheinlich keinen Standardtreiber für Windows, oder doch? Taugt die Software? Kann man gebräuchliche Formate importieren, kann die Software selber brauchbar vektorisieren? Gibts Beschränkungen bei der Wahl des Verbrauchmaterials?Wußte gar nicht, dass es eine Hobby-“Plotterszene“ gibt. Fand Schneideplotter schon immer sehr interessant, aber zu meiner Zeit waren die außerhalb eines professionellen Umfeldes einfach zu teuer


Schau mal hier, da finde ich es ganz gut erklärt, was man damit eigentlich alles so machen kann und wie es funktioniert

insider.alles-fuer-selbermacher.de/blo…as/

Achso, Programm läuft unter Windows, Dateiformate je nach Version - kostenlose Basis reicht aber eigentlich, vektorisieren wüsste ich jetzt nicht, dass es geht (bin aber selbst noch Neuling). Plotten ist tatsächlich sehr sehr beliebt geworden in der Bastelszene.
Bearbeitet von: "dashanti89" 9. Dez 2018
oceanic815vor 49 m

Klingt interessant. Wo ist das "Craft Bundle" dann zu finden? Und was …Klingt interessant. Wo ist das "Craft Bundle" dann zu finden? Und was beinhaltet es?


amazon.com/dp/…7DZ
Sokkel09.12.2018 22:17

Kann jemand erklären, was man mit so einem Teil macht? Hab schon …Kann jemand erklären, was man mit so einem Teil macht? Hab schon gegoogelt, aber es ist mir trotzdem nicht klar.Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man mit dem Teil, wie mit “richtigen“ Schneideplottern Folien so schneiden, dass der Träger intakt bleibt. Nur dass es nur Folienblätter verarbeitet, oder, mit zusätzlicher Hardware, Rollen bis 3 m. Auch kann man verschiedene Materialien ganz durchschneiden, ohne das Messer zu ruinieren. Ganz abgesehen davon, dass es noch einen zweiten Werkzeugslot z.B. für einen Stift hat.Mit dem Plotter kriegt man eine propietäre Software, aber wahrscheinlich keinen Standardtreiber für Windows, oder doch? Taugt die Software? Kann man gebräuchliche Formate importieren, kann die Software selber brauchbar vektorisieren? Gibts Beschränkungen bei der Wahl des Verbrauchmaterials?Wußte gar nicht, dass es eine Hobby-“Plotterszene“ gibt. Fand Schneideplotter schon immer sehr interessant, aber zu meiner Zeit waren die außerhalb eines professionellen Umfeldes einfach zu teuer


Mit so einem Hobbyplotter kannst du Flex Folien (die werden auf Textilien gepresst), Vinyl Folien (Wandtattoos und ähnliches) oder auch SnapPap (veganes Leder) und Papier schneiden. Dazu benötigst du für ein Silhouette Gerät die dazugehörige kostenlose Software.
Die Software von Silhouette ist in der Basis Version schon sehr umfangreich. Allerdings kannst du da nur Studio Dateien und dxf Format nutzen. Willst du auch svg Dateien, pdf, Stick und Strass Dateien (und viele mehr) nutzen, musst du ein Upgrade kaufen. Dies empfehle ich bei Swingdesign zu kaufen. Ich habe mir dort die Business Edition gekauft. Somit hat man alle Funktionen frei geschaltet.
Ein Beispiel für Textilien: du hast eine Datei von einem Motiv. Dann stellst du im Programm das Material ein welches du auf deiner Schneidematte hast. Der Plotter schneidet das Motiv aus und du entfernst die Folie drumrum die nicht auf das Textil gepresst werden soll, nennt man dann entgittern.
So ein Plotter bietet unglaublich viele Möglichkeiten. Mit dem Autoblade Messer was Standart ist beim Cameo3 lässt sich auch sehr dickes Material schneiden (Papier bis 250g usw). Mit einem extra Messer kann man Material bis 3mm Stärke schneiden.
Vinyl Folie kann man auch ohne Träger, also ohne Schneidematte schneiden. Da sind dann Motive bis maximal 30 cm x 3 Meter möglich.
Die Software lässt sich sehr intuitiv auch von Anfängern bedienen. Der Vorteil bei einem Gerät von Silhouette ist das es Material wie Messer und Schneidematten günstiger bzw bei mehr Händlern zu haben ist als für Brother Geräte. Brother Nutzer sind, meiner Erfahrung nach, öfter in Nachteil wenn es kostenlose Dateien gibt. Die werden meist in Studio3, dxf und svg zur Verfügung gestellt.
Sokkel09.12.2018 22:17

Kann jemand erklären, was man mit so einem Teil macht? Hab schon …Kann jemand erklären, was man mit so einem Teil macht? Hab schon gegoogelt, aber es ist mir trotzdem nicht klar.Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man mit dem Teil, wie mit “richtigen“ Schneideplottern Folien so schneiden, dass der Träger intakt bleibt. Nur dass es nur Folienblätter verarbeitet, oder, mit zusätzlicher Hardware, Rollen bis 3 m. Auch kann man verschiedene Materialien ganz durchschneiden, ohne das Messer zu ruinieren. Ganz abgesehen davon, dass es noch einen zweiten Werkzeugslot z.B. für einen Stift hat.Mit dem Plotter kriegt man eine propietäre Software, aber wahrscheinlich keinen Standardtreiber für Windows, oder doch? Taugt die Software? Kann man gebräuchliche Formate importieren, kann die Software selber brauchbar vektorisieren? Gibts Beschränkungen bei der Wahl des Verbrauchmaterials?Wußte gar nicht, dass es eine Hobby-“Plotterszene“ gibt. Fand Schneideplotter schon immer sehr interessant, aber zu meiner Zeit waren die außerhalb eines professionellen Umfeldes einfach zu teuer


Günstiger und auch super von der Qualität her sind die Folien bei der kreativ Manufaktur Bayern. So spezielle Folien mit Motiven wie Water color usw habe ich bisher nur bei plottermarie gefunden.
BlackberryIce09.12.2018 22:35

Mit so einem Hobbyplotter kannst du Flex Folien (die werden auf Textilien …Mit so einem Hobbyplotter kannst du Flex Folien (die werden auf Textilien gepresst), Vinyl Folien (Wandtattoos und ähnliches) oder auch SnapPap (veganes Leder) und Papier schneiden. Dazu benötigst du für ein Silhouette Gerät die dazugehörige kostenlose Software. Die Software von Silhouette ist in der Basis Version schon sehr umfangreich. Allerdings kannst du da nur Studio Dateien und dxf Format nutzen. Willst du auch svg Dateien, pdf, Stick und Strass Dateien (und viele mehr) nutzen, musst du ein Upgrade kaufen. Dies empfehle ich bei Swingdesign zu kaufen. Ich habe mir dort die Business Edition gekauft. Somit hat man alle Funktionen frei geschaltet. Ein Beispiel für Textilien: du hast eine Datei von einem Motiv. Dann stellst du im Programm das Material ein welches du auf deiner Schneidematte hast. Der Plotter schneidet das Motiv aus und du entfernst die Folie drumrum die nicht auf das Textil gepresst werden soll, nennt man dann entgittern. So ein Plotter bietet unglaublich viele Möglichkeiten. Mit dem Autoblade Messer was Standart ist beim Cameo3 lässt sich auch sehr dickes Material schneiden (Papier bis 250g usw). Mit einem extra Messer kann man Material bis 3mm Stärke schneiden. Vinyl Folie kann man auch ohne Träger, also ohne Schneidematte schneiden. Da sind dann Motive bis maximal 30 cm x 3 Meter möglich. Die Software lässt sich sehr intuitiv auch von Anfängern bedienen. Der Vorteil bei einem Gerät von Silhouette ist das es Material wie Messer und Schneidematten günstiger bzw bei mehr Händlern zu haben ist als für Brother Geräte. Brother Nutzer sind, meiner Erfahrung nach, öfter in Nachteil wenn es kostenlose Dateien gibt. Die werden meist in Studio3, dxf und svg zur Verfügung gestellt.


Vielen Dank... ....denke ich denn grad vor Wochen hab ich einen 3D-Drucker gekauft, für den ich den 2. PC-Arbeitsplatz im Keller abbauen musste. So ein Schneideplotter wäre echt geil, wenn ich nur wüsste, wo ich ihn hinstellen könnte... ach, ich sollte hier gar nicht mehr mitlesen

Btw, kann man bei Textilendruck die Folien auch mit einem Bügeleisen brauchbar aufbringen, oder brauch man zwingend eine Presse?
Bearbeitet von: "Sokkel" 9. Dez 2018
BlackberryIcevor 1 h, 8 m

Günstiger und auch super von der Qualität her sind die Folien bei der k …Günstiger und auch super von der Qualität her sind die Folien bei der kreativ Manufaktur Bayern. So spezielle Folien mit Motiven wie Water color usw habe ich bisher nur bei plottermarie gefunden.


kreativmanufaktur Bayern ist top, da habe ich meine Folien jetzt auch bestellt
Sokkelvor 26 m

Vielen Dank... ....denke ich denn grad vor Wochen hab ich einen …Vielen Dank... ....denke ich denn grad vor Wochen hab ich einen 3D-Drucker gekauft, für den ich den 2. PC-Arbeitsplatz im Keller abbauen musste. So ein Schneideplotter wäre echt geil, wenn ich nur wüsste, wo ich ihn hinstellen könnte... ach, ich sollte hier gar nicht mehr mitlesen Btw, kann man bei Textilendruck die Folien auch mit einem Bügeleisen brauchbar aufbringen, oder brauch man zwingend eine Presse?


Geht auch mit dem Bügeleisen - am besten eins ohne Dampf, weil dann eine komplett glatte Fläche ohne Dampflöcher (Hitzeverlust) unten ist, aber ich (und laut Internet auch viele andere) bügel das aktuell mit einem ganz normalen Dampfbügeleisen auf
Sokkel09.12.2018 23:22

Vielen Dank... ....denke ich denn grad vor Wochen hab ich einen …Vielen Dank... ....denke ich denn grad vor Wochen hab ich einen 3D-Drucker gekauft, für den ich den 2. PC-Arbeitsplatz im Keller abbauen musste. So ein Schneideplotter wäre echt geil, wenn ich nur wüsste, wo ich ihn hinstellen könnte... ach, ich sollte hier gar nicht mehr mitlesen Btw, kann man bei Textilendruck die Folien auch mit einem Bügeleisen brauchbar aufbringen, oder brauch man zwingend eine Presse?


So geht das s mir auch. Habe den Drucker zwar schon eine Weile aber so ein Plotter ist Mal ein cooles teil

Wie teuer sind denn so Materialen? Wie Folie für Kleidung, Auto, Wandtattoos usw

Wie bekomme ich da mehrfarbige drücke hin?
Bearbeitet von: "bambula" 10. Dez 2018
bambula10.12.2018 07:09

So geht das s mir auch. Habe den Drucker zwar schon eine Weile aber so ein …So geht das s mir auch. Habe den Drucker zwar schon eine Weile aber so ein Plotter ist Mal ein cooles teilWie teuer sind denn so Materialen? Wie Folie für Kleidung, Auto, Wandtattoos uswWie bekomme ich da mehrfarbige drücke hin?


Mehrfarbige Motive bestehen aus mehreren Schichten die dann übereinander gepresst das bunte Motiv ergeben.
Sokkelvor 8 h, 39 m

Vielen Dank... ....denke ich denn grad vor Wochen hab ich einen …Vielen Dank... ....denke ich denn grad vor Wochen hab ich einen 3D-Drucker gekauft, für den ich den 2. PC-Arbeitsplatz im Keller abbauen musste. So ein Schneideplotter wäre echt geil, wenn ich nur wüsste, wo ich ihn hinstellen könnte... ach, ich sollte hier gar nicht mehr mitlesen Btw, kann man bei Textilendruck die Folien auch mit einem Bügeleisen brauchbar aufbringen, oder brauch man zwingend eine Presse?


Wichtig ist der Druck. Mit einer Transferpresse geht das im Handumdrehen. Ein Bügeleisen bedeutet vollen Körpereinsatz ist aber möglich.
Anstatt der zweiten Matte hätten sie lieber ein Entgitterwerkzeug dazu gepackt.
Falls den also jemand kaufen will, bestellt euch gleich da was zum entgittern mit oder bei Amazon / eBay einen Zahnsteinentferner.
BlackberryIce10.12.2018 08:00

Mehrfarbige Motive bestehen aus mehreren Schichten die dann übereinander …Mehrfarbige Motive bestehen aus mehreren Schichten die dann übereinander gepresst das bunte Motiv ergeben.


Das heißt ich muss mehrseitige drucken und die Maschine macht eins daraus?
bambulavor 1 h, 43 m

Das heißt ich muss mehrseitige drucken und die Maschine macht eins daraus?


Nein. Du plottest die verschiedenen Formen getrennt auf unterschiedlich farbige Folien und presst die dann nacheinander und übereinander auf das Textil.
Danke euch

Noch eine Frage. Welche Folien könnt ihr Anfänger empfehlen? Will gerne Textilien, Keramik, Glas und Wände dekorieren

Ich habe gesehen das teilweise eine Folie 3-4 Euro kostet? Ist das richtig so?
bambula10.12.2018 11:08

Danke euchNoch eine Frage. Welche Folien könnt ihr Anfänger empfehlen? W …Danke euchNoch eine Frage. Welche Folien könnt ihr Anfänger empfehlen? Will gerne Textilien, Keramik, Glas und Wände dekorierenIch habe gesehen das teilweise eine Folie 3-4 Euro kostet? Ist das richtig so?

Für Textilien Flex- und / oder Flockfolien.
Der Rest mit Vinyl, da gibt es dann unterschiedliche bezüglich Klebekraft, UV-Beständigkeit, etc.
Bei den Preisen ist es auch eine Frage, wie groß die Folie ist und was für eine. DIN A4 Standardfarben FLEX kostet so grob ab 1,50€
Mdkvor 3 h, 19 m

Für Textilien Flex- und / oder Flockfolien.Der Rest mit Vinyl, da gibt es …Für Textilien Flex- und / oder Flockfolien.Der Rest mit Vinyl, da gibt es dann unterschiedliche bezüglich Klebekraft, UV-Beständigkeit, etc.Bei den Preisen ist es auch eine Frage, wie groß die Folie ist und was für eine. DIN A4 Standardfarben FLEX kostet so grob ab 1,50€


Danke auch dir. Nun habe ich zu lange gezögert und Angebot ist nicht mehr aktiv. Eins steht fest. Gerät wird gekauft und ist auf der Liste
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text