Hochwertiges Gamepad "Razer Wildcat" zum günstigsten Preis
96°

Hochwertiges Gamepad "Razer Wildcat" zum günstigsten Preis

69€77€-10%Check24 Angebote
4
eingestellt am 9. JunBearbeitet von:"MatthiasHF"
Auf Check24 kriegt man automatisch einen 10€-Gutschein, wenn man deren App runterlädt. Wenn man den Gutschein für das Razer Wildcat Gamepad verwendet, kostet das nur 69€, was zumindest ein Stück unter dem hartnäckig hohen Minimalpreis von 77€ bei Real liegt.
Bei Real.de kriegt man zwar einen 5€-Newsletter Gutschein, allerdings hat man es sich auch da anscheinend zur Mission gemacht, das Gamepad nicht für einfache 70€ oder weniger anzubieten.

Das Razer-Gamepad ist aus verschiedenen Gründen einen Blick wert:

1. Es ist in Wirklichkiet gar nicht viel teurer als der Xbox One-Controller mit Kabel oder Akku, und eigentlich überhaupt nicht teurer als Sony oder Nintendo-Controller.

2. Zudem ist Razer ein recht vertrauenswürdiger Hersteller hochwertiger "Gaming"-Peripherie, und insgesamt im Controller-Bereich gibt es einen Mangel an Auswahl oder zumindest guten Herstellern, was das Razer-Pad fast zur einzigen (!) Alternative macht.

3. Ein Kritikpunkt beim viel beliebteren Xbox One Controller ist z.B., dass dieses recht leicht einen Drift entwickelt. Meines hatte schon einen innerhalb weniger Stunden Nutzung. Zudem sind die Analogsticks recht klein, was gewöhnungsbedürftig ist, und zumindest mir persönlich weniger gefällt.

Es ist sicher kein besonders "geiler" Deal, aufgrund des noch hohen Preises (aber immerhin unter 70€!), aber dennoch eine Empfehlung wert für solche, die an einem Controller interessiert sind.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Das Razer-Gamepad ist aus verschiedenen Gründen kein Blick wert:

1. Er ist in Wirklichkeit viel teurer als der Xbox One-Controller(neue Version) und zwar im Vergleich zu deinem Deal über 51% teurer. Da macht die 10% Ersparnis in deinem Deal zum normalen Preis sich ja super

2. Zudem ist Razer ein Hersteller minderwertiger "Gaming"-Peripherie, besonders im Controller-Bereich, was viele Seiten im Internet, wie z.B. Amazon (3.2 von 5 Sternen) auch deutlich machen.

3. Einige Kritikpunkte beim Razer Wildcat sind, der sehr schlechte(bzw. nicht vorhandene) Support, das das Pad schnell kaputt geht, disconnected, das die Sticks kratzen/hängen auf Dauer, das die dollen grünen Aufkleber selber angebracht werden müssen usw. ...

Und aus eigener Erfahrung kann ich auch nur vor dem Kauf dieses Teils abraten, da besonders die Verbindungsabbrüche ein no go sind bei einem Controller. Da ist egal ob er nett mitn Aufklebern aussieht oder nicht, das man mitn im Spiel nichts mehr machen kann, dann aufstehen muss, um das Kabel raus zuziehen und einige Sekunden warten muss bis man es wieder reinsteckt damit er wieder geht ist ein Unding und so was wird noch als eSport Pad beworben

Btw. Wer zu einem recht humanen Preis sein normales Pad mit Paddels, wie Scuf ändern mag, der kann es mit dem Strike Pack F.P.S. Dominator sehr einfach


edit. Es gibt auch denn Xbox Wireless Controller „Grey and Green“ Special Edition für 44
Bearbeitet von: "RedSkulls" 9. Jun
4 Kommentare
Ich finde ihn zumindest schick
Das Razer-Gamepad ist aus verschiedenen Gründen kein Blick wert:

1. Er ist in Wirklichkeit viel teurer als der Xbox One-Controller(neue Version) und zwar im Vergleich zu deinem Deal über 51% teurer. Da macht die 10% Ersparnis in deinem Deal zum normalen Preis sich ja super

2. Zudem ist Razer ein Hersteller minderwertiger "Gaming"-Peripherie, besonders im Controller-Bereich, was viele Seiten im Internet, wie z.B. Amazon (3.2 von 5 Sternen) auch deutlich machen.

3. Einige Kritikpunkte beim Razer Wildcat sind, der sehr schlechte(bzw. nicht vorhandene) Support, das das Pad schnell kaputt geht, disconnected, das die Sticks kratzen/hängen auf Dauer, das die dollen grünen Aufkleber selber angebracht werden müssen usw. ...

Und aus eigener Erfahrung kann ich auch nur vor dem Kauf dieses Teils abraten, da besonders die Verbindungsabbrüche ein no go sind bei einem Controller. Da ist egal ob er nett mitn Aufklebern aussieht oder nicht, das man mitn im Spiel nichts mehr machen kann, dann aufstehen muss, um das Kabel raus zuziehen und einige Sekunden warten muss bis man es wieder reinsteckt damit er wieder geht ist ein Unding und so was wird noch als eSport Pad beworben

Btw. Wer zu einem recht humanen Preis sein normales Pad mit Paddels, wie Scuf ändern mag, der kann es mit dem Strike Pack F.P.S. Dominator sehr einfach


edit. Es gibt auch denn Xbox Wireless Controller „Grey and Green“ Special Edition für 44
Bearbeitet von: "RedSkulls" 9. Jun
Wie oben beschrieben totaler Müll. Früher hat das Teil mal knapp 150€ gekostet der billige Preis erklärt sich von selbst. Ob die beiden Nachfolger besser sind kann ich nicht beurteilen
Warum sollte ich diesen Schrott kaufen wenn xbox one s controller nur 44€ kostet?
Bearbeitet von: "Kboss" 9. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text