199°
ABGELAUFEN
[HoH] devolo dLAN 500 AVpro+ für 42,68 €

[HoH] devolo dLAN 500 AVpro+ für 42,68 €

Elektronik

[HoH] devolo dLAN 500 AVpro+ für 42,68 €

Preis:Preis:Preis:42,68€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Home of Hardware bekommt man momentan den Devolo Netzwerkadapter DLAN 500 AVPRO+ für 42,68 € inkl. Versand, insofern man per Vorkasse bestellt.

Vergleichspreis: ~65 €
Ersparnis: ~ 23 €


Beschreibung:
Homeplug AV / Übertragungsrate: 500 Mbit/s / Serie: Devolo dLAN AV500 / Adapteranzahl: 1 / Reichweite: 300 m / LAN-Standard: Fast-Ethernet (10/100 Mbit/s) / Anschlüsse: 1 x RJ45 / Powerline-Verschlüsselung: 128-Bit AES / Protokolle: CSMA/CA / Funktionalitäten: Steckdose, LED-Statusanzeige, Energiespar-Eigenschaften, Quality of Service (QoS) / Geeignet für: Voice-over-IP (VoIP), Audio-Streaming, IPTV / WLAN-Standard: ohne WLAN-Funktion / LEDs: Power, Powerline-Aktivität, Signalqualität, LAN / Kompatible Betriebssysteme: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Linux / Modulation: QAM 64, QAM 256, QAM 1024, QAM 4096, QPSK, BPSK, OFDM / Abmessungen (BxHxT): 130 x 66 x 42 mm / Temperaturbereich: 0 bis +40 °C / Zulässige Luftfeuchtigkeit im Betrieb: 10 - 90 % / Lieferumfang: 1x Powerline-Adapter, 1x RJ45-Ethernetkabel, Support CD-ROM mit Software und Handbuch, Schnellstartanleitung/Installationsanleitung / Sonstiges: Kensington-Lock Diebstahlsicherung / integrierter Netzfilter sorgt für optimale Übertragungsleistung / Überwachung und Konfiguration per Management-Software

10 Kommentare

Weiser Ratschlag: das ist nur ein Adapter, kein Duo-Set.

Fast-Ethernet (10/100 Mbit/s)


das macht doch gar keinen sinn, bei 500mbit übertragungsrate. es gibt natürlich einen 1 gbit anschluß.

Fast-Ethernet (10/100 Mbit/s)


Die 500 MBit beziehen sich auf die Link-Ebene unter den Adaptern. Der tatsächliche Datendurchsatz ist viel geringer. Es verhält sich ähnlich wie mit WLAN. Die theoretische Übertragung ist nur schwer unter idealen Bedingungen zu erreichen.

Durchstöbern mal Amazon Bewertungen, da gibt es einige Erfahrungen zu der Technik. Es liegt immer an der eigenen Verkabelung in der Wohnung oder im Haus.

ich erkenne den "Deal" nicht

Fast-Ethernet (10/100 Mbit/s)


Also unter guten Bedingungen könnte netto knapp unter 50% der Bruttodatenrate herauskommen. Damit wäre der Netzwerkport mit 100Mbit/s tatsächlich unterdiminsioniert. Es handelt dich bei dem Gerät aber um ein Pro-Gerät für geschäftliche Anwendungen, da wird meist eh noch mit 100Mbit/s gearbeitet, weil kaum so große Datenmengen anfallen.

Ein privater Einsatz macht bei dem Gerät wenig Sinn. Der große Unterschied zum Home Gerät ist, das N'etzwerk-Management. Das heißt man kann die Einstellungn sperren, damit niemand in der Firma da 'rum friemelt. Das bringt zu Hause nichts. Der zweite Unterschied ist, daß man die direkte Kommunikation zwischen Adaptern abschalten kann. Das heiß wenn A mit B kommunizieren will geht das nicht direkt, sondern nur über den Router C. Im Geschäft ist das sinnvoll, zu Hause ist das Quatsch

Fast-Ethernet (10/100 Mbit/s)



hab das gerät und hier ist es einfach falsch hingeschrieben. das gerät hat einen 1gbit port. und ich hab da erfahrung, ich bin netzwerktechniker sicherlich hat man verlust, darum gings doch aber auch gar nicht. ich kann euch sagen, da gehen deutlich mehr, als 12,5mb/s (entspricht 100mbit). sonst wär es gar nicht möglich bds/hd filme zu streamen.


da muss ich aber wiedersprechen. keiner meiner kunden arbeitet freiwillig mit 100mbit. warum auch?


noch ein kleiner tipp, bei deinen die adapter wirklich viel zu langsam sind...es muss immer die selbe stromphase sein, sonst klappt das nicht wirklich, sondern nur mit einen phasenkoppler.


cyberstein

ich erkenne den "Deal" nicht



Wieso? Ist 10 Euro billiger als der nächste. Oder hast du einen besseren Preis?

Schade, dass die Plusversionen so vergleichsweise selten im Angebot sind. 55 Euro sind schon relativ heftig, wenn man das z.B. hiermit vergleicht:

saturn.de/mcs…eed

Da gibts drei 500 MBit Adapter von Devolo, zwei davon mit WLAN für 80 Euro ... (hier auch als wenig heißer Deal verlinkt) ...


Ich nehme übrigens alles zurück. Die Version mit + (sprich mit durchgeleiteter Steckdose), aber ohne Audio-Streaming (sonst gibt es keinen Unterschied, oder?) kostet deutlich weniger als das Angebot hier:

Das gibt es als Kit (Zweierpack) für 52€:

amazon.de/dp/…X06

negotio

Es handelt dich bei dem Gerät aber um ein Pro-Gerät für geschäftliche Anwendungen, da wird meist eh noch mit 100Mbit/s gearbeitet


Gut, daß sich das mit den Gigabit-Ports noch geklärt hat. Wäre sdonst auch etwas komisch, aber man sieht ja oft fehlkonstruierte Produkte
Natürlich wird überall, wo es keine großen Mehraufwand bedeutet 1GBit/s eingesetzt. Aber in den meisten großen Firmen ist für die Clientkommunikation immernoch 100MBit/s Standard. Es macht im Büroumfeld eben keinen Sinn die ganzen alten Router zu tauschen
Und ob der Anwender nun 1s oder 2s auf die Excel-Tapete aus dem Share wartet, macht auch keinen Unterschied. Aufgrund des Gleichzeitigkeitsfaktors sind die Übertragungsraten meist eh begrenzt. Gehen wir mal von Gigabit aus und 20 Mitarbeitern, die sich gleichzeitig einen Uplink-Port teilen, würde ein Uplink mit 10GBit/s schon nicht mehr ausreichen. Über WAN steht meist noch weniger zur Verfügung.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text