342°
ABGELAUFEN
[Holidaycheck] 21 Tage Ägypten Hurghada 3* AI ab Düsseldorf oder Berlin viele Termine zwischen Juni und November
[Holidaycheck] 21 Tage Ägypten Hurghada 3* AI ab Düsseldorf oder Berlin viele Termine zwischen Juni und November
ReisenHolidayCheck Angebote

[Holidaycheck] 21 Tage Ägypten Hurghada 3* AI ab Düsseldorf oder Berlin viele Termine zwischen Juni und November

Preis:Preis:Preis:208€
Zum DealZum DealZum Deal
Eigentlich halte ich von Reisedeals auf Mydealz nichts, aber anscheinend sind viele von euch daran interessiert und zu Hause bleiben ist schon fast teurer Wer sich freiwillig Ägypten antun möchte und nur ein sehr kleines Budget zur Verfügung hat, kann hier zugreifen. Da ich gerade auf der Arbeit bin nur die wichtigsten Fakten:

- Sehr viele Termine zwischen Juni und November. Alle ähnlich günstig.

- Preis pro Person gilt bei Reise zu zweit

- Direkte Strandlage

- 3 Sterne Giftun Azur Ressort (83% Weiterempfehlung)

- All inklusive

- Inklusive Flüge und Transfere.

Link zum Hotel auf Holidaycheck.

Beste Kommentare

Sti.Kerivor 11 m

Ägypte ?? hahah ohne mich.auch für 0€ Nachricht lesen !!!


Habe keine Nachricht bekommen.

Ynebvor 11 m

Ägypten 3Sterne? Dann lieber gleich unter einer Brücke


Deal! Ich buche die 21 Tage im Winter und du wohnst die 21 Tage unter einer Brücke! Dazu schreiben wir beide einen Reisebericht und vergleichen dann mal

Ägypten: ja, sie strengen sich an.

Bezüglich der Sicherheit, bezüglich der Qualität.
Kein Vergleich zu den Zielen in Europa, aber tatsächlich zum Faulenzen an der Sonne doch okay.
Man sollte Ägypten nicht deswegen abstrafen, sie sind wieder auf dem guten Weg.

Hinter den meisten Hotels und den meisten Charterairlines steht indirekt der ägyptische Staat. Privates Wirtschaften ist dort nicht so ausgeprägt wie in Europa (erinnert mich an Antalya, wo man als Touri Souvenirstände besucht, die wiederrum vom türkischen Staat alle betrieben werden). Flüge nach Ägypten werden subventioniert vom Staat.

Das Hotelmanagement ist im Westen bzw. nach westlichen Standards ausgebildet und versucht mit dem zur Verfügung stehendem Personal zu arbeiten. Viel vom Personal versteht kein englisch, noch andere Kundensprachen. Insofern holen die Hotels dann Personal aus der Ukraine, die dann mit den Europäern sich unterhält.

Ganz selten gibt es Sicherheitsverstöße, indem Hitzköpfe es schaffen in die Nähe vom Hotel zu kommen. Dort wird nicht diskutiert, der Wachmann rennt mit geladenen Waffe hin. Derjenige, der für den Verstoß verantwortlich ist, wird abgeführt und verschwindet erstmal für eine lange Zeit irgendwohin. Mit dem ägyptischen Staat ist nicht zu spaßen. Zwar sind einzelne Sicherheitsleute sehr lasch bei den Kontrollen und würden nicht unseren Standards entsprechen (verlassen sich auf ihre hellseherischen Fähigkeiten), aber andere sind besser bezahlt und auch ausgebildet. Diese Leute sorgen dann für die indirekt mit der Masse an unausgebildeten die Sicherheit.
Profis kann man nicht aufhalten, auch hier bei uns nicht (Berlin, Nizza, Paris etc.). Wenn man das Pech hat, dann ist es so. Aber die einfachen Bauern, die sich mal schnell auf Youtube oder in der Moschee radikalisieren, die sind keine Gefahr und werden meistens schon unsichtbar aus dem Ort verbannt.
Apropo, alle die sich um die Sicherheit sorgen: einfach im Hotel fragen wohin man tagsüber gehen darf. Bei kostenpflichtigen Ausflügen vom Reiseanbieter (auch wenn teuerer) ist immer jemand dabei, der eine sicherheitstechnische Unterweisung hinter sich hat und weiß wo man anrufen muss damit die Kavallerie kommt.

Insgesamt kann man sagen dass Ägypten viel mehr Leute viel besser ausbilden und schulen muss, besonders in denen Branchen wo es dringend nötig ist. Unser Fotograf im Hotel war z.B. studierter Arabisch-Kaligraphielehrer (wozu?).

Man ist wie in einem modernem Raumschiff "eingesperrt", draußen gibt es nichts bzw. das was man nicht sehen will: Taxifahrer spricht sich schon bei der Fahrt mit x Verkäufern ab dass die Kunden ankommen, über die Sauberkeitsstandards und Müllabfuhr muss man hinwegsehen, viel Polizei und Militär welches für doch einen ausreichenden Schutz sorgt.
Manche Verkäufer im Ort fragen irgendwann, wie man nach Europa ab besten kommen kann.

Es ist eigentlich etwas für Euro-Rentner, die genießen die Vorzüge und buchen dort gleich den Aufenthalt für mehrere Monate, eine Monatsbuchung mit All Inclusive für Stammgäste kostet dann ca. 700€, je nach Hotel.

Bearbeitet von: "Gordy" 10. Mai

loxixoxovor 45 m

günstiger als zuhause zu wohnen


dort bezahlt man mit dem Leben

79 Kommentare

wow, das ist echt krass... solang man in der Hotelanlage bleibt ist es auch recht sicher. Da hat man natürlich nichts von Land und Leuten gesehen, schade in so einem tollen Land. Aber Reisen empfiehlt sich kaum innerhalb Ägypten, letzte Mal wo ich nachgeschaut habe gabs auch entsprechende Warnungen vom Auswärtigen Amt

Ägypte ?? hahah ohne mich.
auch für 0€
Nachricht lesen !!!

ehm, preisänderung durch veranstalter, wenn ich auf prüfen klicke ???

9,90€ pro Tag inklusive Flug!

Danke... Reserviert

günstiger als zuhause zu wohnen

Sti.Kerivor 11 m

Ägypte ?? hahah ohne mich.auch für 0€ Nachricht lesen !!!


Habe keine Nachricht bekommen.

Wo bekommt man eine Liste der sicheren oder unsicheren Herkunftsländer her?

wir fanden ägypten super vor 2 monaten aber waren in el gouna.

Na ja ... 3* in Ägypten, da muß man wirklich sehr anspruchslos sein, Preis hin oder her

tf297vor 1 m

Na ja ... 3* in Ägypten, da muß man wirklich sehr anspruchslos sein, Preis …Na ja ... 3* in Ägypten, da muß man wirklich sehr anspruchslos sein, Preis hin oder her


Für den Preis bekommst du sonst nichtmal den flug. Buch halt n anderes hotel dazu

Ägypten 3Sterne? Dann lieber gleich unter einer Brücke

Ynebvor 11 m

Ägypten 3Sterne? Dann lieber gleich unter einer Brücke


Deal! Ich buche die 21 Tage im Winter und du wohnst die 21 Tage unter einer Brücke! Dazu schreiben wir beide einen Reisebericht und vergleichen dann mal

loxixoxovor 45 m

günstiger als zuhause zu wohnen


dort bezahlt man mit dem Leben

Soein quatsch. Hotel ist relativ alt aber geht klar. Und direkt am Hotel ist eine SUPER Tauchbasis. Man hat also 21 Tage genug zu tun. Und draußen rumrennen ist auch kein Problem man wird nicht dumm angemacht und auch nicht erschossen.

preis NUR möglich bei buchung für 2 personen! --- dann gilt der preis pro person! ===> dealpreis falsch


"... - Preis pro Person gilt bei Reise zu zweit ... " wurde mittlerweile ergänzt!

dealpreis immer noch falsch, weil deal zu dem dealpreis so NICHT buchbar !
Bearbeitet von: "kinkel-2" 10. Mai

10€/Tag Ist ja billiger als zuhause bleiben
Bearbeitet von: "Aliasss" 10. Mai

Sieht leider stark nach nem Preisfehler aus, da nur dieses eine Hotel verfügbar ist und nur für den Zeitraum drei Wochen.
Geflogen wird übrigens (zumindest ab DUS) mit der neuen deutschen Charterairline Azur Air mit ner Boeing 767.

Hotel ist übrigens super bewertet, sollte der Deal durchgehen kann man es da sicherlich gut aushalten!
Von mir ein Hot



Anex Tour scheint seriös zu sein.
holidaycheck.de/for…e=2

Bearbeitet von: "StyLeZ_P" 10. Mai

ich schätze da kommt sicher ein storno! --- bitte mailen, wenn jemand eine verbindliche buchungs-bestätigung bekomm! --- mit scan/foto !

zzgl. Visa z. Zt. 22€ und ab Juli über 60€

idurvor 9 m

zzgl. Visa z. Zt. 22€ und ab Juli über 60€



woher hast du diese information ?

Hoschie1983vor 47 m

Deal! Ich buche die 21 Tage im Winter und du wohnst die 21 Tage unter …Deal! Ich buche die 21 Tage im Winter und du wohnst die 21 Tage unter einer Brücke! Dazu schreiben wir beide einen Reisebericht und vergleichen dann mal

:D. Schon klar. Es war auch überspitzt. Da man in Ägypten sich nur in der Hotelanlage aufhält, sollte die schon was bieten können. Und 3Sterne sind in Ägypten nichts. Klar für Leute die sich nicht mehr leisten können vielleicht ein Deal, für alle anderen eher kein Deal

Morthurovor 32 m

... und auch nicht erschossen.


Das garantierst du persönlich? Dass es dort sicher ist, hat man damals den Urlauben vor dem Anschlag dort bestimmt auch gesagt.

Ägypten: ja, sie strengen sich an.

Bezüglich der Sicherheit, bezüglich der Qualität.
Kein Vergleich zu den Zielen in Europa, aber tatsächlich zum Faulenzen an der Sonne doch okay.
Man sollte Ägypten nicht deswegen abstrafen, sie sind wieder auf dem guten Weg.

Hinter den meisten Hotels und den meisten Charterairlines steht indirekt der ägyptische Staat. Privates Wirtschaften ist dort nicht so ausgeprägt wie in Europa (erinnert mich an Antalya, wo man als Touri Souvenirstände besucht, die wiederrum vom türkischen Staat alle betrieben werden). Flüge nach Ägypten werden subventioniert vom Staat.

Das Hotelmanagement ist im Westen bzw. nach westlichen Standards ausgebildet und versucht mit dem zur Verfügung stehendem Personal zu arbeiten. Viel vom Personal versteht kein englisch, noch andere Kundensprachen. Insofern holen die Hotels dann Personal aus der Ukraine, die dann mit den Europäern sich unterhält.

Ganz selten gibt es Sicherheitsverstöße, indem Hitzköpfe es schaffen in die Nähe vom Hotel zu kommen. Dort wird nicht diskutiert, der Wachmann rennt mit geladenen Waffe hin. Derjenige, der für den Verstoß verantwortlich ist, wird abgeführt und verschwindet erstmal für eine lange Zeit irgendwohin. Mit dem ägyptischen Staat ist nicht zu spaßen. Zwar sind einzelne Sicherheitsleute sehr lasch bei den Kontrollen und würden nicht unseren Standards entsprechen (verlassen sich auf ihre hellseherischen Fähigkeiten), aber andere sind besser bezahlt und auch ausgebildet. Diese Leute sorgen dann für die indirekt mit der Masse an unausgebildeten die Sicherheit.
Profis kann man nicht aufhalten, auch hier bei uns nicht (Berlin, Nizza, Paris etc.). Wenn man das Pech hat, dann ist es so. Aber die einfachen Bauern, die sich mal schnell auf Youtube oder in der Moschee radikalisieren, die sind keine Gefahr und werden meistens schon unsichtbar aus dem Ort verbannt.
Apropo, alle die sich um die Sicherheit sorgen: einfach im Hotel fragen wohin man tagsüber gehen darf. Bei kostenpflichtigen Ausflügen vom Reiseanbieter (auch wenn teuerer) ist immer jemand dabei, der eine sicherheitstechnische Unterweisung hinter sich hat und weiß wo man anrufen muss damit die Kavallerie kommt.

Insgesamt kann man sagen dass Ägypten viel mehr Leute viel besser ausbilden und schulen muss, besonders in denen Branchen wo es dringend nötig ist. Unser Fotograf im Hotel war z.B. studierter Arabisch-Kaligraphielehrer (wozu?).

Man ist wie in einem modernem Raumschiff "eingesperrt", draußen gibt es nichts bzw. das was man nicht sehen will: Taxifahrer spricht sich schon bei der Fahrt mit x Verkäufern ab dass die Kunden ankommen, über die Sauberkeitsstandards und Müllabfuhr muss man hinwegsehen, viel Polizei und Militär welches für doch einen ausreichenden Schutz sorgt.
Manche Verkäufer im Ort fragen irgendwann, wie man nach Europa ab besten kommen kann.

Es ist eigentlich etwas für Euro-Rentner, die genießen die Vorzüge und buchen dort gleich den Aufenthalt für mehrere Monate, eine Monatsbuchung mit All Inclusive für Stammgäste kostet dann ca. 700€, je nach Hotel.

Bearbeitet von: "Gordy" 10. Mai

Muss Gordy in allen Punkten zustimmen. Wir waren unmittelbar nach dem 11.09. in "Hurghada". Das war der Stimmung und Entspannung natürlich nicht gerade zuträglich. Es mag sich ja seitdem auch Einiges getan haben. Man sollte aber eben wissen, dass die Hotels in der Regel sehr weit auseinander liegen und weitab vom kleinen Ort Hurghada, der leider überhaupt nicht sehenswert ist (war?). Das eigene Hotel sollte daher schon entsprechenden Komfort und vor allem Sauberkeit (Montezumas Rache...) bieten. Meist gab es ein (älteres) Hotel am Strand und ein neueres Hotel auf der anderen Straßenseite (z. B. Grand Hotel und Grand Ressort), dabei eine kleine "Mall" mit ein paar Geschäften (und teils Westlichen eher ungewohnter Verkaufsmentalität - ist aber erträglich) und dann endete der Bürgersteig erst einmal für einige hundert Meter! Ausflüge sind auch so eine Sache. Wir waren damals vorher am Nil und haben eine wirklich einmalige Wochenkreuzfahrt gemacht und sind dann im (gut bewachten) Konvoi von Luxor quer durch das Land/die Wüste gegurkt. Kairo und die Pyramiden haben wir uns damals deshalb nicht angesehen, da das nur mit einem Flug sinnvoll gewesen wäre. Effektiv lohnt sich Hurghada daher eigentlich nur, wenn man im (möglichst guten) Hotel relaxen möchte oder evtl. wenn man gerne taucht. Sollte ich nochmals nach Ägypten fahren, würde ich wohl Sharm-el-Sheikh mit seiner viel besseren Infrastruktur ansteuern.

DealZTaurvor 39 m

Das garantierst du persönlich? Dass es dort sicher ist, hat man damals den …Das garantierst du persönlich? Dass es dort sicher ist, hat man damals den Urlauben vor dem Anschlag dort bestimmt auch gesagt.


Ach komm, vor 3 Jahren hätte ich dir zugestimmt bei dieser Aussage.

Seitdem aber unsere Regierung hier alles ins Land reingelassen hat, was kreucht und fleucht, ist das vollkommen hinfällig. Hier wird doch mittlerweile täglich ein Islamistennest hops genommen, will nicht wissen wieviele unbemerkt sich hier noch rumtümmeln. Weihnachtsmarkt Berlin, Bataclan Paris, Fete in Nizza wo der Truck of Peace zu Besuch war...Wer hätte das damals gedacht?

Ich bin auch am Wochenende aus Ägypten wiedergekommen und bezüglich der Sicherheit hatte ich mich dort wohler gefühlt, als hierzulande. Wenn dort jemand durchgedreht, sind überall sofort Polizisten zur Stelle, die nicht erst ne Gesprächstherapie mit 5 Psychologen starten, sondern kurzes Spiel machen. In Discos genauso, Kontrollen wie am Flughafen, die Sherrifs sitzen direkt mit am Eingang des Clubs, Security èn Masse.

Das einzige was mich hier auch "zweifeln" ließe, wären die drei Sterne. Aber Bewertungen bei Holidaycheck sind ja nicht all zu schlecht, gerade in Anbetracht der Tatsache, dass man hier keine 10€ pro Tag (!!!) berücksichtigen muss ; für Zimmer, Wasser, Strom, Essen, Getränke, Personal, Flug....Hätte ich nicht bereits Thailand gebucht, wäre das hier mit in die engere Auswahl gekommen.
Bearbeitet von: "SchlauerFux" 10. Mai

SchwarzRotGoldvor 2 h, 5 m

Wo bekommt man eine Liste der sicheren oder unsicheren Herkunftsländer her?



laut empfehlung aus den usa ist europa unsicher (reisewarnung wurde ausgesprochen) !! also raus aus deutschland, kann nur sicherer werden :-)))

Ich weiß nicht ob es so eine gute Idee ist, kein 5-Sterne Hotel zu buchen, denn rausgehen macht in Hurghada keinen Spass. Es ist nicht gefährlich, aber die Händler verderben einem leider alles – wobei es auch nicht viel zu sehen gibt. Lieber in nem schönen Hotel relaxen und in der Sonne brutzeln. Ich kann für alle die trotzdem Fahren den Delfin Ausflug hier sehr empfehlen, deutsche Reiseleitung und sehr nett: delfinschwimmen-hurghada.de/

Danke für den Deal! Es gibt sogar Termine in den Sommerferien (Bayern). Für unter 900€ als 5-köpfige Familie gibt es nichts vergleichbares.

Bei mir steht "Ihre Buchung wurde jetzt von Anex Tour bestätigt." Kommt noch die Rechnung?

Ja, bei mir steht dort, dass die nächsten Tage die Rechnung kommt und 20% Anzahlung fällig ist.

peffyvor 3 h, 23 m

Für den Preis bekommst du sonst nichtmal den flug. Buch halt n anderes …Für den Preis bekommst du sonst nichtmal den flug. Buch halt n anderes hotel dazu

Das ist nicht korrekt, es gab hier schon einige Flugschnäppchen nach Hurghada für weit unter 200€.

Und in den Urlaub fahre ich nicht, um mich dann drei(!) Wochen am Stück zu ärgern, dass ich wieder zu geizig war.

kinkel-2vor 2 h, 44 m

ich schätze da kommt sicher ein storno! --- bitte mailen, wenn jemand eine …ich schätze da kommt sicher ein storno! --- bitte mailen, wenn jemand eine verbindliche buchungs-bestätigung bekomm! --- mit scan/foto !

Und notarieller Beglaubigung?

idurvor 2 h, 44 m

zzgl. Visa z. Zt. 22€ und ab Juli über 60€

Visa kostet 25€ und die Erhöhung ist meines Wissens abgeblasen/verschoben.

dabbvor 1 h, 7 m

Ich weiß nicht ob es so eine gute Idee ist, kein 5-Sterne Hotel zu buchen, …Ich weiß nicht ob es so eine gute Idee ist, kein 5-Sterne Hotel zu buchen, denn rausgehen macht in Hurghada keinen Spass. Es ist nicht gefährlich, aber die Händler verderben einem leider alles – wobei es auch nicht viel zu sehen gibt. Lieber in nem schönen Hotel relaxen und in der Sonne brutzeln. Ich kann für alle die trotzdem Fahren den Delfin Ausflug hier sehr empfehlen, deutsche Reiseleitung und sehr nett: http://www.delfinschwimmen-hurghada.de/

Delfine in Hurghada nur mit Simsim.

Cokyvor 1 h, 54 m

Muss Gordy in allen Punkten zustimmen. Wir waren unmittelbar nach dem …Muss Gordy in allen Punkten zustimmen. Wir waren unmittelbar nach dem 11.09. in "Hurghada". Das war der Stimmung und Entspannung natürlich nicht gerade zuträglich. Es mag sich ja seitdem auch Einiges getan haben. Man sollte aber eben wissen, dass die Hotels in der Regel sehr weit auseinander liegen und weitab vom kleinen Ort Hurghada, der leider überhaupt nicht sehenswert ist (war?). Das eigene Hotel sollte daher schon entsprechenden Komfort und vor allem Sauberkeit (Montezumas Rache...) bieten. Meist gab es ein (älteres) Hotel am Strand und ein neueres Hotel auf der anderen Straßenseite (z. B. Grand Hotel und Grand Ressort), dabei eine kleine "Mall" mit ein paar Geschäften (und teils Westlichen eher ungewohnter Verkaufsmentalität - ist aber erträglich) und dann endete der Bürgersteig erst einmal für einige hundert Meter! Ausflüge sind auch so eine Sache. Wir waren damals vorher am Nil und haben eine wirklich einmalige Wochenkreuzfahrt gemacht und sind dann im (gut bewachten) Konvoi von Luxor quer durch das Land/die Wüste gegurkt. Kairo und die Pyramiden haben wir uns damals deshalb nicht angesehen, da das nur mit einem Flug sinnvoll gewesen wäre. Effektiv lohnt sich Hurghada daher eigentlich nur, wenn man im (möglichst guten) Hotel relaxen möchte oder evtl. wenn man gerne taucht. Sollte ich nochmals nach Ägypten fahren, würde ich wohl Sharm-el-Sheikh mit seiner viel besseren Infrastruktur ansteuern.

Hurghada ist für Ausflüge (Nil, Pyramiden, Kairo...) der denkbar schlechteste Ausgangspunkt. Einen Tagesausflug zu den Delfinen aufs Rote Meer und die restliche Zeit im Hotel bleiben. Und eben deshalb sollten es schon 5* sein.

Verfasser

tf297vor 3 m

Hurghada ist für Ausflüge (Nil, Pyramiden, Kairo...) der denkbar s …Hurghada ist für Ausflüge (Nil, Pyramiden, Kairo...) der denkbar schlechteste Ausgangspunkt. Einen Tagesausflug zu den Delfinen aufs Rote Meer und die restliche Zeit im Hotel bleiben. Und eben deshalb sollten es schon 5* sein.

Ägypten ist für Ausflüge generell der denkbar schlechteste Ausgangspunkt

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text