305°
ABGELAUFEN
Holzkohlegrill wie Lotus Grill bei Lidl ab 4.6.
Holzkohlegrill wie Lotus Grill bei Lidl ab 4.6.
  1. Home & Living
Kategorien
  1. Home & Living

Holzkohlegrill wie Lotus Grill bei Lidl ab 4.6.

Preis:Preis:Preis:49,99€
Der Grill ist von der Funktion genauso wie der Lotusgrill. Ab dem 4. Juni bei Lidl.

Details: •Schnellstart durch Aktivbelüftung – in wenigen Minuten perfekte, raucharme Glut
•Regelbarer Ventilator zur einfachen Temperatursteuerung
•Gesundes Grillen durch geschlossenen Holzkohlebehälter – abtropfendes Fett gelangt nicht in die Glut
•Geringe Erwärmung des Gehäuses durch doppelschaligen Aufbau
•Grillrost und Innenschale aus rostfreiem Edelstahl
•Inklusive Tragetasche und 4 langlebiger Alkaline-Batterien
•Ideal auch auf unterschiedliche Gartemperaturen abstimmbar
•Stärke der Luftzufuhr per Drehknopf einstellbar
•Einfache Reinigung durch herausnehmbare Fettauffangschale

Preisvergleich lag bei ca. 120€ für das original was ich im Kopf habe.

Beste Kommentare

quecksilber

Den Original-Lotusgrill kann man im laufenden Betrieb (=brennend) über Kopf halten ...



Eine Funktion, die man auch im täglichen Gebrauch beim grillen unbedingt braucht
60 Kommentare

Link?
Preisvergleich zwischen Original und Kopie ist Mumpitz

Aber gerne doch
lidl.de/de/…060

sehe ich auch so.
in China kannst du abertausende von Gadgets kaufen, die von der Funktion genau so wie deren 4 mal so teurere Vorbilder sind.

Lotusgrill, noch nie gehört, sieht interessant aus. Denke mal diese Version ist ähnlich.

Wie ist es mit dem Geschmack vom Grillgut?
Schmeckt wie vom Kohlegrill oder wie vom Elektrogrill?

Der original Lotusgrill wird nicht schlecht bewertet, der Cobb soll aber noch besser sein ... kostet aber halt auch 200Euro.

Den Lotus hab ich neulich noch als Lizenz-"Nach"bau für knapp 80Euro gesehen ... also soooo viel nehmen sie sich nicht ... aber 30Euro sind natürlich gleich mal 60% des Preises ...

Den Grill hier habe ich vor ein paar Tagen auch entdeckt ... aber ohne jede Erfahrungswerte hier nicht eingestellt.

Vorteile dieses Grills:
Sehr schnell Grillbereit, mit einer Handvoll Kohle kommt man ne 30...40min aus, braucht keinen Stromanschluss, kann im laufenden Betrieb versetzt werden, sprich ist außen kalt genug.
Man kann am Tisch grillen ... eher so Fondue/Raclette-mäßig, jeder mit Spießchen ... wenn halbwegs belüftet sicher auch drinnen möglich. (aufpassen, Kohlenstoffmonoxid entwickelt auch der "kleine"!)

Nachteile:
Kann "nur" direkt grillen, eine Haube wie für den Lotus (Glasdeckel) oder Haube (Cobb) wird es nicht geben ... also wenn dann nur im Selbstbau. (Mit dem Cobb gelingt auch ein BBC oder ähnliches!)
Auch fehlen mir einige "detailierte Kleinigkeiten" ... z.B. die Schnappverschlüsse, die den Grillrost sichern. Den Original-Lotusgrill kann man im laufenden Betrieb (=brennend) über Kopf halten ... das würde ich hier lassen.

Was ich noch als möglicherweise problematisch erachten würde: Der Kohlehalter hat hier (laut Bilder) recht große Schlitze, durch die möglicherweis ne Menge Staub und Asche geblasen werden könnte. Der Lotusgrill hat da ein sehr feinmaschiges Drahtnetz, das das sicher besser verhindert. Andererseits kann man den originalen Lotus-Kohlehalter für ~15Euro nachkaufen, den wird man sicher auch hier anpassen können.

Den Lotus hab ich neulich noch als Lizenz-"Nach"bau für knapp 80Euro gesehen ... also soooo viel nehmen sie sich nicht ... aber 30Euro sind natürlich gleich mal 60% des Preises ..



Der Lotusgrill ist doch ein Lizenznachbau vom Werdermann...

Den Lotus hab ich neulich noch als Lizenz-"Nach"bau für knapp 80Euro gesehen ... also soooo viel nehmen sie sich nicht ... aber 30Euro sind natürlich gleich mal 60% des Preises ..


So ist es, deshalb die Anführungszeichen
Quasi das original neulich für ~80Euro gesehen

quecksilber

Auch fehlen mir einige "detailierte Kleinigkeiten" ... z.B. die Schnappverschlüsse, die den Grillrost sichern. Den Original-Lotusgrill kann man im laufenden Betrieb (=brennend) über Kopf halten ... das würde ich hier lassen.


..dann doch lieber das "Original"X)

quecksilber

Den Original-Lotusgrill kann man im laufenden Betrieb (=brennend) über Kopf halten ...



Eine Funktion, die man auch im täglichen Gebrauch beim grillen unbedingt braucht

dann guck mal auf dem einen Foto genau hin. Hier gibt es naemlich auch die Schnapper zum halten des Grillrostes


Die Frage ist doch eher ob man den auch auf dem Balkon verwenden kann, denn einen anderen anwendungszeck wüsste ich nicht, wo ich dann. ich auch einen großen nutzen könnte

geht doch eh nix über Gas

Die Inneschale macht mir hier Sorgen! Ist doch auch die Schwachstelle des Lotus. Wo kriege ich Ersatz her?

Snackboy88

Die Frage ist doch eher ob man den auch auf dem Balkon verwenden kann, denn einen anderen anwendungszeck wüsste ich nicht, wo ich dann. ich auch einen großen nutzen könnte


Was du aufm Balkon verwenden darfst steht in deiner Hausordnung! In meiner steht z.B. das Kohle sowie auch Gas verboten ist...

Ist das Angebot nur online oder auch in den Filialen erhältlich? In den online-Prospekten für den 03. bzw. 04.06.finde ich den Grill nicht...

Ok gerade selbst gesehen im Prospekt ab 04.06.

Hat das teil schon einer ?
Bewertung und weiteres gibt es ja für das teil nicht
Und den grill kann man doch aufm balkon benutzen oder nicht ist ja raucharm^^

Ich hab ihn mir mal Online bestellt und werde berichten sobald ich ihn habe.

Mit dem 10% Newslettergutschein ist der Versand umsonst und man landet bei einer Gesamtsumme 49.94 (:

Vielen Dank, auch mal mit NL Gutschein Bestellt!
Suchte schon lange nach einem guten Angebot für den Lotusgrill. Aber da ist nicht viel Rabatt drin. Der von Werdermann ist zwar von der Funktion dieselbe, sieht mir aber optisch zu altbacken aus.
Könnte mir vorstellen, das der Kohlekorb auch gegen den vom Lotusgrill getauscht werden könnte, da der runde Aufnahmeteller fast identisch aussieht.

Habt dir den grill getestet jetzt?
Warte schon auf ein feedback

Mfg

Hat ihn schon jemand? ?????

Ich habe ihn heute bekommen und kann nur sagen :

KLASSE TEIL!
Das ist wirklich ein 1-1 Nachbau vom Lotus mit richtig guter Qualität , ich würde mal sagen das ganze Lotus Zubehör passt auch auf diesen Grill da der Grillrost identisch ist.Der Hersteller ist die Targa GmbH.

Sobald ich etwas gegrillt habe melde ich mich nochmal.
Aber ich kann schon sagen für 50€ ist das ein richtiges Schnäppchen!

Meiner kam bereits am Freitag an, direktvergleich mit dem Lotusgrill:

- anderer Feuerkorb, (jedoch aus meiner Sicht stabiler, und der Originale sollte als Ersatzteil 1:1 passen)
- die Edelstahlschüssel hat am oberen Rand keine Lüftungsöffnungen im Gegensatz zur Originalen (finde ich zum reinigen besser)
- Grillrost identisch, bis auf die Stäbchen die beim Lotus in die Lüftungsöffnung der Schüssel gesteckt werden, was ich beim Lotus als "fummelig" empfand.

Haben 2 mal damit gegrillt, und dabei folgende Erfahrung gemacht:

1. Versuch:
Leider hatte ich nur fertig mariniertes Fleisch vom Discounter da, was beim Grillen immer dazu neigt extrem zu Spritzen
- Fett tropfte somit in die Schüssel und entzündete sich ab und an mal bis ich der Lüfter deutlich zurückgedreht wurde.
- das Reinigen von Rost und Schüssel hinterher war dadurch extrem nervig und nur mit Backofenreiniger + Einweichen machbar.

2. Versuch:
- Fleisch vom Mezger & selbst gewürzt (Salz Pfeffer Paprika),
- Schüssel komplett mit Alufolie ausgekleidet
- Temperatur nicht so extrem hoch gefahren
-> keine Stichflammen mehr, gesammeltes Fett kann samt Alufolie leicht herausgenommen werden, und die Schüssel muss nur noch mit einem Tuch ausgerieben werden
Grillrost für ca. 30min in tropfnasses Zeitungspapier eingewickelt. Die Reste ließen sich anschließend super einfach abwischen.

Mein Fazit
Für 50€ ein absoluter Knaller.
Das Beste aus meiner Sicht ist, man kann zusammen am Tisch sitzen und sich während des Grillens unterhalten.
Mit 4-5 Personen grillen geht, da ist dann aber auch das Limit erreicht.

Hier noch ein paar Bilder:

6055144-dHfRo

6055144-3dVQI

6055144-LWoTA

6055144-UkIIU

Moderator

blood3d


Schmeckt das Fleisch denn auch wie auf einem "normalen" Holzkohlegrill?

blood3d



Konnte ehrlich gesagt geschmacklich keinen Unterschied feststellen zwischen einem normalen Grill und dem Lotusnachbau.
Wie sollte man auch? Der Grill wird mit Kohle betrieben, ob diese nun frei unter dem Fleisch liegt oder in einem körbchen ist meiner Meinung nach egal.

Habe gerade den Grill bekommen, macht einen absuluten hochwertigen eindruck.Grillrost wird an den seiten mit 2 schnappverschlüssen befestigt. Werde Sontag den Grill testen.
Für 50 € sofort kaufen wer einen Grill für 2 - 3 Leute oder Balkon sucht.

Danke :-)

Habe mir Ihn auch mal bestellt was habt Ihr für Kohle benutzt und welche Brennpaste?

Hot!

Hey danke für den Tipp

War die ganze Zeit am Überlegen, ob ich das potthäßliche Original von Wedermann (ca. 90€) oder den überteuerten Lizenznachbau von Lotus (ca. 130€) kaufen soll.

Da kommt der Grill von LIDL wie gerufen... :-D
Für 50€ musste ich nicht lang überlegen...

Was mir noch aufgefallen ist: der Kohlebehälter wirkt deutlich robuster als dieser dünnmaschige vom Lotus- oder Wedermanngrill.
In diversen Bewertungen ist ja zu lesen, dass man diesen Korb teilweise schon nach 2-3maligem Gebrauch ersetzen muss (vor allem beim Lotusgrill), weil er durchglüht ist und sich auflöst.
Z.B. darf man deshalb bei diesen Grills auch keine Holzkohlebriketts verwenden, weil diese heißer werden, als normale Holzkohle.
Da sieht der Korb vom LIDL-Grill deutlich robuster aus. Ich könnte mir vorstellen, dass der auch Briketts verträgt.

Eine Frage an die, die ihn schon haben: ist da zumindest eine kleine Tube Brennpaste als Starterset mit dabei?

reingeschnuppert

Eine Frage an die, die ihn schon haben: ist da zumindest eine kleine Tube Brennpaste als Starterset mit dabei?



Brennpaste ist nicht dabei, gabs auch nicht im lidl Anline-shop
Bei mir waren lediglich die 4 Batterien (Typ AA) dabei.
Brennpaste kaufte ich aufgrund der Größe der Flasche erstmal die von Lotus (gibts bei Bauhaus Versandkostenfrei 200ml für 3,90€)
Später werde ich mir dann irgend eine 1L Flasche für ein paar € zum Nachfüllen kaufen.

Danke und prima,
Bauhaus ist bei mir fast zum die Ecke

reingeschnuppert

Eine Frage an die, die ihn schon haben: ist da zumindest eine kleine Tube Brennpaste als Starterset mit dabei?


Held des Tages

Also ich habe eben mit der Lotus Kohle gegrillt und bin eher unzufrieden.
Hatte den Lüfter auf Max stehen und vieleicht 15 Min gescheite hitze dann war schon aus mit Grillen da alles nur noch Asche war

muss man außer beim Anglühen während des Grillens überhaupt auf max. gehen?

//ausverkauft. . .

reingeschnuppert

Z.B. darf man deshalb bei diesen Grills auch keine Holzkohlebriketts verwenden, weil diese heißer werden, als normale Holzkohle. Da sieht der Korb vom LIDL-Grill deutlich robuster aus. Ich könnte mir vorstellen, dass der auch Briketts verträgt



Warum man bei dem Teil keine Briketts verwenden soll, frage ich mich auch. An der Temperatur kann es aber nicht liegen, da Holzkohle in aller Regel heißer wird als Briketts.

Vielleicht liegt es daran, dass es schwieriger wird / länger dauert, die Briketts in dem Ding erstmal durchzuglühen...

reingeschnuppert

Z.B. darf man deshalb bei diesen Grills auch keine Holzkohlebriketts verwenden, weil diese heißer werden, als normale Holzkohle. Da sieht der Korb vom LIDL-Grill deutlich robuster aus. Ich könnte mir vorstellen, dass der auch Briketts verträgt


Dürfte ja durch den Ventilator auch kein Problem sein.

In der Filiale scheint es leider keine zu geben...

BigBudweiser

In der Filiale scheint es leider keine zu geben...



Muss eh gleich einkaufen, werde mal schauen, obs hier in Düsseldorf welche in der Filiale gibt

2 x getestet heute und gestern. Hitze sehr ungleichmäßig, aber wenn man es einmal raus hat ist die Variable Einstellung klasse. super einfach sauber zu machen, aber warum schreib ich das alles, ist ja jetzt eh nirgends mehr zu bekommen... vielleicht ärgert sich ja jemand nicht zugeschlagen zu haben

FyInfo

2 x getestet heute und gestern. Hitze sehr ungleichmäßig, aber wenn man es einmal raus hat ist die Variable Einstellung klasse. super einfach sauber zu machen, aber warum schreib ich das alles, ist ja jetzt eh nirgends mehr zu bekommen... vielleicht ärgert sich ja jemand nicht zugeschlagen zu haben



Wo habt ihr denn alle die Brennpaste her? Obi, Kaufland und Bauhaus hatten nichts.

Habe dann einfach ganz normale Anzünder benutzt und bin super zufrieden. Hatte schon mit einem Gasgrill als Zweitgrill geliebäugelt aber das hier ist viel besser. Thx nochmal an frigge123.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text