HOMANN Veggie Fleischsalat gratis testen - VORANKÜNDIGUNG
775°Abgelaufen

HOMANN Veggie Fleischsalat gratis testen - VORANKÜNDIGUNG

281
eingestellt am 7. Feb 2016
Bis 31.05.16 eine Aktionspackung HOMANN Veggie Fleischsalat kaufen, Bon per Post schicken oder hochladen und Geld zurück erhalten!

Es ist nur eine Teilnahme pro Haushalt möglich!

Eine Aktionsseite dazu gibt es bisher noch nicht... Daher noch ein wenig gedulden!

Aktionsseite

homann.de/neu…en/
- MiPro

Die Teilnahme ist einmal pro Person möglich, nicht einmal pro Haushalt.
- Unknowen

Beste Kommentare

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO

mrflt

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO


Man kann doch ethische Bedenken haben, aber trotzdem gerne Fleisch essen? Ich sehe da keinen Widerspruch.

Kommentare warum Vegetarier fleischähnliches Fleisch essen, obwohl sie doch kein Fleisch essen, incoming...
8886670-dzrWD

mrflt

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO


ich schreibe auch gerne sinnfreies bei mydealz
281 Kommentare

Geil ! Endlich mal wieder Fleisch bzw. was Fleischähnliches zum ganzen gratis Käse
Danke
Hot

jackdanny

Geil ! Endlich mal wieder Fleisch zum ganzen gratis Käse Danke


"Veggie"

Kommentar

jackdanny

Geil ! Endlich mal wieder Fleisch zum ganzen gratis Käse Danke


Erst gefreut dann gelesen haha

der letzte Homann-Gratissalat war recht eklig. Mit viel Öl.

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO

tobor

der letzte Homann-Gratissalat war recht eklig. Mit viel Öl.


Scheiss drauf
Gratis ist gratis
Da wird nicht gemeckert !

tobor

der letzte Homann-Gratissalat war recht eklig. Mit viel Öl.


Ich glaub das wird hier nicht besser werden...

mrflt

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO


ich schreibe auch gerne sinnfreies bei mydealz

mrflt

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO


Man kann doch ethische Bedenken haben, aber trotzdem gerne Fleisch essen? Ich sehe da keinen Widerspruch.

mrflt

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO


Meine Rede!

Kommentare warum Vegetarier fleischähnliches Fleisch essen, obwohl sie doch kein Fleisch essen, incoming...
8886670-dzrWD

tobor

der letzte Homann-Gratissalat war recht eklig. Mit viel Öl.


die letzten hatten wir dann doch entsorgt
das ging dann auch nicht mehr mit strecken

Das die überhaupt etwas fleischloses "Fleischsalat" nennen dürfen.
Ist für mich Verbraucherirreführung.

PeSch

Das die überhaupt etwas fleischloses "Fleischsalat" nennen dürfen. Ist für mich Verbraucherirreführung.


Sojageschnetzeltes?
Weizenbrei in Stäbchenform?

Selbst kleine Kiddies wissen doch sofort was das sein soll ( und schmecken nicht mal den Unterschied...)

PeSch

Das die überhaupt etwas fleischloses "Fleischsalat" nennen dürfen. Ist für mich Verbraucherirreführung.



Is für mich auch wie Sex ohne Anfassen... nix gegen Vegetarier, aber dieser Lifestyle-Vegetarier, der hier bedient wird, ist nur lächerlich.

Aber da aktuell in der Industrie läuft ist tw.kriminell. Erst gestern "vegegarische Salami" gesehen... sowas ekelhaftes. Dabei gibts so leckere vegane Aufstriche... ohne Industriemüll

40% Vegetarisches Eiweißerzeugnis Typ Lyoner (Trinkwasser, Rapsöl, Hühner-Eiklarpulver, Verdickungsmittel Verarbeitete Eucheuma-Algen, Xanthan und Johannisbrotkernmehl, Speisesalz, Zucker, Dextrose, natürliches Aroma, Gewürze, Säuerungsmittel Citronensäure, Farbstoffe Anthocyane und Carotin), Trinkwasser, 16% Gurken, Rapsöl, Zucker, Stärke, Eigelb, Branntweinessig, Speisesalz, Balsamico Sherryessig (Sherryessig, Traubenmostkonzentrat), Säureregulator Natriumacetat, Säuerungsmittel Essigsäure, Verdickungsmittel Guarkernmehl und Johannisbrotkernmehl, Senf (Wasser, Senfsaaten, Branntweinessig, Speisesalz, Gewürz), Gewürze.

ich esse auch lieber den normalen, aber dazu ist die aktion ja da, um uns zu überzeugen, dass veggie schmecken kann...

mrflt

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO


Die Frage selbst schon zeigt, daß der, der sie stellt, nicht begriffen hat, worum es bei Veganismus geht: nicht um Geschmack, Konsistenz, Farbe, sondern um Ethik: für nicht Vegane Produkte werden Tiere umgebracht, für die Alternativen nicht. So einfach.

StockiStock

Die Frage selbst schon zeigt, daß der, der sie stellt, nicht begriffen hat, worum es bei Veganismus geht


Dass ich ausgerechnet bei Mydealz den Dalai-Lama des Veganismus antreffe, hätte ich nie gedacht oO

Wenn es Carnivoren-Tofu wäre, würde ich sofort zuschlagen. Aber Veggie-Fleischsalat? Nee danke.

PeSch

Das die überhaupt etwas fleischloses "Fleischsalat" nennen dürfen. Ist für mich Verbraucherirreführung.



Diese bloeden Lifestyle-Vegetarier! Ein dreifaches Kölle Alaaf auf die richtigen/guten Vegetarier!
Alaaf
Alaaf
Alaaf


oO

Bei den Vegetariern heißt das aber Vleisch und nicht Fleisch weil in Vleisch kein Fleisch drin ist ^^

Vegetarisches Fleisch gibt es natürlich nicht. Außer von Fruchtfleisch ist die Rede.

Avatar

GelöschterUser157101

mrflt

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO


Yep! ... und ich selbst esse kein Fleisch. Das ganze Pseudo ist einfach nur ekelhaft.

mrflt

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO



Ich kann das auch nicht nachvollziehen. Wäre genau das Selbe, wie wenn ich auf Milch verzichte und mir als Ersatz Wasser weiß färbe. Sinnfrei.

Außerdem soll der ganze Fleischersatz (meist Soja) nicht wirklich gesund sein und Vegetarier/Veganer legen doch so viel Wert auf ihre Gesundheit.
Avatar

GelöschterUser157101

40% Vegetarisches Eiweißerzeugnis Typ Lyoner (Trinkwasser, Rapsöl, Hühner-Eiklarpulver, Verdickungsmittel Verarbeitete Eucheuma-Algen, Xanthan und Johannisbrotkernmehl, Speisesalz, Zucker, Dextrose, natürliches Aroma, Gewürze, Säuerungsmittel Citronensäure, Farbstoffe Anthocyane und Carotin), Trinkwasser, 16% Gurken, Rapsöl, Zucker, Stärke, Eigelb, Branntweinessig, Speisesalz, Balsamico Sherryessig (Sherryessig, Traubenmostkonzentrat), Säureregulator Natriumacetat, Säuerungsmittel Essigsäure, Verdickungsmittel Guarkernmehl und Johannisbrotkernmehl, Senf (Wasser, Senfsaaten, Branntweinessig, Speisesalz, Gewürz), Gewürze.



Klingt ja echt lecker ... dann wohl doch lieber auf echtes Fleisch umsteigen

Wann soll diese Aktion denn starten?

mrflt

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO



Ich essen keinen Rosenkohl. Das ganze Rosenkohlzeugs finde ich einfach nur ekelhaft.

Also ich esse prinzipiell Fleisch wie ich Lust habe. Finde den Fleischkonsum in Deutschland aber viel zu hoch und mache mir daher gerne auch mal ein Sojaschnitzel.

Würde ich beispielsweise nur Kartoffeln und dazu Gemüse essen, fehlt mir etwas. Da muss es bei mir nicht immer Fleisch sein, sondern eben gerne auch mal ein Sojaschnitzel, welches von der Form und Konsistenz her fleischähnlich ist. Und schon vermisse ich nichts mehr.

Einen fleischlosen Fleischsalat Fleischsalst zu nennen ist nochmal ein anderes Thema. Das muss nicht sein. Genauso habe ich aber letzt bei Lidl Gemüsefrikadellen gesehen, in denen Schweinefleisch war. Auch irgendwie komisch und irreführend.

Avatar

GelöschterUser157101



Da gibt es bestimmt auch etwas aus Soja gepresst für dich. Wenn du analog zu Veganer lang genug allen damit auf den Sack gehst, hat die Industrie für dich da bestimmt auch bald eine Lösung.

mrflt

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO



Fleisch schmeckt ja auch nur durch die Zubereitung. Warum dürfen denn nur Fleischesser in den Genuss von Herzhaftem und Angebratenem kommen? Außerdem frage ich mich immer, warum Fleischkonsumenten die Form eines Schnitzels oder der Wurst für sich beanspruchen, als hätte das irgendwas mit dem Produkt zu tun. Oder haben die Sorge, dass man ihnen was wegnimmt?

Letztlich müssen auch die Hardcore-Carnivoren einsehen, dass der weltweite Fleischkonsum, insbesondere auch in Deutschland, auf keinem gesunden Niveau mehr liegt, weder für Mensch noch Umwelt

mrflt

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO



Hat sie dann analog-Kaese fuer mich? lol
"auf den Sack" gehen - haha, mir gehen Menschen auf den Sack, die anderen erzaehlen muessen, was ekelhaft ist und was nicht.

mrflt

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO



Der Vergleich mit dem weiß gefärbten Wasser hinkt aber ein wenig *zwinker* manches (nicht alle) dieser Ersatzprodukte schmeckt wirklich ähnlich dem Original und wie ein Vorredner schon sagte, gibt es eben Menschen, die den Geschmack von Fleisch gerne mögen, aber ethische Bedenken haben. Und da es vielen Veggis ziemlich sicher nicht ums Aussehen geht, würden sie auch nicht Wasser weiß färben, um es dann als Milch zu preisen.

Zum zweiten: Das ist ein weit verbreitetes Klischee, dass es immer um die Gesundheit geht. Ein Veggi isst auch gerne mal Pommes rot-weiß oder "Fleischsalat" auf dem Brot (der ja nun auch eher fett als gesund sind). Manchen geht es wirklich nur um den ethischen Gesichtspunkt. Ob dann die vegetarische Lebensweise in Anbetracht der Milch- und Eiindustrie "ausreichend" ist, steht auf einem anderen Blatt.

Aber kein Angriff, nur ein Erklärungsversuch (_;)

PeSch

Das die überhaupt etwas fleischloses "Fleischsalat" nennen dürfen. Ist für mich Verbraucherirreführung.



Nix verstanden... typisch Kölner... dumm und grosse Fresse

mrflt

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO



Weil es Sachen wie Döner, Burger, Hot Dog gibt. Die möchte man auch weiterhin essen nur ohne Fleisch.

Abartig

StockiStock

sondern um Ethik: für nicht Vegane Produkte werden Tiere umgebracht, für die Alternativen nicht. So einfach.


Als ob bei Veganen Produkten keine Tiere umgebracht werden. Die Maus, die im Getreidelager getötet wurde, der Käfer, der beim Ackerpflügen getötet wurde, und nicht zuletzt die ganzen Tiere, die durch Monokulturen sterben. Wenn man Fleisch isst, dann wurde einfach nur ein Tier, von ganz vielen, mehr getötet (x+1).
Wobei es evtl. sogar anders herum ist: Beim Ackerbau dürften tendenziell mehr niedere Tiere getötet werden, als bei vernünftiger Tierhaltung. Viele Felder sind einfach von der Bodenqualität nicht ohne weiteres dazu geeignet, dass auf ihnen Getreide wächst. Dann kommen die Tiere ins Spiel, die können auch deutlich schlechtere Pflanzen verwerten, als Menschen. Das Prinzip der Nahrungskette.

Aber für die meisten Veganer ist ja nur das Leben von größeren Tieren, mit Gesicht und die, die Laute machen können, interessant. Das finde ich unethisch!

PeSch

Das die überhaupt etwas fleischloses "Fleischsalat" nennen dürfen. Ist für mich Verbraucherirreführung.



Hahaha.
Mein Sprak ist dir wahrscheinlich zu Lifestyle (read: not drewwwww). Keep it real (not criminal Gangsta)!

StockiStock

sondern um Ethik: für nicht Vegane Produkte werden Tiere umgebracht, für die Alternativen nicht. So einfach.



Alter, auch Karneval bei dir?

jetzt lasst uns diesen Veggie Salat doch erstmal probieren, bevor wir hier losmeckern!

mrflt

Mir ist es ein Rätsel warum ein Vegetarier/Veganer etwas Essen will, wass wie Fleisch aussehen und schmecken soll oO


Schubladendenken.
ich mag Fleisch, finde es allerdings nicht gut, dass dafür ein Tier sterben muss.. nur weil man Vegetarier ist, heissts nicht, dass man Kleidung aus 100% Bio-Baumwolle trägt und nur Sachen ohne zusatzstoffe isst
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text