151°
ABGELAUFEN
HoMedics HUM-20A-EU Ultraschall UV-Raumluftbefeuchter (6-Liter-Tank) + Füllartikel für 33,85 € @ Voelkner

HoMedics HUM-20A-EU Ultraschall UV-Raumluftbefeuchter (6-Liter-Tank) + Füllartikel für 33,85 € @ Voelkner

Home & LivingVoelkner Angebote

HoMedics HUM-20A-EU Ultraschall UV-Raumluftbefeuchter (6-Liter-Tank) + Füllartikel für 33,85 € @ Voelkner

Preis:Preis:Preis:33,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade jetzt im Winter, in der Heizsaison, ist die Luft draußen wie drinnen extrem trocken. Für Leute mit empfindlicher Haut, Atmungsorgangen oder Schleimhäuten ist somit ein Luftbefeuchter eine wirklich sinnvolle Anschaffung, da es trockener Luft, Austrocknung und auch elektrostatischer Aufladung entgegenwirkt.

Derzeit bekommt ihr bei Voelkner diesen gut bewerteten (3.9 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen) UV-Raumluftbefeuchter zu einem recht guten Preis.

Nutzt den 6,17 € Gutscheincode (Dank an Xeswinoss):
4766fad7564b92249697459ff4af25d7

Da dieser erst ab einem MBW von 39,99 € gilt, braucht ihr noch einen Füllartikel, wie z.B. den für den Dealpreis verwendeten:
- Hdmi-Hs-Verläng.-Kabel mit Ethernet 1,5m für 2,03 €

=> vielleicht findet ihr noch andere Füllartikel, die ihr brauchen könnt.

Versandkosten fallen innerhalb von Deutschland derzeit nicht an.
Payback bzw. qipu bringen auch noch ein paar Cent.

PVG startet aktuell bei 40 € innerhalb der Conrad-Gruppe (Digitalo, SMDV), außerhalb beginnt er bei knapp 50 €.

Zum Produkt:
Eigenschaften

Reinnebel-Technologie und UV-Licht erzeugen einen reinen, mikrofeinen Nebel
Mit Kühl- und Warmnebel
Clean Mist Technologie schützt vor mikrobakteriellen Befall auf der Geräteoberfläche
6 Liter Tank für große Räume bis zu 50 m² (bei einer Raumhöhe von 2,50 m)
3 Luftreinigungsgeschwindigkeiten, abwaschbarer Filter
Extrem leiser Betrieb
Transparenter Wassertank
Nachtlicht
Ein-/Aus-Schalter
6 Liter-Tank für bis zu 32 Stunden Betriebsbereitschaft
Abschaltautomatik bei leerem Tank
24-Stunden-Timer für eine genaue Einstellung

Lieferumfang
Ultraschall-Luftbefeuchter + 1 Anti-Kalk-Patrone + Anleitung

21 Kommentare

Füllartikel

Idealo-PVG
s1_pricetrendFaceliftLarge.png

Ich hab das ding seit einem halben jahr und es steht bei uns im flur. Also macht ne menge dampf und wassertanks halten einige zeit. Ist aber verdammt laut, besonderes abends und nachts sehr nervig. Und wenn man das teil über nacht laufen lassen will ist an schlafen nicht zu denken. Die abschaltautomatik, wenn das wasser leer ist, ist nicht zu gebrauchen. Es geht zwar aus aber mit einem nervigen piepsen, jedoch schaltet sich das Gerät sofort wieder ein, weil noch restwasser gefunden wird was genutzt wird. Das passiert durchgehend mit einem wirklich nervigem piepsen, das Gerät schaltet sich also niemals alleine aus bis alles wasser weg ist, was einige stunden dauern kann.

Kann jemand was zu dem Produkt sagen?
Wir haben hier eine Medisana und die Konstruktion ist absolut... unvergleichbar... dümmlich.

Der Wassertank funktioniert ähnlich wie bei Kaffeemaschinen, bei denen man den Wassertank abnehmen kann, nur 10x schlechter. Im Gerät selbst, ist noch etwa 500-1000ml Wasser, was aber nicht genügt um das Gerät zu betreiben, sehr wohl aber den Transport selbigen Teils zum Spühlbecken zur Reinigung... ziemlich kniffelig macht. Insbesondere weil das Stromkabel nicht direkt am Gerät gezogen werden kann.

Die wassertanks werden nur draufgesteckt. Die haben unten ein feder ventil nenne ich das mal das sich öffnet sobal der tank auf das Gerät gesteckt wird. Die tanks muss man von unten befüllen, d.h. ventil öffnen befüllen und beim gerät umgedreht einlegen. Dabei kommt es zwangsläufig das einige tropfen wasser austreten.

Jetzt im Winter? Es ist März, der Großteil des Winters dürfte vorbei sein.
Anyway, guter Preis. Auch wenn ich mir so ne Bakterienschleuder nicht in die Bude stellen würde.

oceanic815

Jetzt im Winter? Es ist März, der Großteil des Winters dürfte vorbei sein. Anyway, guter Preis. Auch wenn ich mir so ne Bakterienschleuder nicht in die Bude stellen würde.


oceanic815

Jetzt im Winter? Es ist März, der Großteil des Winters dürfte vorbei sein. Anyway, guter Preis. Auch wenn ich mir so ne Bakterienschleuder nicht in die Bude stellen würde.




Also heute mit 15cm neuschnee ist mit Sicherheit noch winter

bambula

[quote=oceanic815]Jetzt im Winter? Es ist März, der Großteil des Winters dürfte vorbei sein. Also heute mit 15cm neuschnee ist mit Sicherheit noch winter



..und ich wage sogar eine Art Prophezeiung ! Selbst wenn dieser Winter (hoffentlich) bald zu Ende geht, es wird in ca. 9 Monaten wieder einen geben..und in 21 Monaten wieder

Überlege auch, das Teil zu kaufen.

finde die Dinger ganz angenehm . Hab auch das angesprochene Gerät von Medisana das haut 4,5l pro Nacht in mein Schlafzimmer und ist morgens leer. Man muss die Dinger zwar ab und an meist irgendwie umständlich reinigen aber die Luft ist wirklich besser. Je nach dem auf welcher Oberfläche es steht hört man es mehr oder weniger. Checkt vorher mit nem Hygrometer mal eure Luftfeuchte.

Bräuchte auch einen Luftbefeuchter, gibt es noch mehr Meinungen dazu bzw sonst andere Vorschläge?

Zwar ein bisschen teurer (da Regulärpreis) aber ich bin mit diesem hier sehr zufrieden: amazon.de/Med…ter

Recht einfach aber effektiv. Stufenlos regelbar und (was mir sehr wichtig ist): Sehr gute Befeuchtungsleistung.
Meiner hält (ohne destilliertes Wasser einfach 1x pro Woche entkalten - kann man mit der ohnehin dann fälligen Komplettreinigung machen) schon seit 2-3 Jahren ohne Aussetzer.
Von 30% auf knapp unter 50% schafft der in einem halben Tag. Wenn man konsequent die Türen geschlossen hält und nur einen einzelnen mittelgroßen Raum (30m²) befeuchtet, gehts schneller. Aber auch mehr Raum ist mit entsprechender Zeit schaffbar. Wichtig ist mir auch, dass der Nebel "in die Luft" geht und sich nicht gleich wieder auf die Möbel oder den Boden ablegt. Das kann nämlich bei solchen Teilen passieren, wenn man sie auf MAX einstellt. Mit dem Modell klappt das gut, wenn man den Aufsatz richtig draufsetzt und ihn in den Raum (Logo, NICHT zur Wand ) ausrichtet.

Ergänzung zur Reinigung: Es gibt im Set noch eine Reinigungsflüssigkeit. Ich reinige aber prinzipiell ganz easy mit Spüli.
Wassertank mit heißem Wasser befüllen, dabei ein wenig Spüli rein. Volllaufen lassen, bis der Schaum oben rausquillt und solange laufen lassen, bis das Schäumen endet. Dann nochmal ganz vollaufen lassen und ggf. wiederholen, wenn noch Schaum kommt.
Den unteren Teil kann man trotz Kabel auch gut reinigen: Heißes Wasser + Spüli + kleine Spülbürste putzt den ekeligen "Schleim" (der sich bakteriell bedingt nach einer Woche ganz leicht bildet) komplett weg. Man sollte halt kein Wasser von unten rankommen lassen sondern nur Wasser in die Hohlräume füllen, an die auch beim Befeuchten das Wasser kommt.
Je nachdem, wie schnell das Gerät verkalkt, kann man in jenes heißes Reinigungswasser auch Entkalker geben. Ich nutze den gleichen wie für meine Senseo.

Hab nen einfachen von excelvan, allerdings mehr wegen der raumbeduftung, aber mir ist aufgefallen, das bei gleicher Raumtemperatur aber erhöhter Luftfeuchtigkeit fühlt sich der raum viel wärmer an. Ja, die atemwege fühlen sich auch besser an. Bakterien sollten bei dem Ding aber nicht sein, wegen dem uv Licht, oder?

Mdp

Hab nen einfachen von excelvan, allerdings mehr wegen der raumbeduftung, aber mir ist aufgefallen, das bei gleicher Raumtemperatur aber erhöhter Luftfeuchtigkeit fühlt sich der raum viel wärmer an. Ja, die atemwege fühlen sich auch besser an. Bakterien sollten bei dem Ding aber nicht sein, wegen dem uv Licht, oder?



Mit den Bakterien stimmt leider nicht. Das beworbene Gerät wirbt nur mit einer "antibakteriellen Oberfläche" aber spätestens nach einer Woche sollte man das Ding schon reinigen (siehe mein Kommentar weiter oben).
Die UV-Vernebelung ist kalt. Anders als bei Koch-Luftbefeuchtern werden die Bakterien dabei nicht abgetötet.

Holt euch lieber ein vernünftiges Gerät.
Befeuchtungsleistung: 4,5l/24h sind zu wenig.
Zudem verbraucht das Gerät laut Mediamarktdaten 101W??? Vielleicht war das 2012 ja noch Stand der Technik...
mediamarkt.de/de/…tml

Ich selbst besitze ein Klarstein Monaco Ultraschall Luftbefeuchter.
amazon.de/Kla…ZS/
Befeuchtungsleistung: 9,6l/24h bei einem Verbrauch von 30W (Kam Mitte 2014 auf den Markt).
Damit schafft man auch ein 150m² Haus gut und günstig zu versorgen.
Leise ist das Gerät ebenfalls. Testweise habe ich es mal im Schlafzimmer aufgestellt und konnte dabei schlafen. Hören kann man es aber dennoch. Im Flur stört es dann aber nicht weiter.

TechnikZuHause.de vergibt die Note "SEHR GUT" 08/2014 für den Klarstein
Vergleich.org vergibt "92%" 04/2015 für den Klarstein

Thema Kalk/Kalkstaub/Reinigung/Bakterien. Benutzt kein normales Leitungswasser! Dann gibt es all diese Probleme nicht. Destilliertes Wasser gibt es ab ~1,29€/5l. Das ist das einzig teure bei so einem Gerät. Wer eine Entkalkungsanlage/Osmosefilter hat, kann aber auch hier günstig wegkommen.
Zudem habt ihr keine Reinigungsprobleme mehr, weil es nichts zu reinigen gibt. Es bleibt sauber, auch nach 100l Verbrauch in mehreren Monaten!

Jonny83

Holt euch lieber ein vernünftiges Gerät. Befeuchtungsleistung: 4,5l/24h sind zu wenig. ... Thema Kalk/Kalkstaub/Reinigung/Bakterien. Benutzt kein normales Leitungswasser! Dann gibt es all diese Probleme nicht. Destilliertes Wasser gibt es ab ~1,29€/5l. Das ist das einzig teure bei so einem Gerät. Wer eine Entkalkungsanlage/Osmosefilter hat, kann aber auch hier günstig wegkommen. Zudem habt ihr keine Reinigungsprobleme mehr, weil es nichts zu reinigen gibt. Es bleibt sauber, auch nach 100l Verbrauch in mehreren Monaten!



Wegen Leistung: Der Medisana haut bei mir nen Tank an nem 3/4 Arbeitstag in die Luft. Das wären knapp 3 Liter alle 8 Stunden. Wenn man keine 100m² befeuchten will (ich brauche nur 1-2 Räume, in denen ich mich aufhalte), brauch man auch kein Vernebelungsmonster Zumal sich das ja auch erstmal verteilen muss. Ich persönlich würde lieber 2 Geräte verteilt betreiben.

Wegen des destillierten Wassers: Naja.. Reinigen muss man trotzdem! Also ich habe Bakterien auf der Hand, wenn ich mit dem Ding hantiere und auch in der Luft gibts Bakterien. Das Ding vor sich hin leben zu lassen würde ich auch dann tunlichst vermeiden.
Was die Kosten angeht: Bei mir waren das rund 2-3€ täglich beim billigsten dest. Wasser, das es bei uns zu kaufen gibt. Zum einen ist das Einfüllen extrem unhandlich bei diesen 4-Liter Dingern (kleinere Flaschen = noch teurer), zum anderen sehe ich es nicht ein, warum mein Luftbefeuchter mehr "Geld schluckt" als mein Auto beim Fahren.

Also destilliertes Wasser kann man machen (wenn man Geld in die Luft blasen will), muss man aber nicht.
Bei mir gehts auch ohne und mein Gerät ist TOP in Schuss. Einzig der Kalkstaub (bei sehr kalkigem Wasser) ist etwas nervig. Ein Wasserfilter kann helfen, ist aber bakteriell auch nicht so ganz unbedenklich.

Fazit: Ich denke jeder muss seine Bedürfnisse selbst abstecken. Wer aber erstmal "starten" will mit der Befeuchtung (hilft mir enorm für die Atemwege, Thema Erkältungen etc.) der kann auch erstmal mit nem "kleineren" Gerät starten und muss auch nicht gleich destilliertes Wasser in die Luft hauen.
Das Reinigen kostet mich effektiv vielleicht 5 Minuten in der Woche.... Wenn ich destilliertes Wasser kaufen (und schleppen!!) muss, ist das für mich sehr viel mühsamer

Ergänzung: Als Zweitgerät habe ich mit im Übrigen den hier sehr günstig in den WHD geholt: amazon.de/gp/…age

Mit dem Sinbo-Modell bin ich auch zufrieden aber der Nebel wird mir persönlich nicht stark genug hochgepustet, sodass sich sicherheitshalber ein Handtuch drunter lege, wenn er auf Holzmöbeln in Betrieb ist. Für 26,91€ war das aber trotzdem kein Fehlkauf.

KrokoLinchen

Wegen Leistung: Der Medisana haut bei mir nen Tank an nem 3/4 Arbeitstag in die Luft. Das wären knapp 3 Liter alle 8 Stunden. Wenn man keine 100m² befeuchten will (ich brauche nur 1-2 Räume, in denen ich mich aufhalte), brauch man auch kein Vernebelungsmonster Zumal sich das ja auch erstmal verteilen muss.



Also 400ml/h sind jetzt nicht zu viel bei dem Klarstein, das verteilt sich wunderbar im Raum. Habe jedoch einen senkrecht pustenden USB Ventilator vor das Gerät gestellt, damit der Nebel sich nicht auf dem Boden absetzt. Damit ist der Klarstein fast doppelt so effizient gegenüber dem Medisana (30 Watt bei 400ml/h VS. 32W bei 230ml/h).
3 Liter alle 8 Stunden kann aber bei dem Medisana nicht stimmen.
Der Hersteller gibt max. 230 Millilitern pro Stunde an. 1,84 Liter alle 8 Stunden wären maximal möglich.

KrokoLinchen

Bei mir waren das rund 2-3€ täglich beim billigsten dest. Wasser, das es bei uns zu kaufen gibt.



2-3€ für 3l? Bei DM kosten 5l destilliertes Wasser 1,39€. 1€ pro Liter zahlt man höchstens an der Tankstelle. Also wenn man so viel bezahlt, ist man selbst schuld. Mehr als 1,49€ musste ich noch nie zahlen für 5l. Einfach mehrere Kanister kaufen und zu Hause lagern.
Bei -10°C Außentemperatur verbrauche ich 5l pro Tag um meinen Bedarf zu decken. Nutze dann aber Osmosegefiltertes Wasser. Wegen Bakterien braucht man sich da keine sorgen zu machen, wenn man das Wasser vorher aufkocht. Ist natürlich etwas umständlich, aber immer noch sehr günstig (~3Cent für 1,5l mit dem Wasserkocher).

KrokoLinchen

Von 30% auf knapp unter 50% schafft der in einem halben Tag.



Hm, ich habe immer eine Luftfeuchtigkeit über 50%, ganz ohne Luftbefeuchter.

Der Stromverbrauch ist ein schlechter Scherz....

KrokoLinchen

Von 30% auf knapp unter 50% schafft der in einem halben Tag.



*Neid*

welche luftfeuchte sollte denn nicht unterschritten werden....im büro herrschen 22% vor

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text