Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
homee Starter-Set
265° Abgelaufen

homee Starter-Set

168€199€-16%
57
eingestellt am 25. Nov 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Aktuell gibt es im homee-Shop sowie bei Amazon die homee Starter-Sets für 168€
Starterset besteht aus dem Braincube sowie jeweils einem Funk-Cube. Zur Auswahl stehen alle Cubes:
Z-Wave
ZigBee
EnOcean
Amazon
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

57 Kommentare
Was ist das?
Hot hot hot. Ich bin am Überlegen ob Raspberry Pi 4 und OpenHab oder Homee.... Hmmmmmmm
Wer kann hier aus beiden Lagern berichten?
elmo2425.11.2019 10:28

Was ist das?


Ein System für die Hausautomatisierung... die "Zentrale" dazu

Puh, der Preis ist gut, zuschlagen oder nicht
Wollte mein Zeug eigentlich mit nem RPi4 + Deconz/Conbee Stick aufbauen... das Homee hört sich aber auch sehr interessant an
Brauche Rolldensteuerung. Bis jetzt funktioniert nur Homematic IP Einbautaster zufriedenstellend.
Gibt es was Gutes, das mit Homee funktioniert?
Samsedino25.11.2019 10:36

Brauche Rolldensteuerung. Bis jetzt funktioniert nur Homematic IP …Brauche Rolldensteuerung. Bis jetzt funktioniert nur Homematic IP Einbautaster zufriedenstellend. Gibt es was Gutes, das mit Homee funktioniert?


Ich habe vor kurzem gelesen, dass einige den Weg über Fibaro gehen.
Chris_tianH25.11.2019 10:26

Hot hot hot. Ich bin am Überlegen ob Raspberry Pi 4 und OpenHab oder …Hot hot hot. Ich bin am Überlegen ob Raspberry Pi 4 und OpenHab oder Homee.... HmmmmmmmWer kann hier aus beiden Lagern berichten?


Habe einen Raspberry Pi 4 mit Home Assistant laufen und auf Arbeit viel mit dem Homee zutun gehabt.

Ein Homee ist perfekt für Leute, die nicht mit irgendwelchen Config-Files herumfrickeln wollen und trotzdem flexibel bei Protokollen und Geräten sein wollen. Es läuft einfach, und man hat je nach Würfel eine riesige Auswahl an Geräten und eine tolle App.

Vor allem: ganz ohne monatliche Kosten und alles lokal, d.h. man hat bei Internetausfall noch ein funktionierendes Smart Home.

Für Bastler gibt's trotzdem Webhook-Support, d.h. ihr habt das super schnell in ifttt drin oder könnt euch selbst was dran hängen.
Bearbeitet von: "sibbl" 25. Nov 2019
Chris_tianH25.11.2019 10:26

Hot hot hot. Ich bin am Überlegen ob Raspberry Pi 4 und OpenHab oder …Hot hot hot. Ich bin am Überlegen ob Raspberry Pi 4 und OpenHab oder Homee.... HmmmmmmmWer kann hier aus beiden Lagern berichten?


Ich habe mich für OpenHab entschieden. Bin begeistert, allerdings solltest du viel Zeit und Geduld mitbringen. Ich habe schon etliche Stunden für diverse Konfigurationen verbracht, wobei es mir auch Spaß gemacht hat und die Erfolgserlebnisse auch pushen :-)
Gerade gesehen dass homee keine Aqara Sensoren unterstützt... dann ist das System für mich raus
zoeck25.11.2019 10:54

Gerade gesehen dass homee keine Aqara Sensoren unterstützt... dann ist das …Gerade gesehen dass homee keine Aqara Sensoren unterstützt... dann ist das System für mich raus


Homey aber.... nur leider sehr teuer
zoeck25.11.2019 10:54

Gerade gesehen dass homee keine Aqara Sensoren unterstützt... dann ist das …Gerade gesehen dass homee keine Aqara Sensoren unterstützt... dann ist das System für mich raus


Aqara ist gut und günstig, aber hat auch schon bewiesen, dass es mit Updates lahmgelegt wurde. Das wäre mir für Heimautomatisierung (bspw mit Alarmanlage) zu anfällig.

Ich bin mit Homee recht zufrieden.
zoeck25.11.2019 10:35

Ein System für die Hausautomatisierung... die "Zentrale" dazuPuh, der …Ein System für die Hausautomatisierung... die "Zentrale" dazuPuh, der Preis ist gut, zuschlagen oder nicht Wollte mein Zeug eigentlich mit nem RPi4 + Deconz/Conbee Stick aufbauen... das Homee hört sich aber auch sehr interessant an


Habe einen Raspberry Pi 3b + mit deconz. Läuft alles einwandfrei. Aqara Sensoren harmonieren sehr gut mit dem Eurotronics Heizungsthermostat. Und im Winter bekomme ich eine Nachricht aufs Pixel, wenn das Fenster länger als 15 Minuten auf ist.
Roborock, Blumensensoren, Ikea Tradfri, alles eingebunden. Gibt viele Anleitungen im Netz.

Ich würde es wieder genauso umsetzen/kaufen.

Am WE kam mein Fire HD Tablet, das soll die Tage als Panel zur Kontrolle umfunktioniert werden.
Bearbeitet von: "mj1985" 25. Nov 2019
mm9125.11.2019 10:50

Ich habe mich für OpenHab entschieden. Bin begeistert, allerdings solltest …Ich habe mich für OpenHab entschieden. Bin begeistert, allerdings solltest du viel Zeit und Geduld mitbringen. Ich habe schon etliche Stunden für diverse Konfigurationen verbracht, wobei es mir auch Spaß gemacht hat und die Erfolgserlebnisse auch pushen :-)


Sehe ich auch so. Bin sehr begeisterter ioBroker Nutzer.

Lust auf den Umgang bzw. Erlernen von Linux und JavaScript sollte schon da sein.

Sonst liegt es nach wenigen Stunden in der Ecke..
Homee ist recht simpel aufgebaut, die unterstützte Hardware ist spärlich. Nicht jedes zigbee oder z-wave gerät wird unterstützt.

Die Software ist ok, aber die HomeKit Unterstützung funktioniert nicht immer. Muss etwa alle 3 Tage mein Gerät neu booten, dann gehts wieder.
PERFEKT! Darauf habe ich schon lange gewartet. Hatte erst mit Rademacher geliebäugelt, aber Homee ist durch sein modulares Prinzip wohl eher die Zukunft.
Samsedino25.11.2019 10:36

Brauche Rolldensteuerung. Bis jetzt funktioniert nur Homematic IP …Brauche Rolldensteuerung. Bis jetzt funktioniert nur Homematic IP Einbautaster zufriedenstellend. Gibt es was Gutes, das mit Homee funktioniert?


Du kannst Homatic IP ausgewählte Homatic (nicht "IP") Geräte bei Homee einbinden (braincube), ansonsten wäre über Zwave Fibaro Roller Shutter 3 zu empfehlen.
Bearbeitet von: "Michael_R-9d469.71082" 25. Nov 2019
Egon_hampel25.11.2019 10:59

Aqara ist gut und günstig, aber hat auch schon bewiesen, dass es mit …Aqara ist gut und günstig, aber hat auch schon bewiesen, dass es mit Updates lahmgelegt wurde. Das wäre mir für Heimautomatisierung (bspw mit Alarmanlage) zu anfällig. Ich bin mit Homee recht zufrieden.


Hast du da mal nen Link dazu? Hab ich ehrlich gesagt noch nicht gehört...
Gerade bei den Fensterkontakten gab es soweit ich weiß noch nichtmal ein Update
homee?? Einfach geil!!
Michael_R-9d469.7108225.11.2019 11:16

Du kannst Homatic IP bei Homee einbinden (braincube),


Hast du dazu nähere Infos, bzw. hat sich da in 2019 was geändert?
Ich hab bisher nur gefunden, dass Homematic IP nicht geht. Abgesehen davon, braucht man für HM zusätzlich doch auch noch ein HM Gateway, nativ kann homee nicht mit HM (IP) umgehen.
norinofu25.11.2019 11:30

Hast du dazu nähere Infos, bzw. hat sich da in 2019 was geändert?Ich hab b …Hast du dazu nähere Infos, bzw. hat sich da in 2019 was geändert?Ich hab bisher nur gefunden, dass Homematic IP nicht geht. Abgesehen davon, braucht man für HM zusätzlich doch auch noch ein HM Gateway, nativ kann homee nicht mit HM (IP) umgehen.


Wenn ich richtig informiert bin, dann gehen die IP Geräte mit einer CCU3 in homee. Mit dem Homematic IP Access Point allerdings nicht.
Michael_R-9d469.7108225.11.2019 11:16

Du kannst Homatic IP bei Homee einbinden (braincube), ansonsten wäre über Z …Du kannst Homatic IP bei Homee einbinden (braincube), ansonsten wäre über Zwave Fibaro Roller Shutter 3 zu empfehlen.


Die Homematic IP Geräte werden nicht Unterstützt.

Ich bin vollkommen zufrieden mit meinem homee.

Vor dem kauf am besten auf der Homepage nach den Kompatiblen Geräten gucken.
sammi25.11.2019 11:37

Wenn ich richtig informiert bin, dann gehen die IP Geräte mit einer CCU3 …Wenn ich richtig informiert bin, dann gehen die IP Geräte mit einer CCU3 in homee. Mit dem Homematic IP Access Point allerdings nicht.



Daher ja meine Frage,nach näheren Infos (Quelle für Unterützung). Im homee Forum hab ich bisher immer nur "nicht unterützt" gelesen.
Bearbeitet von: "norinofu" 25. Nov 2019
Habe eben Homematic IP Rollladenaktoren und hier suche ich eben ein Smart Home Hub der auch WLAN Steckdosen, Hue Lampen etc in Wenn Dann Funktionen umsetzt. Einfach mag ich. Aber wegen den weil HMIP nicht geht lt. div. Foren kam er bisher nicht in Betracht. Auf Fibaro wechseln kostet auch Haufen Kohle, sicherlich kann man das HMIP Zeug verkaufen... Noch wer Erfahrungen damit?
Habe ehrlich wenig Ahnung daher meine Frage wegen homee vs OpenHab.
mm9125.11.2019 10:50

Ich habe mich für OpenHab entschieden. Bin begeistert, allerdings solltest …Ich habe mich für OpenHab entschieden. Bin begeistert, allerdings solltest du viel Zeit und Geduld mitbringen. Ich habe schon etliche Stunden für diverse Konfigurationen verbracht, wobei es mir auch Spaß gemacht hat und die Erfolgserlebnisse auch pushen :-)


Vor dieser Konfig hätte ich Angst. Aber es gibt ja gute Videos im Netz von App and Home etc. Die hören sich machbar an. Und tüfteln bringt auch Spaß. Nur eben fertig wäre charmanter.
Chris_tianH25.11.2019 10:26

Hot hot hot. Ich bin am Überlegen ob Raspberry Pi 4 und OpenHab oder …Hot hot hot. Ich bin am Überlegen ob Raspberry Pi 4 und OpenHab oder Homee.... HmmmmmmmWer kann hier aus beiden Lagern berichten?


Nutze momentan homee und node-red. Bringe über node-red alle Geräte in homee die nicht unterstützt werden. Verknüpfungen usw laufen über homee.
Gibt aktuell ein node in der Beta mit dem quasi ALLE Geräte integriert werden können. Einzige Voraussetzung, sie können mit node-red kommunizieren.
zoeck25.11.2019 10:35

Ein System für die Hausautomatisierung... die "Zentrale" dazuPuh, der …Ein System für die Hausautomatisierung... die "Zentrale" dazuPuh, der Preis ist gut, zuschlagen oder nicht Wollte mein Zeug eigentlich mit nem RPi4 + Deconz/Conbee Stick aufbauen... das Homee hört sich aber auch sehr interessant an


Für Anfänger und Leute die eine fertige grafische Oberfläche wollen --> homee.

Falls es später doch nichtmehr ausreichend ist, die Gebrauchtpreise sind sehr gut, soviel Geld geht da nicht kaputt
Ach menno, das klingt alles so kompliziert mit node-red @Christoph_Drexler aber dennoch danke für den Tipp. das einfachst ist entweder voll auf Homematic IP aufbauen oder HMIP rausbauen und andere Lösungen angehen. Denn für den Raspberry PI 4 gibt es meines Wissens nach kein HM IP Platine bzw USB Stecker. Also bleibe ich im HM Universum oder gehe ich raus. Wenn ich raus gehe, dann kann ich alles haben...
norinofu25.11.2019 11:43

Daher ja meine Frage,nach näheren Infos (Quelle für Unterützung). Im homee …Daher ja meine Frage,nach näheren Infos (Quelle für Unterützung). Im homee Forum hab ich bisher immer nur "nicht unterützt" gelesen.


hom.ee/pro…ccu
Michael_R-9d469.7108225.11.2019 11:16

Du kannst Homatic IP bei Homee einbinden (braincube), ansonsten wäre über Z …Du kannst Homatic IP bei Homee einbinden (braincube), ansonsten wäre über Zwave Fibaro Roller Shutter 3 zu empfehlen.


Dachte, der Roller Shutter 3 wird noch nicht unterstützt?

Jemand Erfahrung mit den Nod On EnOcean Rolladenmodulen?
Damals auch gegen Homee entschieden, weil gerade die preislich attraktiven Aqara/Xiaomi Sensoren nicht unterstützt werden. Ist das immernoch so?

Ansonsten kann ich jedem Ein Raspberry Pi und den Raspbee/Conbee Stick empfehlen. Dank dem vorgefertigten Image von Dresden Elektronik mit Homebridge-hue war das in weniger als 30 min installiert und am iPhone in Der HomeKit App integriert. Dafür muss man auch keine Zeile Code schreiben (war tatsächlich irgendwie „enttäuscht“, dass da einfach so ging ohne was einstellen/programmieren zu müssen)
Bearbeitet von: "DerWaldkauz" 25. Nov 2019
Für
Chris_tianH25.11.2019 12:11

Ach menno, das klingt alles so kompliziert mit node-red @Christoph_Drexler …Ach menno, das klingt alles so kompliziert mit node-red @Christoph_Drexler aber dennoch danke für den Tipp. das einfachst ist entweder voll auf Homematic IP aufbauen oder HMIP rausbauen und andere Lösungen angehen. Denn für den Raspberry PI 4 gibt es meines Wissens nach kein HM IP Platine bzw USB Stecker. Also bleibe ich im HM Universum oder gehe ich raus. Wenn ich raus gehe, dann kann ich alles haben...


Für den Start deshalb homee. Da geht auch schon einiges.
node-red wird nachher sicher nicht aufwendiger als ein Pi mit HMIP-Platine. Ich bin auch kein ITler und konnte mich einlesen.
Für mich einer der bedeutensten Vorteile von homee und selbst in Kombination mit node-red. Alles läuft offline. Ein funktionierendes LAN/WLAN reicht aus. Ich brauche kein Internet für mein Smarthome.
Einzig die Sprachsteuerung über Alexa läuft übers Internet.
Christoph_Drexler25.11.2019 12:27

Für Für den Start deshalb homee. Da geht auch schon einiges.node-red wird …Für Für den Start deshalb homee. Da geht auch schon einiges.node-red wird nachher sicher nicht aufwendiger als ein Pi mit HMIP-Platine. Ich bin auch kein ITler und konnte mich einlesen.Für mich einer der bedeutensten Vorteile von homee und selbst in Kombination mit node-red. Alles läuft offline. Ein funktionierendes LAN/WLAN reicht aus. Ich brauche kein Internet für mein Smarthome.Einzig die Sprachsteuerung über Alexa läuft übers Internet.


Wo hast du node Red installiert worauf läuft es?
Chris_tianH25.11.2019 12:28

Wo hast du node Red installiert worauf läuft es?


Auf einem Raspi 3 mit Raspbian Lite
Bearbeitet von: "Christoph_Drexler" 25. Nov 2019
Christoph_Drexler25.11.2019 12:33

Auf einem Raspi 3


Danke für die Info. Somit beide nebeneinander und unendliche Möglichkeiten der Visualisierung. Nice
Samsedino25.11.2019 12:26

Dachte, der Roller Shutter 3 wird noch nicht unterstützt?Jemand Erfahrung …Dachte, der Roller Shutter 3 wird noch nicht unterstützt?Jemand Erfahrung mit den Nod On EnOcean Rolladenmodulen?



Roller Shutter 3 wird offiziell nicht unterstützt, funktioniert aber laut mehrerer Meldungen im Forum.
sammi25.11.2019 12:18

https://hom.ee/products/other/other-ccu


Da steht aber nix von Homematic IP und wohl auch nur die CCU2.
norinofu25.11.2019 13:23

Da steht aber nix von Homematic IP und wohl auch nur die CCU2.


HMIP Geräte lassen sich aber an der CCU bedienen und sollten dann auch in homee erkannt werden. Meine ich so gelesen zu haben, finde aber die Quelle gerade nicht. Vllt finde ich sie später noch.

Edit: Geht nicht, hab da wohl was durcheinander gebracht.
Bearbeitet von: "sammi" 25. Nov 2019
23825606-YhVzu.jpg

Lt. Homee Forum geht es eben nicht. Das nervt irgendwie total.
Ich überlege auch Grad zu wechseln. Folgende Dinge funktionieren wohl nicht: RFID Mini von Zipato, CO Sensor vom Fibaro, virtuelle Schalter. Das Forum ist voll mit unzufriedenen Nutzern, die Entwicklung stockt wohl ziemlich. Hat jemand Erfahrung mit Homey oder smartthings von Samsung?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text