HomeMatic Funk-Heizkörperthermostat (+ 4.90 Versand)
451°Abgelaufen

HomeMatic Funk-Heizkörperthermostat (+ 4.90 Versand)

28,70€35,90€-20%Yakodo Angebote
49
eingestellt am 8. AugBearbeitet von:"billyx"
Homematic Funk-Heizkörperstellantrieb
Der elektronische Funk-Heizkörperthermostat von HomeMatic ermöglicht es, die Raumtemperatur zeitgesteuert zu regulieren und Heizphasen auf individuelle Bedürfnisse anzupassen.


Highlights:
Flexibel durch voreingestellte Wochenprogramme und individuelle Programmierung direkt am Gerät
Individuelle Anpassung an die persönlichen Lebensgewohnheiten durch frei programmierbare Heizphasen (13 Schaltzeiten zur Temperaturumstellung je Tag)
Ein Absenken der Temperatur beim Lüften wird automatisch durch die integrierte Fenster-Auf-Erkennung oder mittels anlernbarem Fensterkontakt erkannt, wodurch unnötiges Heizen während der Lüftungsphase vermieden wird.
Passt auf alle gängigen Heizkörperventile und ist einfach zu montieren
ohne Ablassen von Heizungswasser oder einen Eingriff in das Heizungssystem
Zusätzliche Boost-Funktion ermöglicht ein schnelles, kurzzeitiges Aufheizen des Heizkörpers
Exaktes Einstellen der Temperatur (auf 0,5°C genau)
Frostschutz-Automatik mit automatisierter Ventilöffnung bei Frostgefahr
Kalkschutz-Automatik: automatischer Schutz vor Verkalkung durch regelmäßige Ventilfahrt
stabiler Sitz am Ventil dank Metall-Rändelmutter
Neues Raumkonzept ermöglicht einfaches Einrichten mit der CCU2

Grundeigenschaften
Farbe: Weiß
Produkttyp: Smart Home Zubehör

Heimvernetzung
Haussteuerung Standard: HomeMatic
Heimvernetzung Kategorie: Heizungsregelung

Lieferumfang
Homematic Funk-Heizkörperstellantrieb
Zusätzliche Info
Yakodo Angebote

Gruppen

49 Kommentare
Bei den Bewertungen bei Google lieber nicht...
+ 4,90€ Versand!?
mutilatorvor 52 s

+ 4,90€ Versand!?


Denke auch der Versand fehlt.
Also kein Deal
mutilatorvor 1 m

+ 4,90€ Versand!?


Bei Paypal direkt zumindest nicht wie es aussieht
Keule00vor 3 m

Denke auch der Versand fehlt.Also kein Deal


Für mich ein wunderbarer Deal, da ich 3 Stück bestellt haben und normalerweise genauso 4.90 Versandkosten draufkommen.

Günstigster Preis gestern Abend: notebooksbilliger.de/hom…4e4
Bearbeitet von: "billyx" 8. Aug
Tomtom69vor 1 m

Bei Paypal direkt zumindest nicht wie es aussieht


Direkt auf der Artikelseite steht zzgl. Versandkosten...
Such auch ein System. Kann denn irgendjemand was empfehlen und auf was man achten muss. Brauch ca. 14 Stück.
Crackerchefvor 2 m

Such auch ein System. Kann denn irgendjemand was empfehlen und auf was man …Such auch ein System. Kann denn irgendjemand was empfehlen und auf was man achten muss. Brauch ca. 14 Stück.



Kommt drauf an ob´s nur Heizung (Insel) sein soll oder Smart Home, wenn letzteres dann Homematic IP!
Über ioBroker geht auch normal - muss nicht HM IP sein. Erfahrungsberichten nach sollen die IP Dinger ständig Einstellungen verlieren ....
Das kann ich nicht bestätigen, die Frage ist halt was man machen will. Als reine Heizlösung wären ja auch einfache Insellösung mit Zentrale denkbar, die sicherlich kostengünstiger wäre bei 14 Thermostaten.
ChrisLetypvor 8 m

Erfahrungsberichten nach sollen die IP Dinger ständig Einstellungen …Erfahrungsberichten nach sollen die IP Dinger ständig Einstellungen verlieren ....



Habe die HMIP seit ca. 1a - bisher haben sie noch keine Einstellungen "verloren". Ich betreibe sie allerdings auch nicht separat sondern mit einem Raumthermostat. Ich hatte vorher diveres andere (B.E.G und Honeywell), die mMn einzeln besser geregelt haben (bei den HMIP habe ich das Gefühl, dass sie eine große/träge Hysterese haben, deren linkes Ende die Solltemperatur ist). Im Zusammenspiel mit dem Raumthermostat fällt das jedoch nicht mehr so auf. HMIP ist imho jedoch die bessere Wahl, wenn es um Updates und Design geht.
Werden die per WiFi mit ner Bridge verbunden oder einfach via Bluetooth mit dem Handy?
Das wichigste Zuerst. Diesen hatte ich noch nicht. Aber ich habe schon einige solcher Thermostate durch. Entweder kaufe ich die falschen oder die Dinger sind qualitativ nicht gut. In etwa alle 3 Jahre muss ich die ersetzen. Wenn ich jetzt den Zeitaufwand und die Kosten für die Dinger berücksichtige ist da im Zusammenhang mit niedrigen Vorlauftemperaturen der Heizung kaum eine Ersparnis.
yanifyvor 6 m

Werden die per WiFi mit ner Bridge verbunden oder einfach via Bluetooth …Werden die per WiFi mit ner Bridge verbunden oder einfach via Bluetooth mit dem Handy?


Weder noch. Der Thermostat verbindet sich per BidCoS-Funkprotokoll mit dem Gateway. Dieses ist dann mit dem lokalen Netzwerk verbunden.
j_d_1vor 46 s

Weder noch. Der Thermostat verbindet sich per BidCoS-Funkprotokoll mit dem …Weder noch. Der Thermostat verbindet sich per BidCoS-Funkprotokoll mit dem Gateway. Dieses ist dann mit dem lokalen Netzwerk verbunden.


Achso. Meine Thermostate haben nur Bluetooth. Reicht aber auch aus.
Crackerchefvor 31 m

Such auch ein System. Kann denn irgendjemand was empfehlen und auf was man …Such auch ein System. Kann denn irgendjemand was empfehlen und auf was man achten muss. Brauch ca. 14 Stück.


Ich bin mit Max! Sehr zufrieden. Das gute ist ein Thermostat kostet nur 13,90 (zum Teil 11,90).
Ist dann halt nur Heizung, nicht mit Alexa oä. Aber mal ehrlich: zeitprofile einstellen und gut.
Im Urlaub die Heizung auf Urlaub setzen...
Wer des schraubens mächtig ist, kann sich das Teil auch für 29,95€ pro Stück aus der Bucht holen. Ist auch kein Hexenwerk.
Paul_Herzensbrechervor 10 m

Das wichigste Zuerst. Diesen hatte ich noch nicht. Aber ich habe schon …Das wichigste Zuerst. Diesen hatte ich noch nicht. Aber ich habe schon einige solcher Thermostate durch. Entweder kaufe ich die falschen oder die Dinger sind qualitativ nicht gut. In etwa alle 3 Jahre muss ich die ersetzen. Wenn ich jetzt den Zeitaufwand und die Kosten für die Dinger berücksichtige ist da im Zusammenhang mit niedrigen Vorlauftemperaturen der Heizung kaum eine Ersparnis.


Ich habe diese in bisher 3 Zimmern und bin zufrieden. Machen was sie sollen.
Ich habe von diesen Theromstaten 5 Stück in Betrieb und steuere die über das Lan-Gateway mit meiner FHEM Steuerzentrale. Hierüber lasse ich erkennen, ob jemand zu Hause ist oder nicht und heize entsprechend. Ich bin zufrieden und kann eigentlich nur gute Bewertungen abgeben. Funktionieren gut, Batterien halten lange und bisher keinerlei Funktionstörungen.
Ich nutze diesen seit ner Weile zusammen mit dem Raumthermostat. Läuft völlig problemlos.
Einzige Aktion war ein Batteriewechsel nach 2 Jahren am Thermostat.
Crackerchefvor 42 m

Such auch ein System. Kann denn irgendjemand was empfehlen und auf was man …Such auch ein System. Kann denn irgendjemand was empfehlen und auf was man achten muss. Brauch ca. 14 Stück.


Das System aus dem Deal ist super und nicht all zu teuer. Läuft auch über Umwege mit alexa und Siri...
Habe HM und HMip Thermostate im Einsatz. Bei mir laufen sie zusammen mit Telekom Smart Home und das ohne irgendwelche Probleme. Kann die nur empfehlen und der Preis ist super!
Bei mir über Qivicon Home Base gesteuert. Finde ich klasse. Im Gegensatz zu den vorherigen Standardthermostaten, die einen vorher kalten Raum mit glühender Heizung versuchten auf irgendeine Stufe von 1-5 zu stellen, setzt hier die Wärme sanft ein und führt nicht dazu, dass man versucht ist, gleich wieder zu lüften.

Brauchen etwas Platz, da noch recht klobig. Je nach Standort ist dann das Display evtl. nicht so gut zu lesen. Austausch simpel.
Tribun83vor 32 m

Ich bin mit Max! Sehr zufrieden....


MAX! ist ja auch nicht schlecht, aber leider ist das Protokoll unverschlüsselt
Der Preis im Deal ist immer noch falsch. Versandkosten fehlen, bitte ändern
Bei mir zeigt er den Artikel erst gar nicht an. Ich finde ihn zwar auf der HP aber kann ihn nicht aufrufen.
Nur mal gesagt, würde mein system verkaufen. 1x CCU2, 4x Fenster und 5x Thermostat, davon 2 neu. gerne per PN bei Interesse.

PS: steige nur um weil ich alles mit HomeKit haben will, und den Umweg über iobroker nicht mehr machen mag.
Bearbeitet von: "DomK" 8. Aug
waldi83vor 1 h, 50 m

Bei den Bewertungen bei Google lieber nicht...


Ich kann die nur empfehlen, als CCU ein Raspi nehmen und glücklich sein.
l4n-socratesvor 25 m

Ich kann die nur empfehlen, als CCU ein Raspi nehmen und glücklich sein.


Sorry, ich meinte den Händler Die Thermostate kann ich auch „wärmstens“ empfehlen
fulci33vor 2 h, 17 m

Kommt drauf an ob´s nur Heizung (Insel) sein soll oder Smart Home, wenn …Kommt drauf an ob´s nur Heizung (Insel) sein soll oder Smart Home, wenn letzteres dann Homematic IP!


Sehe ich anders, denn nahezu alle Homematic IP Geräte lassen sich auch mit Homematic ansteuern und man ist auf keine Cloud angewiesen. Smarthome geht samt genau so gut oder sogar besser/umfangreicher umzusetzen.
yanifyvor 2 h, 2 m

Werden die per WiFi mit ner Bridge verbunden oder einfach via Bluetooth …Werden die per WiFi mit ner Bridge verbunden oder einfach via Bluetooth mit dem Handy?


Per Funk (eigenes Protokoll) mit einer Bridge. Diese ist je nach Ausführung per LAN oder WLAN im eigenen Netz.
fulci33vor 2 h, 42 m

Kommt drauf an ob´s nur Heizung (Insel) sein soll oder Smart Home, wenn …Kommt drauf an ob´s nur Heizung (Insel) sein soll oder Smart Home, wenn letzteres dann Homematic IP!


Ich verstehe deine Unterscheidung in Inselsytem und Smart Home nicht. Die normalen Homematic Komponenten sind genauso Smart Home. Die Unterscheidung Liegt darin, dass Homematic IP ein Cloud basiertes System ist. Es ist durchaus Geschmackssache ob man sein System gerne in der Cloud hat. Mir persönlich gefällt das gar nicht und mein System ist trotzdem sicher von außen erreichbar.
Vorbei?
Pitcher90vor 59 m

Ich verstehe deine Unterscheidung in Inselsytem und Smart Home nicht. Die …Ich verstehe deine Unterscheidung in Inselsytem und Smart Home nicht. Die normalen Homematic Komponenten sind genauso Smart Home. Die Unterscheidung Liegt darin, dass Homematic IP ein Cloud basiertes System ist. Es ist durchaus Geschmackssache ob man sein System gerne in der Cloud hat. Mir persönlich gefällt das gar nicht und mein System ist trotzdem sicher von außen erreichbar.



Es gibt auch elektr. Thermostate (keine HM/HMIP), die kein Funk an Board haben und sich nicht vernetzen lassen. Ich schätze, diese sind damit gemeint, weil sie auch nur ein Bruchteil kosten.
Über Alternate ist ein geringfügig besserer Preis für Masterpass Nutzer möglich. Hab mich da eingedeckt. Kosten pro Stück bei 27,49€ + 3% Shoop.
Bearbeitet von: "grafikpower" 8. Aug
Habe noch fast überall die Vorgänger und die halten zum größtenteil seit über 10 Jahren. Also die Variante mit stellantrieb und getrennten Thermostat. Zusätzlich kommen noch einige fht die noch älter sind zum Einsatz. Geregelt alles über ip symcon und nach berechneten bedarf wird dann eine uvr angesteuert, die den Pelletofen steuert. Läuft schon ewig so und sehr zuverlässig. Kann mich nicht dran erinnern in einem Raum mal die Temperatur geändert zu haben.
fulci33vor 10 h, 0 m

Kommt drauf an ob´s nur Heizung (Insel) sein soll oder Smart Home, wenn …Kommt drauf an ob´s nur Heizung (Insel) sein soll oder Smart Home, wenn letzteres dann Homematic IP!


HM IP kann man auch als Insel betreiben, Stichwort ccu2/ccu3 ohne cloud
Crackerchefvor 10 h, 10 m

Such auch ein System. Kann denn irgendjemand was empfehlen und auf was man …Such auch ein System. Kann denn irgendjemand was empfehlen und auf was man achten muss. Brauch ca. 14 Stück.


Wenns machbar ist was Kabel gebundenes ansonsten sind die HM / HMIP Teile ganz gut in Verbindung mit ner CCU2. So hast du ein nicht cloud basiertes System für die Automatisierung welches du gut erweitern kannst (zb Fensterkontakte fürs Regeln beim Lüften und Sicherheit, Wandthermostate für zentrale Bedienung im Raum und Zeitpläne sowie Temp- und Luftfeuchtemessung). Hier ist HMIP etwas besser da die Wandthermostate eine Beleuchtung haben. Erweitern kannst du dann zb mit openhab2, fhem, nodered (direkt auf der CCU für zb tolle Steueroberflächen für Handys oder Tablets). In zb OpenHab und Fhem kannst du dann noch so Sachen rein bringen wie TV Steuerung, AV Receiver Steuerung, Geräte anderer Smarthomehersteller, Alexa, Siri, Google Assist uw usw usw
Pitcher908. Aug

Ich verstehe deine Unterscheidung in Inselsytem und Smart Home nicht. Die …Ich verstehe deine Unterscheidung in Inselsytem und Smart Home nicht. Die normalen Homematic Komponenten sind genauso Smart Home. Die Unterscheidung Liegt darin, dass Homematic IP ein Cloud basiertes System ist. Es ist durchaus Geschmackssache ob man sein System gerne in der Cloud hat. Mir persönlich gefällt das gar nicht und mein System ist trotzdem sicher von außen erreichbar.


Homematic IP ist nicht zwangsläufig Cloudbasiert, woher kommt dieser Unfug in den Köpfen der nicht so tief in der Materie steckenden Menschen? Wenn du den HM IP Accesspoint kaufst ja, dann musst du die Cloud nutzen. Kaufst du die CCU2/CCU3 benötigst du keine CLoud, noch nicht mal Internet um die HM IP Komponenten zu nutzen
l4n-socratesvor 8 h, 32 m

Ich kann die nur empfehlen, als CCU ein Raspi nehmen und glücklich sein.

und wer nicht basteln will kann (bald) die CCU3 kaufen (das ist ein Pi mit RPI-RF-MOD offiziell von ELV, fertig konfiguriert und mit offiziellem Support).
Bearbeitet von: "C.Ti" 8. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text