1084°
ABGELAUFEN
HomeMatic Funk-Heizkörperthermostat

HomeMatic Funk-Heizkörperthermostat

Home & LivingVoelkner Angebote

HomeMatic Funk-Heizkörperthermostat

Preis:Preis:Preis:24,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bestes Thermostat für SmartHome bzw FHEM!

Kostet normal 39,99 Euro bei allen möglichen Elektronikversendern

mit einem Gutschein aus diesem Thread
mydealz.de/gut…470
(Danke an User bintu!)

und bezahlen mit SÜ (versandkostenfrei) kommt man auf den besten mir bisher untergekommenen Preis!

Allerdings scheinen die Gutscheine nur noch heute gültig zu sein!

Ich habs gerade probiert, noch gehts!

mfg
CyberEsel


Nachtrag: Gutscheine bis 12.10.16 generierbar

111 Kommentare

Danke 3x einzeln bestellt :-)

Krasser Preis ... leider schon 11 im Einsatz

Kann ich die per Handy steuern?

Kompatibel zum Telekom SmartHome?

besten dank auch 3 * bestellt

Kann man das Thermostat aus der Ferne, z.B. über "Fritzbox-Smart Home" steuern?

Nureindealvor 16 m

Kann ich die per Handy steuern?


Nicht direkt! Da brauch man schon zusätzliche Hard- und Software. Z.B. Raspberry mir 868 mhz Transmitter, Pilight u/o FHEM und die passende Android App. Oder eine Homematic Station
Bearbeitet von: "TeitesMars" 11. Oktober 2016

Super bestellt. Zwar mit paypal abet besser als sü. War auch versandkostenfrei bei mir.

MiPro

Kompatibel zum Telekom SmartHome?



Ja, Telekom Smart Home verwendet Homematic-Komponenten.

GEMAIR

Kann man das Thermostat aus der Ferne, z.B. über "Fritzbox-Smart Home" steuern?



Nein, das geht nicht mit der Fritzbox so ohne weiteres. Am einfachsten ist es mit der Homematic CCU2

Hab leider das MAX System und das wird irgendwie nicht billiger.

Ich verstehe die Produktbilder nicht. Gibt es zwei Versionen? Auf manchen Seiten ist der Anschluss aus Alu(?) und dann wie hier aus Kunststoff.

Wollte mir eigentlich gerade das Max System bestellen.
Wollte 2 Thermostate
1 Wandsensor
1 Fensterschalter

Oder dann noch lieber hier zugreifen?
Die Max Komponenten fand ich eigentlich geschickter.

Habe selbst die von Homematic und die baugleichen von Megenta SmartHome bei mir laufen, alle sind erstens mit "Homematic" gelabelt und haben durch die Bank Metallring! Der Plastikring war mir bisher auch ein Rätsel!

Palladiumvor 18 m

Nein, das geht nicht mit der Fritzbox so ohne weiteres. Am einfachsten ist es mit der Homematic CCU2



Und für Homematic CCU2 benötigt man scheinbar die Homebase-Zentrale. Habe gerade versucht mich etwas rein zu lesen. Nee, dann hole ich mir lieber das "Eurotronic Comet DECT Heizkörperthermostat für AVM FRITZ!Box". Danke für deine Antwort!

lifelagvor 19 m

Ich verstehe die Produktbilder nicht. Gibt es zwei Versionen? Auf manchen Seiten ist der Anschluss aus Alu(?) und dann wie hier aus Kunststoff.


Der Kunststoffring war bei der ersten Version verbaut, seit ca. 3 Jahren gibt es nur noch Metall.
Wahrscheinlich ein altes Produktfoto.

Raspberry Pi mit homematic Funk Modul (~25€) und FHEM als Steuerung. Nicht ganz einfach, aber Mega gut!!

Genau darauf hab ich gewartet. 3 Stück bestellt. HOT

davidavdavvor 19 m

Wollte mir eigentlich gerade das Max System bestellen. Wollte 2 Thermostate1 Wandsensor1 FensterschalterOder dann noch lieber hier zugreifen? Die Max Komponenten fand ich eigentlich geschickter.



Ich habe nen MAX System seit letzten Jahr im Einsatz. Bin mehr als zufrieden. Startset bei Conrad gekauft und dann mit den ganz einfachen Heizungsventilen erweitert. Man steuert ja eh alles übers Smartphone wenn nicht automatisch.

GEMAIR

Und für Homematic CCU2 benötigt man scheinbar die Homebase-Zentrale. Habe gerade versucht mich etwas rein zu lesen. Nee, dann hole ich mir lieber das "Eurotronic Comet DECT Heizkörperthermostat für AVM FRITZ!Box". Danke für deine Antwort!



Die CCU2 ist die Zentrale von Homematic. Da brauchst du sonst nix mehr.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text