Homematic Funk-Heizkörperthermostat in Telekom Verpackung
271°Abgelaufen

Homematic Funk-Heizkörperthermostat in Telekom Verpackung

35
eingestellt am 12. Okt 2016heiß seit 12. Okt 2016


Für



alle die den Deal mydealz.de/dea…100 verpasst haben.

Die Magenta Variante unterscheidet sich nur in der Umverpackung. Um die original Homematic Verpackung ist eine Telekom Pappe . Der Inhalt ist 100%ig identisch (incl Firmware, Aussehen etc)

Durch SÜ aktuell noch für 27,99 zu haben. Immernoch ein TOP Preis! Vorher einmal über voelkner.de/sof…n=9 aktivieren, dann fallen Versandkosten weg und man erhält 5EUR Rabatt843426.jpg

Den Wandthermostaten voelkner.de/pro…691 bekommt man somit auch zum Bestpreis von ~35EUR. Gebraucht gehen die Dinger bei Ebay für mehr weg

Bearbeitet von: "leon0381" vor 8 m

Wieder verfügbar!

35 Kommentare

Verfasser

Vergleichspreis ~38EUR

Gibt es eigentlich auch Funk-Heizkörperthermostate, welche sich mit einer Fernbedienung steuern lassen (an/aus reicht) und etwas taugen? Habe leider noch nichts passendes gefunden.

moebelstueckvor 6 m

Gibt es eigentlich auch Funk-Heizkörperthermostate, welche sich mit einer Fernbedienung steuern lassen (an/aus reicht) und etwas taugen? Habe leider noch nichts passendes gefunden.



Genau sowas in der Art suche ich auch.

Verfasser

moebelstueckvor 6 m

Gibt es eigentlich auch Funk-Heizkörperthermostate, welche sich mit einer Fernbedienung steuern lassen (an/aus reicht) und etwas taugen? Habe leider noch nichts passendes gefunden.




Klar. Dieses. - Naja nicht direkt aber indirekt über die Zentrale wie zb. CCU2 oder mit FHEM via Raspberry, Fritzbox o.ä.
Dort kann man dann auch Aktivitäten erstellen oder eine Fernbedienung anlernen...

leon0381vor 4 m

Klar. Dieses. - Naja nicht direkt aber indirekt über die Zentrale wie zb. CCU2 oder mit FHEM via Raspberry, Fritzbox o.ä.Dort kann man dann auch Aktivitäten erstellen oder eine Fernbedienung anlernen...



Brauch man halt erst wieder die Zentrale die nicht gerade ein Schnäppchen ist.
Bearbeitet von: "Draven" 12. Okt 2016

moebelstueckvor 12 m

Gibt es eigentlich auch Funk-Heizkörperthermostate, welche sich mit einer Fernbedienung steuern lassen (an/aus reicht) und etwas taugen? Habe leider noch nichts passendes gefunden.



Das einzige was ich bisher gefunden hab ist die vom Conrad mit Bluetooth für ca 20€, ob die was taugt weiß ich leider nicht
conrad.de/de/…tml

Euch allen noch ein schönen Tag

Verfasser

Dravenvor 4 m

Brauch man halt erst wieder die Zentrale die nicht gerade ein Schnäppchen ist.




Für 90 EUR bietet die aber eine zuverlässige Lösung mit der man auch von unterwegs z.B per App die Heizung steuern und überwachen(z.B aktuelle Raumtemperatur über den o.g. Heizkörperthermostaten auslesen), das Licht schalten, etc kann.

Eine klassische Fernbedienung (basteln oder Qivicon + Logitech Harmony) ist zwar möglich, ich würde aber eher einen Wand-Thermostat empfehlen - der funktioniert auch ohne Zentrale und kann mehrere Heizkörper steuern.

leon0381vor 4 m

Für 90 EUR bietet die aber eine zuverlässige Lösung mit der man auch von unterwegs z.B per App die Heizung steuern und überwachen(z.B aktuelle Raumtemperatur über den o.g. Heizkörperthermostaten auslesen), das Licht schalten, etc kann.



Ich weis, ist schon eine feine Sache was man damit machen kann.
Aber leider sind da mal schnell paar hundert Euro weg

Verfasser

iomervor 8 m

Eine klassische Fernbedienung (basteln oder Qivicon + Logitech Harmony) ist zwar möglich, ich würde aber eher einen Wand-Thermostat empfehlen - der funktioniert auch ohne Zentrale und kann mehrere Heizkörper steuern.



Wäre tatsächlich auch eine out of the box Fernbedienungslösung, da man den Wandthermostat ja mit in andere Räume nehmen kann/nicht fest installieren muss. Nur eben auch nicht gerade günstig und längst nicht so flexibel wie die Steuerung über eine Zentrale.

Rausgeschmissenes Geld ist es auf jeden Fall nicht - falls man sich später doch für eine Zentrale entscheidet(was definitiv passiert ) kann man den WT wieder verkaufen(Homematic Komponenten sind auch gebraucht preisstabil) oder man bindet ihn in die Zentrale ein und kann einige nette Zusatzspielereien realisieren. Zb ist die Luftfeuchtigkeit auslesbar.
Bearbeitet von: "leon0381" 12. Okt 2016

Also ich benötige nur 2 Thermostate mit Fernbedienung. Lüften = Knopf drücken und Heizung aus, Fenster zu = Knopf drücken und Heizung wieder an. Daher möchte ich auch keine 100 Euro ausgeben. Ich habe mir das eher so wie bei einem Ventilator mit Fernbedienung vorgestellt, höhere Ansprüche stelle ich nicht an die Technik, aber das ist wohl in der heutigen Zeit zu einfach gedacht.

Verfasser

moebelstueckvor 4 m

Also ich benötige nur 2 Thermostate mit Fernbedienung. Lüften = Knopf drücken und Heizung aus, Fenster zu = Knopf drücken und Heizung wieder an. Daher möchte ich auch keine 100 Euro ausgeben. Ich habe mir das eher so wie bei einem Ventilator mit Fernbedienung vorgestellt, höhere Ansprüche stelle ich nicht an die Technik, aber das ist wohl in der heutigen Zeit zu einfach gedacht.



Die Heizung ist doch sicherlich unter deinem Fenster montiert - dann kannst du den Knopf am Thermostat drücken. Nach dem Lüften wieder, dann ist er auf der ursprünglichen Einstellung.
Ansonsten haben die Thermostaten eine automatische Lüftungs(Fenster auf) Erkennung und regeln dann automatisch zu. Klappt allerdings nicht 100%ig.

Ist das Teil auch mit einer Fritzbox nutzbar? Oder hat jemand Tipps in dieser Richtung? Bin noch neu auf dem Gebiet und hätte sowas gerne für 2-3 Räume zuhause
Allerdings nicht extra ne HomeMatic zentrale etc. Dafür lohnt der Aufwand nicht.

Verfasser

Hackeschnitz_Ernavor 6 m

Ist das Teil auch mit einer Fritzbox nutzbar? Oder hat jemand Tipps in dieser Richtung? Bin noch neu auf dem Gebiet und hätte sowas gerne für 2-3 Räume zuhause Allerdings nicht extra ne HomeMatic zentrale etc. Dafür lohnt der Aufwand nicht.



Nein - nicht ohne Arbeit. google mal nach FHEM auf Fritzbox... CCU2 ist die einfachste Lösung ohne gebastel. Ziemlich einfach zu bedienen/programmieren.

leon0381vor 13 m

Die Heizung ist doch sicherlich unter deinem Fenster montiert - dann kannst du den Knopf am Thermostat drücken. Nach dem Lüften wieder, dann ist er auf der ursprünglichen Einstellung.Ansonsten haben die Thermostaten eine automatische Lüftungs(Fenster auf) Erkennung und regeln dann automatisch zu. Klappt allerdings nicht 100%ig.


Ich habe eine große Glasfront mit Balkonfenstern. Die Heizkörper sind auf 2 Raumseiten und nicht fensternah verteilt. Da die Heizkörper ziemlich klein sind, befinden sich die Thermostate in einer nicht gerade komfortablen, bodentiefen Höhe. Somit hilft mir die Knopf am Thermostat Lösung nicht weiter.

Die "Fenster-Auf-Erkennung" der gängigen Thermostate ist leider viel zu träge. Wenn man bereit ist 20-25€ pro Fensterkontakt auszugeben geht das auch automatisch.

Verfasser

moebelstueckvor 17 m

Ich habe eine große Glasfront mit Balkonfenstern. Die Heizkörper sind auf 2 Raumseiten und nicht fensternah verteilt. Da die Heizkörper ziemlich klein sind, befinden sich die Thermostate in einer nicht gerade komfortablen, bodentiefen Höhe. Somit hilft mir die Knopf am Thermostat Lösung nicht weiter.



Dann ist die Wandthermostat Lösung doch super?! Da kannst du nicht nur an/aus sondern auch Temperaturen einstellen... Verkauft bekommst du den WT und die Heizkörperthermostate nahezu ohne Verlust auch gebraucht. Teste es doch.

Ich sag mal sehr guter Preis. Auch wenn die dinger immer mal wieder dafür verfügbar sind. Grundsätzlich lohnt es sich immer nach den T bzw. Qivicon Ausführungen zu schauen, wenn man HM-Komponenten benötigt. Dann bei Voelkner, digitalo oder Conrad mit Gutschein zuschlagen oder als Angebot bei eBay Mediamarkt.

Wer damit anfängt, kann sich gleichzeitig einen RPi kaufen und FHEM drauf machen. Früher oder später macht ihr das eh
Bearbeitet von: "TimTom2000" 12. Okt 2016

moebelstueckvor 55 m

Also ich benötige nur 2 Thermostate mit Fernbedienung. Lüften = Knopf drücken und Heizung aus, Fenster zu = Knopf drücken und Heizung wieder an. Daher möchte ich auch keine 100 Euro ausgeben. Ich habe mir das eher so wie bei einem Ventilator mit Fernbedienung vorgestellt, höhere Ansprüche stelle ich nicht an die Technik, aber das ist wohl in der heutigen Zeit zu einfach gedacht.



voelkner.de/pro…HAQ


voelkner.de/pro…HAQ
Bearbeitet von: "TeitesMars" 12. Okt 2016

TeitesMarsvor 25 m

http://www.voelkner.de/products/816061/HomeWizard-10.900.43-Funk-Heizungssteuerung-Set-Reichweite-max.-im-Freifeld-30-m.html?ref=43&products_model=Y843721&gclid=Cj0KEQjwvve_BRDmg9Kt9ufO15EBEiQAKoc6qnG59CR0QnqiQpEpsbAh3a0RMEFHgVdosc8C1I8R-DAaAuE78P8HAQhttp://www.voelkner.de/products/878674/Smartwares-SHS-53000-Funk-Heizkoerperthermostat.html?ref=43&products_model=Y004881&gclid=Cj0KEQjwvve_BRDmg9Kt9ufO15EBEiQAKoc6quUcXQx4MDdhz5UmrnuQgGhTQj4ufMW7CtbNCE2ZgWgaAt538P8HAQ


Danke dir, genau so etwas suche ich. Allerdings habe ich das Set auch schon bei Amazon gefunden und die Bewertungen sind leider nicht sehr vielversprechend.

Und ausverkauft

Braucht man da zwangsläufig diese Zentrale für die Fernsteuerung, oder geht alternativ auch RPi (Zero) + FHEM?

Verfasser

tikenvor 12 m

Braucht man da zwangsläufig diese Zentrale für die Fernsteuerung, oder geht alternativ auch RPi (Zero) + FHEM?



Auch mit FHEM via RPi und angeschlossenem CUL steuerbar

Und schon ausverkauft!

leon0381vor 28 m

Auch mit FHEM via RPi und angeschlossenem CUL steuerbar


Kannst du uns erklären wie es geht? Geht es auch mir raspberry 3?

Verfasser



Esmax67vor 42 m

Kannst du uns erklären wie es geht? Geht es auch mir raspberry 3?



Ich empfehle:

fhemwiki.de/wik…ite

Dort gibt es eine 103-seitige Anleitung und Einführung zum runterladen. Viele Beispiele etc...

ok danke aber wäre es möglich die verbindung zu haben mit ein Funkmodul für Raspberry Pi3 ?
und nicht die 2?

103 Seite ist schon Viele

Geht es nur über fhem oder geht es auch mit Domoticz ?

Domoticz sieht einfacher aber die Z wave module sind teuer. Aber ich habe noch noch keine Erfahrung …. Hat schon jemand Domoticz probiert ? war einfacher? Schwerer?

Noch mal ein kurze frage, kann man etwas wie Rademacher-Rolladenantrieb oder Schellenberg 22760 Gurtwickler Rollo Drive 60 Comfort mit Domoticz oder fhem steuern ?

Danke

Taugt so etwas? Ich habe mal gelesen, man soll gar nicht die Heizung innerhalb eines Tages regeln.Nur wenn man weg fährt lohnt es sich wohl.

Kann ich 2 solcher Geräte direkt paaren oder brauch ich nich eine Zentrale

davidavdav

Kann ich 2 solcher Geräte direkt paaren oder brauch ich nich eine Zentrale



​Kannst du direkt machen, auch ohne CCU2.

Gestern ist mein Homematic Funk-Heizkörperthermostat in Telekom Verpackung eingetroffen. Es ist wirklich nur eine Telekom Umverpackung darum gekommen. Der Rest ist identisch mit den eq-3 Homematic-Teilen. Einbindung in FHEM absolut problemlos.

Das Angebot ist noch gültig und lieferbar. Meine Frau hat heute Morgen direkt noch ein Thermostat bestellt :-)

Gibt´s einen Trick, den Gutschein mehrmals mit einem Kundenkonto einzulösen?

Bei meiner ersten Bestellung konnte ich den Gutschein dreimal unter dem gleichen Account für die Homatic Bestellungen anwenden, jetzt klappt es nicht mehr selbst bei Eröffnung eines neuen Kontos....

Bestellt. Danke!

abgelaufen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text