Homematic IP Funk-Heizungssteuerung-Set HmIP-SK
391°

Homematic IP Funk-Heizungssteuerung-Set HmIP-SK

30
eingestellt am 29. Nov
Es existiert zwar bereits ein Beitrag über dieses Angebot allerdings sind die Preise für das Starter Set Raumklima jetzt wieder auf normalniveau.

Zumal die Akton morgen endet ist ein neuer aktueller Deal wohl für viele Interessant.

Das Cashback ist nur noch bis zum 30.11.2017 gültig. Wer auf Nummer Sicher gehen will kauft sich das Set vor Ort in der Filiale. Das Rechnungsdatum ist ausschlaggebend.

Ich habe bewusst den original Preis angegeben.

Abzüglich des Cashbacks kommt Ihr auf 79€.

Wer noch einen Gutschein benutzt kommt natürlich günstiger weg

Hier der 5,55€ Newsletter Gutschein

Conrad Newsletter

99€-20€-5,55€

Endpreis inkl. aller Abzüge: 73,45€



Hier der Link zum original Beitrag von Rantanplan1

Homematic IP

Wer es gerne bei Amazon kaufen möchte, kann es dort für 99€ dort erwerben

Amazon Starter Set Raumklima

Beste Kommentare

Prima. Das Schnäppchen zum Homematic IP Cloudausfall gestern

heise.de/new…tml
Bearbeitet von: "meckerliese" 29. Nov
30 Kommentare

Prima. Das Schnäppchen zum Homematic IP Cloudausfall gestern

heise.de/new…tml
Bearbeitet von: "meckerliese" 29. Nov

WUHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA ROFLCOPTER ROFL ROFL

Den Scheiß will doch echt niemand mehr kaufen....

heise.de/new…tml

KarlRanzvor 10 m

WUHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA ROFLCOPTER ROFL ROFLDen Scheiß will doch echt …WUHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA ROFLCOPTER ROFL ROFLDen Scheiß will doch echt niemand mehr kaufen....https://www.heise.de/newsticker/meldung/Serverausfall-bei-Homematic-IP-3903589.html



du warst schneller, wollt ich auch grad posten


jedes Smarthome mit Cloudzwang ist für den KROKO-PO


aber zum glück gibts ja genug, was lokal läuft
Bearbeitet von: "pumuckel" 29. Nov

Günstig. Aber Homematic (und alle anderen dieser Gattung) könnten umsonst sein, und ich würd's nicht nehmen. Schon blöd, wenn man auf Server angewiesen ist, die gerne mal ausfallen... Ich bin jedenfalls gerne der eigene Herr in meinem Haus, und das kann man so nicht gewährleisten.
Bearbeitet von: "benst84" 29. Nov

Also ich habe zur Zeit 4 Thermostate und 2 Fensterkontakte in Gebrauch und mache auch viel über die Google Sprachsteuerung.
Die Ausfälle sind sehr nervig und gerade mehrmals die Woche. Wenn es sich nicht bald ändert wird es teurer Elektroschrott.

Verfasser

Es läuft wieder einwandfrei. Ich habe mir vor einigen Woche mehrere Sets gekauft.

Nach Abzug des Cashbacks und der Veräußerung des Access Points (einer reicht ja), kommt man für einen Thermostat inkl. Fensterkontakt auf ca. 33€.

Selbst ohne die Smarthome Funktion ist dieser Preis unschlagbar im Vergleich zu gleichwertigen Thermostaten.

Natürlich war dieser Ausfall ein großer Imageschaden für das System.
Bearbeitet von: "nokion" 29. Nov

+Newsletter Gutschein 5,55 Eur

Kann es bestätigen. Läuft seit heute wieder einwandfrei. Hoffe es bleibt so...

Wie oft kann man das cashback mitnehmen?

Verfasser

emilklvor 4 m

Wie oft kann man das cashback mitnehmen?



Nur ein Starterset pro Haushalt (identischer Name und identische Adresse und/oder identisches Bankkonto)


Einfach über Freunde bzw. Familie bestellen. Es sollten natürlich auch die Bankverbindungen der jeweiligen Personen angegeben werden. Bei mir hat es ohne Probleme funktioniert.
Bearbeitet von: "nokion" 29. Nov

benst84vor 30 m

Günstig. Aber Homematic (und alle anderen dieser Gattung) könnten umsonst s …Günstig. Aber Homematic (und alle anderen dieser Gattung) könnten umsonst sein, und ich würd's nicht nehmen. Schon blöd, wenn man auf Server angewiesen ist, die gerne mal ausfallen... Ich bin jedenfalls gerne der eigene Herr in meinem Haus, und das kann man so nicht gewährleisten.



das kann man so nicht sagen. FS20 und das normale Homematic (ohne IP) lassen sich prima mit einem Raspi plus CUL und FHEM steuern - ohne Cloud und Co, einfach lokal. OpenHAB statt FHEM ist auch nett, aber die Einrichtung speziell des CUL plus FS20/Homematic ist nervige Handarbeit. Bei FHEM gibts einfach ein Autodiscovery und gut ist...

Dann noch ein Zigbee-Aufsatz, wie den von Dresden Elektronik und man kann damit auch noch Hue,Lightiffy und Tradfri steuern - ohne Hue Bridge oder Lightify/Tradfri-Gateway. Letzere braucht man nur zum aktualisieren der Lampen des jeweiligen System. Aber wenn die laufen, wozu dann ein Update...

Aber mit Homematic IP gebe ich Dir Recht. Wenn die ganze Steuerung versagt, wenn die Cloud oder der Internetzugang mal temporär weg ist, dann macht das keinen Sinn. Aber es gibt ja diverse Alternativen.
Bearbeitet von: "meckerliese" 29. Nov

Ich hatte auch erst meine Zweifel, aber ich habe seit einigen Wochen Homematic IP Thermostate und einen 2-fach Sender zum Schalten der Hue Beleuchtung mit einem Raspberry und Raspberrymatic in Betrieb. Es läuft problemlos.
Ist allerdings keine Out-of-the-box Lösung

Habe mich aber auch ganz bewusst gegen den Access Point entschieden.

Wird Zeit, dass Original Xiaomi mal eine billige Alternative auf den Markt schmeißt.
In China sollte sowas doch für 15 EUR zu machen sein.

99 ist jetzt aber kein echter Deal ...

beepovor 14 m

Wird Zeit, dass Original Xiaomi mal eine billige Alternative auf den Markt …Wird Zeit, dass Original Xiaomi mal eine billige Alternative auf den Markt schmeißt.In China sollte sowas doch für 15 EUR zu machen sein.



das gibt es doch per Sonoff / ITHead
Bearbeitet von: "pumuckel" 29. Nov

Habe gerade eben den Thread entdeckt und konnte ihn noch nutzen ! hatte mir bereits auf Amazon ein Set gekauft und nichts mitbekommen vom Cashback, danke dir !

pumuckelvor 5 m

das gibt es doch per Sonoff / ITHead


Ich habe keine Heizkörperventile von Sonoff finden können. Hast Du vielleicht einen Link?

beepovor 3 m

Ich habe keine Heizkörperventile von Sonoff finden können. Hast Du v …Ich habe keine Heizkörperventile von Sonoff finden können. Hast Du vielleicht einen Link?



nope, das ist bisher das einzige, was sie noch nicht haben (da in China nicht so gebräuchlich) dafür haben Sie Unterputz Schalter, Lampen, relays, etc

ist aber für z.B. ne Fußbodenheizung/Klimaanlagen auch unwichtig

sonoff.itead.cc/en/
Bearbeitet von: "pumuckel" 29. Nov

Läuft nun wieder.
Und es ist ja auch nicht so, dass auf einmal die Heizkörper oder Fensterkontakte im Haus nicht mehr funktionieren wenn der Server oder sogar das Internet nicht funktioniert. Dennoch sollte Homematic hier nachbessern und mehr in die Qualitätssicherung investieren!!

Funktioniert bei der Homematic über den Raspberry auch die Anbindung an Alexa?

merk

Sauber, wollte ich auch eben posten.
Am WE über die eBay WOW Aktion 5x Thermostate je 30€ gekauft und nun mit 10 € ComputerBild-Gutschein und Shoop.de das StarterKit über Conrad.

Hoffentlich laufen die Server in Zukunft stabiler, sonst über Rasberry einrichten, was natürlich mit mehr Aufwand verbunden ist.

... Oder einfach auf ein anderes System setzen und statt "hoffen" einfach nicht mehr drüber nachdenken müssen.

Schoner1986vor 2 h, 4 m

Wenn es sich nicht bald ändert wird es teurer Elektroschrott.


Accesspoint wegwerfen oder vertickern, CCU2 oder FHEM kaufen und gut ist. Ich kann mich dem auch nur anschliessen, dass es echt keinen Grund gibt, sein Smarthome in die Wolke zu legen (ausser man hat ne devote Ader). Und das gerade bei Homematic, wo es ja sogar ne Alternative dazu gibt...

Einfach mal deren Facebook Seite anschauen

Weiß jetzt nicht ob die Bestellung oder die Rechnung laut Bedingungen vom 30.11.2017 sein muß. Da Conrad manchmal etwas länger für die Bearbeiung und den Versand braucht (2-3 Tage), könnte es heute schon zu knapp sein mit bestellen + 20 € Cashback.

Hi, ich bin was Smarthome angeht total ahnungslos. Ich würde aber gerne die Heizung automatisieren. Dachte das homematic wäre gut? Was ist den eine gute Alternative? Ich brauche ja quasi eine "Basis" die Thermostate für die Heizung und das war es? Wäre super dankbar für ein paar Ideen Gruß

squall23sqvor 8 h, 8 m

Hi, ich bin was Smarthome angeht total ahnungslos. Ich würde aber gerne …Hi, ich bin was Smarthome angeht total ahnungslos. Ich würde aber gerne die Heizung automatisieren. Dachte das homematic wäre gut? Was ist den eine gute Alternative? Ich brauche ja quasi eine "Basis" die Thermostate für die Heizung und das war es? Wäre super dankbar für ein paar Ideen Gruß


Achtung persönliche Meinung und daher höchst subjektiv und garantiert strittig :

Du brauchst eine Zentrale (Gateway) vorzugsweise eine, die verschiedene Funkstandards unterstützt (homee, Vera, zipato o. ä.) als "fertig Lösung" oder du baust dir einen Raspberry (eine Art micro PC) mit entsprechender Software und Funktechnik.

Dann brauchst du nur die zum vorhandenen Funk Standard passenden Heizungs Regler und verbindest alles miteinander per Funk. Fertig.

Wenn du nicht so technisch versiert bist würde ich zu einer "fertig Lösung" als Gateway wie homee oder devolo raten. Diese unterstützen u. a. den Funkstandard Z Wave. Mit Z wave als Funkstandard bist du ebenfalls gut beraten, zukunftssicher, und zuverlässig.

Für die Entscheidung, welches Gateway du nehmen sollst, rate ich dir paar
reviews zu lesen und Youtube Videos zu schauen. Menüs, Darstellung und Handhabung sollten für dich ansprechend und nachvollziehbar sein,wenn du zukünftig nicht auf fremde Hilfen angewiesen sein willst!
Das gute, wenn du z. B. einen offenen Standard wie Z Wave nutze, kannst du das Gateway später austauschen, wenn deine Ansprüche steigen, oder es dir aus anderen Gründen nicht mehr gefällt. Die Aktoren und Sensoren kannst du behalten und mit dem neuen Z Wave Gateway weiter nutzen.
Homatic bietet dir diese Möglichkeit nicht, da es als proprietäres System eine Eigenentwicklung von EQ3 ist.

Z wave Gateways
Bearbeitet von: "SuperBastiFantasti" 1. Dez

Zu Homematic IP und amazon Alexa, insbesondere Thermostate: die Bewertungen auf facebook und im Alexa Skill Store lesen sich ja absolut vernichtend. Grund sind die ständigen Server Ausfälle bei Homematic. Könnt Ihr das bestätigen?

Fabischevor 11 m

Zu Homematic IP und amazon Alexa, insbesondere Thermostate: die …Zu Homematic IP und amazon Alexa, insbesondere Thermostate: die Bewertungen auf facebook und im Alexa Skill Store lesen sich ja absolut vernichtend. Grund sind die ständigen Server Ausfälle bei Homematic. Könnt Ihr das bestätigen?


Ich nutze Homematic IP in Verbindung mit Alexa. Heizungs-, Wandthermostate und Schalter funktionieren einwandfrei. Werde noch Rolladensteuerung einbauen. Habe bisher nur einen Serverausfall mitbekommen und bin sehr zufrieden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text