-84°
ABGELAUFEN
HomeWizard - Hausautomatisierung, verschiedene Einsteiger-Pakete 20 % Rabatt

HomeWizard - Hausautomatisierung, verschiedene Einsteiger-Pakete 20 % Rabatt

ElektronikHomewizard BV Angebote

HomeWizard - Hausautomatisierung, verschiedene Einsteiger-Pakete 20 % Rabatt

Preis:Preis:Preis:191,20€
Zum DealZum DealZum Deal
Vorab: Habe es extra bei den Deals eingetragen weil es für mich eine günstige Möglichkeit darstellt in die Hausautomatisierung einzusteigen.

Jeder sollte mittlerweile schon von solchen Hausautomatisierungen gehört haben. (HomeMatic, FS20, iComfort, etc..)

Es gibt hunderte Möglichkeiten solch ein System daheim einzubinden. Welche jetzt die richtige für euch ist und welche vor- und nachteile sich ergeben, möchte ich auch nicht weiter darauf ein gehen.

Der Rabatt gilt nur auf die Pakete, das System kann aber selbstverständlich jederzeit erweitert werden.

Alle Info´s zu dem System findet ihr hier:
homewizard.de/

Manche werden sich vielleicht über die hohen Anschaffungskosten wundern aber im vergleich zu anderen Systemen ist es aufjedenfall eine Option.

20 % Rabatt-Code: MOBIFLIP-59823

Homewizard Starter Paket
1 x HomeWizard
1 x IT-1500 Funk-Zwischenstecker Set 3-fach
1 x Kabelloses Thermometer 3-Kanal
239,00 € - 20 % = 191,20 €

HomeWizard Signalisierungs Paket
1 x HomeWizard
1 x Rauchmelder für HomeWizard
1 x COCO Innenraum-Bewegungsmelder AWST-6000
1 x COCO Magnetschalter AMST-606
249,00 € - 20% = 199,20 €

HomeWizard Wetter Paket
1x HomeWizard
1xNiederschlagmesser
1x Windmesser Solar
1x Drahtloser 3-Kanal Thermometer
298,00 € - 20% = 238,40 €

Bedienen Sie ab jetzt mehrere Geräte in und um Ihr Haus kinderleicht und zuverlässig mit Ihrem Smartphone, von wo immer Sie wollen – ganz einfach mit HomeWizard! Schließen Sie den HomeWizard an den Strom an, und verbinden Sie ihn mit Ihrem eigenen WLAN-Netzwerk – schon können Sie das Gerät benutzen. Schalten Sie Lampen an oder aus, sehen Sie, wer vor Ihrer Haustür steht, öffnen und schließen Sie Ihre Rollos und noch viel mehr! Dies alles ist möglich, selbst wenn Sie gar nicht zu Hause sind!

20 Kommentare

Impressionen:

Featured.png

a480ff371ac7f3582eee1f592beac0c9.jpg

HomeWizardcompleet.png

707001b73e68dfa2b4374934e024b5e2.jpg

Hat schon jemand "Völlig überteuerter Kram", "433MHz sind nicht euer Ernst, oder?" und "FHEM for the win" gesagt?

Sieht irgendwie "billig" aus.

Wie gesagt, sollte nur ein Hinweis sein und kein Verkaufsgespräch

XXXcold
wo ist der vergleichspreia?

Wann gibt es endlich mal ein bezahlbares, umfassendes System? Ich nutze bisher Max, aber Rauchmelder, Wetter etc. wären schon nett.

Und FHEM interessiert mich zwar, aber auf die Schnelle wohl nicht einzurichten.

Martinho

Sieht irgendwie "billig" aus.



Sieht nur so aus, aber isses nicht. :-D

Ein System mit Funk im (unverschlüsselten) 433 Mhz-Bereich ist meines Erachtens nach nicht zuverlässig. Das habe ich leider mit Komponenten anderer Hersteller selbst erfahren müssen. In Mehrfamilienhäusern kann es mit diesen Systemen auch dazu kommen das "Fremdgeschaltet" wird, da eine Verschlüsselung nicht existiert. Dies habe ich leider den Produktdatenblättern auch nicht anders entnehmen können. Zudem würde mit einer eigenen Verschlüsselung auch die Interoperabilität mit anderen Herstellern wie z.B. Intertechno verloren gehen.
Inzwischen bin ich selber dazu übergegangen einige Dinge in unserem Haushalt mit den schaltbaren Steckdosen von AVM zu schalten. Diese Zwischenstecker funktionieren auf DECT-Basis uns sollen lt. Herstellerangabe verschlüsselt arbeiten. Bisher funktionieren 3 Stück davon vollkommen zuverlässig und problemlos. Die Lösung ist natürlich nicht wirklich günstig, aber mir kam es auf Zuverlässigkeit an und eine Fritz!Box 7390 war schon vorhanden. Und nein, ich möchte keine Werbung für eine Firma machen, ich berichte über meine eigenen Erfahrungen.

Macht auf mich einen guten Eindruck. Mich würde die Administrations-Oberfläche interessieren. Gerade wenn man die Sensoren, Aktoren und Cameras aufgebaut hat, bekommt man Lust auf mehr. Beispielsweise steuern von Hue-Lampen und spezielle Interaktionen. Wenn Sonne untergeht dann soll Licht eingeschaltet werden, aber nur wenn es wirklich dunkel ist.
Und eingeschaltet werden, wenn es nicht Wochenende ist oder der Google-Kalender es nicht ausdrücklich sagt.
Mit anderen Worten: Hier werden kommen mehrere Aktionen zusammen: Zeit des Sonnenuntergangs (Software) oder LDR (Hardware). Gerade hier zeichnet sich Fhem mit seinem offenem System besonders aus. Wenn man etwas Zeit investiert, kann man nahezu die meisten Eventualitäten mit ein paar Einträgen in der Konfig von Fhem erschlagen. Und man ist nicht auf einem speziellen Hersteller angewiesen.
Ich habe das alles in meinem Blog mit Fhem mal ausführlich beschrieben. Sicherheit ist natürlich auch ein Thema, hier gabs neulich auch auf dem CCC-Kongress eine Anleitung, wie man Homeatic hackt, obwohl es eigentlich sicher ist.

Bernardo66

Wann gibt es endlich mal ein bezahlbares, umfassendes System? Ich nutze bisher Max, aber Rauchmelder, Wetter etc. wären schon nett.Und FHEM interessiert mich zwar, aber auf die Schnelle wohl nicht einzurichten.



Für FHEM gibt es mittlerweilen one-click-install-scripte im FHEM-Forum...

Danke für den Tip!

Ich habe mir den HomeWizard zugelegt. Ich bin über den Bericht bei Mobiflip auf das Gerät gekommen.
Wenn das Packet vor einem steht sieht es alles andere als billig aus. Das Einrichten ist kinderleicht. Alles funktioniert wie es soll und bisher ohne Probleme.
Ich habe das Starter Packet, einen Magnet Kontakt, eine Kamera und das Wetterpacket.......und weiter erweitern werde ich auf jeden Fall.
Man kann Aktionen einrichten, so dass z.B. bei Dämmerung oder ab z.B. -2 Grad automatisch die Jalousien herunterfahren......so wird es bei mir bald eingerichtet.

Ich hatte noch 3 Funksteckdosen HE877 von HomeEasy in Betrieb. Selbst die Steckdosen ließen sich an den HomeWizard anlernen........Ich kann nix negatives Berichten......FHEM ist mir zuviel Baukasten, aber sicher auch eine sehr Interessante Sache!

@Porkypork, dass kann ich nur unterstreichen!
Ich besitze nun selbst seit knapp 2 Wochen das Signalisierungspaket. Habe mir dazu zusätzlich noch eine Funktürklingel mitbestellt. Das Installieren ist echt easy, genauso wie das Anlernen von verschiedenen Komponenten... Was mich zu dem Produkt geneigt hatte waren diese Möglichkeiten, die man mit dem System hat, die ich so bisher noch nicht kannte und das es mal ein Produkt gibt wo Komponente anderer Hersteller gibt, die mit dem System kombinierbar sind.
Ein echt cooles Teil...8)

Porkypork und Ramsy92 - tolle Eigenwerbung X)

enduro100

Ein System mit Funk im (unverschlüsselten) 433 Mhz-Bereich ist meines Erachtens nach nicht zuverlässig. Das habe ich leider mit Komponenten anderer Hersteller selbst erfahren müssen. In Mehrfamilienhäusern kann es mit diesen Systemen auch dazu kommen das "Fremdgeschaltet" wird, da eine Verschlüsselung nicht existiert. Dies habe ich leider den Produktdatenblättern auch nicht anders entnehmen können. Zudem würde mit einer eigenen Verschlüsselung auch die Interoperabilität mit anderen Herstellern wie z.B. Intertechno verloren gehen.Inzwischen bin ich selber dazu übergegangen einige Dinge in unserem Haushalt mit den schaltbaren Steckdosen von AVM zu schalten. Diese Zwischenstecker funktionieren auf DECT-Basis uns sollen lt. Herstellerangabe verschlüsselt arbeiten. Bisher funktionieren 3 Stück davon vollkommen zuverlässig und problemlos. Die Lösung ist natürlich nicht wirklich günstig, aber mir kam es auf Zuverlässigkeit an und eine Fritz!Box 7390 war schon vorhanden. Und nein, ich möchte keine Werbung für eine Firma machen, ich berichte über meine eigenen Erfahrungen.



Schade das es nicht auch andere Empfängertypen von AVM gibt, das würde die Sache noch interessanter machen. Wenn es auf DECT Basis läuft, wird doch bestimmt eine gute Reichweite erreicht, oder?

@Porkypork: Die Reichweite ist so weit wie bei einem DECT-Telefon. Bei uns steht die Fritz!Box im EG, schaltbare Steckdosen im Keller, im OG und in der Garage nebenan.
Es wäre toll wenn AVM weitere Geräte wie Thermometer, Thermostate, Rauchmelder, etc. anbieten würde.

enduro100

@Porkypork: Die Reichweite ist so weit wie bei einem DECT-Telefon. Bei uns steht die Fritz!Box im EG, schaltbare Steckdosen im Keller, im OG und in der Garage nebenan.Es wäre toll wenn AVM weitere Geräte wie Thermometer, Thermostate, Rauchmelder, etc. anbieten würde.



Ich habe meine DECT Telefone mit der FritzBox im Keller gekoppelt. Ich selbst Wohne im ersten OG. Das klappt echt gut. Das wâre eine super Sache wenn AVM da noch mehr rausbringen wúrde. Die Reichweite bekomme ich in meinem Haus mit dem HomeWizard nicht hin. Das liegt wohl an den 433Mhz. Aber in meiner Wohnung im ersten OG klappt es gut.

Wer noch in ein verschlüsseltes System einsteigen möchte, für den hätte ich noch ein paar RWE Smarthome Komponenten einschließlich vollwertiger Zentrale hier liegen.

Bei Interesse bitte Kontakt per PN !

@Produkttester das ist keine Eigenwerbung... Es ist einfach so wie es bei mir zu Hause steht und ich gerne meine Meinung dazu geben wollte.

Moin, habe den HW seit August 2014 am laufen!
5 Thermometer, einer um das Poolwasser zu messen! 4 Rauchmelder und zu jedem eine Kamera!
3 Heizungsthermostate, Wandheizungen werden mit einem Intertechno Wandschalter gesteuert!
Poolhalle fährt bei 33 Grad innen auf und bei 28 Grad wieder zu!
Steuere die Poolpumpe mit! Pumpen für Chlor und PH werden 3 Std. am Tag frei geben!
Türen und Fenster sind schon einen Teil davon mit Magnetschaltern versehen!
Poolölheizung mit an und ab geschaltet wenn sie gebraucht wird!
Als nächstes ist geplant, automatisch den Solarkollektor zu verdunkeln wenn das Poolwasser über 30 Grad steigt und bei 28 Grad wieder auffahren. Wird zur Zeit noch mit einer Fernbedienung getätigt!

Ladestation vom I-Roobot hängt an einer Funksteckdose sowie das Netzteil vom Laptop und beide werden zeitgesteuert!

Auslampen mit 3 Watt SMD Birnen gehen 40 Minuten nach Sonnenuntergang an und um 23 Uhr aus.!

Bin gespannt wenn ich an seine Grenzen komme!

Bin zu Frieden der HW!

Wichtig ist das er an der richtigen Stelle steht oder hängt!
Bei mir am Balkongeländer in einer Dichten PC Folie und bei 12 Grad minus hat er sein Dienste noch getan!

Negativ, ab und zu verliert er einen Thermometer, aber nach einer Std, ist wer wieder da und das Diagramm ist nicht unterbrochen!

3 Fritz 200 habe ich auch, mit einer wird die Pelletsheizung auf geschaltet und mit der anderen die Ölheizung wenn die Pellet mal streiken sollte!

Die 3 bedient den Kaffeevollautomat!

Bin zur Zeit in der Schweiz unterwegs und sehe das wir 5 Grad Minus zu Hause haben. Wohnung, 21,7 Grad, Büro 20 Grad, Poolwasser 4,9 und in der Pool Halle 0,5 Grad Plus.

Muss jetzt noch die Poolpumpe programmieren, das die alle 2 Stunden 15 Minuten läuft und nicht Leitung zum Pool zu friert!

Ich wollte nur eine Fernanzeige vom Poolwasser haben und bin durch suchen auf den HW gestoßen!

Grani

Moin, habe den HW seit August 2014 am laufen! 5 Thermometer, einer um das Poolwasser zu messen! 4 Rauchmelder und zu jedem eine Kamera! 3 Heizungsthermostate, Wandheizungen werden mit einem Intertechno Wandschalter gesteuert! Poolhalle fährt bei 33 Grad innen auf und bei 28 Grad wieder zu! Steuere die Poolpumpe mit! Pumpen für Chlor und PH werden 3 Std. am Tag frei geben! Türen und Fenster sind schon einen Teil davon mit Magnetschaltern versehen! Poolölheizung mit an und ab geschaltet wenn sie gebraucht wird! Als nächstes ist geplant, automatisch den Solarkollektor zu verdunkeln wenn das Poolwasser über 30 Grad steigt und bei 28 Grad wieder auffahren. Wird zur Zeit noch mit einer Fernbedienung getätigt! Ladestation vom I-Roobot hängt an einer Funksteckdose sowie das Netzteil vom Laptop und beide werden zeitgesteuert! Auslampen mit 3 Watt SMD Birnen gehen 40 Minuten nach Sonnenuntergang an und um 23 Uhr aus.! Bin gespannt wenn ich an seine Grenzen komme! Bin zu Frieden der HW! Wichtig ist das er an der richtigen Stelle steht oder hängt! Bei mir am Balkongeländer in einer Dichten PC Folie und bei 12 Grad minus hat er sein Dienste noch getan! Negativ, ab und zu verliert er einen Thermometer, aber nach einer Std, ist wer wieder da und das Diagramm ist nicht unterbrochen! 3 Fritz 200 habe ich auch, mit einer wird die Pelletsheizung auf geschaltet und mit der anderen die Ölheizung wenn die Pellet mal streiken sollte! Die 3 bedient den Kaffeevollautomat! Bin zur Zeit in der Schweiz unterwegs und sehe das wir 5 Grad Minus zu Hause haben. Wohnung, 21,7 Grad, Büro 20 Grad, Poolwasser 4,9 und in der Pool Halle 0,5 Grad Plus. Muss jetzt noch die Poolpumpe programmieren, das die alle 2 Stunden 15 Minuten läuft und nicht Leitung zum Pool zu friert! Ich wollte nur eine Fernanzeige vom Poolwasser haben und bin durch suchen auf den HW gestoßen!



danke für dein Feedback

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text