Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Hoover HLW G475D-84 Waschtrockner - 7kg waschen, 5kg trocknen, NFC-Bedienung, Lieferung bis in Wohnung/Keller
312° Abgelaufen

Hoover HLW G475D-84 Waschtrockner - 7kg waschen, 5kg trocknen, NFC-Bedienung, Lieferung bis in Wohnung/Keller

333€448,95€-26%eBay Angebote
23
eingestellt am 27. JanBearbeitet von:"thetank"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei eBay bekommt ihr den Waschtrockner heute für 333€ inkl. Versand! Die Lieferung erfolgt frei Verwendungsstelle, d.h. das gute Stück wird bis in die Wohnung oder den Keller gebracht

PVG: idealo.de/pre…tml

Produktdetails
Bauart Frontlader
Farbe weiß
Leistung & Verbrauch
Modellbezeichnung HLW G475D/5-84
Energieeffizienzklasse Waschen A
Energieeffizienzklasse Trocknen A
Skala Energieeffizienzklasse A bis G
Geschätzter Jahresverbrauch Wasser - auch immer zum Trocknen 20600 l
Energieverbrauch Waschen + Schleudern + Trocknen 4,76 kWh
Energieverbrauch Waschen 1,19 kWh
Waschwirkungsklasse A
Schleudereffizienzklasse A
Schleuderdrehzahl maximal 1400 U/min
Fassungsvermögen Waschen 7 kg
Fassungsvermögen Trocknen 5 kg
Wasserverbrauch Waschen und Trocknen 103 l
Wasserverbrauch nur Waschen 55 l
Geschätzter Jahresverbrauch Strom - auch immer zum Trocknen 1130 kWh
Geschätzter Jahresverbrauch Strom - nie zum Trocknen 238 kWh
Geschätzter Jahresverbrauch Wasser - nie zum Trocknen 11000 l
Betriebsgeräusch Waschen in dB(A) re 1 pW 61 dB
Betriebsgeräusch Schleudern in dB(A) re 1 pW 79 dB
Betriebsgeräusch Trocknen in dB(A) re 1 pW 62 dB
Programme
Zusatzprogramme 14/30-Min.-Schnellwäsche
Wolle
Hemden
Standardprogramme Baumwolle
Kurzprogramm
Ausstattung & Funktionen
Display LED-Display
Zeitanzeige Restlaufanzeige
Startzeitvorwahl
Zusatzausstattung Türöffnungswinkel 180°
Zusatzfunktionen appfähig
Mengenautomatik
Kindersicherung
Maße & Gewicht
Höhe 85 cm
Breite 60 cm
Tiefe 58 cm
Gewicht 69 kg
Technische Daten
Antrieb Universalmotor
Türanschlag links
Anschlusswert 1,6 kW
Spannung 230 V
Absicherung 10 A
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

23 Kommentare
Schöner Deal, danke dafür!
Unabhängig von diesem Angebot: Achtet bei Waschtrockner immer auf den Strom- und Wasserverbrauch. Oft fällt einem dann die Kinnlade runter.
Ksiv27.01.2020 11:12

Schöner Deal, danke dafür! Unabhängig von diesem Angebot: Achtet bei Wa …Schöner Deal, danke dafür! Unabhängig von diesem Angebot: Achtet bei Waschtrockner immer auf den Strom- und Wasserverbrauch. Oft fällt einem dann die Kinnlade runter.


Und welche Erkenntnisse ziehen wir aus ausgerenkten Kinnläden?
Brooklyn70127.01.2020 11:18

Und welche Erkenntnisse ziehen wir aus ausgerenkten Kinnläden?


Lieber 2 sparsame Einzelgeräte
Critter2127.01.2020 11:56

Lieber 2 sparsame Einzelgeräte


Macht aus meiner Sicht auch nur Sinn, wenn man unbedingt beides will, aber nur den Platz für eins von beiden hat (z.B. Unterbau in der Küche).
Brooklyn70127.01.2020 11:18

Und welche Erkenntnisse ziehen wir aus ausgerenkten Kinnläden?


Macht Sinn.
Jo. 1130 kWh pro Jahr. Also nochmal der gesamte Kaufpreis jedes Jahr dazu.

Wirklich NUR wenn es gar nicht anders geht platztechnisch. Sonst bitte separat nen Wärmepumpentrockner dazu, der verbraucht nicht mal die Hälfte.. im Gegensatz zu Kühlschrank A++ vs A+++ hat man das hier ganz schnell wieder reingeholt. (Bei entsprechender Nutzung)
Ja das gesparte Geld ist nach einem Jahr nutzen wieder dahin. Sind mal locker über 300 Euro Strom im Jahr was der Betrieb dieses Gerätes kostet
muhkuhmd27.01.2020 12:18

Jo. 1130 kWh pro Jahr. Also nochmal der gesamte Kaufpreis jedes Jahr …Jo. 1130 kWh pro Jahr. Also nochmal der gesamte Kaufpreis jedes Jahr dazu.Wirklich NUR wenn es gar nicht anders geht platztechnisch. Sonst bitte separat nen Wärmepumpentrockner dazu, der verbraucht nicht mal die Hälfte.. im Gegensatz zu Kühlschrank A++ vs A+++ hat man das hier ganz schnell wieder reingeholt. (Bei entsprechender Nutzung)


Den Verbrauch hast du aber auch nur, wenn du alles trocknest, das du wäscht. Davon rate ich ab
Scarabeus27.01.2020 12:58

Ja das gesparte Geld ist nach einem Jahr nutzen wieder dahin. Sind mal …Ja das gesparte Geld ist nach einem Jahr nutzen wieder dahin. Sind mal locker über 300 Euro Strom im Jahr was der Betrieb dieses Gerätes kostet


In Alaska vielleicht.
Zumindest in Deutschland hat man mindestens 75% des Jahres die Möglichkeit, die Wäsche an der Luft zu trocknen.
Wer einen Trockner nur sehr selten benötigt kann problemlos einen Waschtrockner kaufen.
thetank27.01.2020 13:03

Den Verbrauch hast du aber auch nur, wenn du alles trocknest, das du …Den Verbrauch hast du aber auch nur, wenn du alles trocknest, das du wäscht. Davon rate ich ab



Hmm, also ich trockne wirklich jede Wäsche, die ich wasche.
Und ich habe nichtmal einen Wäschetrockner ...
quecksilber27.01.2020 13:13

Hmm, also ich trockne wirklich jede Wäsche, die ich wasche.Und ich habe …Hmm, also ich trockne wirklich jede Wäsche, die ich wasche.Und ich habe nichtmal einen Wäschetrockner ...


PS: erwartet euch von der NFC-Funktion bitte nicht zuviel.
Ich habe das entsprechende Gerät als reine Waschmaschine seit einem knappen Jahr.

Sie war im Angebot und hatte NFC, was ich als "nette Spielerei" mitgenommen habe.
Ich habe es effektiv vielleicht 5 mal genutzt ... weil es einfach SUPER NERVIG ist.
Die NFC-Antenne ist so seltsam verbaut, dass das Handy wirklich in Kontakt mit dem Leser millimetergenaus ausgerichtet werden muss, um eine Verbindung aufzubauen. Das funtioniert dann nur mit einer dermaßen Verzögerung, dass man das Handy in jeder Position für einige Sekunden halten muss, weil die Meldung, dass das Handy verbunden ist, oftmal so verzögert kommt, dass das Handy in der Zwischenzeit schon wieder aus dem Empfangsbereich weg ist. Oft braucht es 10-20 Versuche, bis man die richtige Position gefunden hat ... Und nein, am Handy liegts nicht. Ich zahle recht regelmäßig mit GooglePay, da sind 5 cm Abstand zum Empfänger und seitliche Verschiebung keinerlei Problem.

Davon ab ist die App recht aufgebläht, kennt dafür aber recht wenig (Spezial-)Stoffe und hat praktisch keine sinnvoll nutzbaren Programme, die nicht auch über das Wahlrad und die Tasten einstellbar wären.

Zumindest für die normale Alltagswäsche hab ich die App daher nach ein paar Tests wieder "vergessen" und bleibe beim Stellrad.
Karl-Heinz-Feuerwehrmann27.01.2020 13:08

In Alaska vielleicht. Zumindest in Deutschland hat man mindestens …In Alaska vielleicht. Zumindest in Deutschland hat man mindestens 75% des Jahres die Möglichkeit, die Wäsche an der Luft zu trocknen. Wer einen Trockner nur sehr selten benötigt kann problemlos einen Waschtrockner kaufen.


Also hier im Ruhrgebiet regnet es eigentlich recht häufig und in der Wohnung darf ich (verständlicher Weise) auch keine Wäsche trocknen, somit läuft der trockner fast nach jeder Wäsche.
24831533-Tgrqj.jpg
Critter2127.01.2020 11:56

Lieber 2 sparsame Einzelgeräte


Lieber nur ne Waschmaschine und keinen Trockner! Die sind immer Stromfresser. Selbst moderne brauchen mehrere kWh
Koelli27.01.2020 14:14

Lieber nur ne Waschmaschine und keinen Trockner! Die sind immer …Lieber nur ne Waschmaschine und keinen Trockner! Die sind immer Stromfresser. Selbst moderne brauchen mehrere kWh


Ein bisschen zu viel Ideologie findest du nicht auch?

Noch darf man selbst entscheiden was für einen richtig ist. Ich trockne meine Wäsche gerne im Trockner und der Strom ist mir Latte. Komfort kostet eben.
Scarabeus27.01.2020 13:42

Also hier im Ruhrgebiet regnet es eigentlich recht häufig und in der …Also hier im Ruhrgebiet regnet es eigentlich recht häufig und in der Wohnung darf ich (verständlicher Weise) auch keine Wäsche trocknen, somit läuft der trockner fast nach jeder Wäsche. [Bild]


Und ich dachte Hamburg wäre schlimm
Brooklyn70127.01.2020 14:17

Ein bisschen zu viel Ideologie findest du nicht auch?


Nein. Nur Umweltbewusstsein
Koelli27.01.2020 14:25

Nein. Nur Umweltbewusstsein


Dann ist aber das Waschbrett und Kaltwasser eher sinnig. Damit warst du ganz weit vorne in puncto Umwelt
Brooklyn70127.01.2020 14:26

Dann ist aber das Waschbrett und Kaltwasser eher sinnig. Damit warst du …Dann ist aber das Waschbrett und Kaltwasser eher sinnig. Damit warst du ganz weit vorne in puncto Umwelt


Eine Waschmaschine verbraucht nur 1kWh. Ein Trockner etwa 5
Koelli27.01.2020 14:27

Eine Waschmaschine verbraucht nur 1kWh. Ein Trockner etwa 5



Ein alter Ablufttrockner vielleicht ... ein Wärmepumpentrockner zwischen 1-2kWh, je nach Modell und Beladung.

Scarabeus27.01.2020 13:42

Also hier im Ruhrgebiet regnet es eigentlich recht häufig und in der …Also hier im Ruhrgebiet regnet es eigentlich recht häufig und in der Wohnung darf ich (verständlicher Weise) auch keine Wäsche trocknen, somit läuft der trockner fast nach jeder Wäsche.


Hmm, warum verständlicherweise?
Ich trockne meistens in der Wohnung ... wenn es nicht grade subtropisch schwül draußen ist, dann bekommt man die Feuchtigkeit mit paar Mal Stoßlüften auch wieder zügig aus der Bude.

Meine Raumthermostate haben auch ein Hygrometer drin, ich sehe also, was sich tut ... klar geht die Feuchtigkeit erstmal auf gute 60% hoch, wenn zwei Maschinen Wäsche hängen ... aber mit 5 min Lüften isses auch wieder schnell unter 55%. Man sollte natürlich nicht im kleinen, schwach beheizten Räumchen nen ganzen Wäscheständer voll machen und dann tagelang nicht lüften. Grade bei schlecht isolierten Wänden holt man sich sonst schnell Schimmel in die Bude.

Aber ja, ich hadere auch schon länger mit mir, praktisch wäre ein Wärmepumpentrockner schon manchmal. Aber irgendwie gehts auch gut ohne ...
Scarabeus27.01.2020 13:42

Also hier im Ruhrgebiet regnet es eigentlich recht häufig und in der …Also hier im Ruhrgebiet regnet es eigentlich recht häufig und in der Wohnung darf ich (verständlicher Weise) auch keine Wäsche trocknen, somit läuft der trockner fast nach jeder Wäsche. [Bild]


Schonmal was von Klimawandel gehört auf Grund von unzähligen Waschtrocknern. Da der Trend zum Waschtrockner geht, werden auch die Regentage automatisch weniger...
chris.sammy27.01.2020 20:13

Schonmal was von Klimawandel gehört auf Grund von unzähligen W …Schonmal was von Klimawandel gehört auf Grund von unzähligen Waschtrocknern. Da der Trend zum Waschtrockner geht, werden auch die Regentage automatisch weniger...


Ah das macht natürlich Sinn
Weiß jemand zufällig wie es hier mit der Altgeräteentsorgung aussieht?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text