Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
188° Abgelaufen
16

[Hornbach Preisgarantie] Wagner W100 Farbsprühgerät (5 m² in 12 min, 800ml, 280W)

57,60€64,50€-11%
Avatar
Strahle
Mitglied seit 2011
26
1.180
eingestellt am 25. Feb 2022Verfügbar: Bundesweit

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Evtl. für alle interessant, denen es jetzt schon davor graut, das nächste Mal den Zaun, die Gartenlaube oder die Holzfassade zu streichen. Bei Hornbach gibt es aktuell via der Hornbach Preisgarantie das Wagner W100 Farbsprühgerät recht günstig zu haben. Das Ding ist sicherlich nicht vergleichbar mit Kompressorsystemen, aber für ein paar Quadratmeter Holz sollte es taugen.

Hier sieht man ein wenig was zur Sprühqualität (englisch):


Normalerweise sind die Preise bei Amazon und Hornbach identisch. Bei Amazon UK kostet das Sprühgerät aber ein paar Cent weniger als beim Hornbach: amazon.de/dp/…c=1

Ich konnte mir heute das Teil für 57,60 Euro beim Hornbach mitnehmen. Dafür hatte ich den Ausdruck von der Angebotsseite und ein Ausdruck des Amazon-Impressums dabei (hier ist mein Hornbach teilweise recht kleinlich).

1954449_1.jpg
Zusätzliche Info
Sag was dazu

Auch interessant

16 Kommentare
  1. Avatar
    Kann das Gerät höchstens zum Grundieren von Zäunen oder Dachlatten empfehlen...
  2. Avatar
    Tari_Sumner25.02.2022 20:25

    Kann das Gerät höchstens zum Grundieren von Zäunen oder Dachlatten em …Kann das Gerät höchstens zum Grundieren von Zäunen oder Dachlatten empfehlen...


    Zum Gartenhaus ansprühen nicht?
  3. Avatar
    Ohnezahn25.02.2022 20:30

    Zum Gartenhaus ansprühen nicht?


    Wenn du das nur zum Farbauftrag nimmst, könnte man darüber reden. Dass du zB die Farbe besser und gleichmäßiger mit Pinsel und Röllchen verteilst. Aber da dann Rücksicht auf Wind und Sprühnebel, welcher abseits der Hütte verteilt wird, zu nehmen... Ich weeeeeiß nicht. Reinigung des Geräts dann am Ende auch. Kosten- und Zeitersparnis sehe ich eher weniger und vor allem Sauberkeit.
  4. Avatar
    Tari_Sumner25.02.2022 20:36

    Wenn du das nur zum Farbauftrag nimmst, könnte man darüber reden. Dass du z …Wenn du das nur zum Farbauftrag nimmst, könnte man darüber reden. Dass du zB die Farbe besser und gleichmäßiger mit Pinsel und Röllchen verteilst. Aber da dann Rücksicht auf Wind und Sprühnebel, welcher abseits der Hütte verteilt wird, zu nehmen... Ich weeeeeiß nicht. Reinigung des Geräts dann am Ende auch. Kosten- und Zeitersparnis sehe ich eher weniger und vor allem Sauberkeit.


    Hmm, da ich noch so viel zum anpinseln habe (Gartenhaus, Europaletten, Tische/Stühle, hätte ich da an so ein Gerät gedacht. Ich gehe nochmal in mich
  5. Avatar
    Ich finde Farbsprügeräte echt langsam. Mit Pinsel und Walze bin ich schneller und habe hinterher nicht die Reinigung. Vielleicht bei sehr fein strukturierten Sachen... Ich habe mir sowas ähnliches gekauft, blieb nach der ersten Nutzung in der Ecke, gestrichen wird wieder herkömmlich.
  6. Avatar
    Autor*in
    Demnächst steht hier ein Gartenhaus und ein Zaun zum Lasieren bereit. Ich werde berichten, wie sich das Ding so schlägt.
  7. Avatar
    Es hat seinen Grund, weshalb man solche Systeme beim Professionisten nicht im Einsatz sieht.
  8. Avatar
    @Knurps
    Bist Du aus CH?
  9. Avatar
    Alyeska26.02.2022 03:15

    @Knurps Bist Du aus CH?


    Nein, AT. Why?
    Bearbeitet von: "Knurps" 26. Feb
  10. Avatar
    Wegen der Bezeichnung "Professionisten", das klingt so schön umständlich (ich denke da zB an "parkieren" oder "grillieren")
  11. Avatar
    Alyeska26.02.2022 03:49

    Wegen der Bezeichnung "Professionisten", das klingt so schön umständlich ( …Wegen der Bezeichnung "Professionisten", das klingt so schön umständlich (ich denke da zB an "parkieren" oder "grillieren")


    Differenzierte Sprachbetrachtung .
    Ja, die Unterschiede in "den deutschen Sprachen" sind echt spannend. Meine Frau ist aus Hamburg, wir diskutieren öfters darüber.

    Wobei - "Professionisten" sagt man da droben auch, soweit ich im Kopf habe.
    "Profi" wird ja inzwischen (eigentlich schon fast scherzhaft) für alles und jeden verwendet. Darunter würde ich eben in dem Zusammenhang eher einen Heimwerker erwarten.
  12. Avatar
    Hatte mir das damals auch geholt, um die neue Bude zu "streichen". Das Gerät ist so langsam und dysfunktional, dass ich es nach Gebrauch gereinigt und umgetauscht habe.

    Wirklich überflüssiges Teil.

    Edit: hatte sigar ne Nummer größer...
    Bearbeitet von: "Bielefelder" 26. Feb
  13. Avatar
    Bielefelder26.02.2022 11:32

    Hatte mir das damals auch geholt, um die neue Bude zu "streichen". Das …Hatte mir das damals auch geholt, um die neue Bude zu "streichen". Das Gerät ist so langsam und dysfunktional, dass ich es nach Gebrauch gereinigt und umgetauscht habe. Wirklich überflüssiges Teil.Edit: hatte sigar ne Nummer größer...


    Same here.... ein Versuch reicht.
  14. Avatar
    Autor*in
    Bielefelder26.02.2022 11:32

    Hatte mir das damals auch geholt, um die neue Bude zu "streichen".


    Dafür taugt so ein System auch net. Innenwandfarben haben eine ganz andere Viskosität als Lasuren. Für innen würde ich nur ordentliche Kompressorsysteme nehmen und selbst dann muss man nachrollern, um den Farbauftrag gleichmäßig zu verteilen.
  15. Avatar
    Strahle27.02.2022 09:44

    Dafür taugt so ein System auch net. Innenwandfarben haben eine ganz andere …Dafür taugt so ein System auch net. Innenwandfarben haben eine ganz andere Viskosität als Lasuren. Für innen würde ich nur ordentliche Kompressorsysteme nehmen und selbst dann muss man nachrollern, um den Farbauftrag gleichmäßig zu verteilen.


    Allerdings empfiehlt der Hersteller die Dinger genau dafür
    Also was nun...?
  16. Avatar
    Knurps28.02.2022 01:33

    Allerdings empfiehlt der Hersteller die Dinger genau dafür Also was …Allerdings empfiehlt der Hersteller die Dinger genau dafür Also was nun...?


    Da muss ich widersprechen, Wagner empfiehlt den W100 Wood & Metal (!) Sprayer nicht für Wandfarbe, dafür gibt es andere Systeme (z. B. W590 und aufwärts)

    Profis nutzen die Profigeräte auch für einige Tätigkeiten, wenn auch nicht für alles (Quelle Malermeister und guter Freund mit dem ich gestern noch darüber diskutiert habe). komplexere Oberflächen lassen sich gut damit machen (Kasettentüren, Landhausküchen,...).

    Übrigens sollen sich die Caparol Nast Grundierungen & Lacke gut eignen, für Möbel etc. Persönliche Erfahrungen dazu (dann aber mit dem W590) kann ich leider erst in ein paar Monaten geben :/
Dein Kommentar
Avatar