1146°
Gepostet 11 März 2023

[Hornbach] Weller WE 1010 Lötstation + 5 zus. Lötspitzen + Entlötpumpe + 3 Lötdrähte

159€209€-24%
Kostenlos ·
Geteilt von
SevenUp
Mitglied seit 2010
50
3.070

Über diesen Deal

Update 24.05.2023:
Preisänderung von 148,95€ auf 159€

PVG:

  • Lötstation WE 1010: 152,94€
  • Handentlötpumpe SA21A: 29,87€
  • Lötdraht Starter Kit: 9,52€
  • Lötspitzen Starter Kit: als Set nicht gefunden. Einzeln ca. 8€ (wenn Weller).
= 232,33€

ABER:
Bei Voelkner, Conrad usw. bekommt man "Weller WE 1010 100 Jahre Jubiläum-Set" mit einem ähnlichen Umfang, aber ohne 5 Lötspitzen für 169€.
Mit Lötspitzen wären es als Vergleich somit ca. 209€


Beschreibung:
WE 1010 Hornbach Projekt Kit
Alles was Sie brauchenProfessionell, intuitiv und sicher. Das WE 1010 Projekt Kit bietet eine hohe Effizienz und Präzisionauf professionellem Niveau. Dieses All-in-One-Kit gibt Anwendern die Möglichkeit, ihre Ideenpräziser und schneller in die Realität umzusetzen.

Lötstation WE 1010
  • WEP 70 Lötkolben (70W) mit ergonomischem Design
  • Temperaturstabilität und Temperaturverriegelung schütztSpitzen und Komponenten und ermöglicht zuverlässig hoheQualität und reproduzierbare Lötergebnisse
  • Standby und automatischer Setback schützt Werkzeug undUmwelt
  • EGB sichere Lötstation, Lötkolben und hitzebeständigesSilikonkabel
  • Passwortschutz sichert alle Einstellungen
  • PH 70 Sicherheitsablage mit Schwamm ETA
  • Lötspitze 1,6 mm

Weller Handentlötpumpe SA21A
  • Antistatisches Gehäuse
  • Perfekt zum Entfernen von Lötzinn

Lötdraht Starter Kit
  • á 4,5 m ; Durchmesser: 0,3; 0,5; 0,8 mm
  • Universal Lötdraht, vielseitig einsetzbar
  • hervorragende Benetzungseigenschaften
  • RoHS konformer bleifreier Lötdraht

ET Lötspitzen Starter Kit
  • 5 zusätzliche Lötspitzen
  • perfekte Zusammenstellung für jede Anwendung
HORNBACH Mehr Details unter
Zusätzliche Info
Bearbeitet von SevenUp, 24 Mai 2023
Sag was dazu

144 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. dummy's Profilbild
    Ich habe aus China einen T12-Lötkolben und bin damit ganz zufrieden. Das aktuelle Modell ist inzwischen leider deutlich teurer geworden, aber mit 10-40€ je nach Lötkolben-Variante und ~4€ für eine Lötspitze noch bezahlbar:
    - T12-Lötkolben mit Poti
    - T12-Lötkolben mit Schalter und Display

    Ja, das ist nicht von Weller und Zubehör muss man bei Bedarf einzeln kaufen, aber es ist halt eine billigere Lösung, die ich für benutzbar halte. Ist deutlich besser als der Lidl-Schrott und für gelegentlich Nutzung nicht so viel schlechter als JBC, dass ich den Aufpreis für etwas Vernünftiges hätte zahlen wollen.
    anonymer_account's Profilbild
    Ist halt überhaupt nicht vergleichbar. Nicht nur wegen der Marke, auch aufgrund der Leistung, Ergonomie und Langlebigkeit.

    Mit so einer Weller Station & Kolben kannst du konstant 70 Watt ins Material bringen und so dann mit ein bisschen Geduld auch Material mit ordentlich Masse auf Temperatur bringen. Wenn du das mit dem T12 versuchst, dann musst du die gesamte Leiterplatte vorheizen und dann schnell genug sein, bevor die wieder auskühlt.

    Also ja, um hin und wieder mal ein Arduino-Projekt mit ein paar LEDs zu verlöten reicht ein T12, aber das ist halt auch nicht der Anwendungszweck von so einer Station hier.

    Außerdem ganz übel beim T12
    * Die Ergonomie des Kolbens - bei längeren Arbeiten verkrampft die Hand
    * Das Griffmaterial - wenn die Hände schwitzen fängt das Teil an, einem durch die Finger zu rutschen, man muss deutlich fester zugreifen und verkrampft so schnell
    * Es ist super schwer Netzteile mit weichen Kabeln zu finden - man kämpft die ganze Zeit gegen das starre Kabel, das geht mit der Zeit aufs Handgelenk
    * Keine Erdung - wenn du an ESD-empfindlichen Bauteilen lötest, kann das schnell teuer und frustrierend werden, wenn sich eine Komponente zerlegt.


    Die Weller-Station ist zudem auf den kommerziellen Dauereinsatz ausgelegt. Im Hobbygebrauch wird das die letzte Station sein, die du dir kaufst.

    Also ja, das T12 ist eine billigere Alternative zu einer Weller-Station, so wie ein Renault Twingo eine billigere Alternative zum 12-Tonner ist.

    Edit:
    Ich beziehe mich mit diesem Kommentar spezifisch auf das Handstück, was mein Vor-Kommentator verlinkt hat. Ich habe dabei T12 geschrieben, weil ich die TS80/TS101 als Lötkolben im Kopf hatte und müde war.

    Grundsätzlich sind die T12 Lötspitzen in entsprechenden Lötkolben auch wunderbar einzusetzen. (bearbeitet)
  2. Atratus's Profilbild
    Gibt auch bei LIDL für 14,99€
    Ist aber dann kein Weller, düfte daber ähnlich gut funktionieren
    C80's Profilbild
    Dann hast du in deinem Leben noch keinen Lötkolben in der Hand gehalten wenn du das meinst. Mit der Lidl habe ich als gelernter Elektroniker nicht mal einfachste Sachen löten können.
    Ok klar die Weller hier ist jetzt auch kein Profiteil sondern auch nur ein Chinaböller (verstehe nicht wieso sich Weller auf sowas je herabgelassen hat), aber wesentlich hochwertiger und zumindest als Lötstation zu gebrauchen.
    Ich persönlich nutze Zuhause privat zwei Hakko T12 Nachbauten. Reicht mir locker für privat. In der Arbeit nutzen wir aber Weller (nicht diese hier) (bearbeitet)
  3. trha's Profilbild
    Wo ist das hier besser als mein 10€ China Lötkolben der exakt nach dem selben Prinzip funktioniert?
    Da hat man ein Heizelement und darüber wird die Lötspitze gesteckt. Dann gibts Strom aufs Heizelement bis der Temp. Sensor Stop sagt. Dafür 150€ aufzurufen wäre vor 25 Jahren OK gewesen. Aber heutzutage ist das nicht mehr drin.
    Redhood_89's Profilbild
    Ist doch gut wenn du damit glücklich bist. Ich hatte vorher einen lidl parkside lötkolben und bin vor einem Jahr umgestiegen auf diesen von weller.
    Und ich kann dir sagen, dass da Welten zwischen liegen, ich bereue die Investition nicht!
  4. jodocus's Profilbild
    Pinecil v2 ist doch der neuste Shit:

    pine64.com/pro…on/


    Funktionsumfang und Preis gegenüber Ts80/100 ist echt Granate:
    github.com/Ral…nOS

    Bin gespannt ob ich meine Weller Ws81 (funktioniert nach wie vor Topp) noch groß verwende sobald der geliefert ist.

    Das Ding mit ner 65Watt Powerbank für 35€ ist an Mobilität nicht zu schlagen.
    amazon.de/dp/…2Z/ (bearbeitet)
    A8NSLIDELUXE's Profilbild
    Taugt das Ding was? Welche Spitzen kann man damit benutzen?
  5. Crix's Profilbild
    Hmmm...die Ersparnis in % ist gut.
    Aber ich m,uss gestehen, dass ich den Hype um Weller null nachvollziehen kann.

    Ich hab ne WT 1013 auf der Arbeit (kostet um die 400€) und ne T12 Klon (KSGER mit dem dünnen Carbon Griff) zu hause (sotet um die 100€).

    Ehrlich ich stehe kurz davor mir auf eigene Kosten ne KSGER ins Büro zu stellen, die KSGER ist wirklich überall besser als die Weller.

    Um vorweg solche Fragen zu beantworten, ich hab die KSGER seit gut 4 Jahren, sie hat noch nie gezickt, und ja, ich löte wirklich wirklich viel (mit der KSGER mehrere Röhrenverstärker, um die 50 Gitarreneffekte und vieles mehr).

    Irgendwo war hier der Punkt aufheizen: Die KSGER ist schneller und heizt das Bauteil genau so gut durch.

    Grüße,
    Felix (bearbeitet)
    asdfg's Profilbild
    Du kannst dir auch mal die
    Aixun T3B Smart Soldering Station
    anschauen.
    Ein JBC-Klon wo man originale JBC Spitzen verwenden kann. T210 ist der größere Griff, T115 der kleine.
    jeweils dazu gibt es verschiedene Spitzen. Mit den Ständer kann man auch heiße Spitzen wechseln.


    Review von SDG electronics (der hat so ziemlich alle Lötstationen getestet)
    (bearbeitet)
  6. ZuLaaaangsam's Profilbild
    Ich würde mir sowas nicht kaufen. Lieber eine günstige oder einen T12 Klon.
    Ich arbeite selber nur noch mit JBC. Zuhause und bei der Arbeit.
    ZuLaaaangsam's Profilbild
    Bei der Arbeit haben wir ein Bildschirm Mikroskop, aber das ist zu teuer.

    Zuhause benutze ich fast immer so eine Brille. Allerdings mit 7x Vergrößerung. Das habe ich jetzt aber nicht mehr gefunden. Für die meisten Sachen reicht es.

    Es gibt auch welche mit 15x.

    Rightwell Lupenbrille mit Licht Hände Frei Kopfband Lupen mit 2 LED Lichts für Elektriker,Juweliere,Nähen,und ältere Menschen-5 Wechselobjektive (1.0X bis 3.5X) amzn.eu/d/8…PN3
  7. stdr's Profilbild
    Das ist sicher ein gutes Gerät. Aber ein Schnäppchen ist das nicht. Die Handentlötpumpe gibt es aus China für ein paar Cent. Dafür zahlt man doch nicht 30 €, bloß weil Weller drauf steht.
    C80's Profilbild
    Nicht mal mehr ein gutes Gerät, leider. Das ist meiner Meinung keine „echte“ Weller mehr.
  8. Johnny187's Profilbild
    Weller zu dem Preis ein nobrainer. Wer einmal damit gearbeitet hat weiß es zu schätzen.
    Halber_Hilf's Profilbild
    Schön erklärt. Danke.
  9. BingoDingo's Profilbild
    Wo ist das Bild von der Uschi, die den Lötkolben an der Spitze hält?
    chummer's Profilbild
    40703944-N5Zxw.jpg
  10. Joolsthebear's Profilbild
    TS100 Fanclub ... seitdem sind bei mir Stationen obsolet ... 50 Watt, da wo sie gebraucht werden ... an der Spitze ...
    Peter_Ewald's Profilbild
    Das gleiche bei mir. Habe die Station allerdings noch wegen der Heißluft aufm Tisch.
  11. Sille's Profilbild
    Vielen Dank für den Tip, habe sie in Fröttmaning geholt. Schon ausprobiert, eine feine Lötstation! Freue mich sehr darüber!
  12. ExpectoPatronum's Profilbild
    Das Set ist sicherlich nicht schlecht und zumindest besser als Chinaware.
    Ich finde den "Weller WMRP MS Mikro-Lötkolben" besser. Da kostet aber der 'Pencil' schon mehr als das ganze Set hier.
    Sowas kauft man privat fast nur einmal in seinem Leben. Deshalb lieber gleich was Richtiges zulegen
    Elv1s's Profilbild
    Das stimmt. Ist ein genialer Lötkolben. Wenn es in den SMD Bereich geht und 0402 und kleiner ein absoluter Traum damit zu arbeiten.

    Der im Angebot ist um Welten schlechter aber auch eher für den hobbybereich konzipiert. Dafür sicherlich ok.
  13. Norbyload's Profilbild
    Ich hab zwei Yihua 835D und bin eigentlich recht zufrieden. (hab sie vor paar Jahren für 80€ bekommen). V.a. die integrierte Heißluft und der Trafo sind ein echter Mehrwert. Der Kolben liegt perfekt in der Hand, nur das Kabel ist bisschen kurz. Allerdings bin ich bei einer Grafikkarte damit an die Grenzen gekommen, da machen sich die (nur) 45W bemerkbar...

    ebay.de/itm…N=1 (bearbeitet)
  14. Casie_01's Profilbild
    Danke für den Tipp. Ein Weller für den Preis ist ein Nobrainer. Habe mir gerade einen geholt.
  15. Sjaunja's Profilbild
    Ist immer noch aktuell und ein richtig guter Deal.
  16. vauha's Profilbild
    Mitgenommen, Danke. Dann kommt mein KSGer als Backup in den Schrank
  17. ToNKeY's Profilbild
    Hatte mal einen Lidl-Lötkolben gekauft (nur wegen dem Zubehör) - unbenutzbar - da hält nichtmal das Lot an der Spitze.

    Privat habe ich Ersa, an der Arbeit Weller - damit kann man vernünftig arbeiten.
    Chefdachs's Profilbild
    Habe exakt dieselben Erfahrungen gemacht xD
  18. CineRaptor's Profilbild
    Heute hab ich se dann mal mitgenommen, somit geht meine ca. 30 Jahre alte "ERSA MS 250" in Rente bzw. steht als Backup zur Verfügung.

    Danke für den Deal
  19. matzu's Profilbild
    Ich habe am 03.09.2022 eine Weller WX2 Station zusammen mit einem WXP120 Lötkolben bei Reichelt bestellt (zusammen ~900€). Seit dem bekomme ich alle 2 Monate eine Mail in der steht, dass der ursprüngliche Versandtermin nicht eingehalten werden kann, und verschoben werden muss. Laut dem guten Herren am Reichelt-Telefon haben die schon seit letztem August keine Lieferung mehr von Weller bekommen. Der momentane Liefertermin ist der 19.05.2023
    Was ist mit Weller los???
  20. Sjaunja's Profilbild
    Kostet jetzt leider 159.-€ ist aber noch ein sehr gutes Angebot.
    Eine sehr gute Lötstation. Bin sehr glücklich damit.

    Tipp: Nach dem Kauf auspacken und an der frischen Luft ausdünsten lassen. Nach zwei Tagen ist der Geruch weg.
  21. KosMos87's Profilbild
    Erst seit kurzem im Hornbach Sortiment und schon wird verscherbelt?
    renegade2k's Profilbild
    "verscherbelt" ist relativ.
    130-150€ ist für die Station der übliche Preis.
  22. ro_jo's Profilbild
    nicht mehr online bestellbar :-( (und nein, ich habe keinen Hornbach in der Nähe)
  23. Beeni's Profilbild
    Muss stark bleiben ....
    SevenUp's Profilbild
    Autor*in
    Nein, musst du nicht!
  24. Picklerick's Profilbild
    Der Lötkolben ist in Ordnung, aber in meinen Augen schlechter als die made in germany Varianten. Hergestellt wird dieser glaube ich in Mexiko.
    SevenUp's Profilbild
    Autor*in
    So ist es.
    Kostet auch deutlich weniger als die Germany Variante
  25. Gottlieb's Profilbild
    Weller-Lötkolben sind der Standard unter den Lötkolben und für jahrzehntelangen Gebrauch ausgelegt. Wenn jemand einen Lötkolben fürs Leben sucht, ist Weller ein sehr guter Kandidat.
    DevilMayCry's Profilbild
    Aber nicht dieses Modell.

    Dss gute Modell müsste Weller WS81 sein. (bearbeitet)
  26. Xeno_Blade's Profilbild
    Was sind denn 'sichere' China Varianten fürs ab und zu löten? Scheint ja hier einige zu geben, die mit sowas durchaus glücklich sind. Und fürs erste mal und um es auszuprobieren will ich nicht direkt 150€ investieren.
    -Dealalarm's Profilbild
    Quicko T12-942 ohne Netzteil bestellen und mit eigenem, geerdetem Netzteil nutzen.
  27. chummer's Profilbild
    Bin unentschlossen. Ich habe aktuell eine ZD-931 Lötstation. Die kommt gelegentlich mit 48W an ihre Grenzen. Kostet aber auch nur ein Drittel.
    SevenUp's Profilbild
    Autor*in
    Hatte bis gestern die Baugleiche von Pollin. Hat mir 10 Jahre lang zwar gelegentliche, aber trotzdem gute Dienste geleistet. Seit gestern heizt es nicht mehr auf, kommt also auf den Schrott.

    Jetzt hätte ich wieder was ähnlich kaufen können, hat ja für die letzten 10 Jahre auch gereicht. Ich verspreche mir von dem Weller aber etwas mehr Komfort. Lötkolben soll besser in der Hand liegen, Kabel etwas flexibler, Lötkolbenhalter stabiler.
    Ja, kostet dann auch fast 100€ mehr. Auf die nächste 10 Jahre umgelegt, sind es 10€ im Jahr. Mir ist es Wert.
  28. Patty_TheBuilder's Profilbild
    Ich hab es schon mal geschrieben bei einem Deal von diesem Weller Gerät. Das Gerät an sich ist nicht schlecht. Aber das stinkt dermaßen nach Chemie das es bei mir nur noch in der Garage steht. Weller ist absolut top, aber das Teil ist eine Schande.
  29. Oliver_69's Profilbild
    Ja die 50/51er gibt es ja leider nicht mehr… die waren noch für den Dauerbetrieb in die Ewigkeit ausgelegt.
  30. teuerbillig's Profilbild
    Habe gestern so ein Lötkolben gesehen, den man auch mit ner PowerBar betreiben kann. Hat jemand zufällig den link? Ich finde es nicht mehr
    Beachi's Profilbild
    Pinecil oder so, gibts unten in den Kommentaren was zu finden
  31. asdfg's Profilbild
    Suche auf Aliexpress
    T100
    T101
    T80
    Pinecell
    Sequre S60

    SDG Electronics hat die meisten reviewt z.B.
    (bearbeitet)
  32. Donut009's Profilbild
    Hatte überlegt meinen 15 W Ersa Lötkolben mal durch was besseres zu ersetzen. Soll dann die nächsten 20 Jahre halten. Dachte da bin ich hier richtig, nach den Kommentaren bin ich aber unsicher. Ist das T12 Zeug für jemand der sich da nicht intensiv mit beschäftigten will ne Alternative? Geht ja schon los dass ich kein Set finde das alles hat. Mindestens ein Netzteil muss man ja wohl noch finden das passt. Habe da nichts übrig.

    Was ist denn von sowas zu alten? Wobei ich eigentlich was kleines simples bevorzugen würde


    YIHUA 862BD+ SMD-Heißluft-Nachbesserungsstation und Lötstation, 2-in-1 Station mit Temperaturstabilisierungsfunktion für Elektronik, DIY-Projekten, Nachbesserungen, Reparaturen(EU PLUG) amzn.eu/d/a…gKB
  33. Travel_the_World's Profilbild
    Kann mir jemand eine Lötstation/einen Lötkolben hauptsächlich um Kabel von 0,75 bis 2,5 mm^2 zu verbinden empfehlen?
  34. Beachi's Profilbild
    Hat hier wer schon viel Erfahrung mit anderen Marken gemacht? Und eine Empfehlung für eine Löt-Einheit mit aktiver lötspitze?

    Ich habe früher viel mit Weller gelötet und damit meine Ausbildung durchlebt (das war auch ganz okay). Dann irgendwann durch Zufall mal JBC entdeckt und war erstaunt wie krass gut es sich löten lässt.

    Aber ich habe hier ein wenig von Marken wie:
    -KSGer
    -Ersa
    -Aixun
    -Yihua
    -pinecil (keine station)

    -Weller
    -JBC
    gehört. Womit habt ihr gute Erfahrung gesammelt? Habt ihr Vergleiche gegenüber JBC?
  35. asdfg's Profilbild
    Such dir eine Station raus die deine JBC Cartridges verwendet
    Schau oben in den Kanal von Sequre S60 Video
's Profilbild