294°
HP 14-ac116ng für 149€ bei Amazon - 14" Notebook mit Windows 10

HP 14-ac116ng für 149€ bei Amazon - 14" Notebook mit Windows 10

ElektronikAmazon Angebote

HP 14-ac116ng für 149€ bei Amazon - 14" Notebook mit Windows 10

Redaktion

Preis:Preis:Preis:149€
Zum DealZum DealZum Deal
Viel sollte man sicher nicht erwarten, dafür reicht es, um mal im Internet eine Konzertkarte zu bestellen oder nach den Öffnungszeiten des Lieblingsitalieners zu suchen.

Im Preisvergleich zahlt man 196€.

Bei Amazon vergeben 7 Kunden 2,4 Sterne
Hauptgrund ist die Performance. Es ist kein Multimedia-Gerät. Also wer nur Office machen möchte, eine Internetseite nach der anderen Besucht und keine hochgesteckten Erwartungen hat, kann hier getrost zuschlagen. Das Display ist groß und recht hell (laut Amazon Meinungen).

Specs: CPU: Intel Celeron N3050, 2x 1.60GHz • RAM: 2GB DDR3 • Festplatte: 32GB Flash (eMMC) • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: Intel HD Graphics (IGP), VGA, HDMI • Display: 14", 1366x768, glare • Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, LAN • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Miracast • Cardreader: 2in1 • Webcam: 1.0 Megapixel • Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit • Akku: Li-Ionen, 4 Zellen • Gewicht: 1.94kg • Besonderheiten: N/A • Herstellergarantie: ein Jahr

19 Kommentare

Sind die 1366 x 768 erträglich bei 14 Zoll? Ernstgemeinte Frage

Last deal
mydealz.de/dea…353

Bearbeitet von: "woodrobertz" 8. September

woodrobertz

Sind die 1366 x 768 erträglich bei 14 Zoll? Ernstgemeinte Frage



​ja sind Sie! habe ein Notebook mit der Auflösung sogar in 15,6 Zoll und hab keine Probleme damit! wenn man dann doch eine bessere Auflösung haben will, einfach ext. Monitor anschließen

Die Auflösung ist sicherlich erträglich, aber der Prozessor ist vermutlich schon vom laufenden Virenscanner überfordert. Dieses Teil ist für niemanden was - auch nicht für Oma oder Opa, denn die sind verwirrt, wenn man irgendwo draufklickt und erst fünf Sekunden später die Reaktion dieser lahmen Krücke kommt.

Top Preis

32GB Flashspeicher. Warum wird sowas hier überhaupt gepostet?
Viel Spaß mit Windows 10.

MaxDeal123

​ja sind Sie! habe ein Notebook mit der Auflösung sogar in 15,6 Zoll und hab keine Probleme damit! wenn man dann doch eine bessere Auflösung haben will, einfach ext. Monitor anschließen


Ja, aber macht dann ein Laptop noch Sinn?

basinga88

Die Auflösung ist sicherlich erträglich, aber der Prozessor ist vermutlich schon vom laufenden Virenscanner überfordert. Dieses Teil ist für niemanden was - auch nicht für Oma oder Opa, denn die sind verwirrt, wenn man irgendwo draufklickt und erst fünf Sekunden später die Reaktion dieser lahmen Krücke kommt.



​Ich sehe hier die Engstelle weniger in der CPU als in dem nur 2 GB großen RAM und den knappen 32 GB Festspeicher. Mehr kann man zu diesem Preis aber nun wirklich nicht erwarten. Für Internet (nicht zu viele Fenster gleichzeitig) und die gängigen Office-Anwendungen dürfte die Performance genügen, ebenso für die Wiedergabe von Videos inkl. BD-Rips etc.
Wem das genügt: Der Preis ist definitiv hot!

Redaktion

KinKunvor 9 h, 24 m

32GB Flashspeicher. Warum wird sowas hier überhaupt gepostet?Viel Spaß mit Windows 10.


Wo ist das Problem? Win 10 ist doch drauf?

Unter 200€ würde ich eher zu Chromebooks greifen, viel schneller und sicherer wenn es nur um surfen geht

goethefravor 9 h, 16 m

http://support.hp.com/au-en/product/HP-14-ac100-Notebook-PC-series/8499318/model/10999675/manualsSATA HDD möglich!



tatsächlich! scheint möglich zu sein. danke für die info.
ich würde hier jedoch eher so nen 128GB USB 3.0 Stick anstecken.
Wäre die "billigere" erweiterung. wie z.b. den winzigen samsung von gestern hier bei mydealz. habe ich selbst im einsatz. ist super schnell und wird kaum warm. kostet um die 25 euro.

habe in den bewertungen von amazon gelesen, das dieser laptop keinen lüfter hat. also geräuschlos, nicht schlecht.
wenn nun noch der RAM auf wenigstens 4GB erweitert werden könnte, ich glaube das würde die performance deutlich verbessern.

bei conrad kostet der HP übrigens 330 euro!!

tharvor 8 h, 9 m

tatsächlich! scheint möglich zu sein. danke für die info.ich würde hier jedoch eher so nen 128GB USB 3.0 Stick anstecken.Wäre die "billigere" erweiterung. wie z.b. den winzigen samsung von gestern hier bei mydealz. habe ich selbst im einsatz. ist super schnell und wird kaum warm. kostet um die 25 euro.habe in den bewertungen von amazon gelesen, das dieser laptop keinen lüfter hat. also geräuschlos, nicht schlecht.wenn nun noch der RAM auf wenigstens 4GB erweitert werden könnte, ich glaube das würde die performance deutlich verbessern.bei conrad kostet der HP übrigens 330 euro!!



Die Hardware wäre auch mit 4 GB RAM unter Windows 10 schneckenlahm.

dem Prozessor geschuldet würde ich auch sagen das Teil ist echt langsam.
Sich mit 32GB abquälen ist nur für Personen die echt nichts drauf (zwischen)spreichern wollen.
Allein Windows schluckt vom Speicher ja schon rund 1/4 - ohne dauernde Updates.

Sorry, selbst für den Preis nicht. Das Ding ist eine reine Schreibmaschine, nicht mehr.
Mein Handy hat wesentlich bessere Leistung!

Mit meiner fette DaddelKiste will ich kein Homebanking machen. Da ist so ein Teil nur für Homebanking und sonst nix ganz nützlich.

El_Lorenzovor 6 h, 39 m

Wo ist das Problem? Win 10 ist doch drauf?


Und damit ist auch mehr als die halbe Festplatte belegt. Spätestens aber nach den ersten Updates bläht sich Win10 immer weiter auf.

KlausKoevor 5 h, 1 m

Mit meiner fette DaddelKiste will ich kein Homebanking machen. Da ist so ein Teil nur für Homebanking und sonst nix ganz nützlich.



Klar, so kann man sich natürlich auch eben mal für 150€ Elektroschott in die Hütte holen. Wie wärs mit ner VM aufm USB-Stick aufsetzen?

Ui, der Prozessor ist ja langsamer als die Intel Atom Prozessoren in den Tablets.
Dieser Prozessor:
http://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Celeron+N3050+%40+1.60GHz
aktueller Low-End-Atom:
https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Atom+x5-Z8300+%40+1.44GHz&id=2585

Na ja, zum surfen reicht es ja doch noch. Und Windows 10 ist ja bereits dabei.

KinKun8. September

Klar, so kann man sich natürlich auch eben mal für 150€ Elektroschott in die Hütte holen. Wie wärs mit ner VM aufm USB-Stick aufsetzen?


Mit ner VM wirds auch nicht sicherer wenn man sich auf dem Host was eingefangen hat.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text