286°
ABGELAUFEN
HP 250 G3 (i5-4210U, 4GB RAM, 500GB HDD; 15,6" matt) - 349€ @ Notebooksbilliger

HP 250 G3 (i5-4210U, 4GB RAM, 500GB HDD; 15,6" matt) - 349€ @ Notebooksbilliger

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

HP 250 G3 (i5-4210U, 4GB RAM, 500GB HDD; 15,6" matt) - 349€ @ Notebooksbilliger

Preis:Preis:Preis:349€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 385,30€ (MetaComp) - Ersparnis: 10% bzw. 36,20€

In den Wochenangeboten bei Notebooksbilliger gibt es ebenfalls noch ein HP 250 G3 mit i5-Prozessor un mattem Display.

Bei Notebookcheck gibt es zwar auch einen Test zum 250 G3, dort wurde jedoch ein passiv gekühltes Modell mit Celeron N-Prozessor getestet, die Krtitik an der Leistung sollte hier somit kein Problem darstellen, ich gehe hier jedoch von einer aktiven Kühlung aus.

Damit keine Versandkosten anfallen, empfiehlt sich der Aufruf über geizhals (siehe auch 1. Kommentar).

Technische Daten (K3X65ES):

• CPU: Intel Core i5-4210U, 2x 1.70GHz (Turbo 2.70GHz, HT)
• RAM: 4GB
• Festplatte: 500GB HDD
• optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
• Grafik: Intel HD Graphics 4400 (IGP), HDMI
• Display: 15.6", 1366x768, non-glare (matt)
• Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, LAN
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
• Cardreader: 2in1 (SD/MMC)
• Webcam: 0.3 Megapixel
• Betriebssystem: FreeDOS
• Akku: Li-Ionen, 4 Zellen
• Gewicht: 2.45kg
• Besonderheiten: Nummernblock
• Herstellergarantie: ein Jahr

Ein klein wenig Qipu ist ggf. auch noch drin.

12 Kommentare

Achtung: Notebooksbilliger!

Kommentar

DerRexxer

Achtung: Notebooksbilliger!



Gibt es ein Gesetz, das was dagegen hat!?

Achtung: Display echt schlecht, bestenfalls für Office gut.

Achtung: Laptop ist schwarz, im dunklen schlecht zu erkennen. oO

Naja dir Warnung vor nem schon schlechten Display is schon sinnvoll.

Und warum ist es schlecht? Schlechte Auflösung? Weil es Matt ist, zu dunkel? Anfällig für Pixelfehler?

Die inhaltlich sinnvollen Kommentare zum Display kommen erst gegen 10Uhr...ist einfach noch zu früh für detailierte Displaykritiken.

Lieber Finger weg.

Ich habe vor zwei Wochen drei Exemplare auf der Arbeit für einen Kunden fertiggestellt. Die Geräte sind das Geld leider nicht wert. Die Verarbeitung ist schlecht, der Display ist unter aller Kanone und die Leistung ist selbst für dieses Preissegment unterirdisch, da macht selbst Office keinen Spaß. Entweder ein paar Euro mehr in HP investieren oder im Low-Budget Bereich bleiben und dann ein Acer oder Asus.

die HP Dinger röhren immer wie ein Föhn, also irgendwie können die keine billigen Notebooks bauen.

Der Preis ist ok, dafür ein "Hot", aber Notebooksbilliger? Nee, lieber nicht.

Shmello

Lieber Finger weg. Ich habe vor zwei Wochen drei Exemplare auf der Arbeit für einen Kunden fertiggestellt. Die Geräte sind das Geld leider nicht wert. Die Verarbeitung ist schlecht, der Display ist unter aller Kanone und die Leistung ist selbst für dieses Preissegment unterirdisch, da macht selbst Office keinen Spaß. Entweder ein paar Euro mehr in HP investieren oder im Low-Budget Bereich bleiben und dann ein Acer oder Asus.



Also eine schlechtere Verarbeitung als bei Acer oder Asus kann ich mir vorstellen. Aber eine deutlich schlechtere Leistung bei vergleichbarer Hardware kann ich mir nicht vorstellen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text