413°
HP 350 G2: 15,6" HD (matt), Intel Core i3-5010U, 4GB RAM, 1TB HDD, HDMI, Fingerprintensor, DVD Brenner, Intel HD 5500, Win 7 + 8.1 für 299,90€ (ebay)

HP 350 G2: 15,6" HD (matt), Intel Core i3-5010U, 4GB RAM, 1TB HDD, HDMI, Fingerprintensor, DVD Brenner, Intel HD 5500, Win 7 + 8.1 für 299,90€ (ebay)

ElektronikEbay Angebote

HP 350 G2: 15,6" HD (matt), Intel Core i3-5010U, 4GB RAM, 1TB HDD, HDMI, Fingerprintensor, DVD Brenner, Intel HD 5500, Win 7 + 8.1 für 299,90€ (ebay)

Moderator

Preis:Preis:Preis:299,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Update 1
Wieder da!
Vergleichspreis 365€

Bei Cyberport über eBay erhaltet ihr das HP 350 G2 (K9H71EA) Notebooks wieder für 299,90€ inkl. Versand. Eine Windows 8.1 Lizenz wird mitgeliefert, diese könnt ihr noch bis zum 29.07. auf Windows 10 updaten. Eine Wartungsklappe ist vorhanden und ein mSATA Steckplatz um den Speicher zu erweitern.

Testberichte
testberichte.de/p/h…tml
notebookcheck.com/Tes…tml

CPU: Intel Core i3-5010U, 2x 2.10GHz
• RAM: 4GB DDR3 (1x 4GB)
• Festplatte: 1TB HDD
• optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
• Grafik: Intel HD Graphics 5500 (IGP), VGA, HDMI
• Display: 15.6", 1366x768, non-glare
• Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, Gb LAN
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
• Cardreader: 2in1 (SD/MMC)
• Webcam: 0.3 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 7 Professional 64bit (vorinstalliert) inkl. Windows 8.1 Pro 64bit
• Akku: Li-Ionen, 4 Zellen
• Gewicht: 2.30kg
• Besonderheiten: Fingerabdruck-Lesegerät, Wasserabweisende Tastatur mit Nummernblock
• Herstellergarantie: ein Jahr

27 Kommentare

Moderator

Hot...

Ist da nun Win7 vorinstalliert, oder doch Windows8 ?

scheiß auflösung

Der war nie weg - das Notebook ist seit letzten Donnerstag im Angebot, wurde aber nicht gepostet, weil ja dein Deal nach wie vor aktiv war (zurecht).

Bearbeitet von: "Xeswinoss" 24. August

Mh, ich soll ner Freundin nen Laptop "für ungefähr 300 Euro" empfehlen, aber kriege bei i3 irgendwie Bauchschmerzen, auch wenn das Gerät nur für Office, Netflix/Amazon Prime etc. verwendet wird - kein Gaming oder Film/Videobearbeitung... Diese ganze Videostreamingscheiße ist ja z.B. bei Firefox doch schon CPU-lastiger als man meint. Auch der RAM ist je nach Tab-Anzahl wirklich absolutes minimum...

Wahrscheinlich reicht er aber irgendwie dann doch (in Anbetracht des Budgets) - notfalls über mSATA noch ne SSD dazu, dann ist er "okay", oder was meint ihr?

AmselKopf

Mh, ich soll ner Freundin nen Laptop "für ungefähr 300 Euro" empfehlen, aber kriege bei i3 irgendwie Bauchschmerzen, auch wenn das Gerät nur für Office, Netflix/Amazon Prime etc. verwendet wird - kein Gaming oder Film/Videobearbeitung... Diese ganze Videostreamingscheiße ist ja z.B. bei Firefox doch schon CPU-lastiger als man meint. Auch der RAM ist je nach Tab-Anzahl wirklich absolutes minimum...Wahrscheinlich reicht er aber irgendwie dann doch (in Anbetracht des Budgets) - notfalls über mSATA noch ne SSD dazu, dann ist er "okay", oder was meint ihr?



​also nur Office, Netflix etc. reicht ein i3 locker aus, dürfte noch ordentlich Reserven haben. ssd wäre natürlich nicht schlecht, aber nicht um Leistung zu überbrücken

AmselKopf

Mh, ich soll ner Freundin nen Laptop "für ungefähr 300 Euro" empfehlen, aber kriege bei i3 irgendwie Bauchschmerzen, auch wenn das Gerät nur für Office, Netflix/Amazon Prime etc. verwendet wird - kein Gaming oder Film/Videobearbeitung... Diese ganze Videostreamingscheiße ist ja z.B. bei Firefox doch schon CPU-lastiger als man meint. Auch der RAM ist je nach Tab-Anzahl wirklich absolutes minimum...Wahrscheinlich reicht er aber irgendwie dann doch (in Anbetracht des Budgets) - notfalls über mSATA noch ne SSD dazu, dann ist er "okay", oder was meint ihr?


Wenn der Latop dafür nicht brauchbar ist, wofür dann?

Ok ok, danke Leute

die einfachen HP Laptiops sind aus meiner Sicht nicht das gelbe vom Ei. Und die Ausstattung kann mich auch nicht überzeugen...

hot..
einziger Wermutstropfen ist imho die Auflösung, halte ich aber bei den restlichen Daten und zu dem Preis für verschmerzbar.

AmselKopf

Mh, ich soll ner Freundin nen Laptop "für ungefähr 300 Euro" empfehlen, aber kriege bei i3 irgendwie Bauchschmerzen, auch wenn das Gerät nur für Office, Netflix/Amazon Prime etc. verwendet wird - kein Gaming oder Film/Videobearbeitung... Diese ganze Videostreamingscheiße ist ja z.B. bei Firefox doch schon CPU-lastiger als man meint. Auch der RAM ist je nach Tab-Anzahl wirklich absolutes minimum...Wahrscheinlich reicht er aber irgendwie dann doch (in Anbetracht des Budgets) - notfalls über mSATA noch ne SSD dazu, dann ist er "okay", oder was meint ihr?



Auflösung ist "problematischer" als die CPU (die ist für die gestellten Aufgaben genau richtig - zugegeben ohne das U noch etwas mehr)
SSD würde ich auch empfehlen.

Wie schneidet der Rest vom Gerät ab? Lüfter laut, wäre für mich schon das K.O. Kriterium.

Aus meiner Sicht wäre für deine Freundin ein
i3 neuster Generation (mit hohem Takt für die Single Thread Performance), 8GB RAM, und ne SSD mit 256/512GB ideal. Wenn Sie viele Daten hat sind die Geräte mit m2 Slot toll. Dazu ein brauchbares Display In HD.

Genau sowas gibt es sehr selten zum guten Preis. Das Gerät kann dann alles was ein Ultrabook kann (Laufzeit, Leistung) ist nur was schwerer und kostet ein 4tel. Gut für den Kunden schlecht fürs Geschäft.

AmselKopf

Mh, ich soll ner Freundin nen Laptop "für ungefähr 300 Euro" empfehlen, aber kriege bei i3 irgendwie Bauchschmerzen, auch wenn das Gerät nur für Office, Netflix/Amazon Prime etc. verwendet wird - kein Gaming oder Film/Videobearbeitung... Diese ganze Videostreamingscheiße ist ja z.B. bei Firefox doch schon CPU-lastiger als man meint. Auch der RAM ist je nach Tab-Anzahl wirklich absolutes minimum...Wahrscheinlich reicht er aber irgendwie dann doch (in Anbetracht des Budgets) - notfalls über mSATA noch ne SSD dazu, dann ist er "okay", oder was meint ihr?



habe selbst das gerät in der i7 version damals auch für 299 Euro gekauft! habe selbst noch eine 500gb ssd verbaut und auf 8gb aufgestockt! jetzt ist er wirklich gut zu gebrauchen. Lüfter ist kaum hörbar...

Display ist auch ausreichend und braucht sich wirklich nicht zu verstecken. Ich komme damit wirklich gut zurecht und ziehe es meinem anderen 3x so teuren Laptop auf dem Sofa vor! fürs Gaming ist dieser hier jedoch wirklich nichts...

Er besitzt zwar einen mSata Anschluss (zumindest in der i7 Version), dieser ist jedoch nicht verlötet und somit unbrauchbar!!!
Bearbeitet von: "icefish" 9. September

AmselKopf

Mh, ich soll ner Freundin nen Laptop "für ungefähr 300 Euro" empfehlen, aber kriege bei i3 irgendwie Bauchschmerzen, ?



Völlig zu Unrecht. die i3 sind ziemlich gut und das Beste was man für 300 Euro bekommen kann. Ansonsten bleibt halt nur ein Core i5 in einem gebrauchten ThinkPad. Dann aber unbedingt die zweiten Generation kaufen, sonst ist der Core i3 wieder schneller...

Ja, bzgl mSATA liest man auch unterschiedliches... Irgendwo stand auch, dass er nicht bootfähig bzw. im i3-Modell gar nicht vorhanden... Hat jemand genau dieses Modell und kann dazu mal was berichten?

Bearbeitet von: "AmselKopf" 24. August

300 EUR für den Müll??? Wahnsinn!

Ich habe das HP 350 G2 ebenfalls, allerdings mit einem i7 Prozessor sowie SSD und 8 GB Ram. Damit bin ich bisher sehr zufrieden.

Die Qualität der 300er Serie ist ordentlich und das Gehäuse hat Wartungsklappen. Die Lüftergeräusche sind überschaubar und der Lüfter kann im Bios bei Bedarf auch abgeschaltet werden. Auch die Tastatur hat eine gute Qualität und ordentliche Anschlagpunkte. Das Display ist matt und ausreichend hell (auch wenn man es nicht mit einem IPS Panel vergleichen kann).

Die 300er Serie gehört bei HP bereits zu den Business Geräten und ist von der Verarbeitungsqualität besser als die einfacheren und günstigeren Modelle.

Aus meiner Sicht ist das Preis- Leistungsverhältnis für dieses Notebook ordentlich.

Klar, es gibt je nach Aktion bereits ähnliche Spezifikationen zu günstigeren Preisen, aber nach meiner Erfahrung sind das Gehäuse und die verbauten Komponenten dann oft minderwertiger (keine Wartungsklappe, glänzendes Display, lauter Lüfter, schlechte Tastatur, kleiner Akku, kein GB Lan etc.).

Wie gesagt, ich finde das Angebot gut, auch ohne FHD Display.

Auch wenn es nichts mit dem Deal zu tun hat,
welchen dieser 3 würdet ihr nehmen? Ist für Uni und daheim das übliche Zeugs.

notebooksbilliger.de/pro…021

Ich suche grade nach nem leichten, dünnen i5/i7, Full HD, Notsbook, welches auf jeden Fall leise und lange Akkulaufzeiten haben sollte.
Habt ihr gute Vorschläge? 700 Euro ist eigentlich schon maximale Grenze, aber darunter kriegt man ja nix mit vergleichbarer Ausstattung.
Danke für jegliche Hilfe

AmselKopf

Mh, ich soll ner Freundin nen Laptop "für ungefähr 300 Euro" empfehlen, aber kriege bei i3 irgendwie Bauchschmerzen, auch wenn das Gerät nur für Office, Netflix/Amazon Prime etc. verwendet wird - kein Gaming oder Film/Videobearbeitung... Diese ganze Videostreamingscheiße ist ja z.B. bei Firefox doch schon CPU-lastiger als man meint. Auch der RAM ist je nach Tab-Anzahl wirklich absolutes minimum...Wahrscheinlich reicht er aber irgendwie dann doch (in Anbetracht des Budgets) - notfalls über mSATA noch ne SSD dazu, dann ist er "okay", oder was meint ihr?


Kannst du denn derzeit was in der Region empfehlen, suche nämlich quasi genau das was du beschreibst für eine Bekannte, so richtig fündig werde ich aber nicht, wenn dann nur ohne Windows und da sie keine Ahnung hat und ich auf der anderen Seite von D. bin ist das zwingend notwendig.

Moderator

MajesticHD

Auch wenn es nichts mit dem Deal zu tun hat,welchen dieser 3 würdet ihr nehmen? Ist für Uni und daheim das übliche Zeugs.https://www.notebooksbilliger.de/produkt+vergleich/product_id/250036,236185,244021Ich suche grade nach nem leichten, dünnen i5/i7, Full HD, Notsbook, welches auf jeden Fall leise und lange Akkulaufzeiten haben sollte.Habt ihr gute Vorschläge? 700 Euro ist eigentlich schon maximale Grenze, aber darunter kriegt man ja nix mit vergleichbarer Ausstattung.Danke für jegliche Hilfe

Wie wäre es hiermit?
notebooksbilliger.de/hp+…ook

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text